ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Welcher Lochkreis ist benötigt?

Welcher Lochkreis ist benötigt?

Themenstarteram 23. Juli 2016 um 19:54

Hallo,

Für einen Umzugswagen ("Karnevalswagen") benötigen wir neue Felgen. Es handelt sich also nicht um öffentlichen Straßenverkehr. Somit müssen wir nichts in Richtung Zulassung/Betriebserlaubnis/Gutachten beachten.

Nun wollte ich den Lochkreis in Erfahrung bringen. Es handelt sich um einen 4er Lochkreis.

Im Netz findet man, dass man bei einem 4er Lochkreis von Schraube zur diagonalen Schraube messen muss. Das sind ca 143mm

Die nebeneinanderliegenden Schrauben sind ziemlich genau 100mm entfernt.

Handelt es sich also um einen LK von 4/14x oder um einen LK von 4/100?

Zu ersterem findet man weit und breit nämlich nichts. Auch nicht annähernd gleich großes.

Hat jemand Rat?

Ähnliche Themen
21 Antworten
am 23. Juli 2016 um 20:28

Um was für ein Fahrzeug handelt es sich denn? Gemessen wird von Bolzenmitte bis Bolzenmitte des gegenüberligenden Bolzens

Bei 4 Schrauben ist das doch ziemlich einfach?!

Die beiden, gegenüberliegenden Schrauben messen, der Abstand entspricht dem Lochkreis.

 

Autoanhänger mit 4-Bolzen-Befestigung haben in der Regel den 4x100 mit Nabenloch 57. Da passen z.B. die alten Felgen vom alten Golf, Passat und Co.

Themenstarteram 23. Juli 2016 um 21:49

Es ist ja eben kein Auto, sondern ein selbst gebasteltes Gestell. Keine Ahnung woher die Reifen Stammen.

 

Die gegenüberliegenden Schrauben haben eben einen Abstand von 14x mm

(Das x, da ich nicht 100% genau gemessen habe, also da 143-147mm)

Ich finde aber keinen annähernd großen Lochkreis.

Gibt es vorhandene Felgen, von denen Du Daten abnehmen, oder diese fotografieren kannst?

Welche Achs-/Radlasten müssen die Felgen/Räder abdecken?

Wielcher Rad-/Felgendurchmesser ist erwünscht?

Kannst Du sagen, von welchem Hersteller der Trailer, oder bei Eigenanfertigung, von welchem Fahrzeug die Radnaben sind?

???

139,7 kenne ich nur als 5- und 6-Loch das wäre ein Zollmaß, also eine US-Größe, die auch von Japanern (Off Roadern) verwendet wird. Aber mit nur 4 Bolzen? Da fällt mir im PKW-, LLKW- und LKW-Bereich nichts ein.

Wie sieht denn die Felge aus? Könnten die auch aus der Landwirtschaft kommen?

Themenstarteram 23. Juli 2016 um 23:21

Das Gestell ist komplett selbst gebaut, allerdings sind Teile einer Achse/ Fahrwerks mit verbaut (beispielsweise sind dort noch die Trommelbremsen, wenn auch ohne Funktion)

 

Auf den Felgen selbst konnte ich noch keine Infos finden.

 

Radlast kann ich natürlich nur schätzen, ich denke irgendwo zwischen 300-500kg pro Felge. Kommt auch auf den Aufbau an.

 

 

landwirtschaftliche Herkunft habe ich auch schon überlegt. Die Gestelle werden meistens aus Schrott gebaut, der durchaus auch vom Bauern kommen kann. Gibt es da andere Normungen/Größen?

 

Was ich noch hab: auf den Felgen sind reifen im Format 165 r13 montiert. Ein Querschnitt ist nicht angegeben, habe aber ca 62, also ich nehme mal an 60 oder 65 errechnet

 

Vielen Dank für die Hilfen bisher

Mach mal bitte ein Foto von der Felge. Es gibt auf jeder Felge Angaben, welche häufig erst durch den Einsatz einer Drahtbürste sichtbar gemacht werden müssen, die hier erforderlich und nützlich sind.

Themenstarteram 23. Juli 2016 um 23:37

Wenn ich nächste Woche dort bin, werde ich das mal in Angeiff nehmen

Haste nen Messschieber? Dann ists doch ganz einfach und sehr genau nachzumessen.

Zitat:

Was ich noch hab: auf den Felgen sind reifen im Format 165 r13 montiert. Ein Querschnitt ist nicht angegeben, habe aber ca 62, also ich nehme mal an 60 oder 65 errechnet

Schlecht geschätzt;): der 165 R13 hat ein Verhältnis von 82%

am 24. Juli 2016 um 19:13

Der korrekte Lochkreis beträgt 4x144. Aber bei der Traglast die du schätzt sieht es mit Quadfelgen schlecht aus, aber ich denke du hast dich da verschätzt, denn das geben die Reifen nicht her. Du könntest also mit Quadfelgen Glück haben. Viel Glück

Woher kennst Du den korrekten Lochkreis?

Themenstarteram 24. Juli 2016 um 21:46

Das sind definitiv keine Quad-reifen, sondern Stahlfelgen mit "Autoreifen",

Aber 4\144 passt ganz gut. Gibt es einen solchen Lochkreis?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Welcher Lochkreis ist benötigt?