ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Lochkreis der Felge passt nicht zu ABE?!?

Lochkreis der Felge passt nicht zu ABE?!?

Themenstarteram 4. Febuar 2013 um 21:21

Hallo!

Werde aus den Felgen die ich hier habe leider nicht richtig schlau. Folgende Angaben konnte ich dabei ablesen:

Hersteller Titan

Typ: 93706

7Jx 16H2

Lochkreis 4x 110

Ich füge noch ein Bild an. Wie man sieht, hat der definitiv vier Löcher.

Jetzt habe ich mir im Netz eine ABE für Titan Felgen mit Typ 93 706 raus gesucht. Leider konnte ich auf den Felgen keine KBA Nummer finden. Gleiches gilt für die Einpresstiefe. Von beidem dachte ich, dass es zwingend auf der Felge stehen muss.

Laut ABE passen alle Daten. Nur beim Lochkreis steht dort 5x110.

Habe ich jetzt die falsche ABE? Hat jemand eine Idee wie man hier weiter kommt? Ich habe soweit alle Sachen von der Felge abgelesen.

Freue mich über jede Hilfe!

Cimg2540
Ähnliche Themen
18 Antworten

"Titan"-Felgen ist ein Label von A.T.U.

Heisst also, dass nur der Hersteller / Vertrieb dieser Felgen, also die Firma ATU. Dir hier zur Wahrheit verhelfen kann.

Aller-leichtestenfalls ist es "nur" ein Schreib- oder Druckfehler...

Aber das findest Du nur Hand-In-Hand mit ATU heraus...

Hier:

A.T.U Auto-Teile-Unger Handels GmbH & Co. KG

Dr.-Kilian-Strasse 11

92637 Weiden i. d. Opf.

EMail: info@de.atu.eu

A.T.U Service-Hotline

01 80 / 5 27 27 27 (14 Ct./Min. aus dt. Festnetz, Mobil max. 42 Ct./Min)

Zitat:

Laut ABE passen alle Daten. Nur beim Lochkreis steht dort 5x110.

Weil: Die ABE, falls es eine gibt, gilt für alle 7 × 16 Räder des Typs 93706.

(4-Loch, 5-Loch, verschiedene LKs, ETs, MLs, Zentrieringe).

Zu einer ABE kann es 20 und mehr fahrzeugspezifische »Gutachten zur ABE« geben.

Zitat:

Nur beim Lochkreis steht dort 5x110.

Habe ich jetzt die falsche ABE?

Zumindest hast du das falsche »Gutachten zur ABE«.

Allerdings müssen die KBA-Nummer und die ET auch auf dem Rad stehen.

Im Gutachten steht ja, wie das Rad gekennzeichnet sein muss.

Themenstarteram 4. Febuar 2013 um 22:08

Zitat:

Original geschrieben von Eierlein2

Zitat:

Nur beim Lochkreis steht dort 5x110.

Habe ich jetzt die falsche ABE?

Zumindest hast du das falsche »Gutachten zur ABE«.

Allerdings muss sowohl die KBA-Nummer und die ET auf dem Rad stehen.

Im Gutachten steht ja, wie das Rad gekennzeichnet sein muss.

OK, danke erst mal! Ich habe wirklich alles abgesucht, weder ET noch KBA zu finden gewesen auf der Felge. Kann das sein, dass jemand das überlackiert hat? Die Felgen wurden mal beigemacht. Wobei ich auch da nix finden konnte...

Möglich ist alles...

...es gibt nix, was es nicht gibt...

Zitat:

Original geschrieben von TitanDeluxe

 

Zitat:

Original geschrieben von TitanDeluxe

Zitat:

Original geschrieben von Eierlein2

 

Zumindest hast du das falsche »Gutachten zur ABE«.

Allerdings muss sowohl die KBA-Nummer und die ET auf dem Rad stehen.

Im Gutachten steht ja, wie das Rad gekennzeichnet sein muss.

OK, danke erst mal! Ich habe wirklich alles abgesucht, weder ET noch KBA zu finden gewesen auf der Felge. Kann das sein, dass jemand das überlackiert hat? Die Felgen wurden mal beigemacht. Wobei ich auch da nix finden konnte...

Hallo,

Also überlackieren ist fast unmöglich weil die KBA-Nummer erhaben auf der Felge ist.

Ohne KBA-Nummer keine Felge.

Seelze 01

Zitat:

Original geschrieben von Seelze 01

Zitat:

Original geschrieben von TitanDeluxe

 

Zitat:

Original geschrieben von Seelze 01

Zitat:

Original geschrieben von TitanDeluxe

 

OK, danke erst mal! Ich habe wirklich alles abgesucht, weder ET noch KBA zu finden gewesen auf der Felge. Kann das sein, dass jemand das überlackiert hat? Die Felgen wurden mal beigemacht. Wobei ich auch da nix finden konnte...

Hallo,

Also überlackieren ist fast unmöglich weil die KBA-Nummer erhaben auf der Felge ist.

Ohne KBA-Nummer keine Felge.

Seelze 01

:confused::confused::rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von Passat_V6

Zitat:

Original geschrieben von Seelze 01

 

Zitat:

Original geschrieben von Passat_V6

Zitat:

Original geschrieben von Seelze 01

 

 

Hallo,

Also überlackieren ist fast unmöglich weil die KBA-Nummer erhaben auf der Felge ist.

Ohne KBA-Nummer keine Felge.

Seelze 01

:confused::confused::rolleyes:

Dann hast du nur Gartenschlauchhalter die brauchen keine KBA-Nummer.

Zitat:

Original geschrieben von Seelze 01

Hallo,

Also überlackieren ist fast unmöglich weil die KBA-Nummer erhaben auf der Felge ist.

Ohne KBA-Nummer keine Felge.

Seelze 01

stimmt, die KBA ist (fast) immer auf der Rückseite einer Speiche erhaben (aufgreprägt oder gegossen :)

Mach doch mal ein Bild von der Felgenrückseite.

Und ansonsten nimm halt mal so ein Rad und fahr zum nächsten ATU-Laden.

Zitat:

Original geschrieben von Seelze 01

Zitat:

Original geschrieben von Passat_V6

 

Zitat:

Original geschrieben von Seelze 01

Zitat:

Original geschrieben von Passat_V6

 

:confused::confused::rolleyes:

Dann hast du nur Gartenschlauchhalter die brauchen keine KBA-Nummer.

Nicht jede Felge benötigt eine KBA Nummer !!

Eine KBA Nummer bedeutet lediglich das vom Felgenhersteller beim KBA ( Kraftfahrtbundesamt ) für die Felge eine ABE beantragt wurde.

Kennst du e z.b eine 11x23 Felge mit einer ABE ? Ich nicht !! Deswegen sind sie auch keine Gartenschlauchhalter und Legal eintragbar wenn Papiere vorhanden sind !!

Ich fahre seit Jahren z.b. Mehrteilige Felgen ( BBS, Schmidt, OZ unsw. ) da gibt es keine KBA Nummer !! Willst mir jetzt sagen das ich die Felgen nicht Legal fahren kann?? Doch, denn dafür gibt es ja TÜV Gutachten zu den Felgen !!

oK, zugegeben, bei speziellen Felgen, Größen, mehrteilig, Kleinserie etc gibts kaum ne KBA-Nummer. Dafür gibts die FEstigkeitsgutachten. Irgendein Papier gibts definitiv zu (fast) allen Felgen. Auch die Titan sollten irgendwas haben.

Und im Falle Titan sollte der ATU da helfen können

Zitat:

Original geschrieben von happymax

oK, zugegeben, bei speziellen Felgen, Größen, mehrteilig, Kleinserie etc gibts kaum ne KBA-Nummer. Dafür gibts die FEstigkeitsgutachten. Irgendein Papier gibts definitiv zu (fast) allen Felgen. Auch die Titan sollten irgendwas haben.

Und im Falle Titan sollte der ATU da helfen können

ähhh NEIN!

eine abe wird für jede "seriennahe" felge was grösse, breite und et betrifft gerne erteilt. für "grössere" geschichten gibts keine abe. warum? gute frage...

fakt ist das z.b. beim 4er golf mit seiner 15" serienbereifung eine 17" oder 18" felge schon "normal" ist. hierbei gibts in 17" nahezu keine und in 18" auch nahezu keine felge mit kba nummer....es ist eben ein unterschied ob man ein teilegutachten oder eine abe hat. abe= kba nummer, teilegutachten = keine. und da die meisten felgen ein teilegutachten besitzen haben die meisten felgen keine kba nummer.

@seelze

überlackieren von zahlen ist nichtnur möglich sondern gerade bei älteren felgen die schon durch 1000 hände gegangen sind schon fast normal. du glaubst garnet wie dick man farbe auftragen kann ;) ich hab hier 2 sätze felgen bei denen du nur erahnen kannst was da drauf steht dank der 10. lackschicht ;) kann also nicht nur sein sondern ist auch des öfteren der fall.

ist doch auch völlig wurscht ob ABE oder Teilegutachten. Irgendein Papier gibts dafür.

Und ich würde gern mal ne Felge sehen, die zehnmal auf der Innenseite überlackiert wurde, und die Farbe dann auch noch ordentlich haftet

@Titandeluxe: kannst Du mal nachmessen, ob das wirklich 4x110 Lochkreis ist, denn der ist doch relativ selten? Oder für welches Fahrzeug sind die Felgen denn?

naja bei den meisten steht die kba nummer auch ausen. ;)

Zitat:

… ob das wirklich 4x110 Lochkreis ist, …

Das frage ich mich auch.

Bei ATU findest du jede Menge Titan Typ 93 7×16 Räder, aber nicht mit LK 4×110.

(4×108 gibt's).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Lochkreis der Felge passt nicht zu ABE?!?