ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Welchen Tiefenpleger(Innenraum)?

Welchen Tiefenpleger(Innenraum)?

Themenstarteram 11. Juni 2010 um 22:06

Hallo Gemeinde,

Habt ihr für den Innenraum einen Favoriten den ihr weiter empfehlen könnt.(Seidenmatt,nicht speckig)

Ich erhoffe mir etwas besseres als Sonaxx "apfelduft Tiefenpleger".

Welches Produkt könnt ihr empfehlen?

Lg

thomas

Ähnliche Themen
16 Antworten

ChemicalGuys Silk Shine Sprayable Dressing - langer Name, klasse Produkt

der Lexol Vinylex ist wirklich zu empfehlen

 

Zitat:

Original geschrieben von martin_e46

Meguiars Natural Shine Vinyl oder Lexol Vinylex

Genau die beiden kenne ich und kann sie auch empfehlen. Bei dem Meguiars Zeug ist zu erwähnen, dass Du nicht zuviel auf die Finger bekommst. Auf der Haut ist es unangenehm ölig! Da wo es hingehört tut es aber sehr gut seinen Dienst.

Besser als alles was ich bisher zwischen den Fingern hatte ist das Vinylex von Lexol.

Erkan

Vinylex!!!!!!!! Habe damit die besten Erfahrungen gemacht.

Gruß

Polierer

Zitat:

Original geschrieben von Polierer

Vinylex!!!!!!!! Habe damit die besten Erfahrungen gemacht.

 

Gruß

Polierer

möchte dir nicht zu nahe treten. aber dein ton (schrei) bringt nicht viel ... wirbst du hier für die firma oder was?

normale aussage/empfehlung wie von anderen reicht aus, oder?

 

übrigens: hund der bellt, beist bekannter weise nicht und weiteren kommentar ersparre mir  :)

 

Zitat:

Original geschrieben von Spark

Zitat:

Original geschrieben von Polierer

Vinylex!!!!!!!! Habe damit die besten Erfahrungen gemacht.

Gruß

Polierer

möchte dir nicht zu nahe treten. aber dein ton (schrei) bringt nicht viel ... wirbst du hier für die firma oder was?

normale aussage/empfehlung wie von anderen reicht aus, oder?

übrigens: hund der bellt, beist bekannter weise nicht und weiteren kommentar ersparre mir  :)

Hast wohl schlecht geschlafen! Wenn du mir nicht zu Nahe treten willst, dann halt doch ganz einfach die Klappe. Solltest du dazu in der Lage sein erkläre mir mal was das mit Werbung zu tun hat, wenn ich Vinylex empfehle? Kannst du dir aber auch ersparren!:)

Zitat:

Original geschrieben von Polierer

Zitat:

Original geschrieben von Spark

 

 

möchte dir nicht zu nahe treten. aber dein ton (schrei) bringt nicht viel ... wirbst du hier für die firma oder was?

normale aussage/empfehlung wie von anderen reicht aus, oder?

 

übrigens: hund der bellt, beist bekannter weise nicht und weiteren kommentar ersparre mir  :)

Hast wohl schlecht geschlafen! Wenn du mir nicht zu Nahe treten willst, dann halt doch ganz einfach die Klappe. Solltest du dazu in der Lage sein erkläre mir mal was das mit Werbung zu tun hat, wenn ich Vinylex empfehle? Kannst du dir aber auch ersparren!:)

habe sehr gut geschlafen :)

wer lesen kann ist im vorteil :) ... tonwahl und wortschatz beachten bitte

 

ging mir nicht um epfehlung sondern um ton deiner aussage :)

"profis" und angeblichen "poliere" ... so wirds reagiert

jetzt kann ich noch mehr lachen :D

hey;

jeder hier liest und nimmt die Inhalte von Texten so wahr wie er sie wahrnehmen will!

Da helfen leider keine nachträglichen Erklärungen oder Richtigstellungen! :cool:

 

Jeder hat seine eigenen Wahrnehmungen!

 

Viel Spaß beim Putzen...;)

Also ich habe die besten Erfahrungen mit Innotec Multi clean gemacht! Sehr gute Reinigungswirkung, sehr Billig und sehr gut zu verarbeiten!

ich empfehle auch das gute Vinylex von Lexol

ist Reiniger und Schutz in einem.. Mit einem Schaumstoffpad auftragen und mit einem Microfasertuch nachwischen.. wenns noch zu glänzend erscheint, kann man durch nochmaliges nachwischen den Glanzgrad regulieren..

Zitat:

Original geschrieben von Erazor256

ich empfehle auch das gute Vinylex von Lexol

ist Reiniger und Schutz in einem.. Mit einem Schaumstoffpad auftragen und mit einem Microfasertuch nachwischen.. wenns noch zu glänzend erscheint, kann man durch nochmaliges nachwischen den Glanzgrad regulieren..

Genau, nur sollte man dabei beachten, daß das Vinylex eher Pfleger als Reiniger ist. Die Reinigungsleistung kann man getrost vernachlässigen. Aber dafür ist es ja auch nicht da.

 

Erkan

Bitte nicht hauen aber ich hab mit Armor All und Sonax auch gute Erfahrungen gemacht ^^

EDIT:

Mein Cockpit hab ich folgendermaßen gereinigt:

Mit einer Spülilösung + einem Küchenschwamm wurden die Kunststoffflächen abgeschrubbt (alte Cockpitsprayreste und Dreck entfernen)

Danach wurde der Sonax Tiefenpfleger verwendet , um die Flächen wieder zu schützen und zum Schluss ein bisschen Cockpitspray (matt) für die Optik ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Welchen Tiefenpleger(Innenraum)?