ForumWerkzeug
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Welchen Steckschlüsselsatz?

Welchen Steckschlüsselsatz?

Themenstarteram 12. Mai 2013 um 23:04

Hallo,

ich hab schon eine Vorauswahl getroffen,aber entscheiden kann ich mich noch nicht so richtig,vor allem was das Zubehör betrifft.

Worauf kann ich bei einem A3 8L verzichten bzw. lohnt sich vielleicht doch der teurere?

100€

http://famex-shop.de/Steckschluesselsaetze/FAMEX-580-SD-20-Mechaniker-Steckschluesselsatz--66-teilig.html

150€

http://www.amazon.de/Famex-526-SD-20-Mechaniker-Steckschl%C3%BCsselsatz-Feinzahnknarren/dp/B001PIJ5PW/ref=sr_1_1?s=diy&ie=UTF8&qid=1368391461&sr=1-1&keywords=famex+Steckschl%C3%BCsselsatz

Den hier finde ich ja auch ganz nett,hab aber kein Bauhaus in der Nähe:

120€

http://www.motorschrauber.com/werkzeug/steckschlussel/steckschlussel-2/steckschlussel-3/

Was sagt der Schrauberprofi?

Danke.

 

Ähnliche Themen
267 Antworten

Servus

ich würde dir den empfehlen hab mir dem satz schon gearbeitet ist von sehr guter Qualität :

http://www.ebay.de/.../160462143183?...

gruß sony8v

Grundsätzlich kann man sagen, je mehr z.B. die Nüsse glänzen (da oberflächlich verchromt), desto weniger taugen sie etwas.

am 13. Mai 2013 um 4:26

Für den Hobbyschrauber reichen die vielleicht. Wer vor hat mehr am Auto zu schrauben für den bieten sich professionelle Sortimente an. Wichtig hierbei: Matte, oberflächenrauhe Einsätze. Nur diese garantieren auch bei öligen Händen sicheren halt und vermindern somit das Verletzungsrisiko.

Folgende Hersteller kann ich empfehlen, die auch preiswerte Sets in Aktionswaren anbieten:

Profi- Qualität (ChromMolybdän)

- Gedore /Carolus

- Hazet

- Facom

- Stahlwille

- Würth

- .....

Werkzeug aus ChromVanadium ist grundsätzlich nicht bis max bedingt empfehlenswert.

"preiswertere" Marken:

- Vigor

- Projahn

- BGS

- AKS

- ....

Von Baumarktware würde ich grundsätzlich Abstand nehmen. Von den angebotenen Megasets würde ich keins kaufen. Lieber je ein Grundset 1/2" & 1/4", hochqulitativ mit wenigen Teilen und das was man braucht kauft man im Bedarfsfalle nach. Werkzeug in Formkunststoffkoffern ist meist Importware.

Schau mal in den Online- Katalogen bei den jeweiligen Herstellern und im Fachhandel. Lass Dich dort mal beraten, nimm das Werkzeug in die Hand und erspüre die Unterschiede.

Themenstarteram 13. Mai 2013 um 5:58

Naja,

ich bin eher Hobbyschrauber.

Stahlwille und Co. fällt schonmal flach.

Nicht weil mich der Preis kratzen würde,aber für das Geld käme das Zeug dann doch zu wenig zum Einsatz.

Hinter dem Wisent Kasten steckt aber ein bekannter Hersteller,kann sein dass es Gedore war.

Das Famex-Zeug scheint aber auch ganz brauchbar.

Nicht unbedingt wegen den positiven Bewertungen bei Amazon,sondern vielmehr deshalb,weil eine völlig Negative fehlt...

Wie auch immer,werde mich heute für irgendwas entscheiden müssen,wenn ich am WE schrauben will.

Gruß.

Zitat:

Original geschrieben von quali

Grundsätzlich kann man sagen, je mehr z.B. die Nüsse glänzen (da oberflächlich verchromt), desto weniger taugen sie etwas.

ach soo dann taugt snap-on nichts die verchromen ihre werkzeuge ;)

Zitat:

Original geschrieben von HungryFreak

Naja,

ich bin eher Hobbyschrauber.

Stahlwille und Co. fällt schonmal flach.

Nicht weil mich der Preis kratzen würde,aber für das Geld käme das Zeug dann doch zu wenig zum Einsatz.

Hinter dem Wisent Kasten steckt aber ein bekannter Hersteller,kann sein dass es Gedore war.

Das Famex-Zeug scheint aber auch ganz brauchbar.

Nicht unbedingt wegen den positiven Bewertungen bei Amazon,sondern vielmehr deshalb,weil eine völlig Negative fehlt...

Wie auch immer,werde mich heute für irgendwas entscheiden müssen,wenn ich am WE schrauben will.

Gruß.

guten morgen

ich habe den kunzer satz jetzt schon 3 jahre im semi pro einsatz und der hat schon einiges mitmachen müssen auch mit dem schlagschrauber :D

gruß sony8v

Hab für 70€ einen Famex Kasten gehabt... war benutzbar, aber es gibt deutlich besser für den Preis.

Letztes Jahr hab ich den hier gekauft und bin super zufrieden. Ich bin mir fast sicher, dass es in dem Preisbereich kein besseres Preis/Leistungsverhältnis gibt.

Sowieso ist das Label nur zu empfehlen.

Ansonsten gibt's auch noch Proxxon.

Themenstarteram 13. Mai 2013 um 17:32

Der Kunzer sieht ja mal gut aus.Drei feinverzahnte Ratschen+Zubehör.

Wenn's auch was taugt,ein klasse Tipp.

Der NoName-Kasten im Link von Felyxorez sieht ja fast genauso aus,aber für den Preis würde ich dann doch eher zum Kunzer greifen.

Der Kunzer kommt wohl aus dem gleichen Haus ;) Das wird in China gekauft und unter eigenen Label vertrieben.

Mein Hydraulischer Wagenheber ist auch von Kunzer, auf der Anleitung steht drauf wer den wirklich Herstellt, ich könnte es nicht aussprechen. Den gleichen gibt es auch von Facom, nur ist der 100€ teuer wie als Kunzer Produkt. Der Hersteller ist aber der selbe.

Zitat:

Original geschrieben von HungryFreak

Der Kunzer sieht ja mal gut aus.Drei feinverzahnte Ratschen+Zubehör.

Wenn's auch was taugt,ein klasse Tipp.

Der NoName-Kasten im Link von Felyxorez sieht ja fast genauso aus,aber für den Preis würde ich dann doch eher zum Kunzer greifen.

der kunzer taugt was glaub mir ;)

Hi,

im Grunde kann ich mich nur meinen Vorrednern anschließen. Sehr gute Qualität liefern Gedore, Hazet, Facom und Stahlwille(Würth is nur nen Mix aus diesen Marken - also auch empfehlenswert).

Wesentlich preisgünstiger ist da Promat und Format, diese Werkzeuge werden auch in der Industrie verwendet. Meines Erachtens sind sie auch besser als Proxxon.

Lieber vorerst etwas weniger Werkzeug kaufen, dafür aber auf Qualität achten, deine Finger werden es dir danken...

Zitat:

Original geschrieben von fofi04

Meines Erachtens sind sie auch besser als Proxxon.

Von denen habe ich einiges, m.E. für Hobbyschrauber schon eine ordentliche Qualität zu vertretbaren Preisen. Natürlich nicht die Qualität von Hazet und Co., aber auch erheblich billiger und nicht so ein Schrott wie Aldi- oder Baumarktware. Lange Garantiezeit auch bei gewerblichem Einsatz spricht schon für eine halbwegs brauchbare Qualität wenn man es nicht täglich im harten Dauereinsatz hat.

Der 1/4"-Kasten ist bei mir der älteste mit über 10 Jahren und der der fast ständig im Einsatz ist. Bisher ohne Probleme, die Knarre hat sogar schon diverse Aktionen mit Verlängerung überlebt für die sie eigentlich ... :o

am 13. Mai 2013 um 18:08

Zitat:

Original geschrieben von sony8v

Zitat:

Original geschrieben von quali

Grundsätzlich kann man sagen, je mehr z.B. die Nüsse glänzen (da oberflächlich verchromt), desto weniger taugen sie etwas.

ach soo dann taugt snap-on nichts die verchromen ihre werkzeuge ;)

Wozu brauchen wir hier in D den Ami "Snap-On", wenn es flächendeckens genügend heimische Anbieter für "Erbstücke" gibt?

Bei dem was allein Hazet und Würth an "Spezial-Super-Duper-Optimiert-Werkzeugen" auf den Markt schmeißen schlackern mir schon manchmal die Ohren.

Und Proxxon wird immer wieder unterschätzt. Proxxon war mein zweiter Knackekasten, nach einen 10DM Lockangebot aus dem Fachhandel, und die Teile leben immer noch- seit 20 Jahren.

Letztendlich muss jeder selber wissen was er will und womit er zurecht kommt. Meine ersten Schraubendreher haben auch nur 1DM gekostet- heute kosten sie auch schon gerne mal 16€/Stück.

Die Hände danken es einem und der Verbrauch von Heftplaster ging drastisch zurück.

Ja, deshalb hab ich das auch so vosichtig formuliert. Mir gefällt das Werkzeug von Proxxon halt (subjektiv) eher nicht so gut. Besser als Baumarkt is das alle mal.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Welchen Steckschlüsselsatz?