ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Welchen Motor fürs =Audi=Cabrio=??

Welchen Motor fürs =Audi=Cabrio=??

Themenstarteram 30. März 2004 um 23:20

Hallo alle miteinander!

 

Ich hatte ja vor einiger Zeit schonmal einen ähnlichen Thread über die 2,3er 2,6er und 2,8er eröffnet. Aber ich hab immernoch keinen Plan was für einen Motor ich jetzt nehmen soll.

Der 2,8er fällt leider wegen der hohen TK in der Haftpflicht weg. Da bleiben also nur noch der 2,6er, der 2,3er, und mittlerweile beziehe ich auch den 2,0er mit ein. Den 1,8er gabs ja erst am ende, und soviel Asche hab ich auch nich das ich mir so ein junges Cab leisten könnte. Der 2,3er ist ja, vorallem verglichen mit dem 2,6er auch im unterhalt die bessere Wahl. Problem ist nur, dass die 2,3er nur bis `94 oder Anfang `95 verbaut wurden. Mein Auto sollte aber so zwischen `95 und

`96 haben, darauf hab ich mich (leider) festgelegt. Okay ein Top gepfelgter 94er würds auch tun, aber findet mal sowas und dann noch als 2,3er. Das heißt also, dass ich höchstwahrscheinlich den 2,6er oder den 2,0er nehmen müsste. Vom 2,0er erhoffe ich mir nich besonders viel, aber der ist wenigstens bezahlbar. Bin halt noch jung und verdiene noch nich das ganz große Geld. Soll aber nich heißen dass ich den 2,6er nich unterhalten könnte, was mir nur Angst macht sind die Wartungskosten von den V6. Wie lahm ist denn der 2,0er wirklich? Und was verbraucht der so im Vergleich zum 2,6er?

 

Schönen Abend noch

 

Kersten

Ähnliche Themen
21 Antworten

Wenn du Dir das Fahrzeug nicht leisten kannst, solltest du es vielleicht lieber sein lassen. Das Cab wiegt gute 1,5 Tonnen und wenn du sportlich fahren willst, kommst du am 2,8 nicht vorbei. für die normale Fahrerrei reichen locker der 2,6 oder besser der 2,3.

Wenn du nur cruisen willst nim einen 4 Zyl ich denke mal du wirst den moderneren 1,8 vorziehen wollen.

 

Ich würde sagen 2,3 oder 2,6. rechne doch mal aus, was die verbräuche so ergeben am ende werden deine VErsicherungskosten vielleicht durch den im vergleich zum 2,6 sparsameren 2,8 gedeckt. Bis zu 2l SOLLEN möglich sein. zum cruisen reicht theoretisch auch der 1,9TDi also falls es Dir nur darum geht.

TDI zum Cruisen...

Total verstrahlte Vorstellung,hihi!

Such' Dir 'nen 2.6er mit relativ wenig Kilometern und jungem Baujahr. Da solltest Du in Hinsicht auf Reperaturen erstmal Ruhe haben. Und in Sachen Laufruhe geht nix über 6-Zylinder. Das halte ICH bei 'nem Cabrio für wichtig.

Es gibt ein TDI Cabrio? Oh Mein Gott!

Jaaaa, und Audi hat mit dem Teil sogar richtig Umsatz gemacht. Es scheint tatsächlich eine ordentliche Anzahl von Leuten zu geben, die sich sowas zulegen...

Großes Kopfschütteln...

2,0E

 

Also da muss ich doch gerade mal den 2,0E verteidigen.... hab ein Cabrio BJ. 97 mit 2,0E... okok stimmt schon das es kein Sportwagen ist.... zum normalen fahren reicht es alle mal und wenn man mal richtig aufs Bodenblech tritt, dann geht da auch was.... achja und für alle die es noch nicht begriffen haben.... ein cabrio ist kein Rennwagen... wenn man offen fährt wird man automatisch nicht besonders schnell fahren, da das einfach keinen spass macht.

Hm, hier hat doch gar keiner was Negatives zum 2.0E gesagt. Der Motor ist alles andere als schlecht.

Den habe ich auch mal einige Zeit gefahren. Vom Komfort und der Zuverlässigkeit her gesehen kann ich den nur empfehlen! Negativ war nur der relativ hohe Spritverbrauch in Verbindung mit durchschnittlichen Fahrleistungen...

Da muss ich dir allerdings rechtgeben....Sparsam ist er nicht gerade.... aber immer noch billiger alsn V6.... Achja und ich bin auch schon das 80iger TDi Cabrio gefahren.... ist echt net schlecht... ok nagelt halt ein wenig aber Verbrauch stimmt und das Drehmoment auch.

Deswegen würde ich mir das neue A4 Cabrio auch nur mit dem 2,5er kaufen.... sehr feiner Motor!

Themenstarteram 31. März 2004 um 21:00

Hallo,

 

also wenn ich mir das Auto nicht leisten könnte, dann würd ich Golf fahren! Aber, neenee, wo leb ich denn... Ich hab mir erst nen schickes Cab rausgesucht, und so nebenbei erfahren dass die Tk eben so niedrig ist. Und dadurch hab ich mich voll in die Karre verschossen! Also wenn ich mir die Karre nich leisten kann muss ich wohl damit klar kommen ;-)

Wobei ein Golf Cabrio im Verbrauch zwar besser dasteht, aber wohl auch nich viel besser geht als der Audi mit 2,0e, und in der Versicherung gut hinlangt. Also AUDI!!! AUDI AUDI AUDI, nix anderes, basta! BMW iss auch ne tolle Marke, aber hey wenn ihr nen gemachtes E36Cab seht, was denkt ihr dann??? Richtig, genau diese komische Rumprollerei immer...

 

Was verbrsucht denn der 2,0E denn so??

Ein TDI kommt wegen der ebenfalls sehr hohen Einsutfung der TK nicht in Frage.

Ich kann mir auch nich vorstellen, dass ein 2,8E bis zu 2 Liter weniger verbraucht als ein 2,6E. Wie soll das denn gehen, wenn der Motor doch größer ist, und von der Entwicklung auch nich sooviel moderner ist? Dass der evtl. ein bisschen weniger verbraucht hab ich auch schon gehört, 2 Liter??

Achja, kann denn einer mal hier 100%ig bestätigen, dass der 2,3E mehr schluckt als 2,6E und 2,8E??

Höre da von jedem was anderes....

 

 

Ciao

 

Kersten

Das kann man ja so genau gar nicht sagen...

Ich fahr meinen 2.8er mit nahezu identischen Verbrauchswerten wie damals den 2.0 (10 Liter zu jetzt 11). Beides waren (sind) Limousinen, die ja ein wenig leichter als das Cabrio sind. 2.3, 2.6 und 2.8 sind tatsächlich fast gleich vom Verbrauch. Je nach Fahrer und Motor sind 9-12 Liter drin.

2,0E

wenn man wirklich spritsparend fährt sind beim cabrio 8,5 bis 9 drin.... wenn man mal hinlangt sinds auch mal 10,5 bis 11.... aber alles in allem lieg ich so bei 9,5 bis 10Litern Normalbenzin

Themenstarteram 31. März 2004 um 23:21

Festgelegt auf 2,6 oder 2,3

 

Hallo,

also bei dem Verbrauch vom 2,0E, lohnt das meiner Meinung nach nich wirklich genau da zu sparen. Also wenn ich noch einen erwische, dann de 2,3E, und wenn nich dann eben den 2,6E. Hmm, gut, aber dann der Kilometerstand....die fünfer fressen ja alles und sind ja fast nich totzukriegen, da kann ich doch bestimmt einen nehmen, der schon jenseits der 150000km gelaufen ist. Aber der V6? Die sind doch anfällig...was fürn Kilometerstand kann man denen noch zumuten? Wenn ich mal bei mobile so guck, da haben die meisten über 150000km gelaufen. Was können die denn so ab im Vergleich zum Fünfer'?

 

So, gute Nacht

 

Kersten

Also dazu kann ich nur folgende Erfharung beitragen.

Mein vater hatte mal einen Audi 200 Quattro(US Version) mit dem 2,3 Liter 170 PS Turbo. Der lief echt gut und hat auch Spass gemacht, aber zu dem verbrauch kann ich nichts mehr sagen, das weiß ich nicht mehr. Ich weiß nur noch, das der bei 220000 km innerhalb von 4000km zwei neue Krümmer gebraucht hat die damals mit einbau bei 3500DM lagen.... sehr ärgerlich... deshalb wurde er dann auch beim zweiten mal verkauft.

Anders die Erfahrung bei einem 2,8 Liter A4 (Bj 95)Quattro von einem Freund... das teil lief und lief.... Allerdings hatte der zu viele andere Mängel und aufgrund von Geldmangel ist er dann verkauft worden... Trotzdem wurde der Motor nur getreten und und hat bis 160 tkm den ersten Zahnriemen gehabt, kein Öl usw... also nicht schlecht.

Dann noch aus eigener Erfahrung:

Audi 80 B4 Avant BJ 93 mit dem 2,0E allerdings mit 90 PS. Das Auto hat jetzt 204 tkm drauf. War seitdem er 95tkm drauf hat nicht mehr beim Service.... so ist dann bei 168tkm !!!! der erste Zahnriemen gerissen der auch 3 von 8 Ventilen mitgenommen hat.... Motor wurde wieder Fitgemacht. Zwischendurch einmal auf der Autobahn Leer gefahren (Öl) und ein zweites mal auf der Landstarsse leer gefahren....hat sich zwar nie gut angehört aber der Motor läuft.... und der läuft echt gut, aber er braucht halt aufgrund der ganzen Vorfälle mittlerweile 1 Liter Öl auf 1000km. Naja am Samstag wird er verkauft. Aber auch nur weil er zum TÜV müsste und insgesamt circa für 500€ Repaiert werden müsste..... Allerdings nicht am Motor sondern nur so sachen wie Bremsen, Radlager usw....

Ich bin der Meinung, das man egal welchen Audi Motor man nimmt..... man kann nicht viel falsch machen... ich weiß, das die das wahrscheinlich nicht umbedingt weiterhilft, da der 2,3er am schlechtesten abgeschintten hat, aber das mag zufall sein.

Gruß

Phil

Der V6 (egal ob 2.6 oder 2.8) ist bei regelmäßiger Wartung wirklich sehr zuverlässig. Einzig Ölundichtigkeiten kommen leider häufiger vor und zwar bei diversen Dichtungen! Ob das bei den späteren Modellen beseitigt wurde, kann ich nicht sagen...

Ich würde nach einem Fahrzeug mit 70000 km abwärts suchen oder einen gepflegten mit knapp über 100000, bei dem der große Service (Zahnriemen) durchgeführt wurde. Je mehr Kilometer, je eher können natürlich andere Teile den Geist aufgeben...

Themenstarteram 1. April 2004 um 22:11

hallo miteinander,

 

also einen zu finden der unter 100000k hat und auch noch hier aus dem Umkreis, also aus NRW kommt und bezahlbar ist, das wird sehr sehr schwer. die meisten karren knabbern alle an der 150000km Marke, kann man sowas auch noch kaufen wenns Scheckheft gepflegt ist? Wieviel kilometer laufen die Motoren?

 

Ciao

Kersten

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Welchen Motor fürs =Audi=Cabrio=??