ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Welchen Luftmassenmesser?

Welchen Luftmassenmesser?

Mercedes CLK 208 Coupé
Themenstarteram 14. Dezember 2020 um 23:30

Hallo,

Habe einen Mercedes CLK230 Kompressor mit 197PS Schalter.

Muss den Luftmassenmesser wechseln.

Welche Marke ist die beste wahl außer das Originalteil.

Ich habe gehört (Bosch, VDO, NGK, Pierburg) soll gut sein.

Welchen würdet ihr empfelen?

Ähnliche Themen
17 Antworten

Hallo,

am besten wieder die gleiche Marke einbauen, die im Auto verbaut ist.

Mal in den Motorraum schauen und auch gleich die Teilenummer feststellen.

Wie man hier schon oft vernommen hat, können die anderen Marken zu Problemen führen.

Gruß rued

https://www.autodoc.de/.../14965-230-kompressor-208-348?...

Zitat:

@rued44 schrieb am 15. Dez. 2020 um 00:28:36 Uhr:

Mal in den Motorraum schauen und auch gleich die Teilenummer feststellen.

Dann ist hoffentlich noch der Originale verbaut...

Beim 193ps Bosch, Pierburg soll auch funktionieren.

Beim 197ps Siemens/VDO.

Alles andere ist Glückssache.

Themenstarteram 15. Dezember 2020 um 8:50

Zitat:

@Anderas schrieb am 15. Dezember 2020 um 06:10:47 Uhr:

Zitat:

@rued44 schrieb am 15. Dez. 2020 um 00:28:36 Uhr:

Mal in den Motorraum schauen und auch gleich die Teilenummer feststellen.

Dann ist hoffentlich noch der Originale verbaut...

Beim 193ps Bosch, Pierburg soll auch funktionieren.

Beim 197ps Siemens/VDO.

Alles andere ist Glückssache.

Also dann lieber VDO hab einen von Siemens verbaut

 

Mit freundlichen Grüßen

In dem Fall entweder Bosch oder Original.

 

Grüße...

Zitat:

@Big-Toto schrieb am 15. Dezember 2020 um 11:49:08 Uhr:

In dem Fall entweder Bosch oder Original.

 

Grüße...

öööhhhhhhhhhhhhm

wenn er den 197 Psér hat, und dort ein VDO/Siemens verbaut ist.... warum sollter er dann jetzt einen Bosch verbauen`?

Bosch könnte zwar funktionieren (sofern er die Siemens/VDO Ersatzteilnummer umgeschlüsselt bekommt), aber sicherer fährt er mit einem von Siemens/VDO

Leichti

Bosch als LMM, Pierburg als Pumpe

Zitat:

@Leichtmetall schrieb am 15. Dezember 2020 um 12:18:03 Uhr:

Zitat:

@Big-Toto schrieb am 15. Dezember 2020 um 11:49:08 Uhr:

In dem Fall entweder Bosch oder Original.

 

Grüße...

öööhhhhhhhhhhhhm

wenn er den 197 Psér hat, und dort ein VDO/Siemens verbaut ist.... warum sollter er dann jetzt einen Bosch verbauen`?

Bosch könnte zwar funktionieren (sofern er die Siemens/VDO Ersatzteilnummer umgeschlüsselt bekommt), aber sicherer fährt er mit einem von Siemens/VDO

Leichti

Weil mir meine Erfahrung sagt, dass Bosch oder Original die bessere Wahl ist.

Benz_10 hat gefragt, und ich darauf geantwortet. :)

 

Grüße...

Original ist vdo (da vdo/Siemens Einspritzung). Bei mb kriegt man halt nen vdo mit mb Emblem... Zum vierfachen Preis. Kann jeder tun was er will.

VDO 5WK9613Z / ca 120 eur.

Themenstarteram 16. Dezember 2020 um 22:24

Zitat:

@Big-Toto schrieb am 16. Dezember 2020 um 18:26:21 Uhr:

Zitat:

@Leichtmetall schrieb am 15. Dezember 2020 um 12:18:03 Uhr:

 

öööhhhhhhhhhhhhm

wenn er den 197 Psér hat, und dort ein VDO/Siemens verbaut ist.... warum sollter er dann jetzt einen Bosch verbauen`?

Bosch könnte zwar funktionieren (sofern er die Siemens/VDO Ersatzteilnummer umgeschlüsselt bekommt), aber sicherer fährt er mit einem von Siemens/VDO

Leichti

Weil mir meine Erfahrung sagt, dass Bosch oder Original die bessere Wahl ist.

Benz_10 hat gefragt, und ich darauf geantwortet. :)

 

Grüße...

Alles klar danke dir :)

Hallo zusammen.

Ich möchte mal etwas klar stellen, weil es die Unerfahrenen verwirrt und auch langsam nervt.

Ich stand vor dem gleichen Problem, welchen LMM für M111 EVO kaufen.

Da hier immer Bosch oder Original (Siemens/VDO) empfohlen wurde, habe ich zunächst nach Bosch gesucht.

Nur, es gibt gar keinen LMM von Bosch für den M111 EVO, nur für den M111 ohne EVO.

Zitat:

@robbi.c schrieb am 17. Dez. 2020 um 08:42:53 Uhr:

Da hier immer Bosch oder Original (Siemens/VDO) empfohlen wurde

Stimmt doch gar nicht.

Ich wiederhole mich gerne.

M111 mit 193 PS bekommt den Bosch, Pierburg soll auch funktionieren. Habe ich noch nicht probiert.

M111 mit 197 PS(EVO) braucht den Siemens/VDO.

Steht auch oben in der 3. Antwort.

Zitat:

@Anderas schrieb am 17. Dezember 2020 um 09:05:12 Uhr:

Zitat:

@robbi.c schrieb am 17. Dez. 2020 um 08:42:53 Uhr:

Da hier immer Bosch oder Original (Siemens/VDO) empfohlen wurde

Stimmt doch gar nicht.

Ich wiederhole mich gerne.

M111 mit 193 PS bekommt den Bosch, Pierburg soll auch funktionieren. Habe ich noch nicht probiert.

M111 mit 197 PS(EVO) braucht den Siemens/VDO.

Steht auch oben in der 3. Antwort.

Du warst auch der einzige der es richtig gestellt hat.

Aber anscheinend hat es nicht jeder gelesen.

Die Frage ist doch eigentlich immer, wenn man schon das Original scheut (in der Regel aus Kostengründen), warum sollte man nicht ein "After-market" Teil vom Erstausrüster kaufen wenn man diesen schon kennt?

Es gibt aber einfach Teile wo man auf das "Original" zurückgreifen sollte. Beim LMM kann ich das nicht mit Bestimmtheit sagen da ich nie einen wechseln musste, aber ich habe da auch schon einige Erfahrungen gemacht (bspw. Motor-/Getriebelager).

Deine Antwort
Ähnliche Themen