ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Welchen LKW Reifen für Hobbyfahrer?

Welchen LKW Reifen für Hobbyfahrer?

Themenstarteram 23. Febuar 2013 um 20:53

Hallo, wir haben in der Firma einen Iveco MP190 Kipper, der Wagen hat desweiteren einen Hiab 195-4

mit Jib, welcher eigentlich für uns interessant ist.

Also überwiegend wird das Fahrzeug als Kranwagen eingesetzt dh er wurde nur rund 6000KM bewegt, der Rest halt Kranstunden und Stillstand.

Nun ist es so das er also im Nahverkehr überwiegend sowie auch mal ne Stunde Autobahn fährt.

Nun hat er an der Vorderachse Matador 315 80 22,5 M Reifen verbaut diese aber A langsam zu Ende gehen und B hat einer an der Flanke einen kleinen Riss (Sieht aus wie mit Cuttermesser angeritzt)

Sie haben jedoch noch 3mm Profil (Weiss nicht ob die noch gut sind oder nicht).

Ich gedenke aber in den nächsten Wochen neue zu kaufen bin aber absolut ratlos was ich kaufen soll,

Die frage stellt sich mir ,ob bei der geringen Laufleistung/Jahr ein runderneuerter ginge????

Lenkachse?

Und er sollte natürlich Allwetter sein!

Wer kann mir eine vernünftige Rat geben ?

Ähnliche Themen
16 Antworten

6000 km in welchem Zeitraum  ?

ich würde günstige normale so-reifen nehmen für den verwendungszwecks

allwetter bringt keine vorteile für die vorderachse bei euren verwendungszweck

dann gegf m+s,falls er in unwegsames gelände muß

um im winter fahren zu dürfen

genügt m+s auf der antriebsachse

runderneuert auf antiebsachse ja

auf lenkachse nein

Themenstarteram 24. Febuar 2013 um 11:03

Hallo die 6000KM sind pro Jahr.

Sind runderneuerte nicht zulässig auf Lenkachse oder was bewegt dich zur der Aussage?

Vlt. sollte ich noch erwähnen das er meist mit Dachziegeln beladen wird , und somit nie Ausgeladen ist er dürfte noch 6,3T zuladen in der Regel sind es aber wegen dem Volumen max 3-4Tonnen

Und noch ne Frage, Es sind ja M reifen Montiert, dH bis 130KMH Ein L reifen wäre noch günstiger und der LKW regel eh bei 95KMH ab dann wäre das doch auch möglich oder?

Moin,

bitte nutze die Editierfunktion (Bleistiftsymbol) um noch etwas nachzutragen in deinen Beiträgen.

Ich würde keine Runderneuerten nehmen, diese haben gerade im höheren alter das Problem von Laufflächenablösungen....

Der Geschwindigkeitsindex wird von den Eintragungen im KFZ Schein (oder ZuLaB 1) bestimmt, nicht von der abgeregelten Geschwindigkeit.

Grüße

Steini

Bei dem Fahrprofil würde ich mich bei LKW-Reifenprofis, wie Vergölst, Euromaster, Qickstop oä schlau machen, was der Markt zu bieten hat, welcher Reifen dafür das Optimale ist.

Uu ist man mit einem Diagonlareifensatz besser ausgerüstet, auch wenn er etwas teurer sein kann

Zitat:

Original geschrieben von Tomygolly

 

Also überwiegend wird das Fahrzeug als Kranwagen eingesetzt dh er wurde nur rund 6000KM bewegt,

 

Nun ist es so das er also im Nahverkehr überwiegend sowie auch mal ne Stunde Autobahn

Sie haben jedoch noch 3mm Profil (Weiss nicht ob die noch gut sind oder nicht).

6000 km und die Reifen sind blank . Ich würde mir mal Gedanken über den Fahrstil

machen . Bei 6000 km klebt bei mir noch das Preisschild dran . Und im Gegensatz

zu Dir bin ich auch noch im Gelände unterwegs . Zwischen 40 und 50 tausend

sollten sie schon halten .Erst recht bei den kleinen Gewichten .

Zitat:

Original geschrieben von redactros

Zitat:

Original geschrieben von Tomygolly

 

Also überwiegend wird das Fahrzeug als Kranwagen eingesetzt dh er wurde nur rund 6000KM bewegt,

Nun ist es so das er also im Nahverkehr überwiegend sowie auch mal ne Stunde Autobahn

Sie haben jedoch noch 3mm Profil (Weiss nicht ob die noch gut sind oder nicht).

6000 km und die Reifen sind blank . Ich würde mir mal Gedanken über den Fahrstil

machen . Bei 6000 km klebt bei mir noch das Preisschild dran . Und im Gegensatz

zu Dir bin ich auch noch im Gelände unterwegs . Zwischen 40 und 50 tausend

sollten sie schon halten .Erst recht bei den kleinen Gewichten .

da steht ja nicht dabei wie alt die reifen sind. wenn die nun schon 5-6 jahre alt sind, passt das wieder mit der laufleistung.

Da hast Du recht . Bin von  Gesammtlaufleistung ausgegangen .

Themenstarteram 24. Febuar 2013 um 18:14

Hallo,m also um eins Klar zu stellen ich habe das Fahrzeug erst 14 Monate die Reifen die druff sind waren druff es ist der 1. Satz für Vorderachse den ich kaufen werde!

Die 6000KM ist das was ich in den letzten 12 Monaten gefahren bin!

Ich habe nun bei RD diese gefunden:

http://www.reifendirekt.de/.../rshop.pl?...

Denke die wären OK, Frage mich nur seit wann ein Geschwindigkeits index im Schein stehen?

Dachte das wäre in Abhängigkeit zur eingetragenen Höchstgeschwindigkeit?!?!?

LG Tomygolly

Welches V-max steht im Schein? Welchen Speedindex sollen die Reifen, lt. Schein haben?

Themenstarteram 24. Febuar 2013 um 18:37

Habe leider Schein nicht hier weiss nur die die drauf sind sind M Reifen also 130KMH,

LG Tomy

Das heisst nicht, das es ein M sein muss, L oder K können schon ausreichend sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Welchen LKW Reifen für Hobbyfahrer?