ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Welche Versicherung akzeptiert schadenfreie Versicherungsjahre von Sixt

Welche Versicherung akzeptiert schadenfreie Versicherungsjahre von Sixt

Themenstarteram 6. Juli 2008 um 13:06

Hallo,

ich habe momentan noch ein Sixt Leasingauto. Da konnte man für irgendwas um die 75 Euro/Monat eine Vollkasko/Haftpflicht Versicherung als Pauschal Paket dazu bekommen. Die schreiben auch überall ist unabhängig vom Schadensfreiheitsrabatt. War für mich mit 125 PS und erstes eigenes Auto auch sehr günstig.

Jetzt werde ich das Auto zu August kaufen und brauche natürlich eine Versicherung. Eine Bescheinigung, dass ich die 3 Jahre unfallfrei war kann ich von Sixt bekommen. Ich bin 27 und hab seit 99 den Führerschein.

Meine Frage ist nun, welche Versicherungen akzeptieren die 3 Jahre unfallfrei und geben mir einen Schadensfreiheitsrabatt besser als die 140% oder wie der normalerweise ist.

Hatte jetzt 2 schon angerufen, aber das ist ja ein riesen Aufwand bei allen erstmal abzuchecken, welche das überhaupt akzeptiert. Vielleicht hat da ja jemand Erfahrung.

Welche Versicherung steckt eigentlich hinter der Sixt Pauschale? Mit denen sollte man ja am ehesten reden können würde ich mal vermuten.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von safwetyservices

Zitat:

Original geschrieben von safwetyservices

Sixt hat verscheiden Versicherer.

Schau mal in die "Grünen Karte nach".

Hab vor einigen Jahren die Schadensfreien JAhre nirgends angerechnet bekommen.

Hab mir aber auch nicht allzuviel Mühe gemacht.

Äh, also irgendwie hat es mit der deutschen Sprache in diesem Beitrag ein

wenig gehapert! :confused:

Sorry! :rolleyes:

und? wie gut ist dein griechisch/russisch/japanisch?

falls es sich um einen user mit schreibschwäche oder einen ausländischen mitbuerger handeln sollte, ist doch der sinn/die aussage klar rueber gekommen. hier ist kein dudenforum!

Harry

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Sixt hat verscheiden Versicherer.

Schau mal in die "Grünen Karte nach".

Hab vor einigen Jahren die Schadensfreien JAhre nirgends angerechnet bekommen.

Hab mir aber auch nicht allzuviel Mühe gemacht.

Du bekommst den SFR nur dann angerechnet, wenn Sixt(bzw der VR dahinter) dir diese mitgibt. Ansonsten geht nix.

Hattest du nie selbst ein Auto versichert? Den Sixt wahr ja wohl nur drei jahre, was war davor? Dann müsste doch noch ein SFR frei sein...

Zitat:

Original geschrieben von safwetyservices

Sixt hat verscheiden Versicherer.

Schau mal in die "Grünen Karte nach".

Hab vor einigen Jahren die Schadensfreien JAhre nirgends angerechnet bekommen.

Hab mir aber auch nicht allzuviel Mühe gemacht.

Äh, also irgendwie hat es mit der deutschen Sprache in diesem Beitrag ein

wenig gehapert! :confused:

Sorry! :rolleyes:

 

Zitat:

Original geschrieben von safwetyservices

Zitat:

Original geschrieben von safwetyservices

Sixt hat verscheiden Versicherer.

Schau mal in die "Grünen Karte nach".

Hab vor einigen Jahren die Schadensfreien JAhre nirgends angerechnet bekommen.

Hab mir aber auch nicht allzuviel Mühe gemacht.

Äh, also irgendwie hat es mit der deutschen Sprache in diesem Beitrag ein

wenig gehapert! :confused:

Sorry! :rolleyes:

und? wie gut ist dein griechisch/russisch/japanisch?

falls es sich um einen user mit schreibschwäche oder einen ausländischen mitbuerger handeln sollte, ist doch der sinn/die aussage klar rueber gekommen. hier ist kein dudenforum!

Harry

Themenstarteram 7. Juli 2008 um 12:57

Also eine "grüne Karte" habe ich leider nicht. Müsste ich erst anfordern.

Und vor den 3 Jahren hatte ich kein eigenes Auto angemeldet. Daher war das 75 Euro Angebot für Vollkasko (300€ SB) auch super günstig für mich.

Wie meinst du das mit "mitgeben"? Also eine Bescheinigung von der Versicherung, dass ich das Auto 3 Jahre unfallfrei hatte kann ich von Sixt bekommen. Das habe ich vor dem Leasing gefragt. Was muss Sixt denn tun, um mir den SFR "mitzugeben" und besteht eine Chance, dass die das machen?

Weil ich meine ich hatte das Auto 3 Jahre auf mich angemeldet ohne Unfall. Das muss doch irgendwie anrechenbar sein.

"mitgeben" heisst im Prinzip, dass der Versicherer von Sixt sie deinem Folgeversicherer bestätigen müsste.

Das haben sie bei mir damals nicht gemacht.

Aber ich denke, dass die Versicherer die sogenannte "Arbeitgeberregelungen" haben auch solche schadensfreie Jahre anerkennen müssten.

Nichts anderes geht bei der AG Regelung vonstatten.

Der AG bestätigt die schadensfreien Jahre ohne sie abzugeben, der Versicher übernimmt diese dann trotzdem.

 

OT:

@Harry999

Ich bin zwar Ausländer, trotzdem ist Deutsch meine Muttersprache.

Der Beitrag war nur zu schnell runtergeschrieben.

Ich finde dass man sich in Forenpost schon die Mühe machen sollte, insofern es innerhalb der eigenen Möglichkeiten liegt, auf Rechtschreibung, Satzbau, und auch auf Satzzeichen weitestegehend zu achten.

Macht es den Anderen einfacher zu lesen.

Auch bei der bewussten Verunstaltung "H@llo Leutz.." graust es mir.

Trotzdem danke für deinen Kommentar, es ist schön zu sehen (nach längerer Abwesenheit) , dass hier ein

angenehmer Umgang herrscht, selbst wenn jemand der dt. Sprache nicht so mächtig wäre.

Zitat:

Original geschrieben von safwetyservices

"mitgeben" heisst im Prinzip, dass der Versicherer von Sixt sie deinem Folgeversicherer bestätigen müsste.

Das haben sie bei mir damals nicht gemacht.

Aber ich denke, dass die Versicherer die sogenannte "Arbeitgeberregelungen" haben auch solche schadensfreie Jahre anerkennen müssten.

Nichts anderes geht bei der AG Regelung vonstatten.

Der AG bestätigt die schadensfreien Jahre ohne sie abzugeben, der Versicher übernimmt diese dann trotzdem.

Jeder VR kann das akzeptieren, müssen tut er es jedoch nicht.

Ich vermute, eine solche Regelung lässt sich nur bei der "Haus und Hof" Versicherung vereinbaren. Und wenn diese die "Internet/Direkt/Megabilligversicherung" ist wird wahrscheinlich schwer...

Also ich denke nicht, dass Du den SFR anrechnen lassen kannst.

 

Selbst wenn Du ein Fahrzeug in Dauermiete hattest, ist der Versicherungsnehmer des Fahrzeuges SIXT, d.h. wenn die das Auto verkaufen, wird die Versicherung einfach auf ein neues Fahrzeug übertragen. Da diese Autovermieter wahrscheinlich Risenrahmenverträge mit den Versicherungen haben, kann es sogar sein, das das Fahrzeug einfach in einem Pool mitversichert war.

 

Normalerweise kannst Du den SFR übertragen bekommen, das geht allerdings nur in direkter Verwandschaft. Beispiel: Mein Vater war sehr krank und konnte nicht mehr Auto fahren. Da er mehr SFR Jahre hatte als ich, übertrug er mir per Vollmacht seinen SFR, der jedoch von den SF-Jahren nur so hoch sein kann, wie ich selbst maximal Auto fahren durfte. Soll heissen, wenn Du 18 Jahre Auto gefahren bist bis heute, kannst Du auch nur 18 Jahre angerechnet bekommen, selbst wenn der Überträger 25 Jahre unfallfrei gefahren ist.

 

Du wirst Dir wohl die Mühe machen müssen, mal bei einer Versicherung nachzufragen, aber ich kann es mir echt nicht vorstellen, dass es funzt.

Richtig, Sixt überträgt keine SFR auf andere Versicherer, sie stellen Dir lediglich eine Bescheinigung aus, dass du "soundsolange" unfallfrei dort gefahren bist. Wenn einer Gesellschaft das ausreicht und ihr diese Bestätigung reicht um dich in einen besonderen SFR einzustufen, dann ist das Entgegenkommen auf einen hart umkämpften Markt, dürfte rechtlich gesehen aber auch nur eine "interne" Einstufung der Versicherung sein, der sogenannte GDV SFR der beim Versichererwechsel bestätigt wird sähe dann trotz allem so aus als ob Du mit normaler Einstufung angefangen wärst, ohne "Sixt Bonus".

Tja, hat halt seine Vor- und Nachteile, dieses "pauschal" versichern.

Gute Fahrt,

Cl25.

Man kann sowas schon anrechnen, benötigt wird aber eine saubere Erklärung der Situation, eine einmalige und lückenlose Bescheinigung von Sixt und guter Wille vom Versicherer. Da das i.d.R. Einzelfallentscheidungen sind, hilft nur individuell anzufragen und nicht locker zu lassen ;)

Gute Chancen hat man natürlich bei nem Versicherer, bei dem man bereits als guter Kunde bekannt ist. Ich würde auch Internetversicherer nicht kategorisch ausschließen :)

Solange SIXT kein Kfz-Versicherer ist wird SIXT auch keine Bestätigung entsprechend dem Pflichtversicherungsgesetz ausstellen können.

Was zur Folge hat, dass auch kein Versicherer eine solche Bestätigung akzeptieren darf. Man kann Dich zwar günstiger einstufen, darf Dir aber keine schadensfreien Jahre eintragen und später auch nicht weitergeben.

Dies ist einer der typischen Nachteile der all-inclusiv-Pakete.

Die dortigen Prämien basieren auf anderen Modellen (Flottentarif) und von daher gibt es auch keine einzelvertraglichen Bescheinigungen über einen Schadensfreiheit.

Sagt einem vorher keiner - interessiert vorher aber auch keinen.

Ich hab die Bescheinigung damals von der Allianz bekommen.

Nutzte mir aber nichts.

Damals, noch keine Ahnung von Versicherungen, fragte ich telef. bei der DA D nach:

Kann ich die Prozente von meinem LEasingvertrag übernehmen-ja!

Ging natürlich nachher nicht, mit der einfachen Bestätigung.

Bei "uns" bin ich mir recht sicher dass wir dass im Rahmen der Arbeitgeberregelung anerkennen würden.

Wer will nochmal schreiben, dass die Bestätigung von Sixt nicht anerkannt werden muss, sondern nur anerkannt werden kann..?

Themenstarteram 8. Juli 2008 um 16:27

gut, so schlau wie vorher, dass eine Versicherung das anerkennen kann aber nicht muss bin ich nun. Das war ich allerdings auch vorher.

Konkret zielte meine Frage eigentlich eher darauf ab, ob mir denn jemand Versicherungen beim Namen nennen kann, welche möglicherweise das anerkennen.

Directline hat so einen "Danke Chef" Tarif. Auf meine Anfrage hin haben sie geantwortet, ich solle mal anrufen das wäre zu komplex für Email. Nagut, werde ich mal tun.

@safwetyservices: Welche Versicherung meinst du denn mit "uns"???

Wenn ich später die 3 Jahre nicht angerechnet bekomme beim Versicherungswechsel ist das dann preislich ein deutlicher Unterschied ob ich nun von von SF 1/2 auf 2 oder von SF 6 nur auf SF 3 das zahlen muss.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Welche Versicherung akzeptiert schadenfreie Versicherungsjahre von Sixt