ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Welche Touranbesitzer sind mit dem DSG Getriebe zufrieden oder gibts nur Probleme?

Welche Touranbesitzer sind mit dem DSG Getriebe zufrieden oder gibts nur Probleme?

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 13. Juni 2006 um 22:14

Hallo,

ich habe zwar schon meinen Touran bestellt, aber nachdem ich von dem DSG Getriebe mittlerweile fast nur negatives gehört habe, muss ich nun wissen, gibt es auch positive Eindrücke oder nur Probleme?

Mein Verkäufer wird zwar noch irre und bekommt die Krise, aber sind ja meine Nerven.

Viele Grüße

Stephen

Ähnliche Themen
46 Antworten

bin bis jetzt voll zufrieden, auch mit WW fährt sich DSG toll. Habe seit September 16500 km, davon ungefähr 2300 mit WW (1100 kg).

am 13. Juni 2006 um 23:24

Hallo

im Prinzip ist das Getriebe Genial,keine Schaltrucke ,schnelles schalten,kein mehrverbrauch an Sprit.

Aber die Wirklichkeit sieht bei meinem Touran anders aus

(170 PS,DSG......)

Das Auto fährt sich meiner Meinung nicht Harmonisch,hatte vorher einen Passt Variant 3b (110PS TDI)der fuhr sich viel angenehmer.

Beim Abbiegen schaltet das DSG in den zweiten Gang gibste dann wenig Gas kommt erst mal nichts, bisschen mehr Gas und der geht ab wie ne Rakete.

Ich finde den 170 PS Motor auch zu unkultiviert.

Meines erachtens Hat VW die DSG Getriebe nicht im Griff .

Ich bin enttäuscht von dem Wagen, das Getrieberasseln is nich Normal und die Werkstatt weiß kein Rat .Traurig einfach.

Wenn noch jemand diese Getreibeprobleme hat bitte melden

vielleicht gibts ja doch Abhilfe.

Hallo,

Habe seid Januar 06 meinen, 17000km gefahren, und bisher mit dem DSG null Probleme.

(Kleinigkeiten mit dem Auto gabs schon, aber nichts erwähnenswertes)

Wer hier über Probleme mit dem Auto berichtet, der mag sie auch haben.

Wer keine Problem mit dem Auto hat schreibt auch nix und sucht seltener unser Forum auf.

Eigentlich doch logisch.

 

Ergo:

Keine Sorge und viel Spaß mit deinem neuen Touran.

;-)

MfG

NorbertK571

Hallo

Also manchmal habe ich schon das Gefühl, dass man es so einigen Touran Treibern wirklich nicht recht machen kann. Überspitzt gesagt, wer solche Kunden hat, braucht die Konkurrenz nicht zu fürchten. Es wird ja schon Probleme geben, aber was hier so manchmal gepostet wird erinnert doch schwer an die Prinzessin (oder den Prinzen) auf der Erbse.

Aber nun mal meine Erfahrung. Touran, 105 PS TDI, DSG. Seit November letzten Jahres 15000 km gefahren. Bis auf einen schwergängigen Türgriff (wurde ohne Probleme in Minutenschnelle beim Freundlichen behoben) gab und gibt es keine Probleme! Das DSG ist einfach genial. Würde ich jederzeit wieder nehmen. Bin vorgestern zufällig einen Golf 5 mit Wandlerautomatik gefahren. Das kannste im direkten Vergleich mit dem DSG vergessen.

Grüsse

holei13

Also ich bin mit dem DSG voll zufrieden, mehr aber noch mit dem Diesel. Bin viel in den Bergen unterwegs und da einem Benziner mit Wandler haushoch überlegen.

Ein kleines Manko gibt es doch, bei langsamer Bergfahrt, z.B. wenn man einen Langweiler vor sich hat, schaltet das DSG einen Gang zu wenig zurück. Da kann man aber einfach mit der Handschaltung oder der Sportschaltung nachhelfen.

Die "Gedenkminute" beim Anfahren ist bei mir vernachlässigbar kurz. Würde das DSG jederzeit wieder nehmen.

am 14. Juni 2006 um 1:36

Hallo

Ich bin mit dem DSG auch voll zufrieden. Habe jetzt 25000 km damit gefahren und würde es auch jederzeit wieder kaufen. OK die leichte anfahrt schwäche ist schon da aber mal hand aufs Herz, es ist ein Familien Van und da hat man es nicht immer eilig und muss an der Ampel als erster weg sein oder. Und wenn doch hat man ein leichtes sie wieder einzuholen , das ding geht ab wie eine Rakete wenn er dann los zieht.

Also nicht bange machen lassen kaufen und sich wohl fühlen.

Gruss Dirk

Obwohl ich jahrzehntelang gerne geschaltet habe, möchte ich kein anderes Getriebe mehr haben. Über die Lenkradwippen bei Bedarf manuell schalten ist ebenfalls genial.

am 14. Juni 2006 um 7:46

Ich habe den Touran vorallem wegen dem DSG gekauft und andere Hersteller nicht mal beachtet mit ihren alten Wandler-Getrieben die langsam schalten, Treibstoff vernichten und teilweise auch heute noch nur vier Stufen haben (Japaner).

Nach 18'000km bin ich voll zufrieden. Ich kenne auch die Probleme nicht die oben einige geschrieben haben. Anfahren an der Kreuzung OK, aber das macht auch ein Audi 2.5TDI mit Tiptronic nicht schneller und ein Smart schon gar nicht.

Ich geniesse die kraftvolle und unterbrechungsfreie Beschleunigung.

Würde DSG sofort wieder nehmen und den Touran auch. Null Probleme, kein Mangel.

Grüsse aus der Schweiz

am 14. Juni 2006 um 8:20

DSG

 

Hallo,

als Automatic- Fahrer ( seit 12 Jahren) kann ich das DSG nur empfehlen.

Man muß bei Automatikgetrieben ein bisschen gefühlvoller mit dem Fahrfußhebel umgehen.

Das Einzige was mich stört, ist das Zurückrollen in bestimmten Situationen.

Ich denke dass viele DSG- Käufer sich zu viel davon versprechen und dann enttäuscht sind

Gruß Henryk

am 14. Juni 2006 um 8:53

Ich habe jetzt seit einem Jahr (20Tkm) gute Erfahrung mit dem DSG. Man darf nicht vergessen dass dies kein klasisches Automatikgetriebe ist, bei dem der Wandler das kleine Turboloch unterdrücken kann. Dafür sind die Schaltgeschwindigkeiten schnell und der Verbrauch mit einem Schaltgetriebe vergleichbar. Das Getriebe kann leider nicht 2 Gangsprünge auf einmal durchführen, andererseits hat man auch gute manuelle Eingriffsmöglichkeiten. Wenn einen das Turboloch zu sehr stzört kann man den Schalter auf S lassen.

also ich bin mit dem DSG auch sehr zufrieden, hab es aber auch schon 2x geschafft den Wagen beim Anfahren abzuwürgen!

Wobei ich bislang den Sinn des S-Modus nicht nachvollziehen kann, denn mit Sportlichkeit hat das wenig gemeinsam: wenn ich anfahre schaltet der Wagen viel später und röhrt in den oberen Drehzahlen wie ein hochtouriger Rasenmäher. Ist nix schlimmes, aber ich muss zugeben, dass die Fahrleistungen im D-Modus auch recht sportlich sind, dafür aber ein wesentlich ruhigeres Fahren möglich ist.

Gruss Sascha, der heute seine Anhängerkupplung montiert bekommt!

am 14. Juni 2006 um 9:26

Das DSG finde ich wirklich klasse ! Gerade zusammen mit dem 140 PS Diesel eine echte Wohltat.

Der Motor ist kraftvoll genug und das Getriebe ein Traum an Präzision. Nicht so diese Schwammigkeit, die man häufig von Wandlern kennt. Knackige, kurze Schaltvorgänge, schöne Anschlüsse und weitgehend ruckfrei.

Ich kenne das erst seit 5500 km, aber die waren sehr angenehm.

Manchmal schaltet das DSG sehr schnell herunter und führt sehr schnell in hohe Drehzahlen, was dann ziemlich ruppig ist. Wenn man das kennt, merkt man das schon im Ansatz, lupft kurz das gas und schon ist er im richtigen Gang.

Ich finde das in der Stadt ganz klasse !

Gruß,

Thomas

am 14. Juni 2006 um 9:51

Da ich erst 2000 km auf dem Touran habe, ist meine Meinung nicht wirklich aussagekräftig.

Aber:

Ich bin stolzer Besitzer eines 170PS TDI mit DSG und Berganfahrhilfe.

Von einer Anfahrschwäche merke ich absolut nichts. Wenn ich den Fuß von der Bremse auf das Gaspedal lege fährt das Auto sofort los. Wenn man im zweiten Gang voll aufs Gas geht drehen sogar die Räder durch (diese genickbrechende Leistung ist komischerweise nicht immer da - leider) Die Berganfahrhilfe kann ich auch nur empfehlen, am Anfang dachte ich was soll der Müll, aber jetzt möchte ich nicht mehr ohne.

Wenn man mit dem Auto gemütlich fahren möchte gibt es nichts besseres als DSG, ein Traum wie weich der schaltet.

Für sportliches fahren sollte man schon auf S gehen (dafür ist er ja auch da) da er sonst zu spät in den Kurven schaltet.

Gruß Alex

Themenstarteram 14. Juni 2006 um 9:54

Hi zusammen,

das mit der Berganfahrhilfe habe ich nocht ganz gecheckt, wieso brauch ich diese, wenn ich den Fuß von der Bremse aufs Gaspedal lege, dann gehts doch los und am Berg rollt doch auch nichts zurück oder habe ich das DSG falsch verstanden?

Viele Grüße

Stephen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Welche Touranbesitzer sind mit dem DSG Getriebe zufrieden oder gibts nur Probleme?