ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Welche Produkte für Fahrzeugpflege

Welche Produkte für Fahrzeugpflege

Themenstarteram 6. April 2012 um 10:59

Hallo alle miteinander,

nach durchlesen des FAQ und mehrerer Threads bin ich nun leider doch nicht zu einer finalen entscheidung gekommen, bis auf die T3000 Exzentermaschine :-).

Ich weiss so einfach ist es nicht, aber mir würde eine Empfehlung für eine durchgängige Linie (Precleaner bis Detailer) sehr weiterhelfen.

- Hersteller : Audi

- Typ: AUDI TT Roadster

- Farbe: Kondorgrau

- Metallic (j/n) : ja

- Alter : 2 Jahre

- Pflegehistorie in ein paar Worten, wie z.B. „Bisher ca. alle 3 Wochen Waschanlage, 1x im Jahr Handpolitur und Wachs“

Bisher Waschstrasse und im Helbst und Frühjahr Lacknete + Sonax Kombi Nano Politor aus dem Baumarkt

- Beschreibung Zustand, wie z.B. „Viele Waschanlagenstreifen, vorne Insekten eingebrannt, ca. 3cm langer Kratzer in Motorhaube, Radläufe aus Kunststoff ausgebissen“

Keine grossen Kratzer, lediglich streifen von der Waschanlage

 

- Budget: Was willst Du maximal für die kommende Aktion an Pflegeaufwand investieren (abs. Schmerzgrenze) ?

Puh, gibt es eigentlich nicht aber es sollte im Rahmen bleiben. Da die Machine schon bestellt ist, bleiben so 250€ als grössenordnung

 

- Kommt die Anschaffung einer Poliermaschine (Steckdose!) mit entspr. professionellen Mitteln im Frage (mehrere Hundert EUR, aber hält ggf. mehrere Jahre vor) ?

Ja die T3000 ist schon auf dem Weg.

- Fährst Du regelmäßig durch eine Waschanlage und hast das auch weiter vor, oder kommt Handwäsche in Frage ?

Würde dann im Sommer auf jeden Fall auf Handwäsche wechseln.

- Wieviel Zeit ist pro Woche (ungefähr) für Autopflege vorgesehen ?

1-2 Std.

- Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu polieren/wachsen ?

2-3 mal

 

 

Besten Dank für eure Hilfe!

Ähnliche Themen
26 Antworten

Hast du bislang ausschließlich die Maschine bestellt? Ist bereits irgendwas an Equipment vorhanden? Hast du dir mal die Einkaufsvorschläge in der FAQ angesehen?

Themenstarteram 6. April 2012 um 15:27

Es sind wie erwähnt ein paar Dinge aus dem Baumarkt vorhanden, die würde ich aber nicht weiter gebrauchen wollen (von Sonax auch die roten Tuben ;-).

Zu der Maschine gab es direkt ein wenig Zubehör dabei:

- 2 x Liquid Elements V1 mittel

- 2 x Liquid Elements V1 weich

- 1 x Liquid Elements Moos Premium Mikrofasertuch

- 1 x Liquid Elements Red Snapper Mikrofasertuch

Mit Mikrofasertüchern etc. da blicke ich schon ganz gut durch, denke da brauche ich weniger Hilfe.

Allerdings ist mir nicht ganz klar welche Linie ich bei den Pflegeprodukten im Bezug auf meinen Lack bleiben sollte...

Ich empfehle da gern die Prima-Polituren. Drei Polituren decken eigentlich den gesamten Bereich ab. Außerdem sind sie gut zu verarbeiten. Auf Wunsch kannst du das Ganze mit dem Prima Amigo um einen guten PreCleaner aus dem gleichen Hause ergänzen.

Themenstarteram 6. April 2012 um 15:38

Meinst du die CUT, SWIRL und FINISH?

Wenn ja dann geht da ein bisschen meine Verwirrung los. CUT ist ja nur für eher verwitterte Lacke (habe ich nicht) SWIRL soll man bei mittlerem Zustand anwerden (was ist mittlerer Zustand? Habe da bedenken wenn ich es zu oft verwende trage ich zuviel vom Lack ab). FINISH ist rech mit und für vorbehandelte und neuwertige Lacke (klaro verstanden).

Das AMIGO ist dann wieder Lackreiniger + Glanzpolitur? Heisst das hiermit könnte ich mir precleaner + FINISH sparen?

Besten Dank für die Empfehlung.

Die Lackzustandsbeschreibungen würde ich da mal vergessen. Bei den Polituren handelt es sich um unterschiedlich scharfe Polituren. Die kommen je nach Lackzustand und -härte zum Einsatz. Möglicherweise wirst du auf deinem Lack mit der Prima Swirl nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen und greifst dann zur Cut.

Die Prima Finish ist eine Hochglanzpolitur. Das Prima Amigo stellt als PreCleaner den finalen Schritt vor dem Wachsauftrag da. Die verschiedenen Produktgruppen sind in der FAQ gut beschrieben.

Ich würde das Prima Sparpaket ordern. Es ist recht schwierig, vorab aus der Ferne zu beurteilen, mit welcher Politur du die LAckdefekte an deinem Auto am besten raus bekommst.

beim prima paket hast du zudem den vorteil dass du an einer teststelle von soft nach hart gehen kannst um zu sehen, ab welcher politur du einen fortschritt erzielst.

beim shampoo kann ich die das dodo juice born to be mild empfehlen. es ist sehr sparsam und somit langt dir eine 250ml flasche für ein halbes jahr, wenn du 1 x die woche wäschst. 10ml auf 10 liter.

das prima amigo ist sehr zu empfehlen. beim wachs hast du riesenauswahl. wo liegt denn da dein preislimit ? ich habe aber zum beispiel noch keinen nennenswerten unterschied zwischen einem 18 EUR collinite 476 und einem 45 EUR Dodo Wachs entdeckt. beide sind gute wachse und lassen sich gut verarbeiten. das dodo riecht natürlich besser als das 476.

gruss

e.

Gibt es ausser den Prima Produkten und dem immer wieder erwähntem Prima Amigo nichts anderes :confused:

Doch, die gibts und sie leisten ihre Arbeit je sehr gut.

Zb. Menzerna, Poorboy´s haben auch kleine Sets die den Lack auf Vorderman bringen :)

Persönlich finde ich PreCleaner die Fülleigenschaften besitzen nicht besonders empfehlenswert. Sie sind keinewegs schlecht aber bei vollem Pflegeprogram möchte ich keine Mittel die irgendwas verdecken/auffüllen.

Der Lack soll sauber und einwandfrei fürs Wachsen/Versiegeln sein. Auffüllende Mittel sind hier an falschen Stelle meiner Meinung nach.

 

Erste Begegnung mit dem Prima Amigo (nach Empfehlung) war für mich enttäuschend. Kaufe mir das Prima Amigo nicht mehr und werde auch nicht empfehlen. Dennoch als Schnelllösung ist es OK

Selbstverständlich gibt es andere Polituren, aber ich empfehle die Produkte, von denen ich überzeugt bin. Und die Prima-Polituren haben mich durch leichte Verarbeitbarkeit und gute Ergebnisse überzeugt. Die Ergebnisse mit den Menzerna-Polituren stehen dem in nichts nach, allerdings stauben sie stärker und lassen sich schwerer wieder abnehmen.

Die auffüllenden Eigenschaften des Prima Amigo halte ich nebenbei bemerkt für kaum bis gar nicht vorhanden. Ich habe es mal bewusst auf minimalen Swirls angewendet und die waren genauso deutlich sichtbar wie vorher. Aber du kannst bestimmt sagen, was genau dich bei der Anwendung des Prima Amigo nicht überzeugt hat. Ich persönliche konnte feststellen, dass er sehr leicht zu verarbeiten ist und eine hervorragende Lackglätte hinterlässt.

Oder war dein Beitrag eventuell dadurch motiviert, dass die Empfehlung von mir kam?

@Amenge

Mein Post bezog sich nicht auf dich und auf deine Empfehlung (wenn du ihn so verstehst, da kann ich nichts dafür)

 

Affüllenden Eigenschaften des Amigo oder auch des Poorboy´s habe nicht besonders wahr genommen und waren für einen Leien der sich mit unseren peniblen Pflege auskennt, kaum sichtbar. Dennoch waren sie da

An Anwendug des Amigo Prima hat mich gestört das, dass er staubt wie bekloppt und besonders glatte Fläche (wie behauptet) garnicht (nach meinem Gefühl) leistet.

Anzuwenden ist er genauso leicht wie zB. Dodo Lime Prime, Poorboy´s oder andere Verdächtige.

 

Prima Amigo hat gestaubt? Und der Lack war nicht glatt? Ich weiß nicht, was du da in der Hand hattest, aber Prima Amigo kann es nicht gewesen sein. Ich bin gespannt, ob sich hier im Forum auch nur einer findet, der deine "Erfahrungen" bestätigen kann.

Meine Erfahrungen mit verschiedenen PreCleanern hatte ich hier mal beschrieben.

Edit:

Auf wessen Empfehlung bezog sich dein Beitrag denn, wenn nicht auf meinen? So viele andere Empfehlungen gibt es in diesem Thread ja nicht.

Es hat gestaubt wie bekloppt und an Glätte bring mir Poorboy´s, Dodo um einiges mehr

Ein totaler Leie und Profi die mit unseren Pflege überhaupt nichts zu tun haben, haben mich total ausgelacht was ich hier auftische

 

Mich hat das Zeug nicht überzeugt und andere Leute genauso.

 

Kann dich beruhigen: deine Empfehlung zu Amigo war es nicht und hat mit diesem Thread nichts zu tun.

Zitat:

Original geschrieben von Spark

@Amenge

Mein Post bezog sich nicht auf dich und auf deine Empfehlung (wenn du ihn so verstehst, da kann ich nichts dafür)

Affüllenden Eigenschaften des Amigo oder auch des Poorboy´s habe nicht besonders wahr genommen und waren für einen Leien der sich mit unseren peniblen Pflege auskennt, kaum sichtbar. Dennoch waren sie da

An Anwendug des Amigo Prima hat mich gestört das, dass er staubt wie bekloppt und besonders glatte Fläche (wie behauptet) garnicht (nach meinem Gefühl) leistet.

Anzuwenden ist er genauso leicht wie zB. Dodo Lime Prime, Poorboy´s oder andere Verdächtige.

ich finde das Prima Amigo und das Poorboys Black Hole nahezu identisch in jeder Hinsicht. Ich würde sogar tippen es IST das gleiche ...

Gruss

E

@Elchtest: Konntest du feststellen, dass das Prima Amigo gestaubt hat?

das kann ich nicht behaupten und bestätigen.

das poorboy´s white diamond ist mir viel angenehmer obwohl ziemlich ähnlich. das bedeutet jedoch nicht gleich/identisch

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Welche Produkte für Fahrzeugpflege