ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Welche Pflege und welches Wachs für neuwertigen Lack?

Welche Pflege und welches Wachs für neuwertigen Lack?

Themenstarteram 13. September 2008 um 17:23

Hallo zusammen,

mein neuer E90 soll (nach 1800 km) zum ersten mal gewaschen und gewachst

werden. Hab mir jetzt dazu bei ATU schon mal einen normalen Schwamm und

ein etwas hochwertigeres Ledertuch (zumindest Echt-Leder) zum abledern be-

sorgt.

Dazu ein paar Fragen:

1. Reicht ein normaler Schwamm oder muss es unbedingt ein Microfaser-Schwamm

sein? Bzw. was bringt der Microfaser-Schwamm eigentlich, wird damit der Lack

"nur" besser gereinigt oder macht ein normaler Schwamm Kratzer? (Gewaschen

wird in einer Waschbox mit Hochdruckreiniger)

2. Welches Wachs empfehlt ihr für so einen neuen Lack? Ich brauche kein super-

teures Premium-Produkt, auch wenn ich bereit bin für Qualität zu zahlen. Wichtig

ist mir ein guter Glanz und ein guter Lackschutz und nichts womit der Lack

abgetragen oder irgendwie verändert wird. Bei ATU gibts: Sonax Xtreme

Brillant Wax 1 NanoPro, A1 Speed Wax PLUS 3; Mein Vater benutzt noch normales

Sonax Auto Hartwax, worauf ich auch zurückgreifen könnte. Welches Produkt ist

insgesamt am besten?

3. Womit sollte man das Wachs auftragen und abpolieren? Reicht normale Watte

oder zählt das mittlerweile als Todsünde?

Danke!

Beste Antwort im Thema

Also ich hab mich erst letztens für

das Dodo Juice Blue Velvet entschieden...

 

Hat mich 49 € gekostet, aber das wars mir wert.

 

Und ich fahr auch "nur" nen 60 PS Peugeot 206.

 

Aber was hat das damit zu tun, mit welchen Produkten ich mein

Auto pflege.

 

Man könnte ja jetzt auch nen Porsche fahren und sich vom Lidl die

Autopflegeprodukte holen. Was solls ist doch jedem selbst überlassen.

 

 

Die Wahl der Produkte sollte man nicht am Wert des Autos festmachen.

Wie vorher schon beschrieben, kann man auf seinen Trabbi auch das 180 €

Swiz Öl Concorso Wachs machen, oder man nimmt für den Prosche das Dodo Juice her.

 

 

Das eine hab ich hier im Forum auch schon gelernt, es gibt immer welche die sagen es so

und andere sagen wieder was anderes.

Drum ist das meine Meinung.

 

 

Was ich als nächstes hernehmen werde weiß ich noch nicht, lass mich aber

ganz sicher nicht vom Preis (wenn er nicht übertrieben teuer ist) nicht beeinflussen.

Sondern bei mir zählen nur die knallharten Fakten und die bekommt man halt

nur wenn man es ausprobiert oder auf Erfahrungsberichte von anderen zurückgreifen

kann.

 

Und wenn mir jemand sagt, das das Zymöl alles andere schlägt dann hol ich mir

das Zymöl Carbon Wachs...

 

Also noch nen schönen Abend.

 

Gruß Patrick

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten

ja jetzt zieht euch doch nicht schon wieder an dieser premium wachs geschichte hoch ;)

klar der eine sagt sie sinds wert der andere eben nicht

gibts doch auch schon gute wachse für paar 20 euro und der preis ist vertretbar find ich oder wie seht ihr das :)

Also ich hab mich erst letztens für

das Dodo Juice Blue Velvet entschieden...

 

Hat mich 49 € gekostet, aber das wars mir wert.

 

Und ich fahr auch "nur" nen 60 PS Peugeot 206.

 

Aber was hat das damit zu tun, mit welchen Produkten ich mein

Auto pflege.

 

Man könnte ja jetzt auch nen Porsche fahren und sich vom Lidl die

Autopflegeprodukte holen. Was solls ist doch jedem selbst überlassen.

 

 

Die Wahl der Produkte sollte man nicht am Wert des Autos festmachen.

Wie vorher schon beschrieben, kann man auf seinen Trabbi auch das 180 €

Swiz Öl Concorso Wachs machen, oder man nimmt für den Prosche das Dodo Juice her.

 

 

Das eine hab ich hier im Forum auch schon gelernt, es gibt immer welche die sagen es so

und andere sagen wieder was anderes.

Drum ist das meine Meinung.

 

 

Was ich als nächstes hernehmen werde weiß ich noch nicht, lass mich aber

ganz sicher nicht vom Preis (wenn er nicht übertrieben teuer ist) nicht beeinflussen.

Sondern bei mir zählen nur die knallharten Fakten und die bekommt man halt

nur wenn man es ausprobiert oder auf Erfahrungsberichte von anderen zurückgreifen

kann.

 

Und wenn mir jemand sagt, das das Zymöl alles andere schlägt dann hol ich mir

das Zymöl Carbon Wachs...

 

Also noch nen schönen Abend.

 

Gruß Patrick

Zitat:

Original geschrieben von cyrix19816

Zitat:

Original geschrieben von LFS_Adam

 

Das müsste doch passen? Swizöl ist mir zu teuer, ich fahr ja keinen

Porsche oder Jaguar. Shampoo würde ich auch kein eigenes nehmen,

sondern eben das was aus der Waschpistole kommt. Hoffe das geht

in Ordnung.

ja und, und wenn du trabbi fahren würdest und 100 euro für wachs ausgibst,warum soll denn ein wertmäßig minderwertigeres auto weniger anspruch auf gute pflege haben. also ich fahr auch keinen jaguar aber 25.000 hat die karre auch gekostet und wenn ich die zeit hätte würde ich es jede woche wachsen. alle halbe jahre LG bekommt er sowieso. hab ich aber mir allen meinen autos so gehandhabt,hatte zur folge das mein alter 14 jahre alter bmw am lack noch aussah wie frisch gekauft. ich versteh immer nicht, bei allem wird drauf geachtet das es gut qualität ist, ein markenprodukt usw und bei der autopflege nimmt man politur von aldi und wäscht das auto mit spüli;)

Endlich mal einer, der das Kind beim Namen nennt. Da werden tausende Euros für einen Wagen ausgegeben aber bei der Pflegemeinen die meisten mit 5,- € auskommen zu können. Die Leute haben meiner Meinung nach das falsche Forum gewählt. Für diejenigen die nichts ausgeben wollen, hier mein Tipp: Auf fast jedem Jahrmarkt stehen Politurverkäufer, die 2 Flaschen angeblich hochwertige Produkte, für 10,- € verkaufen. Glänzt auch - bis zum 1. Regenguss.

Nicht böse sein. Aber Qualität hat seinen Preis. Es muss nicht unbedingt Zymol oder Swizzöl sein.

seh ich genauso, vorallem sollte man es selbst ausprobieren und erst dann ein Urteil bilden

mich hat, nach den ganzen "Baumarkt"-Produkten die ich die letzten Jahre probiert habe, das Meguiars #16 überzeugt, die Dodo's und das Swizöl haben das ganze nochmal getoppt. Wobei die Vorarbeiten nicht zu unterschätzen sind, erst dann kann das Wachs alles ausspielen.

Themenstarteram 21. September 2008 um 12:31

Na gut, ich werd vielleicht beim nächsten mal das Meguiars probieren. Hab jetzt das Sonax

genommen. Aber als Billigprodukt würde ich das jetzt auch nicht bezeichnen. Aber es stimmt

schon, man sollte sich seine eigene Meinung bilden. Ich kann ja dann vergleichen.

Zitat:

Original geschrieben von spitfirefahrer

seh ich genauso, vorallem sollte man es selbst ausprobieren und erst dann ein Urteil bilden

mich hat, nach den ganzen "Baumarkt"-Produkten die ich die letzten Jahre probiert habe, das Meguiars #16 überzeugt, die Dodo's und das Swizöl haben das ganze nochmal getoppt. Wobei die Vorarbeiten nicht zu unterschätzen sind, erst dann kann das Wachs alles ausspielen.

Habe mir jetzt das Turtle Wax ICE bei ATU besorgt. Würdest du das auch den "Baumarkt" - Produkten zuordnen ? Primäres Beurteilungskriterium bei Wachsen ist für mich "Easy on - Easy off"

hab ich noch nicht probiert, ich denke das gehört schon zu den guten

Zitat:

Original geschrieben von spitfirefahrer

hab ich noch nicht probiert, ich denke das gehört schon zu den guten

In diversen BMW-Foren überschlagen sich die User vor Begeisterung ! :) Bin gespannt, die Anwendungsempfehlung verspricht kinderleichtes Arbeiten !

Gruß

BBD

Das haste beim Polish Rosa von 3M auch ^^

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Welche Pflege und welches Wachs für neuwertigen Lack?