ForumAstra G & Coupé
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra G & Coupé
  7. Welche Größe hat mein Opel astra g cc 1.6 16v

Welche Größe hat mein Opel astra g cc 1.6 16v

Opel Astra G
Themenstarteram 29. Mai 2022 um 13:48

Ich muss meine bremssättel auf der hinterachse erneuern bzw evtl nur überholen allerdings ist jetzt die frage brauch ich den reperatursatz für die 34mm oder die 36mm?

und ist denn jeder Bremssattel vom Zafira und Astra g gleich? Gruß

Ähnliche Themen
20 Antworten

Vermutlich 34

(Bosch 9196452, 9196453)

(Lucas 93170598, 93170599)

Gerd, so sehe ich es auch.

Glaube ab dem 1.8 sind 36er Kolben verbaut worden, da hier auch die 5-Loch-Felgen auf der Nabe sitzen.

Beim unserem 1.6er Zafira ist hinten der 36er Bremskolben verbaut, hier sind die Bremsscheiben auch größer. Demnach sind Astra und Zafira unterschiedlich.

Bosch- und Lucas-Sättel sind Baujahrabhängig.

Ab Bj. 9/2001 wurde meistens Lucan verbaut.

Steht aber auch auf dem Sattel, welcher verbaut ist.

Zafira gabs nur mit 5-Loch

Themenstarteram 29. Mai 2022 um 23:49

Also würdet ihr sagen das ich die 34er benötige

Mein astra hat nämlich die 4Loch Nabe

Themenstarteram 30. Mai 2022 um 0:22

Ich habe dieses Angebot entdeckt allerdings bin ich mir nicht sicher ob diese passen würden vlt könnt ihr mir da ja weiterhelfen

 

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../2048399446-223-3492?...

 

Wäre top wenn diese passen würden denn meine bremssättel lassen zu wünschen übrig und da würden diese sich optimal anbieten..

Ich habe ein opel astra g 1.6 16v Cabrio und er hat 36mm (lucas system). Steht aber sonst auch aufm Bremssattel drauf, müsstest kurz die felgen runter machen und dann siehst es.

Deins sollte eig auch so aussehen. Die von der anzeige hat einen größeren Durchmesser und dies kann auf deinen Bremskraft einen unterschied machen. Es sieht auch etwas anders aus und würde wegen dem, den Einkauf abraten. Das originale von mir sieht so aus wie aufm bild und in der Mitte vom Bremssattel (da wo es so dunkel ist) steht auch die Größe 36 drauf.

Asset.HEIC.jpg

Zitat:

@MaxStra schrieb am 30. Mai 2022 um 00:22:16 Uhr:

Ich habe dieses Angebot entdeckt allerdings bin ich mir nicht sicher ob diese passen würden vlt könnt ihr mir da ja weiterhelfen

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../2048399446-223-3492?...

Wäre top wenn diese passen würden denn meine bremssättel lassen zu wünschen übrig und da würden diese sich optimal anbieten..

Was willst du mit nur einem Sattel? Ich dachte du willst beide tauschen oder reparieren?

Was genau hängt bei deinem, der Führungsbolzen oder der Kolben? Das gibt es beides als Reparatursatz um 10€.

Da der Sattel im Link Rippen hat, wirst du wohl Bosch haben. Dann einfach nach den Nummern in meinem Link suchen, wenn es denn komplette Sättel sein sollen. Die gibt es ab 80€. Bremsschlauch dann auch gleich neu machen.

Da du dich scheinbar nicht so mit Bremsen auskennst, würde ich dir aber raten, das machen zu lassen

@Mrjrs Ja, F67 nur 36mm

@ MaxStra,

bitte schaue nach, welche Sättel an Deinem Astra verbaut sind. Alles andere Macht keinen Sinn und idt sonst ein Fall für "Die drei ???".

Rad runter, nachschauen und evtl. ein Foto machen und hochladen.

Wenn der Bremssattel Probleme macht noch eine Frage: Wie sehen die Beläge und die Bremsscheiben aus?

Wie sind Deiner Erfahrung beim Schrauben?

Bremsflüssigkeit sollte gleich komplett mit gewechselt werden. Da das Bremssystem ja sowieso entlüftet werden muss. Das funktioniert zwar mit 2 Mann auch ohne Gerät, allerdings immer mit Restrisiko dass der Hauptbremszylinder dabei kaputt geht.

 

So ganz ohne Erfahrung sollte man da nicht ran gehen. Einer der Ahnung hat, sollte mit dabei sein.

 

Grüße

Steini

Themenstarteram 31. Mai 2022 um 10:16

Also ich werde die sattel von ebay nicht nehmen da ich mir nicht sicher bin das es die sind die ich brauche ich werd es einmal mit den reperatursätzen probieren

 

Was genau defekt ist am sattel : Der kolben fährt wohl nicht mehr richtig Rein sprich ich bremse leicht aber dauerhaft

Themenstarteram 31. Mai 2022 um 10:19

Zitat:

@steini111 schrieb am 31. Mai 2022 um 10:14:03 Uhr:

Bremsflüssigkeit sollte gleich komplett mit gewechselt werden. Da das Bremssystem ja sowieso entlüftet werden muss. Das funktioniert zwar mit 2 Mann auch ohne Gerät, allerdings immer mit Restrisiko dass der Hauptbremszylinder dabei kaputt geht.

 

So ganz ohne Erfahrung sollte man da nicht ran gehen. Einer der Ahnung hat, sollte mit dabei sein.

 

Grüße

Steini

 

Hey steini Die Bremsflüssigkeit machen wir dann natürlich auch mit, hab da 2,3 Gute Kontakte und Schrauber Freunde die sich gut auskennen mit Bremsen bzw Autos allgemein Trz danke für die Vorwarnung :)

 

Das Aufarbeiten eine alten Sattels ist risikobehafteter als der Austausch.

Auch bei den Preisen für neue Sättel lohnt sich die Überarbeitung nicht.

Zeittechnisch bist Du mit den neuen Sätteln auch schneller!

Verstehe nicht was da dran so schwer ist den Wagen kurz aufzubocken und sich den Sattel anzugucken.

Hinweise wie es zu identifizieren ist wurden ja gegeben.

Außerdem hättest Du die Möglichkeit hier -> LINK die FIN Deines Astras einzugeben und so die erforderliche Teilenummer für die passenden Sättel rauszubekommen.

Wenn Du "gute" Schrauberkontakte hast würden die Dir das auch so anraten.

Hol die doch erstmal mit ins Boot bevor Du wild Teile kaufst.

Zu was ist kaputt:

"Kolben fährt nicht mehr richtig rein"

Schon mal drüber nachgedacht das das an einem fehlerhaften Handbremsseil liegen könnte?

Die Dinger rotten gerne mal fest.

 

Gruß

D.U.

Ein Reparatursatz macht nur Sinn, wenn der Kolben oder Führungsbolzen Aufgrund einer defekten Manschette korrodiert sind.

Ansonsten kann es reichen alles mal vernünftig sauber zu machen und den Hinweis von unterstudienrat zu prüfen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra G & Coupé
  7. Welche Größe hat mein Opel astra g cc 1.6 16v