ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Welche Bremsscheiben für CLK 230

Welche Bremsscheiben für CLK 230

Mercedes CLK 208 Coupé
Themenstarteram 11. November 2010 um 10:57

Hallo Leute

Ich brauche neue Bremsscheiben für meinen CLK 230 Bj. 97 und wollt mal fragen was Ihr so empfehlen könnt und vor allem was die Kosten.

Danke schon mal

Beste Antwort im Thema

Ja, Zimmermann Scheiben finde ich auch ganz toll.

Gut, der Begriff Sportbremsscheiben ist natürlich an den Haaren herbeigezogen, aber die Löcher sind cool.

Wenn man richtig deftig unterwegs ist, wachsen ganz schnell so Risse aus den Löchern, so wie bei den "grossen" (Porsche, AMG etc.) Und diese Optik bekommt man für einen Bruchteil von deren Preis...

Und dann ist noch ein Vorteil das man die Zimmermann Scheiben nicht so lange drauf lassen muss, je nach Beanspruchung kann man schneller wieder neue draufmachen.

Und wenn man mal richtig heftig die Bremse her nimmt, also so als ob es Sportbremsscheiben wären, dann demontieren sich die gelochten Zimmermann Scheiben manchmal gleich selbst, da spart man sich dann die Arbeit... :D

FP

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Ich empfehle ATE Scheiben und Beläge, gute Qualität und nicht zu teuer.

Habe für Scheiben und Beläge vorne etwa 160 Euro bezahlt.

Bei Bremsen sparen? Ab zum Daimler und die Originalen kaufen!

Moin Guenni,

habe früher nur originale Scheiben verbaut, aber beim letzten Mal mich für gelochte von Brembo (inkl.ABE, ca. 140Euro) in Verbindung mit originalen Klötzen(ca.60Euro) entschieden. Das Ergebnis ist super (optisch) und Bremswirkung ist definitiv besser im Vergleich zu originalen.

L.g

Zitat:

Original geschrieben von hotw

Bei Bremsen sparen? Ab zum Daimler und die Originalen kaufen!

Was an Mercedes-Material qualitativ anders sein soll als bei ATE oder anderen Premiumherstellern (außer einem eingeprägten Mercedes-Logo und dem Preis), erschließt sich mir zwar nicht, aber vielleicht lerne ich im Verlaufe des Threads ja noch hinzu.

Kommt darauf an was du ausgeben willst oder kannst.

Die Originalen bzw. ATE,sind ja gleich, sind meiner Meinung nach der beste Kompromiss zwischen Qualität und Kosten.

Es sei denn du möchtest was ganz feines wie eine AMG-Bremsanalage oder eine von Brabus mit 6 Kolben vorne und 4 hinten.Ist zwar das beste für den CLK aber extrem teuer.

Originale Bremsscheiben von Mercedes haben mit Bremsscheiben von ATE rein gar nichts zu tun.

FP

www.te-taxiteile.de

Die Bremsscheiben sind Massenware. Der CLK braucht nichts besonderes. Selbst die kleinen Diesel der alten E-Klasse haben die gleichen Scheiben.

Nur nicht unbedingt für Scheiben für 8€ bei Ebay kaufen.

Da frag ich mich, warum Mercedes die Scheiben noch selbst herstellt und zusammen mit den Belägen und dem Fahrzeug erprobt, wenn's doch alles im Zubehörregal gibt? :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von hotw

Da frag ich mich, warum Mercedes die Scheiben noch selbst herstellt und zusammen mit den Belägen und dem Fahrzeug erprobt, wenn's doch alles im Zubehörregal gibt? :rolleyes:

Ja und das haben sich leider noch ein paar Leute gefragt, und zwar nicht ironisch wie Du sondern ernsthaft. Bzw. wie das für so Managerärsche üblich ist haben sie nur nach "billiger" gefragt. Und herausgekommen ist, das die Bremsscheibenproduktion in den nächsten Jahren wohl ausgelagert wird...

FP

Welcher Hersteller beliefert Mercedes mit Bremsscheiben?

Muss doch jemand wissen...

Zitat:

Original geschrieben von Godsdoggy

 

Welcher Hersteller beliefert Mercedes mit Bremsscheiben?

Muss doch jemand wissen...

Haben wir das noch nicht geschrieben ?

Ach so, sorry. Hier die Antwort: PTU

FP

Zitat:

Original geschrieben von Godsdoggy

Welcher Hersteller beliefert Mercedes mit Bremsscheiben?

Keiner. Habe ich doch oben geschrieben. Mercedes stellt sie selbst her. Und selbst wenn's von einem Zulieferer kommt, fertigen die nach Mercedes Spezifikationen. So haben wegen mir für das Zulieferteil X Fiat und Mercedes den selben Zulieferer aber das Teil in gänzlich anderer Ausführung.

@Fuhr-Parker

Die "Ärsche" findest Du nicht nur bei den Managern. Auch hier ist das Forum voll davon. Geiz macht geil und billiger geht immer. Technologie-/Qualitätsführerschaft und Preisführerschafft ist nun mal eine antinome Zielbeziehung.

Zitat:

Original geschrieben von hotw

Zitat:

Original geschrieben von Godsdoggy

Welcher Hersteller beliefert Mercedes mit Bremsscheiben?

Keiner. Habe ich doch oben geschrieben. Mercedes stellt sie selbst her.

Lass ihnen doch die Freude :D

Der Hersteller ist PTU.

(Produktions- und Technologiecenter Ur- und Umformen, Graugiesserei - Bremsscheibenproduktion - Werk Untertürkheim, Fertigung u. a. in Esslingen-Mettingen)

Zitat:

Und selbst wenn's von einem Zulieferer kommt, fertigen die nach Mercedes Spezifikationen. So haben wegen mir für das Zulieferteil X Fiat und Mercedes den selben Zulieferer aber das Teil in gänzlich anderer Ausführung.

Ja das stimmt, wobei der Unterschied von Erstausrüstung zu AfterMarket m. E. viel viel grösser ist als der von Fiat zu Mercedes. Es gibt (deutsche) Hersteller von Bremsteilen, welche Erstausrüstungsteile selbst produzieren und die AfterMarket Teile zu- und weiterverkaufen. Idiotisch. Weil Managerärsche das als billiger errechnet haben. Gut, in aller Regel dürfen die Hersteller die Erstausrüsterteile überhaupt nicht auf den AfterMarket bringen.

Zitat:

Die "Ärsche" findest Du nicht nur bei den Managern. Auch hier ist das Forum voll davon. Geiz macht geil und billiger geht immer. Technologie-/Qualitätsführerschaft und Preisführerschafft ist nun mal eine antinome Zielbeziehung.

Naja, im Grunde hast nicht unrecht. Aber selbst wenn ein netter intelligenter Forenteilnehmer mit durchschnittlichen Autokenntnissen nicht nur 1 mal, sonder 10 Mal liest das, ATE die Bremsscheiben für Audi, Mercedes, BMW etc. baut, dann glaubt er es einfach irgendwann.

Und in dem Glauben, das es eh dasselbe ist, schaut er wo man die Dinger dann am billigsten bekommt.

FP

Zitat:

Original geschrieben von Fuhr-Parker

Originale Bremsscheiben von Mercedes haben mit Bremsscheiben von ATE rein gar nichts zu tun.

FP

Ja ok.:D

So ein grosser Unterschied ist aber da auch nicht.Oder hast du beide getestet?

Wie dem auch sei,glaube ich auch daß die Originalen die bessere Wahl sind,

so teuer sind die auch nicht.

Aber wie gesagt die beste aber auch die teuerste Variante wäre eine 6-Kolben Bremsanlage vorne.AMG oder Brabus.Ist nicht nötig aber mein Gott sowas gibt es auch,und ist auch Originalware.

Deine Antwort
Ähnliche Themen