ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Welche Blitzer app, die im Hintergrund läuft unter Android? - Suche Empfehlungen

Welche Blitzer app, die im Hintergrund läuft unter Android? - Suche Empfehlungen

Themenstarteram 18. Mai 2018 um 15:23

Hallo zusammen,

ich bin aktuell auf der suche nach einer App unter Android, die mich vor Gefahrenstellen, Blitzern, Baustellen usw. warnt. Davon gibt es ja so einige. Was ich aber zusätzlich von der App erwarte ist, dass sie automatisch startet, sobald sich mein Handy mit dem Bluetooth im auto verbindet und auch wieder beendet wird, wenn ich das auto verlasse.

Das könnte ich auch über eine Trigger-App realisiern. Ich hätte es nur gern so, dass ich gewarnt werde, auch wenn mein handy in der hosentasche ist oder ich gerade google Maps im vordergrund nutze.

So eine ähnliche Funktion hat die Blitzer.de app. Hier stören mich allerdings zwei dinge: 1. warnt die App viel zu penetrant. Selbst wenn ich die geschwindigkeit einhalte, oder unterschreite, erhalte ich vor jedem Blitzer mehrfach eine laute warnung. Ich glaube drei Mal. Das ist auf dauer nervig.

Außerdem startet die app nicht zuverlässig bei Verbindung mit dem Bluetooth-Radio. Das funktioniert nur bei jedem dritten Versuch. Wenn ich es immer von Hand starten muss, ist es wieder umständlich.

Was ich aber sehr gut bei der App finde, ist dass sie in einem Widget ausgeführt wird, dass ich mir über google maps einblenden lassen kann.

Lange Rede kurzer Sinn: Welche Blitzer App nutzt ihr? Gibt es eine App die das tut was ich suche?

Beste Antwort im Thema

Ich nutze keine. Ich kann sogar ohne App Autofahren.

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten

Zitat:

@Schubbie schrieb am 21. Mai 2018 um 20:39:34 Uhr:

Ich möchte vor allem nachts keine Strahlenbelastung.

Was für eine Strahlenbelastung?

Wenn keine App BT nutzt ist das teil aus, da BT nicht permanent nach aktiven Geräten sucht.

Zitat:

@metalhead79 schrieb am 22. Mai 2018 um 08:39:56 Uhr:

Das geht mit Tasker viel komfortabler, der steuert mein Handy komplett (WLAN an/aus, Lautlos, Voip-App starten, ...).

Hatte bis vor kurzem noch LLAMA genutzt. Jetzt unter OERO läuft es leider nicht mehr so wie es soll, auf jedenfall die ortsbezogene Dienste (Funkzellenbasiert) nicht.

Zitat:

@metalhead79 schrieb am 22. Mai 2018 um 08:39:56 Uhr:

Das geht mit Tasker viel komfortabler, der steuert mein Handy komplett (WLAN an/aus, Lautlos, Voip-App starten, ...).

 

Gruß Metalhead

Und das weißt du woher? Ich finde meine verwendete App sehr simpel und ich wüsste nicht, was ich damit nicht automatisieren kann, zudem ist sie zuverlässig und wenn etwas nicht passt, dann habe ich einen guten Draht zu dem Developer.

 

 

Es geht mir um generelle Strahlenbelastung überwiegend beim Schlafen. Das Handy "strahlt" z.B. nachts nur, wenn das Display an ist, ich telefoniere oder nicht zu Hause bin.

 

Eigentlich wollten wir aber über eine Blitzerapp schreiben.

Start/Stop kann man nun also über 3 Wege realisieren.

1. Appeigene Einstellung, die anscheinend nicht zuverlässig ist.

2. Zusatzapp Tasker (nur mit Root)

3. Zusatzapp aProfiles (nur mit Root)

Zitat:

@Schubbie schrieb am 18. Mai 2018 um 20:02:37 Uhr:

Und wo kann man es einstellen.

In den Einstellungen der Blitzer.de-App ---> Allgemein ---> Automatischer Start. Siehe Bild 1

Die automatische Einschaltung funktioniert in meinen Golf perfekt, die automatische Abschaltung hingegen nicht. Das liegt aber an meiner FSE, denn in anderen Fahrzeugen klappt auch die Abschaltung perfekt. Wie von anderen vermutet muss dazu auch kein Hintergrundprozess ständig laufen. Möglich das es diese Funktion nur in der Bezahlversion gibt.

Zitat:

@metalhead79 schrieb am 18. Mai 2018 um 15:53:30 Uhr:

[.....]

PS. Audioausgabe der Warntöne über BT hat nie zuverlässig funktioniert, Sprachansage dagegen schon.

Gruß Metalhead

Ich habe die Audioausgabe über HFP mit einer Verzögerung von 2 sek. eingestellt, somit werden alle Warnungen perfekt über das RNS510 wiedergegeben.

Screenshot-20180522-132624
Screenshot-20180522-140112

Zitat:

@Schubbie schrieb am 22. Mai 2018 um 13:48:16 Uhr:

Und das weißt du woher?

Weil ich es nicht an irgendwelche NFC-Tags halten muß.

Das Handy macht was es soll ganz von alleine in der Hosentasche.

Gruß Metalhead

Zitat:

@metalhead79 schrieb am 22. Mai 2018 um 14:7:51 Uhr:

@Schubbie schrieb am 22. Mai 2018 um 13:48:16 Uhr:

Und das weißt du woher?

 

Weil ich es nicht an irgendwelche NFC-Tags halten muß.

Das Handy macht was es soll ganz von alleine in der Hosentasche.

 

Gruß Metalhead

Wo steht, dass ich es muss?

 

 

Zitat:

@Jubi TDI/GTI schrieb am 22. Mai 2018 um 14:5:20 Uhr:

@Schubbie schrieb am 18. Mai 2018 um 20:02:37 Uhr:

Und wo kann man es einstellen.

 

In den Einstellungen der Blitzer.de-App ---> Allgemein ---> Automatischer Start. Siehe Bild 1

Das wurde nun bereits mehrfach erwähnt. Wie soll es am Radio liegen, wenn die App nicht korrekt beendet wird? Entweder die Verbindung steht oder sie steht nicht und mehr hat den Prozess zum Beenden nicht zu interessieren. Vielleicht war dein Radio noch nicht aus? Bei unserem Sharan mit Kessy wird die Verbindung erst getrennt, wenn ich die Tür öffne, da dann erst das Radio abgeschaltet wird.

Ich nutze die von TomTom. Die ist kostenlos und recht zuverlässig. Sie funktioniert auch im Hintergrund.

Zitat:

@Schubbie schrieb am 22. Mai 2018 um 16:36:24 Uhr:

Wo steht, dass ich es muss?

Kann sein daß ich dich verwechsle, irgendwer schrieb was von NFC-Tag am Handyhalter.

Egal.

Gruß Metalhead

Zitat:

@metalhead79 schrieb am 22. Mai 2018 um 17:12:13 Uhr:

 

Kann sein daß ich dich verwechsle, irgendwer schrieb was von NFC-Tag am Handyhalter.

Egal.

Gruß Metalhead

Das war ich. Mit nem NFC Tag spart man sich ja die zusätzliche App weil alles mit Boardmitteln funktioniert.

 

Zitat:

@Schubbie schrieb am 22. Mai 2018 um 16:36:24 Uhr:

[.....]

Das wurde nun bereits mehrfach erwähnt. Wie soll es am Radio liegen, wenn die App nicht korrekt beendet wird? Entweder die Verbindung steht oder sie steht nicht und mehr hat den Prozess zum Beenden nicht zu interessieren. Vielleicht war dein Radio noch nicht aus? Bei unserem Sharan mit Kessy wird die Verbindung erst getrennt, wenn ich die Tür öffne, da dann erst das Radio abgeschaltet wird.

Ich korrigiere meine Aussage. Ich habe gerade nochmal gecheckt, warum ich den automatischen Stopp in der Blitzer.de-App nicht aktiviert habe, genauen Grund hatte ich schon vergessen. ;)

Wenn ich den automatischen Start UND Stopp aktiv habe aktiviert die App sich mit Zündung ein, aber leider nach 20-30 Sekunden auch selbständig wieder aus und bleibt dann auch aus!

Das passiert bisher ausschließlich mit meinen Golf, mit anderen Fahrzeugen funktioniert das automatische Ein-/Ausschalten perfekt.

Ich vermute es liegt an meiner FSE (5N0 035 730 D), denn es dauert auch extrem lange bis das Handy und die FSE gekoppelt sind, ich schätze mal so knappe zwei Minuten. Bin manchmal schon knapp ein Kilometer gefahren, bis auf dem Display vom Radio die Meldung kommt, dass mein Handy verbunden ist.

Dann solltest du mal beobachten, ob vielleicht die Bluetooth-Verbindung kurz abbricht und die App nicht mit dem schnellen Wechsel zurecht kommt. Bei meinem Sharan ist es auch gelegentlich, dass sich das Handy kurz nach der Abfahrt nochmals neu verbindet. Mag dann tatsächlich von der FSE verursacht werden. Mit meiner Zusatzapp ist es mir wurscht, da die es auf die Kette kriegt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Welche Blitzer app, die im Hintergrund läuft unter Android? - Suche Empfehlungen