Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Weißer Qualm 2,0 TDI

Weißer Qualm 2,0 TDI

Audi
Themenstarteram 14. Oktober 2011 um 19:46

Hy

Vor drei Wochen ist mir bei meinem A4 2,0TDI an der Ampel im Stand weißer Rauch am Heck aufgefallen. Bis heute nichts mehr.

Heute auf der Autobahn im Stau hat er wieder weiß gequalmt. Diesesmal etwas länger ca.10min. Öl musste ich auch nachfüllen ca. 1Liter auf minimum. Es scheint das er zu viel Öl verbrennt. Habe aber seit dem Kauf des Autos (Mai 2011, 10000km gefahren)) kein Öl mehr nachgefüllt.

Leistungsverlust habe ich aber keinen.

Was könnte das sein? Irgendwer ähnliche Erfahrungen gemacht?

Ähnliche Themen
18 Antworten

Eigentlich aber:

- Weißer Rauch = Kühlmittel

- Blauer Rauch = Öl

Hi,

sind vielleicht kleine Bläschen am Ölmessstab zu sehen, beim Ölstand ablesen dann könnte es die Kopfdichtung sein!!

Nach dem was du geschrieben hast mit dem weißen Qualm...würd ich davon ausgehen.

gruß

Oder Öl im Ausgleichsbehälter, oder weißer Glibber am Öldeckel?

am 14. Oktober 2011 um 19:55

Hey,

oder guck mal ob an dem Öldeckel schleim ist weißt auch auf die Kopfdichtung hin (ausgenommen du fährst viel kurzstrecke)

Themenstarteram 14. Oktober 2011 um 20:07

Also weiße Bläschen am Meßstab sind nicht zu erkennen und auch keinen weißen Glibber am Deckel.

Der Wasserstand am Kühlmittelbehälter ist auch okay muß ihn aber die nächsten Tage beobachten.

Schau mal ob die Kühlwasserschläuche wenn er warm ist unter druck stehen, würde auch

auf die kopfdichtung tippen.

Das daben die :-) aber schnell rausgefunden..

Weisser Rauch = Neuer Papst gewählt! ;)

...im ernst: Wie die Vorredner schon sagten: Hört sich nach Kühlwasser an, was in den Brennraum gekommen ist. Also Kopfdichtung kann schon hinhauen.

Würde er extrem ÖL verbrennen, wäre der Qualm schwarz. Das ÖL nachkippen muss (bzw. wird vermutlich) daher nicht in direktem Zusammenhang mit dem weißen Qualm stehen.

am 15. Oktober 2011 um 15:47

Hi.

Das gleiche Problem ist bei mir vor sechs Wochen gewesen.

Zum Glück wärend einer Testfahrt bei Audi.

Die haben sofort reagiert.

Darum war es nur die Kopfdichtung, also 1200€.

Wenn Du da lange mit rumfährst, kriegt der Kopf auch einen mit.

Im günstigsten Fall muss der dann Plangeschliffen werden, wenn Du Pech hast, dann heißt das neuer Kopf.

Gruß

Jürgen

Themenstarteram 15. Oktober 2011 um 20:26

Zitat:

Original geschrieben von Puma_King

Weisser Rauch = Neuer Papst gewählt! ;)

...im ernst: Wie die Vorredner schon sagten: Hört sich nach Kühlwasser an, was in den Brennraum gekommen ist. Also Kopfdichtung kann schon hinhauen.

Würde er extrem ÖL verbrennen, wäre der Qualm schwarz. Das ÖL nachkippen muss (bzw. wird vermutlich) daher nicht in direktem Zusammenhang mit dem weißen Qualm stehen.

Aber wenn doch kühlwasser in den Brennraum kommt (Zylinderkopfdichtungsschaden)dann müsste es doch am Öldeckel zu sehen sein. Aber das Öl sieht vollkommen normal aus.Das ergibt für mich keinen Sinn. Aber für Öl war der Rauch meines Erachtens zu hell.

Zitat:

Original geschrieben von audichiller

Zitat:

Original geschrieben von Puma_King

Weisser Rauch = Neuer Papst gewählt! ;)

...im ernst: Wie die Vorredner schon sagten: Hört sich nach Kühlwasser an, was in den Brennraum gekommen ist. Also Kopfdichtung kann schon hinhauen.

Würde er extrem ÖL verbrennen, wäre der Qualm schwarz. Das ÖL nachkippen muss (bzw. wird vermutlich) daher nicht in direktem Zusammenhang mit dem weißen Qualm stehen.

Aber wenn doch kühlwasser in den Brennraum kommt (Zylinderkopfdichtungsschaden)dann müsste es doch am Öldeckel zu sehen sein. Aber das Öl sieht vollkommen normal aus.Das ergibt für mich keinen Sinn. Aber für Öl war der Rauch meines Erachtens zu hell.

Nein!

Das muss nicht sein!

Ich habe erst am Donnerstag bei nem Passat die Kopfdichtung getauscht...wegen Kühlwasserverlust!

In der Kopfdichtung sind ja einzelne "Bohrungen" für Wasser und Öl.

Es kann eben passieren das der Steg zwischen dem Brennraum und der Wasserdurchlassöffung undicht wird, reißt oder bricht!

Das würde heißen, nur Wasser kommt in den Brennraum, das Öl kann ja nach wie vor durch die intakten Bohrungen fließen!

 

Themenstarteram 19. Oktober 2011 um 22:03

Wollte euch mal ein Feedback zu meinem Problem geben.

War am Montag in der freien Werkstatt und "glücklicherweise" rauchte er am Auspuff vor der Garage diesesmal eher gräulich mit Geruch. Werkstattmeiseter sagte mir dann nach der Überprüfung das der Fehlerspeicher "Ladedruckregelung Regelgrenze überschritten" angezeigt hat. Der Ladedruck im Ansaugtrakt ist zu hoch und er hat in den Schläuchen vermehrt Öl festgestellt.

Er meinte es wäre der Turbolader. Ich denke die Zylinderkopfdichtung ist es eher nicht.

Habe noch in einem anderen Beitrag was über den Saugrohrdrucksensor gelesen. Kann es vielleicht auch der sein mit meinen genannten Symptomen?

Der Wagen wurde im Mai gekauft und es sind jetzt noch keine 6 Monate vorbei.

Das ganze fällt doch jetzt noch unter Sachmängelhaftung oder?

Was meinen die Experten?

Ohne mich selber "Experte" zu nennen:

Turbo sollte unter die Sachmängelhaftung fallen. Ist ja kein Verschleißteil. Gilt für den Sensor.

Zitat:

Original geschrieben von audichiller

Der Wagen wurde im Mai gekauft und es sind jetzt noch keine 6 Monate vorbei.

Das ganze fällt doch jetzt noch unter Sachmängelhaftung oder?

Was meinen die Experten?

Wo gekauft ? Händler oder Privat ? Beim Händler hast Du eine einjährige Gebrauchtwagengarantie...privat gekauft, machst du da Nase.

Zitat:

Original geschrieben von Mercedes-Diesel

Wo gekauft ? Händler oder Privat ? Beim Händler hast Du eine einjährige Gebrauchtwagengarantie...privat gekauft, machst du da Nase.

Falsch!:p

Garantie ist ne freiwillige Leistung, die bei weitem nicht jeder Händler bietet. Oft z.B. nur gegen Aufpreis.

Was der Händler bieten muss, ist die gesetzliche Gewährleistung. Garantie und Gewährleistung sind zwei paar Schuhe. Werf da mal nichts durcheinander.

Und, rein der Vollständigkeit halber: Wenn der Privatmann die Sachmängelhaftung nicht ausschließt, wird auch er gewährleistungspflichtig. Auf den Standard-Kaufverträgen (ADAC, Mobile) ist jedoch ein entsprechender Hinweis.

Deine Antwort
Ähnliche Themen