ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Wechsel Generator E 320 CDI (OM642)

Wechsel Generator E 320 CDI (OM642)

Mercedes E-Klasse S211
Themenstarteram 30. Januar 2018 um 12:22

Hallo zusammen!

 

Leider hat meine Lichtmaschine gestern Abend den Geist aufgegeben.

Neue ist schon bestellt und ich habe mich auch schon durchs Internet geklickt und einige Infos gefunden.

 

Laut Anleitung von MB soll ja der Vor- und Rücklaufschlauch vom Ladeluftkühler, der Schalldämpfer und das Mischgehäuse demontiert werden.

 

Hat jemand schonmal den Wechsel gemacht, wo er nur den Rücklaufschlauch abgemacht hat! Würde gern das Mischgehäuse und den Rest dran lassen. Hab leider keine Hebebühne und komme daher schlecht von unten ans Auto.

 

Bekommt man da schon die LiMa rausgefädelt, oder ist das Mischgehäuse noch im Weg?

 

Danke vorab

Beste Antwort im Thema

Dann musst du aber 2 Schrauben ertasten. Von unten ist es deutlich einfacher.

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

Ohne unter das Auto zu müssen, müssen die von dir genannten Teile raus! Plus Motorlager lösen, um den Motor anzuheben und bei Seite zu drücken! Ich habe es auch erst nach oben versucht! Vergiss es. Nach unten geht viel einfacher. Vier Schrauben/Muttern des Lenkgetriebes ab und schon kann man wunderbar einfach die Lima nach unten raus nehmen. Besorg dir Auffahrrampen oder einen guten Wagenheber (60cm Hubhöhe). Geht wunderbar.

Themenstarteram 30. Januar 2018 um 13:51

Das wollte ich jetzt nicht hören, aber hatte ich fast befürchtet.

Naja mal schauen...werd berichten.

Zitat:

@sennini schrieb am 30. Januar 2018 um 13:51:28 Uhr:

Das wollte ich jetzt nicht hören, aber hatte ich fast befürchtet.

Naja mal schauen...werd berichten.

Gerne kannst du auch die Suchfunktion hier bei MT nutzen oder Onkel Google. Da gibt es teilweise gute Anleitungen. Wenn ich mal wieder Lust habe im Sommer, drehe ich ein Youtube Video dazu.

Bei dem offiziellen Weg nach wis muss der rechte Schlauch ab, der linke nur gelöst um den Geräuschdämpfer rauszuholen. Das ist aber in ein paar Minuten gemacht.

Mischgehäuse ab ist zwar aufwendig, aber eine gute Gelegenheit um sich den Stand der Versottung in Richtung Ansaugkrümmer anzusehen und das Mischgehäuse zu reinigen. Ist aber alles an einem gemütlichen Nachmittag gemacht.

Ich selber hatte es auf diesem Wege versucht. Keine Chance. Ich habe die Lima gedreht und gewendet, aber sie wollte nicht vorbei. Überall bleibt man hängen. Evtl. würde es gehen, wenn eine zweite Person den Motor wegdrückt. Ich jedenfalls hatte keine zweite Person zur Hand :-).

Bei mir hat es so funktioniert, auch alleine und ohne den Motor anzuheben :-)

Themenstarteram 30. Januar 2018 um 15:50

Wie sieht es mit der Dichtung von Mischgehäuse aus? Überlebt die den Ausbau?

Ich sag mal so, damals hab ich vorsorglich die Dichtungen neu gemacht. Einige Monate später bei der Ölkühler-Reparatur hab ich diese Dichtungen dann wieder verwendet und es ist alles dicht.

Themenstarteram 30. Januar 2018 um 16:17

Naja dann muss ich die mal raussuchen. Dummerweise hat mein MB-Händler so tolle Öffnungszeiten

@sennini

Es geht auch von oben, nur den Geräuschdämpfer abmontieren und die LiMa geht raus ohne Hebebühne, habe die selbe Maschine drin.

 

Ich schreibe es Dir per PN, wenn ich auf dem Laptop die Anweisung gefunden habe.

 

Gruß Chemiekutscher

Themenstarteram 30. Januar 2018 um 17:59

Zitat:

@chemiekutscher schrieb am 30. Januar 2018 um 17:45:44 Uhr:

@sennini

Es geht auch von oben, nur den Geräuschdämpfer abmontieren und die LiMa geht raus ohne Hebebühne, habe die selbe Maschine drin.

 

Ich schreibe es Dir per PN, wenn ich auf dem Laptop die Anweisung gefunden habe.

 

Gruß Chemiekutscher

Das wäre super!

Dann musst du aber 2 Schrauben ertasten. Von unten ist es deutlich einfacher.

Richtig und auch den Ladedruckschlauch von oben vom Ladeluftkühler zu lösen... mag gehen ist aber von unten viel einfacher.

@chemiekutscher Ist zwar bei mir nicht aktuell, würde mich aber auch interessieren, ob der Ausbau nach oben ohne Demontage vom Mischgehäuse geht. Damals hab ich mich streng an die Wis gehalten.

Auf die Variante wie @chruetters beschreibt mit lösen vom Lenkgetriebe, bin ich erst bei der rep der Motorlager gekommen, weil das Wis Dokument hierzu viel zu umständlich ist. Lenkgetriebe lösen geht einfach und schnell, vor allem mit Schlagschrauber :-)

Zitat:

@chruetters schrieb am 30. Januar 2018 um 12:45:31 Uhr:

Ohne unter das Auto zu müssen, müssen die von dir genannten Teile raus! Plus Motorlager lösen, um den Motor anzuheben und bei Seite zu drücken! Ich habe es auch erst nach oben versucht! Vergiss es. Nach unten geht viel einfacher. Vier Schrauben/Muttern des Lenkgetriebes ab und schon kann man wunderbar einfach die Lima nach unten raus nehmen. Besorg dir Auffahrrampen oder einen guten Wagenheber (60cm Hubhöhe). Geht wunderbar.

Ich muss mich korrigieren. Das mit dem Lenkgetriebe habe ich beim Tausch der Motorlager letztes Jahr gemacht. Die Lima habe ich in 2016 ausgebaut und das geht ohne das Lenkgetriebe zu lösen. Die Lima kannst Du dann nach oben herausnehmen. Aber dennoch müssen diese ganzen Teile wie oben beschrieben heraus. Danke __HD__ für den Denkanstoss. Ist halt schon fast zwei Jahre her. :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Wechsel Generator E 320 CDI (OM642)