ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Webasto Handy Fernbedienung

Webasto Handy Fernbedienung

Themenstarteram 3. Dezember 2011 um 21:59

Hallo Leute,

hoffe ich bin im richtigen Forum ich habe mal ne frage ob die Schaltung so funktionren kann.

Ich will das als Schalter benutzen um Masse zu schalten.

Wenn ich das Kabel so gegen masse halte und wieder abnehme dann Startet die Heizung.

Jetzt will ich das so Bauen das wenn das display leuchtet die heizung angeht.

LG

Schaltung-handy
Beste Antwort im Thema

Code:
12V Stand-
(+) heizung
# #
| |
| o
.-----------------. _|_ \
| ********* | |_/_|- -\
| * HANDY * | | \
| ********* | | o
| # # | | |
| | | | ___ |/ |
| | +-----o-------|___|--| BC549c |
| | | | 470 |> |
| +|Akku | LED | | |
| --- V -> | | |
| - - | | |
| | | | | |
| | | | | |
| '-------+-----o----------------+-------'
| | | |
| === | |
| GND | |
| (-) | ===
| | Masse
'-----------------' (-)

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

1x kurz leitet der Fototransistor, danach ist die Schaltung tot, weil der Foto-Transistor defekt ist.

Wie hoch ist der Strom, den du schalten möchtest? Der Buz11, braucht ja auch noch etwas mehr, als nur 4.5V zum leiten. Hier sollten mindestens 8-10V auf's Gate kommen. 4V, ist die Spannung, wo der FET erst beginnt zu öffnen. Das bedeutet ggf. eine hohe Verlustleistung am FET, wenn du ihn nicht auf gesteuert bekommst. Er würde sehr heiß werden und sterben.

Wenn du 1-2 Tage Zeit hast, skizziere ich dir nach meiner Nachtschicht, eine Schaltung die auch funktioniert.

Welche Bauteile, außer dem BUZ11 möchtest du nutzen? Welchen Fototransistor? Ich würde dir sonst empfehlen, mit dem Foto-Transistor, als Darlington mit einem NPN, ein Relais zu schalten. Dann hast du einen Potential-freien Kontakt, mit dem du sonstwas machen kannst!

MfG

Themenstarteram 4. Dezember 2011 um 10:17

Hallo,

also klar hab ich zeit zu warten.

Das wäre total cool wenn du mir da weiterhelfen könntest.

Also auf den BUZ11 bin ich gekommen weil mir das jemand vorgeschlagen hat.

Eigentlich sollten die teile bei Conrad zu bekommen sein was ich da dann nehmen sollte ist mir egal.

Es war mir nur wichtig eine ganz einfache schaltung zu bauen weil ich da kein weiteren strom hinlegen wollte.

ja 4,5 Volt liegen an dem kabel an was aus der uhr kommt.

Funktionieren tut es dann so wenn ich das Kabel auf masse lege passiert noch nichts erst wenn ich es wieder weg nehme startet die Heizun und aus genauso kabel an masse und dann wieder abnehmen heizung geht aus.

LG

Die 4.5V, sind in der Regel zu gering. Den BUZ11, bekommst du damit nicht ausreichend gesteuert. Dieser, sollte min. 6-10V bekommen.

Ich würde dir ein Relais empfehlen. Damit, lässt sich das sicher und vernünftig schalten. Du kennst ja nicht den Strom, den du schalten möchtest. Dieser kann zu groß oder auch zu klein sein. (Zu kleine Ströme, kann der BUZ auch nicht leiten.)

Du möchtest mit deinem Handy, ein Lichtsignal an deine Heizung senden. Jetzt ist die Frage, ob das Display "blinkt" wenn du anrufst! Die Schaltung, würde dies so weiter geben. Das Relais würde "blinken". Ggf. muss ein Monoflop (Zeitglied) ran, was den Impuls verlängert und ein flattern des Relais verhindert.

Ein blinkendes Display, würde deine Heizung womöglich EIN/AUS/EIN/AUS/EIN/AUS schalten und du wüsstest nicht, wie sie jetzt steht.

Code:

12V Kontakt
(+) (STH)
o o
| |
+--------. |
| | |
.-. | |
| | 4k7 | |
| | | o
'-' _|_ \
| |_/_|- - \
| | \
--> |/ | o
--> | | |
|> | |
| |/ |
'------| BC549 |
|> |
| |
'--------+
|
|
===
Masse
(-)

Was bist du bereit aus zu geben? Es gibt auch GSM-Module, denen du eine SMS schicken kannst. Diese schalten dann die Heizung ein. Oder, wenn die Reichweite nicht mehr wie 100m beträgt, ein simples Funkmodul!

MfG

Themenstarteram 4. Dezember 2011 um 15:57

Hmm erstmal danke für die mühe.

Ich hatte eigentlich gedacht das es einbauteil gibt was wenn es beleuchtet wird wie ein schalter funktioniert also wenn es dunkel ist ist der schalter geöffnet und wenn es hell wird ist der schalter offen.

So etwas gibt es nicht oder ?

Hab bei Conrad mal Fototransistor und Fotodiode mit dem multimeter gemessen hatten aber beide Hell sowie dunkel immer einen durchgang.

Das mit dem Handy licht wäre kein Problem würde mir dann eins suchen was durchgängig leuchtet wenn jemand anruft.

Habe erst diese anleitung probiert zu bauen aber hatt nicht funktioniert.

http://www.motor-talk.de/.../...uerung-fuer-standheizung-t1656704.html

Hab es mit einem 3310 , 7110 und noch einem Nokia Probiert alle ohne erfolg.

Oben gezeigte Schaltung, würde das machen. Bei Lichteinfall auf den Foto-Transistor, gibt der Strom auf auf den BC549 und dieser schaltet den Relaisstrom, solange licht auf den Sensor fällt.

Über welche Entfernung, möchtest du die Standheizung einschalten?

PS: Ein Transistor, ist eine Art schaltbare Diode. So einfach mal messen ist nicht!

MfG

Themenstarteram 4. Dezember 2011 um 16:24

Also entfernung ist so 400m aber leider steht da ein gebäude im weg.

habe eine Funkfernbedienung für die heizung aber die reicht nicht mehr bis dahin.

Ja mit dem Transistor messen hat mir schon mal jemand gesagt das dass nicht so einfach geht.

Gibt es noch eine einfachere Methode ohne das ich noch zusätzlich eine 12 V leitung benötige.

Ich fand ja die idee mit dem Vibrationsmotor im handy ne super sache aber hat ja leider nicht geklappt.

Das wirst du bestimmt nicht wissen denke ich mal aber gibt es handys wo man am ladestecker/datenstecker so einen abgriff hat das wenn es klingelt irgendwie masse geschaltet wird fürs headset oder so ?

Über so eine fertige box hab ich auch schon nachgedacht und bei conrad gibt es so nen satz zum selber zusammen löten wo auch nur das leuchten des handy displays zum einschalten führt aber auch diese benötogen wider strom.

http://www.conrad.de/.../?...

Es gibt Geräte, die einen Schaltausgang haben. Sind aber selten. Es sind ältere Geräte, die ein Mute-Signal für KfZ-Einbauschalten raus geben.

An Strom, wirst du nicht dran vorbei kommen. Irgendwo her, muss der kommen!

MfG

Themenstarteram 4. Dezember 2011 um 22:06

hmm ok schade dachte als leihe das es irgendwie einfach zu bewältigen ist.

da ich ja anfangs dachte das eine Fototransistor/Fotodiode wie eine schalter funktioniert licht an schalter geschloßen licht aus schalter offen aber das war wohl ein trugschluß.

Ist fast so einfach... Nur, eben ein paar Kniffe zusätzlich, sind schon erforderlich.

Je nach Handy, könnte man auch ein µC programmieren, der den Anruf erkennt und dann entsprechend handelt. Ich habe für einen Kollegen ein Modul mit einem Siemenshandy gebaut, das als Fernschalter agiert. Es reagiert auf Befehle per SMS.

MfG

Themenstarteram 4. Dezember 2011 um 23:40

Ok das klingt auch interessant.

War das ein grosser aufwand ?

Könntest du sowas nochmal bauen ?

Ich hatte ja gehofft das die schaltung die mir jemand genant hat und die ich dann naja aufgemalt habe funktioniert.

 

Moin,

Ich hab dafür ein Siemens S55 von ebay benutzt. Da hab ich intern irgendwo ein Signal abgegriffen das bei einem anruf durchschaltet. Das ganze dann noch mit der Warnblinkanlage vermurkst dass ich vom fenster aus seh wenn das Auto den anruf erhalten hat..

Meine Schaltung sieht im Grunde so aus wie das dingen von Johnes, nur dass ich noch nen 7805 Spannungsregler mit Kühlkörper verbaut habe, an dem das Handy direkt (ohne Akku) dranhängt. Würd ich jedem empfehlen, wenn man die Ladeelektronik des Handys benutzt kann es passieren dass 1. die Ladung abgeschaltet wird sobald der Akku voll ist, und dann den Akku Leerlutscht bis man sie aus & wieder einsteckt (oder das Handy aus geht), und 2. bei tiefen Temperaturen der Handy-akku zu weit in der Spannung absinkt um noch funktionieren zu können.

Für alle Handys die keinen "mute" ausgang haben reicht es im prinzip den lautsprecher anzuzapfen. Das signal das den Klingelton ausmacht reicht um einen Transistor durchzuschalten, der dann wiederum ein Relais betätigt welcher nen Knopfdruck am bedienteil der standheizung auslöst (so hab ichs gemacht)

Gruß

Könnte man nicht einfach die Tasterturbeleuchtung als Impuls verwenden? Also nicht das licht nutzen sonder den elektrischen Strom nutzen.

Beide Varianten würden gehen. Sind aber mit einem Eingriff in das Handy verbunden. Die Ansätze sind aber gut. So, würde es recht einfach gehen.

Schaltung wie oben, aber eben mit dem Strom der Beleuchtung, statt dem Licht.

@TE: Würdest du es hin bekommen, obige Schaltung zu löten und die Beleuchtung im Handy anzuzapfen?

Vom Handy, werden Masse (Minus der Batterie) und Masse am Fahrzeug, verbunden. Das Spannungspotential an der LED, wird für den BC549 als Eingang verwendet. Relais, würde schalten, wenn die Beleuchtung an geht.

Ich skizziere dir morgen mal die Schaltung! (Aktuell habe ich nur mein Netbook mit! Da geht das so schlecht... Ohne Nager, ist es sehr mühselig!)

MfG

für sowas nimmt ja ja eh ein "schlachthandy" das brauch ja nicht mal einen funktionstüchtigen akku haben. gibt es ab 1€ bei ebay.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Webasto Handy Fernbedienung