ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Wasser sprudelt aus Ausgleichsbehälter

Wasser sprudelt aus Ausgleichsbehälter

Volvo V70 2 (S)
Themenstarteram 18. September 2019 um 21:11

Hallo zusammen.

Fahrzeug: Volvo V70 Bj05 Benziner

Folgendes Problem: Im stand sprudelt nach kurzer Zeit Wasser aus dem Agb, bei geöffnetem Deckel.

Das Wasser kommt nicht aus dem Rücklaufschlauch.

Beim CO2 Test ist kein CO2 im Wasser.

Beim Test hat es auch eigenartig im Tester geblubbert bis dann schließlich das Wasser aus dem Behälter gedrückt wird.

Hat jemand eine Idee was es sein könnte?

Mit freundlichen Grüßen

Robin

Ähnliche Themen
25 Antworten

Käfer ist doch Luft gekühlt? Sicher das es Kühlwasser war, und nicht Scheibenwaschwasser??

Ne im Ernst, was hast denn da überhaupt

Themenstarteram 18. September 2019 um 21:34

Oh sorry,

Ist ein Volvo V70 Bj05 Benziner

Trage es oben nach.

also beim Benziner sollte nen CO2 Test eigentlich aussagekräftig sein....

Temperatur Probleme? evtl bei Ordentlich Last?

Themenstarteram 18. September 2019 um 22:01

Zitat:

@easygo76 schrieb am 18. September 2019 um 21:37:35 Uhr:

also beim Benziner sollte nen CO2 Test eigentlich aussagekräftig sein....

Temperatur Probleme? evtl bei Ordentlich Last?

Ja genau, aber beim Test wurde kein CO2 festgestellt. Sollte also eigentlich Zkd noch ganz sein.

Das überlaufende Wasser hat er bei Ca 90 Grad. Manchmal geht er kurze Zeit danach auch aus.

Hi,

Klingt nach Wasserpumpe ....

Möglicherweise eine mit Kunststoff Flügelrad verbaut worden und dieses dreht jetzt nicht mehr mit. Dadurch keine Zirkulation des Kühlwassers mehr, was in der Folge zum Überlaufen des Ausgleichsbehälters führt.

Schnellstens reparieren (lassen), als nächstes kommt wirklich die kopfdichtung....

Gruß der sachsenelch

Ich würde erstmal das Thermostat prüfen. Oder haste das schon?

Abgefallenes Wapu Flügelrad lässt sich ja ziemlich leicht Überprüfen, bei etwas erhöhter Drehzahl sollte aus der Kleinen Leitung am KAB Wasser sprudeln

Zitat:

@terra95 schrieb am 18. September 2019 um 21:11:14 Uhr:

Hallo zusammen.

Fahrzeug: Volvo V70 Bj05 Benziner

Folgendes Problem: Im stand sprudelt nach kurzer Zeit Wasser aus dem Agb, bei geöffnetem Deckel.

Das Wasser kommt nicht aus dem Rücklaufschlauch.

Beim CO2 Test ist kein CO2 im Wasser.

Beim Test hat es auch eigenartig im Tester geblubbert bis dann schließlich das Wasser aus dem Behälter gedrückt wird.

Hat jemand eine Idee was es sein könnte?

Mit freundlichen Grüßen

Robin

Hallo Robin,

ich bin mir sicher das die Zylinderkopfdichtung schadhaft ist, oder der Zylinderkopf einen Riss hat.

Es wird auf jedenfall Luft ins Kühlsystem gedrückt worden.

Woher auch immer die Luft kommen mag, ich bleibe bei 90% das es Luft von der defekten Zylinkerkopfdichtung ist.

Alles Gute

Günni

....bei meinem V70II. Bj.05 170ps Benziner ,war es auch so und da habe ich die Zylinderkopfdichtung gewechselt und und planschleifen lassen.

Seitdem passt wieder alles.

Wieviel km hat deiner drauf? ......bei meinem war es bei c.a. 380000km

Themenstarteram 19. September 2019 um 10:51

Zitat:

@guenni3103 schrieb am 19. September 2019 um 09:35:42 Uhr:

Hallo Robin,

ich bin mir sicher das die Zylinderkopfdichtung schadhaft ist, oder der Zylinderkopf einen Riss hat.

Es wird auf jedenfall Luft ins Kühlsystem gedrückt worden.

Woher auch immer die Luft kommen mag, ich bleibe bei 90% das es Luft von der defekten Zylinkerkopfdichtung ist.

Alles Gute

Günni

Dankeschön.

Das klingt logisch. Ich denke dann, dass die Zkd auch kaputt ist. Kommt deshalb dann auch kein Wasser durch den Rücklaufschlauch? Oder ist die Ursache des Problems doch eher die Wapu und dadurch ist dann die Zkd durch Überhitzung kaputt gegangen?

Grüße

Themenstarteram 19. September 2019 um 10:59

Zitat:

@Slivomark schrieb am 19. September 2019 um 10:47:13 Uhr:

....bei meinem V70II. Bj.05 170ps Benziner ,war es auch so und da habe ich die Zylinderkopfdichtung gewechselt und und planschleifen lassen.

Seitdem passt wieder alles.

Wieviel km hat deiner drauf? ......bei meinem war es bei c.a. 380000km

Dankeschön

Ok sehr interessant. Meiner hat auch knapp über 300.000 drauf.

Ich verstehe nur nicht warum durch eine kaputtene Zkd dann kein Wasser mehr durch den Rücklaufschlauch kommt. Ihr werdet trotzdem recht haben mit der Zkd, ich befürchte aber, dass das nicht die Ursache des gesamt Problems ist.

War es bei dir auch so? Hat der CO2 Test auch kein CO2 erkannt?

Wieviel hat die Reparatur ungefähr bei dir gekostet?

Grüße

.....co2 test habe ich leider keinen gemacht........ich war bei einer Volvo Werkstatt und der Meister hat sich das nur oberflächlich angeschaut und gemeint das es sein könnte ,das die ZKD kaputt ist.......laut seiner Aussage wären es kosten zwischen 1400-3000€ gewesen, das war mir zu teuer, ich habe dann erstmal Thermostat und Úberlaufbehälterdeckel getauscht leider ohne Erfolg..........danach habe ich ohne weitereTests einfach selbst die ZKD gewechselt ( zum ersten mal in meinem leben) und ich bin kein Mechaniker..........hab auch planschleifen lassen ......Zahnriemen und Wasserpumpe habe ich nicht mit gewechselt , weil ich dachte wenn ich was falsch mache beim ZKD dann spare ich mir wenigstens das Geld für die WaPU.........die werde ich aber demnächst tauschen inkl. Zahnriemen und steuerriemen.......

Im Endeffekt hatte es mich dann c.a. 500€ Teile kosten gekostet.......

An meiner WaPu wirds nicht gelegen haben , da nach meiner Volvo OP alles wieder normal war.........aktuell habe ich 406000km drauf

Themenstarteram 19. September 2019 um 20:16

Zitat:

@Slivomark schrieb am 19. September 2019 um 19:49:59 Uhr:

.....co2 test habe ich leider keinen gemacht........ich war bei einer Volvo Werkstatt und der Meister hat sich das nur oberflächlich angeschaut und gemeint das es sein könnte ,das die ZKD kaputt ist.......laut seiner Aussage wären es kosten zwischen 1400-3000€ gewesen, das war mir zu teuer, ich habe dann erstmal Thermostat und Úberlaufbehälterdeckel getauscht leider ohne Erfolg..........danach habe ich ohne weitereTests einfach selbst die ZKD gewechselt ( zum ersten mal in meinem leben) und ich bin kein Mechaniker..........hab auch planschleifen lassen ......Zahnriemen und Wasserpumpe habe ich nicht mit gewechselt , weil ich dachte wenn ich was falsch mache beim ZKD dann spare ich mir wenigstens das Geld für die WaPU.........die werde ich aber demnächst tauschen inkl. Zahnriemen und steuerriemen.......

Im Endeffekt hatte es mich dann c.a. 500€ Teile kosten gekostet.......

An meiner WaPu wirds nicht gelegen haben , da nach meiner Volvo OP alles wieder normal war.........aktuell habe ich 406000km drauf

Ok dann fang ich mal mit der Zkd an....

Noch eine Frage, evtl mach ich dazu noch ein extra Thema auf wenn es hier nicht richtig rein passt.

Und zwar ist der Volvo vorher seit einigen tausend km immer mal wieder ganz sporadisch während der Fahrt ausgegangen ohne einen Fehler anzuzeigen. Ging dann nach paar Metern wieder an.

Vermutung war Kraftstofffilter, aber den hab ich gewechselt und danach kam es trotzdem noch manchmal vor.

Hat dazu auch jemand eine Idee?

Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Wasser sprudelt aus Ausgleichsbehälter