ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Wasser auf Seitenscheiben bei Regenfahrt

Wasser auf Seitenscheiben bei Regenfahrt

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 11. Juli 2018 um 20:40

Liebe Phaeton Gemeinde,

mir ist aufgefallen, dass bei meinem GP2 die vorderen Seitenscheiben bei Regenfahrten stark verschmutzen. Das Wasser wird im Bereich des Spiegelfußes verwirbelt und landet auf der Scheibe. Auf der Fahrerseite ist es ausgeprägter als auf der Beifahrerseite, was aber auch an den Windverhältnissen gelegen haben mag.

Ich finde das für ein Auto dieser Klasse sehr ungewöhnlich. Ist das bei euch auch so?

Viele Grüße

Ähnliche Themen
19 Antworten

Ja, das ist so. Bei jedem Phaeton.

LG

Udo

Ist mir noch nicht aufgefallen, ich achte ich mal darauf, sollte meiner Meinung so aber nicht sein... Damit die Seitenscheiben möglichst wenig verschmutzen, gibt es extra Maßnahmen, z.B. Wasserfangleisten, die das Wasser von der Frontscheibe auf das Dach leiten, am Spiegel sollte möglichst wenig landen ..

 

Was mir aber schon öfter aufgefallen ist, solltest Du Dich nicht mal in Phaeton-Calle umtaufen lassen, oder noch nicht überzeugt genug ? ;-)

Das der Effekt auf der Fahrerseite stärker ist liegt ganz einfach daran, das die Scheibenwischer das Wasser zur Fahrerseite hin wischen und dort somit einfach mehr Wasser über die A-Säule abläuft.

Ja, das Wasser soll aber dennoch nicht über die A-Säule, sondern an dieser entlang, über das Dach ablaufen .... deswegen die Wasserfangleisten an den A-Säulen ....

Das ist mir schon klar. Macht es aber nicht immer ;)

Themenstarteram 11. Juli 2018 um 21:52

Ja, Gerhard, Wasser auf den Seitenscheiben ist eigentlich ein Unding und bei Mercedes schon seit den frühen 70ern (oder noch länger) kein Thema mehr. Darum bin ich auch so verwundert.

Umbenennen, nein, der Phaeton ist doch der Mercedes von VW ;-)

Danke Udo, interessant, wenn ich richtig gelesen habe, handelt es sich hier um Fzg. bis GP2... Es könnte ja sein, dass ab GP3 Aerodynamische Abhilfe geschaffen wurde, beobachte ich mal bei Gelegenheit..

 

Gruss Gerhard

Ich bin immer wieder erstaunt darüber, was für Probleme hier thematisiert werden.

Zitat:

@aui_x schrieb am 12. Juli 2018 um 13:18:35 Uhr:

Ich bin immer wieder erstaunt darüber, was für Probleme hier thematisiert werden.

...gelöscht, bringt nichts!

Na klar!

:D:D

Luxusautomobil - Luxusprobleme.

Zitat:

@aui_x schrieb am 12. Juli 2018 um 13:18:35 Uhr:

Ich bin immer wieder erstaunt darüber, was für Probleme hier thematisiert werden.

Und ich bin immer wieder erstaunt über Beiträge wie diesen hier.

Udo

Zitat:

@aui_x schrieb am 12. Juli 2018 um 13:18:35 Uhr:

Ich bin immer wieder erstaunt darüber, was für Probleme hier thematisiert werden.

Hast Recht, ich finde es auch toll, hier kann man auch solche Feinheiten besprechen, wenn man nur Interesse hat. Wenn nicht, einfach seinen Kommentar zurückhalten, der er nicht zum Problem beiträgt. Danke Udo für Deinen Kommentar ....

 

Und für die Erstaunten: die Automobilentwickler machen aerodynamische Klinzüge um so etwas zu verhindern, solch ein Thema ist sehr relevant im Windkanal der Entwickler. Und interessiert hier sicherlich auch einige...

 

Gruss Gerhard

Ich verstehe manche Themen auch nicht.

Wenn es regnet wird mein Auto auch nass, sogar alle Scheiben und auch schmutzig.

Und bei schneller Fahrt und Wind entstehen nunmal Verwirbelungen, ist zwar schrecklich aber ich kann

und muss wohl damit leben.

Ist aber normal und hat die S-Klasse und der 7er BMW auch, sehr wahrscheinlich auch alle anderen Fahrzeuge die

bei solchem Wetter bewegt werden.

Aber trotzdem schön das wir darüber geschrieben haben.

LG aus dem nassen Berlin

Fabian

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Wasser auf Seitenscheiben bei Regenfahrt