ForumV-Klasse & Vito
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. Was zum Teufel ist das und wie bekomme ich es weg?

Was zum Teufel ist das und wie bekomme ich es weg?

Mercedes V-Klasse 447
Themenstarteram 16. Februar 2018 um 14:00

Ich bin gerade etwas geschockt...

 

Wollte gerade meine V-Klasse wie üblich kärchern und waschen, doch bevor ich die Lanze anhielt bekam ich Herzrasen...

 

Was zum Teufel ist das? Ich hoffe nicht das was ich vermute :mad:

 

Es sind tausend Punkte angefangen vom Vorderrad bis zum Heck - beidseitig im unteren Bereich.

 

Es lässt sich mit dem Fingernagel unter großer Mühe halbwegs entfernen - mit dem Schwamm keine Chance.

 

Hilfe :(

Asset.HEIC.jpg
Asset.HEIC.jpg
Asset.HEIC.jpg
+1
Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Toughdog schrieb am 14. März 2018 um 09:29:25 Uhr:

...

Immerhin reden wir von einem 5 Monate alten Fahrzeug, welches sich jenseits der 60.000 € bewegt.

...

ab welchen Fahrzeugpreis und bis zu welchem Alter sollte deiner Meinung nach die Fahrzeugpflege durch den Hersteller kostenlos erbracht werden?

35 weitere Antworten
35 Antworten

@harter Hund

Das es sich lt. Aussage Deiner MB-Werkstatt um ein bekanntes Problem handeln soll, halte ich für eine freundlich gemeinte „Wir-erzählen-dem-Kunden-Irgendetwas-damit-er-sich-hier-gut-aufgehoben-fühlt“...!

Denn wenn es ein bekanntes + anerkanntes Problem wäre, gäbe es keine Vermutung einer Bremsenursache, sondern eine reguläre interne Tipp-Anweisung mit Vorgangsnummer...!

Aber Flugrost fällt genau wie Fliegendreck in die Kategorie „Die Macht des Schicksals“...!

-:)

Gruss

Nico

@princeton

Den Eindruck hatte ich auch. Ganz nach dem Motto: Friss, oder stirb, oder lebe einfach damit.

Bemüht man allerdings Google, scheinen noch ein "paar" andere Besitzer davon betroffen zu sein.

Irgendwie macht mich das an dieser Stelle dann schon stutzig. Leider wurde in meinem Fall noch nicht einmal recherchiert, geschweige denn eine Anfrage an MB gestellt.

@Toughdog warum bitte schön sollte der :) bei einer Verschmutzung durch Umwelteinflüsse eine Anfrage an MB stellen? :confused:

Reklamierst du auch einen leeren Tank oder vollen Aschenbecher? ;)

Welchen Aschenbecher? ;)

@martinb71 Also ich weiss ja nicht wie das bei Dir gehandhabt wird und der Luxus sei Dir auch gegönnt, aber ich tanke "noch" selber und schaffe auch den Müll persönlich aus dem Auto. Um Deine erste Frage zu beantworten: Ganz einfach, weil es wie eingangs beschrieben eben nicht wie eine "normale" Verschmutzung aussieht, sondern die Möglichkeit besteht, dass es doch etwas mit dem Fahrzeug an sich zu tun hat. Das möchte ich abgeklärt wissen, vor allem, da ich ja scheinbar nicht der einzige Fahrzeugbesitzer mit dem Problem bin.

Ist ja schön wenn du das alles selber machst, nur warum entfernst du dann nicht den Flugrost bevor er den Lack angreift und schützt den Lack danach z.B. mit einem Wachs. Das Wachs dann 2-3 x im Jahr auftragen. Vorher mit IPA den Lack entfetten, damit das Wachs gut auf dem Lack haften kann und so eine optimale Standzeit hat.

Falls du Waschanlagenbenutzer bist bringt ein Wachs allerdings nichts da hätte ich für dich einen anderen Tipp Klick

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. Was zum Teufel ist das und wie bekomme ich es weg?