ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Was tun? 225/35 18 oder 225/40 18

Was tun? 225/35 18 oder 225/40 18

Themenstarteram 17. Januar 2011 um 11:41

8,5Jx18H2 Typ RT 221

das ist die Felge die es werden soll.

Leider stehen im Gutachten nur 225/40 18!

Ich hatte vor 225/35 18 zu fahren.Leider habe ich noch keine bildliche Vorstellung!

Und bekomme ich das Eibach ProStreet so weit runter gekurbelt das es gut aus sieht und torztdem fahrbar bleibt?

Freue mich auf aussagekräftige Antworten! ( Bilder )

Gruß und prost!

Ähnliche Themen
19 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von onkel-howdy

Zitat:

Original geschrieben von nanimarc

 

BTW: welche Seriengröße hatte der C5 ? war das nicht identisch mit dem Passat 3c ? Dann empfehle ich dir dringend einen 235/40 zu nehmen, der ist schon hart genug. Alles was da drunter ist bringt nichts an Fahrkomfort oder auch nichts an Fahrverhalten.

in DEN dimensionen is eh auf fahrkomfort geschissen. und "bringen" tut das durchaus was. die lenkung wird in schnellen kurven immer direkter. der reifen kann nicht "umknicken".

es bringt vor allem einen immer knapper werdenden Grenzbereich. Wer Spass daran hat .... bitte sehr, aber nicht beschweren wenns mal schnell in die Botanik geht.

Schneller durch die Kurven kommt man mit entsprechend abgestimmten Reifen / Fahrwerken.

Als Beispiel kann man den Motorsport nehmen, da werden auch keine exorbitanten Niederquerschnitte gefahren. Warum wohl ?

och du schau dir mal so einen dtm oder tourenwagen reifen an....da kommt der 40er querschnitt schon hin.

Zitat:

Original geschrieben von nanimarc

Zitat:

Original geschrieben von onkel-howdy

 

in DEN dimensionen is eh auf fahrkomfort geschissen. und "bringen" tut das durchaus was. die lenkung wird in schnellen kurven immer direkter. der reifen kann nicht "umknicken".

es bringt vor allem einen immer knapper werdenden Grenzbereich. Wer Spass daran hat .... bitte sehr, aber nicht beschweren wenns mal schnell in die Botanik geht.

Schneller durch die Kurven kommt man mit entsprechend abgestimmten Reifen / Fahrwerken.

Als Beispiel kann man den Motorsport nehmen, da werden auch keine exorbitanten Niederquerschnitte gefahren. Warum wohl ?

Proffesionellen motorsport mit normalen Straßenverkehr zu vergleichen ist wie äpfel mit birnen! ich fahr schon ewig felgen/Reifen mit einem extrem niedrigen querschnitt und hatte noch nie probleme!!!

Zitat:

Original geschrieben von onkel-howdy

och du schau dir mal so einen dtm oder tourenwagen reifen an....da kommt der 40er querschnitt schon hin.

Das ist wohl richtig, die fahren aktuell 265 oder 280/660 R18 das entspricht in etwa einen 40 er Querschnitt, was aber in Anbetracht der Reifenbreite wiederum nicht so sonderlich wenig ist.

18" Felge = 18*2,54 = 45,72 cm

Gesamtgröße Reifen = 66,00 cm (660)

Ergibt einen Reifenaufbau auf der Felge von 10,14 cm.

Bei einem 265er wäre das somit 100/26,5*10,14 =38,26er Querschnitt.

Bei einem 225er 18 Zoll mit 35er Querschnitt ist die Reifengröße in etwa 61,5 cm, also ein 615er

Zieht man von der Reifengröße wiederum die Felgengröße ab ( 61,5 - 45,72 ) erhalte ich nur noch 7,89 cm Reifenaufbau auf der Felge.

Für irgendwas wird der größere Reifenquerschnitt schon gut sein, sonst würde da doch noch deutlich weiter "heruntergegangen". In erster Linie hat es halt mit dem abfedern der Massen zu tun. Wenn Schläge weitgehend ungefedert an das Fahrwerk weitergegeben werden wird irgendwann ein Fahrzeug immer nervöser und auch irgendwann unfahrbar bzw. immer langsamer.

Ein guter Kompromiss ist notwendig und den erreicht man meist nicht duch die Verwendung von harten Fahrwerks und Reifenkombinationen. Man darf auch nicht vergessen: Das eine ist eine Rennstrecke, das andere eine Straße, mit all ihren Kanaldeckeln und Unebenheiten.

Ich denke das sollte zum Grundsatzverständnis beitragen, wie oder wer was letztendlich für sein Auto wählt bleibt ja jedem frei, man darf sich nur nicht wundern wenn man irgendwann halt kontraproduktibv mit dem Fahrwerkstuning gewesen ist.

Zitat:

Original geschrieben von Passat_V6

 

Proffesionellen motorsport mit normalen Straßenverkehr zu vergleichen ist wie äpfel mit birnen!

Da stimme ich dir zu.

 

Zitat:

Original geschrieben von Passat_V6

ich fahr schon ewig felgen/Reifen mit einem extrem niedrigen querschnitt und hatte noch nie probleme!!!

Das glaube ich dir auch, aber ich schätze daß du deine Räder auch schonst, soll heißen, daß du einer der Jenigen sein wirst, die um Kanaldeckel Slalom fahren und vor jeder Querfuge besser fast zum Stillstand abbremsen. ( hab ich früher auch gemacht, aber irgendwann ging mir das tierisch auf die Nerven )

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Was tun? 225/35 18 oder 225/40 18