ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Was passiert mit Winter-Untauglichen Felgen? Kaufentscheidung!

Was passiert mit Winter-Untauglichen Felgen? Kaufentscheidung!

Themenstarteram 24. November 2014 um 15:27

Hey Jung's und Mädel's,

habe derzeit ein gutes Angebot für 19-Zoll Felgen incl. Winterreifen bekommen.

Das Problem welches ich mir im Vorfeld schon dachte, ist die Wintertauglichkeit der Felgen.

Habe den Hersteller Dotz direkt angeschrieben und bekam die Rückmeldung das die Felgen nicht für den Winter geeignet sind.

Der Verkäufer meinte allerdings er könne sich das nicht vorstellen, den er hat die Felgen auch schon einen Winter gefahren und zwar ohne Probleme.

Was meint ihr? Was kann den passieren? Ich wohne in Süd-Deutschland wir haben daher eher einen milderen Winter und Berge meide ich eh.

 

Es handelt sich um ''Dotz Fast Fifteen Blaze'' Felgen.

Dotz Fast Fifteen blaze: Brilliante Performance

High End-Felge mit edler Optik

Die Spitzenklassen-Felge mit dem edlen Touch – das ist die Dotz Fast Fifteen blaze. Die harte und kompromisslose Formensprache der 5-Loch-Felge kombiniert klare Linien und satte Kontraste. Mit der polierten Frontkontur wird die kompromisslose Silhouette der Felge beibehalten und der edle Charakter des Rades ebenso unterstrichen wie der Designanspruch von Dotz. Die polierte Hinterdrehung sorgt für eine Gewichtsreduktion und ebenso wie das innovative Inlay für einen zusätzlichen High End-Anspruch. Durch die polierten Flächen zeigt die Felge elegantes Understatement, da sich diese bei Lichteinfall als glänzende Bereiche von der Grundfarbe Silber abheben.

PS: Das sich die Felgen im Winter schlecht putzen lassen bin ich mir bewusst :-)

 

Beste Antwort im Thema

Meinungen und Einschätzungen, nach denen ja immer wieder gebetsmühlenartig gefragt wird, machen die Felge nicht wintertauglicher.

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten

Ich bin der Meinung das der Winter eher hier bei uns im Norden milder ist...

Als was poliert ist ist nichts für den Winter.Ein kleiner Steinschlag und der Lack wird vom Salzwasser unterwandert

Wenn der Hersteller das schon selber sagt das die nichts für den Winter sind würde ich es auch nicht machen

am 24. November 2014 um 16:00

Das Problem sind nicht nur die vielen Speichen, sondern speziell die "polierte Hinterdrehung", die auf dem ersten Bild gut sichtbar ist. An diese Stellen kommt man sehr schlecht ran - wenn Du da nicht nach jeder größeren Fahrt sofort putzt, kriegst Du diese Stellen nicht mehr sauber. Ob die Winter mehr oder weniger mild sind, spielt kaum eine Rolle. Fakt ist, dass im Winter überall Salz gestreut wird und das ist Gift für die Räder - vor allem wenn es nicht richtig nass ist sondern nur feucht und viel gebremst wird, dann haftet das Salz-/Bremsstaubgemisch richtig fest.

Gruß

Der Chaosmanager

Du solltest noch einmal im Audi-Forum nachfragen, wenn Dir die Aussage des Herstellers nicht plausibel erscheint. Welchen Teil von "nicht wintertauglich" hast Du nicht verstanden?

Themenstarteram 24. November 2014 um 20:07

Ich muss wohl eher Dich fragen was du hier nicht verstehst?

Der Verkäufer ist ohne Probleme durch den Winter mit der Felge gekommen und da ich mich mit Felgen und deren Witterungstauglichkeit nicht besonders gut auskenne ist es nicht unverständlich in einem Forum nachzufragen und sich eventuelle Meinungen einzuholen die mich letztendlich zu dem Entschluss gebracht haben die Felgen nicht zu kaufen.

Zudem war meine Frage was passieren kann! Das es "schlecht" zu reinigende Felgen gibt ist mir bewusst, aber das Felgen kaputt gehen war mir neu!

Ich errinere mich auch noch dran vorkurzem gelesen zu haben, das alle Felgen heutzutage Winter-Tauglich sind, allerdings wurde das ja hier wiederlegt.

Deine Antwort hat allerdings nicht zu meinem Entschluss dazubeigetragen sondern war einfach nur unötig! Manche Menschen haben sonst nichts zu tun!

Meinungen und Einschätzungen, nach denen ja immer wieder gebetsmühlenartig gefragt wird, machen die Felge nicht wintertauglicher.

Dann hol sie doch. Und wenn die Felgen aufreisen und korrodieren, bringst Du die dem Verkäufer wieder. Der Hersteller sagt so, der Verkäufer so. Also trägt er die Beraterhaftung.

Zitat:

 

1.) Der Verkäufer ist ohne Probleme durch den Winter mit der Felge gekommen....

 

2.)..........aber das Felgen kaputt gehen war mir neu!

 

3.) Ich errinere mich auch noch dran vorkurzem gelesen zu haben, das alle Felgen heutzutage Winter-Tauglich sind, allerdings wurde das ja hier wiederlegt.

1.) EINEN Winter mag das klappen .......aber was dann

2.) tja mann lernt nie aus ..oder? Aber glaub es ruhig

3.) wenn der Hersteller schreibt " nicht Wintertauglich" dann wird da was dran sein

 

Zu 3: deshalb entfällt ja auch die Lackgarantie bei Wintereisatz, gemäß AGB vieler Hersteller.

Zitat:

@Gummihoeker schrieb am 24. November 2014 um 21:31:09 Uhr:

Zu 3: deshalb entfällt ja auch die Lackgarantie bei Wintereisatz, gemäß AGB vieler Hersteller.

Gummihoeker, ganz meine Meinung. :) Darum klicke ich jetzt ein Danke.

Wenn du die Dinger superbillig bekommst, dann fahr sie einfach auch im Winter und wenn der Lack vom Salz tatsächlich "aufgefressen" werden sollte, dann bringst Du sie zum Lackierer und lässt sie neu lackieren.

Ist das Glanzgedrehte an den Felgen klargelackt oder ist das sogar eine polierte Fläche? Ich gehe davon aus, dass auch dieser Bereich lackiert ist mit Klarlack. Stellt euch doch net so an. Wenn sie häßlich werden, müssen sie halt neu lackiert werden, wie f355 schon sagte. Ich hab im Leben noch nicht auf Wintertauglichkeit einer Felge geachtet. Lackierte Felgen gut versiegeln, fertig. Wie den restliche Lack halt auch. Blank polierte, unlackierte Stellen werden natürlich matt, sollte klar sein.

Kaputtgehen werden sie sicher nicht, aber bald nicht mehr gut aussehen. Das Problem kennt man auch von den Serien-Alufelgen z.B. von VW oder Ford. Meine Eltern hatten einen Sierra mit schönen polierten Alufelgen, nach 5 Jahren Ganzjahresbetrieb, aber wenig km im Ganzen, waren die komplett matt und oxidiert und eigentlich nur noch mit Felgensilber zu retten. Was der Händler beim Inzahlungnehmen auch als einzige Macke an dem Auto bemängelt hat. Man kann sich gut vorstellen, dass die bei Vielfahrern schon nach 2 Wintern so aussehen. Muss man wissen, ob man sich das antun will.

Zitat:

@Solaroma schrieb am 24. November 2014 um 20:07:14 Uhr:

Der Verkäufer ist ohne Probleme durch den Winter mit der Felge gekommen

Der Verkäufer möchte sein Produkt selbstverständlich unter keinen Umständen an den Mann bringen.

Zitat:

@f355 schrieb am 25. November 2014 um 15:12:37 Uhr:

dann bringst Du sie zum Lackierer und lässt sie neu lackieren.

dto

Zitat:

@FloOdw schrieb am 25. November 2014 um 15:49:00 Uhr:

Wenn sie häßlich werden, müssen sie halt neu lackiert werden

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Was passiert mit Winter-Untauglichen Felgen? Kaufentscheidung!