ForumW124
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W124
  7. Was kostet ABS - Reparatur ? Erfahungswerte

Was kostet ABS - Reparatur ? Erfahungswerte

Themenstarteram 20. April 2009 um 20:32

Hallo- habe mir einen schönen W124 200 D angeschaut. Macht einen guten Eindruck- nur sehr wenig Rost an den Wagenenherberaufnahmen ,offensichrtlich gewartet.

Tacho steht - geschätzte 400 TKM Laufleistung

Leider leuchtet das ABS auch im Betrieb - aber es funktioniert.

Was würdet Ihr für die Reparatur kalkulieren ?

Also, vielleicht gibts hier einen altgedienten Meister, der Erfahrungswerte besitzt.

Mir geht es nur um die Preiskalkulation - reichen 500 Euro aus ?

Ist wirklich wichtig, davon hängt der Kauf ab. suche einne gepflegten 200 D

 

Ähnliche Themen
34 Antworten

Hast du keine Kohle, laß die Finger weg, wer einen Oldie fährt muß auch etwas Geld ausgeben,

Kein Studentenauto....

Themenstarteram 20. April 2009 um 21:17

könnt mir was teureres leisten - wird auch keine studentenkarre- viel zu schade. willl was solides

Themenstarteram 20. April 2009 um 21:41

Also ich weiss, was ein neues Steuerteil bei MB kostet. Aber davon geh ich nicht aus. Kenn keinen, bei dem das Steuerteil versagt hat. Meisst liegts an der Lima, oder den Gebern oder oder oder.

Da die Summe der möglichen Ursachen sehr groß ist, frag ich euch hier um Rat.

Fahre seit zehn Jahren MB und kanns mir auch leisten. Ich mag MB weil sie gediegen sind und viele PS brauche ich nicht.

Er kann ruhig alt sein, der W124 gefällt mir sehr , aber er muss gepflegt sein und die Technik muss funktioniern. Was drin ist, muss gehen. Kann einiges selber machen, aber beim ABS fehlt mir die Technik.

Kann mir jemand helfen ?

Danke !

am 21. April 2009 um 0:03

hei,

bei mir wars nur das ueberspannungsschutzrelais. werkstatt hatte alles durchgeprueft, konnte aber keine fehler finden. die bløde lampe hat trotzdem versucht durch lautes deutliches leuchten auf einen fehler im abs hinzuweisen.

da das abs nach deiner aussage ja funktioniert kann der fehler eigentlich nicht so gravierend sein.

gruss

helge

Hallo

man kann die Fehlercodes ausblinken.

Neben dem Ü-Relais sind es oft "verschmutzte" Drehzahlfühler mit der Zeit sammelt sich darauf Eisenpulver.

Einfach mit etwas druckluft snft wegblasen oder ausbauen säubern einbauen.

Grüsse

am 22. April 2009 um 8:24

Hallo!

Scheint ja ein 124'er Problem zu sein!

Bei meinem 260E Automat hat die ABS leuchte ein richtiges Eigenleben entwickelt...

Mal sehe ich sie einige Tage nicht, dann leuchtet sie munter ein Dutzend mal während einer kurzen Fahrt.

LM ist grade überholt. Wo & wie kann ich denn die Drehzahlfühler ausblasen?

Und was ist mit "Ausblinken" gemeint?

Gruß, Rexilius

am 22. April 2009 um 17:43

Zitat:

Original geschrieben von Rexilius

Hallo!

Scheint ja ein 124'er Problem zu sein!

Bei meinem 260E Automat hat die ABS leuchte ein richtiges Eigenleben entwickelt...

Mal sehe ich sie einige Tage nicht, dann leuchtet sie munter ein Dutzend mal während einer kurzen Fahrt.

LM ist grade überholt. Wo & wie kann ich denn die Drehzahlfühler ausblasen?

Und was ist mit "Ausblinken" gemeint?

Gruß, Rexilius

meine lampe lebt auch wieder. ich hatte vor 3 monaten etwas am UESR rumgedocktert da war erst mal ne weile ruhe, jetzt gehts wieder los. genau wie von dir beschrieben. bei mir hængt aber auch gleich irgend ne motorsteuerung mit dran. also wenn abs-lampe leuchtet auch schlechter kaltstart und schlechter kaltlauf.

am 22. April 2009 um 18:03

Schlechter Kaltstart...

Kann ich so nicht sagen.

Manchmal springt er etwas schlechter an, aber das erlaube ich dem alten Herrn.

Das wird auch Schlagartig besser, wenn ich vor dem Starten daran denke, das Gaspedal einmal voll durchzutreten. Oder kurz nach dem starten ein wenig mit dem rechten Fuß spiele.

Was ich merke, ist, daß wenn die ABS Lampe angeht, die Leistung sich irgendwie ändert. Auf der Autobahn gibt es dann so einen sanften, kleinen Ruck.

Dumm ist, wenn die Lampe in dem Moment wieder erlischt, wenn ich am Bremsen bin. dann knallt es etwas. Gibt immer einen kleinen Schauer im Rücken.

Gruß an alle Klassiker Freunde

am 22. April 2009 um 18:20

bei mir ist das eher so als ob der choke fehlt. springt schlecht an oder wenner læuft, kalt mit ca 1000 rpm und lampe geht an fællt er sofort auf 500 rpm ab und schuettelt sich. lampe geht wieder aus, motor dreht hoch und læuft wieder sauber. ich merks auch wæhrend der fahrt, fuehlt sich als wenn ein zylinder ausfællt.

sollte das UESR vill bald mal richtig bøse angucken. :D

helge

am 22. April 2009 um 18:29

Auf die Gefahr hin, daß ich mich Blamiere...

Bin halt noch neu in der Gemeinde "Echter Klassik Liebhaber" Aber was ist ein UESR???

Und wenn nicht zum Lernen, warum bin ich sonst Hier?

Und frei nach BIBO von der Sesamstrasse: Wer nicht fragt, bleibt dumm!

Gruß

am 22. April 2009 um 18:37

Zitat:

Original geschrieben von Rexilius

Auf die Gefahr hin, daß ich mich Blamiere...

Bin halt noch neu in der Gemeinde "Echter Klassik Liebhaber" Aber was ist ein UESR???

Und wenn nicht zum Lernen, warum bin ich sonst Hier?

Und frei nach BIBO von der Sesamstrasse: Wer nicht fragt, bleibt dumm!

Gruß

das ist das Ueberspannungsschutzrelais. ich habe leider kein ue mit den 2 punkten auf meiner tastatur

Themenstarteram 22. April 2009 um 18:37

ich glaube, dass tritt immer nur dann auf, wenn man malwas an der Elektrik gemacht hat. Esreicht schon aus, wen dir Kontrolleuchte für die Kraftstoffreserve nicht leuchtet, das kann dazu führen, dass das ABS leuchtet.

Meist handelt es sich auch um Unterspannung , wenn die Batterie schwach ist.

Z. B. kann auch eine zusätzliche Endstufe ohne separaten plus und Masseleiter zu einen aufleuchten führen.

Genauso, wenn die Gurtkontrolleuchte nicht mehr bklinkt.

Bei meinem 190 er blinkte die Lampe nach dem Einbau einer elektrischen Antenne.Durch einen stärkeren Plusleiter wurde das behoben.

Genauso kann der Lichtsummer eine Ursache sein.

Werde mir wohl einen 87´ er W124 ohne ABS besorgen.

Die rosten meist nicht so stark und ich habs ABS auch noch nicht gebraucht. Mit enormen 72 dürfte das auch eher nur sehr selten nötig sein.

Hat jemand seinen MB trotz blnkender ABS leuchte schon durch den TÜV bekommen ? ( ABS - geht ja bei dem KFZ )

am 22. April 2009 um 18:48

zum glueck geht meine abs lampe wenn dann erst nach einigen minuten an, so bleiben mir die startprobleme meistens erspart. da meiner auch gerade mal n neues radio bekommen hat, ansonsten noch original, fællt soweit diese fehlerursache auch wech. ich bin mir dagegen 102 %ig sicher das mein UESR irgendwelche kontaktprobleme hat.

am 22. April 2009 um 19:00

hier in norwegen macht der tuef theater wenn die lampe nicht ausgeht. meine werkstatt hat die abs-anlage geprueft und nichts gefunden. das haben die dann in den reperaturbericht auch so reingeschrieben und dann wars gut.

ich weiss nicht in wie weit der deutsche tuef da øærger macht.

aber zur not kann man doch die abs lampe mit zbsp der konrolllampe fuers scheibenwaschwasser tauschen :D, dachte ich mir jedenfalls fuers næchste mal. oder man nimmt die lampe einfach raus:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W124
  7. Was kostet ABS - Reparatur ? Erfahungswerte