ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Was ist mit der FAQ passiert?

Was ist mit der FAQ passiert?

Themenstarteram 29. September 2014 um 11:33

Hi,

ich habe gerade bemerkt, dass die FAQ um paar Punkte weniger geworden ist.

Unter anderem wurde die "Übersicht diverser Autoshampoos" entfernt, die doch so viele in der FAQ wollten.

KLICK

Was ist da passiert?

Grüße

trascanico

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 29. September 2014 um 11:33

Hallo Pflegegenossen,

da es in letzer Zeit mehrere Anfragen und Wünsche zu einer Tabelle gab, mit allen gängigen Autoshampoos mit Mischungsverhältnis, Preisevergleich etc. und ich mir eh so eine Tabelle anfertigen wollte, habe ich mich mal bisschen hingesetzt und mich dazu entschlossen, die Tabelle mit Euch zu teilen.

Ich habe eine Tabelle erstellt, die etwas übersichtlicher ist, als die, die man so im Internet findet.

Je nachdem was für einen Hersteller ihr gerade braucht oder euch interessiert, könnt ihr per Dropdown-Menü Euren Hersteller auswählen und bekommt somit "alle" Shampoos mit aktuellen Daten wie Preise, Mischungsverhältnis, Dosierung, Preis je Flasche, Preis pro Anwendung usw.

Natürlich könnt ihr auch dann nochmal die Daten beliebig sortieren. Also z.B. billigstes Shampoo zuerst oder das Shampoo mit dem höchsten Mischungsverhältnis. Ihr seid da eig. ziemlich Grenzenlos.

Zudem habe ich noch eine kleine Anleitung und Notizen rein, damit es Euch einfach gemacht wird. Einzige Voraussetzung ist ein Programm das Excel-Datein unterstützt ;)

Viel Spaß damit.

Grüße

trascanico

Download: Mischungstabelle V1.4

40 weitere Antworten
Ähnliche Themen
40 Antworten
Themenstarteram 21. Oktober 2014 um 9:30

Mr. Moe,

alles gut, war mein Fehler. Ich hatte gestern mitn'n Handy draufgeklickt und dort hat sich die Datei direkt geöffnet und konnte auch damit nichts machen.

Aufm PC kommt direkt der Downloadhinweis!

Grüße

Zitat:

@DiSchu schrieb am 21. Oktober 2014 um 00:08:49 Uhr:

Das ist ja höchst kriminell :eek: Spaß beiseite ;)

Eine "Krücke" wäre das wohl, aber irgendwie nicht sauber. Johnes müsste etwas absegnen, was laut MT eigentlich nicht erlaubt ist, und hat da vielleicht keine Rückendeckung von "oben". Das würde ich nie verlangen wollen.

aber sowas von Kriminell :-))

nicht sauber aber auf die Schnelle machbar........

und klar nicht "verlangen", gemeint war nur anfragen (ev. zur Überprückung)

aber nächste Idee, und wenn Johnes unter seinem "Moderatoren-Account" so einen Blog anlegt?

Er hätte dann die Kontrolle drüber?! (und ist seitens MT ja als Vertrauensperson akkreditiert)

Es kann nicht sein, dass wir uns hier irgendwelche halbseidenen Hilfskrücken ausdenken anstatt das Übel bei der Wurzel zu packen. Das kann aus meiner Sicht entweder eine grundlegende Überarbeitung der FAQ-Funktionalität sein, so dass man die FAQ ohne Bezug zu irgendwelchen Artikeln aufbauen kann. Oder aber wir drehen die Aufteilung des Forums, die ursächlich für das derzeitige Chaos ist, wieder zurück.

Zitat:

@AMenge schrieb am 21. Oktober 2014 um 11:48:18 Uhr:

... eine grundlegende Überarbeitung der FAQ-Funktionalität sein, so dass man die FAQ ohne Bezug zu irgendwelchen Artikeln aufbauen kann.

Das wäre die sauberste Lösung, aber wohl auch die für MT aufwändigste (Änderung der Forensoftware).

Ich habe mich schon zu Beginn meiner FAQ-Autoren-Tätigkeit gewundert, wie "unglücklich" die aktuelle Lösung ist.

 

Zitat:

@AMenge schrieb am 21. Oktober 2014 um 11:48:18 Uhr:

Oder aber wir drehen die Aufteilung des Forums, die ursächlich für das derzeitige Chaos ist, wieder zurück.

Da wäre ich zusätzlich dafür, aber das ist ein anderes Thema ;)

Gruß,

DiSchu

PS: Ich kann ich diesem Thema immer noch nur über diese "Schnellantwort-Funktion" antworten :confused:

Moinsen, mal so ganz nebenbei. Sollte die Neustrukturierung wirklich ursächlich für das Problem sein, wäre das wirklich doof. Was nun die Befürworter der Neuaufteilung dafür können sollen und warum diese sich dann um die Lösung kümmern sollen, erschließt sich mir jedoch nicht.

Wenn wir über eine Neuaufteilung sprechen und dies von MT sogar angeregt worden ist, dann sollte man eigentlich davon ausgehen dürfen, dass solche Probleme entweder nicht auftauchen, oder die Verantwortlichen von MT bei der Umsetzung darauf achten, dass diese nicht entstehen oder gelöst werden können.

Finde solche Posts wie

Zitat:

Vielleicht sollten das diejenigen reparieren, die unbedingt die Aufteilung haben wollten. Oder man nutzt die Gelegenheit und macht diesen Unfug wieder rückgängig.

hier echt unpassend.

Dass hier kaum Moderation stattfindet und sich scheinbar niemand von MT um die Probleme kümmert (kümmern kann) dafür kann niemand hier etwas, außer die Betreiber von MT...

Zitat:

@AMenge schrieb am 21. Oktober 2014 um 11:48:18 Uhr:

Oder aber wir drehen die Aufteilung des Forums, die ursächlich für das derzeitige Chaos ist, wieder zurück.

Selbst wenn man die Unterforen wieder weg machen würde und alle Threads in 1 Forum packt, bezweifle ich, dass die alten Verweise/ URL´s wieder passen würden. Die müsste man sicherlich ebenso manuell anpassen, wie jetzt auch ;)

 

Ich denke vor allem, man sollte die Diskussion trennen, da übersichtlicher.

Ich denke zwar schon, dass die Umstrukturierung des Forums Auslöser der "ungewollten Veränderungen" unserer FAQ ist, von der ich übrigens auch nichts halte, aber völlig losgelöst davon halte ich Software-Lösung, wie hier bei MT die FAQ´s entstehen und gepflegt werden, für verbesserungswürdig.

Ein Verschieben von Beiträgen aus dem Forum sollte eigentlich keine Auswirkungen auf die FAQ haben, da aber keiner der FAQ Autoren aktiv war, scheint dem doch so zu sein. Und ich glaube auch nicht, dass sich das wieder herstellen lässt, in dem man die Umstrukturierung des Forums rückgängig macht.

Dennoch sollten meiner Meinung nach alle Diskussionen zur Umstrukturierung des Forums in den entsprechenden Thread - Umstrukturierung des Fahrzeugpflege Forums - und hier sollten wir uns über die FAQ Gedanken machen und wie wir solchen ungewollten Änderungen zukünftig möglichst aus dem Weg gehen können.

Ein Beispiel:

Sollte - aus welchem Grund auch immer - das vier Jahre alte Thema mit 15 Seiten Sonax so schlecht??? mal gelöscht (oder vielleicht auch nur verschoben) werden, dann verschwindet in unserer FAQ die Vorlage zum richtigen Anfragen der optimalen Pflege fürs Fahrzeug.

Was die Qualität von Sonax Produkten mit dem Anfrage-Formular für Fahrzeugpflege in der FAQ zu tun hat? Gar nichts! Aber ein Beitrag aus diesem Thema wurde für die FAQ verwendet und über die Jahre zig mal verändert. Dennoch ist dieser FAQ Artikel immer noch fest mit dem Beitrag im Sonax Thema verbunden und Änderungen dort können Änderungen an der FAQ bedeuten.

Ich halte das für sinnbefreit!

Am meisten Sinn würde eine komplette Überarbeitung der Foren-Software für die FAQ machen, so dass diese völlig losgelöst von irgendwelchen Foren-Beiträgen ist. Aber das wird größere Arbeiten an der Foren-Software bedeuten und nichts sein, dass für uns mal schnell umgesetzt wird (vielleicht haben andere Foren hier ja ähnliche "Probleme" mit ihrer FAQ?).

Obwohl ich auch der Ansicht bin, es kann nicht Aufgabe der User sein, sich um eine vernünftige FAQ-Software-Lösung zu bemühen. Die sollte von MT bereitgestellt werden.

Eine solche Software-Änderung werden wir also nicht so schnell bekommen. Daher halt die Gedanken, die FAQ per Copy & Paste in einen von MT kontrollierten Blog zu packen, um so aller möglichen "Störungen" durch Veränderungen im Forum aus dem Weg zu gehen. Erst mal in das natürlich Arbeit, aber wir könnten einige Artikel sogar erklärend mit Bildern spicken oder Videos dort direkt in den Textfluss bringen.

Nur sollten wir uns mal langsam entscheiden, ob wir das nun wirklich wollen. Die Anfrage im Sagt´s uns! Forum lief etwas schleppend, fand ich. Weiter nachhaken möchte ich da eigentlich erst, wenn wir uns dazu entscheiden. Dann könnte der Blog in Ruhe aufgebaut werden und nach Fertigstellung die FAQ "umgestellt" werden.

Was meint ihr? Die Frage geht als erstes an meine "FAQ-Autoren-Kollegen", aber auch alle anderen Meinungen interessieren mich/uns, da wir die FAQ ja als "Gemeinschafts-Projekt" betrachten und sie nichts ist, was nur "auf unseren Mist" gewachsen ist.

Gruß,

DiSchu

Ganz ehrlich? Ich finde es kann weitestgehend so bleiben wie es ist. Ich bin finde zwar die Neuorganisation des Forums nicht ganz gelungen, aber es ist ja nicht so, dass die FAQ nun komplett zerschossen wurde. Das Verschwinden einzelner Artikel sehe ich als Startschwierigkeiten, die nun hoffentlich hinter uns liegen.

Zum FAQ Blog: Ich denke nicht, dass MT irgendwann mal "durchwischen" wird um alte Themen zu entfernen. Daher ist die Chance, dass etwas verschwindet gering. Beim Blog hätten wir immernoch das Problem, das "Gastbeiträge" von Usern wie letztens von trascanico genauso kompliziert einzubinden sind wie jetzt.

Meiner Meinung nach brauchen wir nur FAQ Rechte in den Unterforen.

Nun, im Grunde habe ich es weiter oben ja bereits beschrieben. Auch ich denke, es kann nicht User-Aufgabe sein, dafür zu sorgen, dass bei einer Umstrukturierung Verlinkungen auf einmal nicht mehr funzen. Ich bin aber ebenfalls der Meinung von Moe. Je mehr wir hier rumrühren, desto undurchsichtiger wird das Ganze. Natürlich ist der Vorschlag von Dischu mit dem Blog nicht verkehrt. Ich frage mich nur, ob MT das so durchwinken würde. Vermutlich eher nein. Ich habe mittlerweile das Gefühl, dass ein Mitdenken/Mitwirken der User am organisatorischen Aufbau bzw. sogar ein aktives Eingreifen nicht unbedingt gewünscht ist.

Das mit dem Blog könnte imho nur funktionieren, wenn mind. der Forenpate oder noch besser die Autoren der FAQ Co-Autorenrechte für den Blog erhalten und somit Inhalte verändern können. Ich wage zu bezweifeln, dass MT dem zustimmt.

Es wäre zwar schön, da ein Blog den Vorteil hätte, dass man die einzelnen Schritte auch thematisch in mehrere Artikel aufteilen könnte. Somit hätte man nicht einen unendlich langen Blogartikel mit noch mehr Fotos, Anhängen (z.B. Schampoo-Tabelle), sondern könnte den Blog vom Prinzip so strukturieren wie das Forum an sich.

Was die Software angeht, so hat Johnes im Aufteilungsfred bereits relativ deutlich gemacht, dass da erst mal keine Besserung in Sicht ist.

Zitat:

@fschroedie schrieb am 24. Oktober 2014 um 21:21:57 Uhr:

Ich habe mittlerweile das Gefühl, dass ein Mitdenken/Mitwirken der User am organisatorischen Aufbau bzw. sogar ein aktives Eingreifen nicht unbedingt gewünscht ist.

Das kam mir bei der Resonanz auf meine Frage im Sagt´s uns! Forum auch schon so vor. Dafür ist dieses Forum doch da (?). Jedoch hatte ich auch noch keine PN an die Werkstatt geschrieben, da es ja erst mal nur eine Anfrage war ohne Handlungsbedarf.

Zitat:

@fschroedie schrieb am 24. Oktober 2014 um 21:21:57 Uhr:

Das mit dem Blog könnte imho nur funktionieren, wenn mind. der Forenpate oder noch besser die Autoren der FAQ Co-Autorenrechte für den Blog erhalten und somit Inhalte verändern können. Ich wage zu bezweifeln, dass MT dem zustimmt.

Ja ja, das war der Plan dahinter. FAQ-Autoren = Co-Autoren. Ich denke mittlerweile aber schon, dass MT dem zustimmen würde.

Zitat:

@fschroedie schrieb am 24. Oktober 2014 um 21:21:57 Uhr:

Somit hätte man nicht einen unendlich langen Blogartikel mit noch mehr Fotos, Anhängen (z.B. Schampoo-Tabelle), sondern könnte den Blog vom Prinzip so strukturieren wie das Forum an sich.

In der FAQ selbst würde sich wenig ändern. Bei reinen Textbeiträgen würde man als Leser kaum merken, ob diese aus dem Forum oder aus einem Blog in die FAQ gekommen wären. Blogbeiträge hätten den Vorteil, dass man Fotos und Videos im Textfluss plazieren könnte. Beim FAQ Beitrag über Kratzer wurde das gemacht. Bei verwendeten Forenbeiträgen halt nur als Anhang am Ende. Die gleichen Möglichkeiten, als würdest du einen Forum- oder einen Blog-Artikel schreiben.

Zitat:

@fschroedie schrieb am 24. Oktober 2014 um 21:21:57 Uhr:

Je mehr wir hier rumrühren, desto undurchsichtiger wird das Ganze.

Undurchsichtiger würde ich nicht sagen. Eher im Gegenteil.

Der Blog hätte nur eine Aufgabe: Die FAQ-Artikel zu liefern. Würde ich einen FAQ-Artikel editieren wollen, bräuchte ich nur in diesen Blog und die Änderungen durchführen. Das halte ich für übersichtlicher.

Aktuell würde ich alte Forenbeiträge editieren, die dann in der FAQ verändert auftauchen (siehe Beispiel oben, Sonax Thema).

Zitat:

@Mr. Moe schrieb am 24. Oktober 2014 um 21:07:13 Uhr:

Zum FAQ Blog: Ich denke nicht, dass MT irgendwann mal "durchwischen" wird um alte Themen zu entfernen. Daher ist die Chance, dass etwas verschwindet gering.

Nein, das glaube (hoffe!) ich auch nicht. Ich wollte mit dem Beispiel auch nur aufzeigen, wie sinnbefreit die FAQ eigentlich aufgebaut ist. Warum ist der FAQ-Artikel "Vorlage zum Anfragen" mit dem Sonax Thema verknüpft und nicht völlig "frei" in der FAQ?

Daran ist aber nicht der FAQ-Autor Schuld sondern die von MT bereitgestellte Lösung.

Auch bin ich der Meinung, vor der Umstrukturierung auch schon ab und zu mal einen fehlerhaft verlinkten Beitrag in der FAQ gefunden zu haben. Allerdings möchte ich nicht beschwören, dass die Foren-Software oder irgendwelche Moderationsaktivitäten daran Schuld waren. Vielleicht habe ich auch nur selbst etwas vermasselt oder ein FAQ-Autor vor mir oder wer auch immer.

Zitat:

@Mr. Moe schrieb am 24. Oktober 2014 um 21:07:13 Uhr:

Beim Blog hätten wir immernoch das Problem, das "Gastbeiträge" von Usern wie letztens von trascanico genauso kompliziert einzubinden sind wie jetzt.

Beim Blog müsste man halt erst einen Blog Artikel erstellen und den "Gastbeitrag" aus dem Forum dort hineinkopieren. Das wäre die Mehrarbeit (= Nachteil). Das Einbinden in die FAQ wäre dann genauso wie gehabt.

Vorteil wäre halt die Abkopplung vom Forum-Thema. Egal was dort passiert, der FAQ-Artikel läge sicher und losgelöst im eigens für die FAQ erstellten Blog.

Zitat:

@Mr. Moe schrieb am 24. Oktober 2014 um 21:07:13 Uhr:

Ganz ehrlich? Ich finde es kann weitestgehend so bleiben wie es ist.

Ich beuge mich natürlich der Mehrheit!

Zitat:

@Mr. Moe schrieb am 24. Oktober 2014 um 21:07:13 Uhr:

Meiner Meinung nach brauchen wir nur FAQ Rechte in den Unterforen.

Vom Gefühl her würde ich sagen, das sind 2-3 Mausklicks. Ist dem nicht so? Oder warum ist das eigentlich noch nicht umgesetzt?

Gruß,

DiSchu

ich habe gleichzeitig zu deinem Beitrag, @ DiSchu, eine PN an die Werkstatt geschrieben mit der Bitte um Beachtung deines Beitrag und ob man hier aufgrund der Probleme mit der verlinkten FAQ uns schneller helfen kann. Habe selber bis dato keine Antwort erhalten.

Ich als "Forenpate" kann hier nur die Überschriften der Beiträge editieren oder den Beitrag in ein Forum verschieben. Mehr ist auch für mich nicht drin.

Ich gehe sehr stark davon aus, das hier die Rechteverteilung die Ursache ist!

Was nun den seperaten Blog für die FAQ angeht, so würde ich diese Lösung bevorzugen und dort einen User dafür anmelden wie in etwa "FAQ-Fahrzeugpflege", wo dann die entsprechenden Autoren die Rechte zum schreiben haben. Einer müsste nach Einwilligung von MT diesen User erstellen und übernehmen.

Die Beiträge oder Artikel darin können ja gespeichert werden, ohne das man darauf Antworten kann als Gast. Somit könnte die FAQ auch immer verlinkt werden!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Was ist mit der FAQ passiert?