ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Was haltet ihr von "Flüssig- bzw Sprühwachs" ?

Was haltet ihr von "Flüssig- bzw Sprühwachs" ?

Themenstarteram 29. Juni 2011 um 12:06

hallo leute!

habe mir bereits eure fahrzeugpflege FAQ durchgelesen und mir das "basispaket" für die handwäsche gekauft - pätzolds waschhandschuh, das chemical guys citrus wash&gloss und das orange babies drying towel. mit dem ersten waschergebnis bin ich sehr sehr zufrieden!!

Nun überlege ich, den wagen "basis" zu versiegeln. beim ebay shop, wo ich auch die anderen waschsachen bestellt habe, sind mir dabei folgende produkte aufgefallen:

Liquid Wax von Chemical Guys

 

Meguiar`s Ultimate Quik Wax/Sprühwax

Mein Ziel wäre es, den Lack "einigermaßen" und schnell etwas zu versiegeln/schützen. Ist das mit diesen Mittelchen möglich?

Beste Antwort im Thema

Sonax-Produkte kommen aus Neuburg an der Donau in Bayern. Dort wird nicht nur geforscht, sondern auch produziert. Also Arbeitsplätze in Deutschland, was mich immer freut. "Mein"-Autoteile-Laden zahlt auch in "meinem" Ort Gewerbesteuer, sodass ich davon Vorteile habe, Dinge bei ihm zu kaufen und nicht in Amerika. Gibt es was deutlich preiswerter/besser im Ausland, kaufe ich auch gerne dort.

Ich hoffe, jetzt folgt keine Grundsatzdiskussion über Sonax und regionales Einkaufen. Ich wollte nur meine Beweggründe aufzählen, warum ich über das Sonax-Wachs wieder nachdenke.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Ich habe mit beiden Produkten keine Erfahrung. Dein Ziel, mit wenig Aufwand ein Minimum an Schutz aufzubringen, kannst du damit sicherlich realisieren. Aber die Verwendung eines festen Wachses ist nicht so sehr viel aufwändiger und bietet in meinen Augen den deutlich besseren weil länger anhaltenden Schutz.

Edit: Die für das ChemicalGuys-Wachs genannte Standzeit von 3 Monaten würde ich ohne genauere Produktkenntnis erstmal pauschal in Zweifel ziehen. Solche Herstellerangaben sind üblicherweise in der Praxis kaum erreichbar.

Ich hab das Chemical Guys Liquid. Würde es mir aber nicht nochmal kaufen. Der Glanz ist zwar ganz ok, aber Standzeit ist wirklich nicht gut ich schätze mal 2-3 von Hand gewaschen dann war nichts mehr auf dem Lack. Zudem hinterläßt es auf Kunstoffen einen weißen Schleier wie eine Politur d.h. man muß beim Sprühen tierisch aufpassen.

Wie AMenge schon geschrieben hat:

Für "schnell mal drüber" sicherlich ok, aber Wunder würde ich da nicht erwarten!

Lieber einmal ein wenig Zeit investieren und ein vernünftiges Hartwachs (oder Softwachs) auflegen, da hast du sicherlich mehr von ;) 

Zitat:

Aber die Verwendung eines festen Wachses ist nicht so sehr viel aufwändiger und bietet in meinen Augen den deutlich besseren weil länger anhaltenden Schutz.

Kann ich so aus meiner Erfahrung bestätigen.

Sprühwachse sind aber in vielen Fällen als "Glanzbooster" nach einer Lackreinigung/Politur oder bei einem frisch gewaschenen Auto prima - etwa wenn es als Braut-Auto dienen soll (zu dem Anlass sollte die Farbe dann allerdings schwarz sein ;)

Die oben genannten Wachse kenne ich nicht, habe allerdings gute Erfahrungen mit dem Sonax-Extreme-Brilliant-Wachs. Ist ein flüssiges Wachs, was keinerlei Rückstände auf unlackieren Kunststoffteilen hinterlässt und die Standzeit weiß zu überzeugen. Einmal ein Subaru, der das Wachs Anfang April erhielt und nun immer noch sauber perlt (Garagenwagen, zwischen drin noch nie gewaschen), Audi, der einige Handwäschen hinter sich hat und nun nach zwei Monaten noch immer gut perlt.

Da es aber hier keinen sonderlich guten Ruf hat und ich mir mehr von einem festen Wachs versprach, habe ich vor einiger Zeit auf das Petzoldt's-Wachs gewechselt. Es gibt auf meinem Auto weder eine Glanzsteigerung, noch eine bessere Standzeit, sodass ich wieder ins überlegen komme. Denn das Sonax-Zeug kostet bei mir ums Eck nicht viel, also die 500 ml-Flasche nur 12 € und kommt aus meinem Bundesland Bayern. Ich kaufe gerne regional.

Mal so als Anregung.

Zitat:

Original geschrieben von oldtimer-pflegen

Zitat:

Aber die Verwendung eines festen Wachses ist nicht so sehr viel aufwändiger und bietet in meinen Augen den deutlich besseren weil länger anhaltenden Schutz.

Kann ich so aus meiner Erfahrung bestätigen.

Sprühwachse sind aber in vielen Fällen als "Glanzbooster" nach einer Lackreinigung/Politur oder bei einem frisch gewaschenen Auto prima - etwa wenn es als Braut-Auto dienen soll (zu dem Anlass sollte die Farbe dann allerdings schwarz sein ;)

....zu diesen sogenanten Sprühwaxen gehört auch

- Meguiars NXT Tech Wax Liquid 2.0-.

Verwende ich schon seit 2 Jahren und lässt sich prima verarbeiten.

Allerdings keine lange Standzeit. Also nichts für den Winter!

Zitat:

"Ich kaufe gerne regional"

Sitzt Sonax in Bayern bzw. in Deinem Wohnort? Zahlt der Baumarkt/Auto-Ausrüster bei Dir vor Ort Gewerbesteuer, schaltet Werbung in heimischen Zeitungen Anzeigen und beauftragt heimische Handwerker? Oder was meinst Du mit regional?

Ich wiederum denke: Warum die ganz großen immer noch größer machen, wenn es nicht rational nachvollziehbare Gründe gibt . . . Preis, Qualität etc . . .

Regional könnte auch bedeuten: Bei einem der vielen mittelständischen Anbieter kaufen, die in Deutschland forschen, produzieren und ohne riesiges Marketing-Budget qualitativ gute Produkte zu einem guten Preis verkaufen

Zitat:

Original geschrieben von oldtimer-pflegen

Zitat:

"Ich kaufe gerne regional"

Sitzt Sonax in Deinem Wohnort? Zahlt der Baumarkt/Auto-Ausrüster bei Dir vor Ort Gewerbesteuer, schaltet Werbung in heimischen Zeitungen Anzeigen und beauftragt heimische Handwerker? Oder was meinst Du mit regional?

Ich wiederum denke: Warum die ganz großen immer noch größer machen, wenn es nicht rational nachvollziehbare Gründe gibt . . . Preis, Qualität etc . . .

Regional könnte auch bedeuten: Bei einem der vielen mittelständischen Anbieter kaufen, die in Deutschland forschen, produzieren und ohne riesiges Marketing-Budget qualitativ gute Produkte zu einem guten Preis verkaufen

Sonax-Produkte kommen aus Neuburg an der Donau in Bayern. Dort wird nicht nur geforscht, sondern auch produziert. Also Arbeitsplätze in Deutschland, was mich immer freut. "Mein"-Autoteile-Laden zahlt auch in "meinem" Ort Gewerbesteuer, sodass ich davon Vorteile habe, Dinge bei ihm zu kaufen und nicht in Amerika. Gibt es was deutlich preiswerter/besser im Ausland, kaufe ich auch gerne dort.

Ich hoffe, jetzt folgt keine Grundsatzdiskussion über Sonax und regionales Einkaufen. Ich wollte nur meine Beweggründe aufzählen, warum ich über das Sonax-Wachs wieder nachdenke.

Zitat:

Sonax-Produkte kommen aus Neuburg an der Donau in Bayern.

Hast recht, habe ich nicht genau genug gelesen :rolleyes:

Ich stimme zu, dass man durch aus bewusst deutsche Produkte kaufen sollte und im Geschäft vor Ort statt bei "der Kette". Denn die machen oft viele Mittelständler kaputt, die bisher noch für eine gewisse Markt-Vielfalt sorgen. Denn bei Praktiker, Toom oder Hagebau bekommt man kein Meguiars, Swizoil, einszett u.s.w.

Meguairs ist allerdings trotzdem ein Produkt, dass qualitativ sicher nicht schlecht ist, also kann man es durchaus kaufen. Deutschland ist einer der Export-Weltmeister, warum sollten wir etwas dagegen haben, wenn ausländische Firmen nach Deutschland importieren. (Nachteil: Meines Wissens enthalten Meguiars-Produkte Silikon für mehr Glanz, und das ist nicht immer erwünscht).

Im Übrigen gibt es auch noch zahlreiche andere Firmen, die in Süddeutschland aktiv sind, dort forschen und produzieren. Etwa Rotweiss oder Victoria Classic, dann in Hessen nahe Frankfurt Polytop, die alle auch Sprühwachse im Angebot haben (ich würde noch mehr nennen, wenn mir welche einfielen). Und auch Firmen in Norddeutschland beziehen durchaus auch Rohstoffe aus anderen Regionen Deutschlands, etwa Bayern, NRW oder dem Ausland (Carnauba-Wachs muss ja auch importiert werden ;)) (ist übrigens nicht persönlich gemeint, was ich hier schreibe)

also ich würde sprühwachse nur als auffrischer verwenden....

also wenn ich mein auto mit z.b. meguiars nxt techwax ordentlich gewachst habe und den dann mal wasche das passende nxt sprühwax drauf oder nen nxt detailer.....

man kann auch wohl verschiedene produkte kombinieren die basis der stoffe sollte gleich sein sprich carnauba oder synthetisch....

aber ein wagen nur mit sprühwax zu behandeln hat glaube ich den effekt winws wachses aus der waschstrasse....

Also manches flüssig Wachs, wie zB. das SCG Barrier Reef, steht manchen festen Wachsen in nichts nach. Gerade so für den Sommer eigentlich ne feine Sache.

Zitat:

Original geschrieben von oldtimer-pflegen

[…]

Nachteil: Meines Wissens enthalten Meguiars-Produkte Silikon für mehr Glanz, und das ist nicht immer erwünscht.

[…]

Wenn's danach geht, dann sollte man von Sonax und vielen anderen Herstellern aber auch die Finger lassen.

Grüsse

Norske

Zitat:

Wenn's danach geht, dann sollte man von Sonax und vielen anderen Herstellern aber auch die Finger lassen.

Richtig. Silikon ist ein Glanzbooter und preiswert in der Herstellung, bringt aber u.a. Probleme bei Lackierung. Mittel, die auf Silikon verzichten, müssen halt mit höherem Aufwand für das gleiche Ergebnis produziert werden. Ergo: Höherer Preis oder geringere Gewinnspanne (so hat mir das auch ein Hersteller erklärt). Man muss halt sehen, was man will oder was einem selbst wünschenswert erscheint. Und da ist ja glücklicherweise jeder frei in seiner Entscheidung ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Was haltet ihr von "Flüssig- bzw Sprühwachs" ?