ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Was für typische "Krankheiten" hat ein Corsa mit der Zeit?

Was für typische "Krankheiten" hat ein Corsa mit der Zeit?

Opel Corsa C
Themenstarteram 25. Oktober 2018 um 7:01

Hallo zusammen,

nachdem ich nach einem guten Monat mit dem Corsa schon hier und da ein wenig ärger hatte, frage ich mich was sind so die Schwachstellen, Krankheiten die beim Corsa standardmäßig Probleme machen.

Das Auto hat bis jetzt grade mal 55tkm und ist von 2004.

Vielen Dank

Ähnliche Themen
17 Antworten

Welcher Motor?

Hallo Barnabas,

ich denke du wirst hier schon einiges gelesen haben.

Unter anderem rosten die Hilfsrahmen vorne gerne mal durch, hatten wir vor kurzem beim TÜV Termin, bei Ebay gibt es neue für ca.150 €.

Die BCM Deckel werden gerne mal undicht, und das Gestänge vom Scheibenwischer macht gerne mal schlapp auch gerne mal die Steuerketten...

Themenstarteram 25. Oktober 2018 um 8:45

Zitat:

@Acki68 schrieb am 25. Oktober 2018 um 08:20:21 Uhr:

Welcher Motor?

das ist der 1.0 mit 44kW/60PS

Themenstarteram 25. Oktober 2018 um 8:46

Zitat:

@toni111 schrieb am 25. Oktober 2018 um 08:34:57 Uhr:

Hallo Barnabas,

ich denke du wirst hier schon einiges gelesen haben.

Unter anderem rosten die Hilfsrahmen vorne gerne mal durch, hatten wir vor kurzem beim TÜV Termin, bei Ebay gibt es neue für ca.150 €.

Die BCM Deckel werden gerne mal undicht, und das Gestänge vom Scheibenwischer macht gerne mal schlapp auch gerne mal die Steuerketten...

Scheibewischergestänge ist schon neu, Steuerkette soll gemacht sein, Hilfsrahmen werde ich kontrollieren

Der BCM Deckel ist der, wo das Wasser in dem Innenraum läuft?

Ich würde noch nach Rostproblemen schauen. Insbesondere die Tanköffnung, Kotflügelkanten, Heckklappe. Dann werden sie, außer beim BCM-Kasten, auch gern am Bremskraftverstärker, bei der Dachantenne und an der Heckklappe undicht.

Die Kabel im Übergang zur Heckklappe scheuern gern mal durch und machen dann alle möglichen Probleme. Und die Original-Federn brechen gerne mal.

 

Gruß Acki

Themenstarteram 25. Oktober 2018 um 11:07

Zitat:

@Acki68 schrieb am 25. Oktober 2018 um 08:50:07 Uhr:

Ich würde noch nach Rostproblemen schauen. Insbesondere die Tanköffnung, Kotflügelkanten, Heckklappe. Dann werden sie, außer beim BCM-Kasten, auch gern am Bremskraftverstärker, bei der Dachantenne und an der Heckklappe undicht.

Die Kabel im Übergang zur Heckklappe scheuern gern mal durch und machen dann alle möglichen Probleme. Und die Original-Federn brechen gerne mal.

Gruß Acki

Federn vom Fahrwerk?

Bis jetzt ist soweit alles Dicht.. macht mir schon etwas sorgen, aber hoffen wir das beste

Themenstarteram 25. Oktober 2018 um 12:38

Kennt jemand das Problem beim Corsa wenn man leicht einlenkt beim fahren, dass es quietscht?

Riemen ist Neu und gut gespannt, Lenken lässt er sich auch sehr gut.

Könnte die Verschleißwarnung der Bremsbeläge sein. Da würde ich als erstes nachsehen.

Themenstarteram 25. Oktober 2018 um 13:34

Zitat:

@Gorgeous188 schrieb am 25. Oktober 2018 um 13:29:13 Uhr:

Könnte die Verschleißwarnung der Bremsbeläge sein. Da würde ich als erstes nachsehen.

Bremsen haben min. 10mm Belag. Soweit ich es beurteilen konnte, hat der das auch gar nicht verbaut

Es wäre höchst fahrlässig die Bremsbeläge ganz ohne Verschleißwarnkontakt zu verbauen. Der Corsa C hat das nicht elektronisch sondern akustisch, das ist eine kleine Metallklammer, die auf den Bremsbelag aufgesteckt wird. Sobald der Bremsbelag in den Kritischen Bereich kommt berührt die Metallklammer die Bremsscheibe.

Themenstarteram 25. Oktober 2018 um 15:19

Zitat:

@Gorgeous188 schrieb am 25. Oktober 2018 um 13:40:18 Uhr:

Es wäre höchst fahrlässig die Bremsbeläge ganz ohne Verschleißwarnkontakt zu verbauen. Der Corsa C hat das nicht elektronisch sondern akustisch, das ist eine kleine Metallklammer, die auf den Bremsbelag aufgesteckt wird. Sobald der Bremsbelag in den Kritischen Bereich kommt berührt die Metallklammer die Bremsscheibe.

das wird so zeitnah wie möglich geprüft

Zitat:

@Barnabas895 schrieb am 25. Oktober 2018 um 11:07:28 Uhr:

Federn vom Fahrwerk?

Ja, genau, die Fahrwerksfedern

Hi,

Habe den selben Motor aber Auto ist bj 2006 und hat 130.000 runter. Habe mittlerweile viel gemacht an ihm in der Zeit von 91.000-130000 (1,5jahre). Machen musste ich Motoraufhängung alle 3, SteuerGehäusedeckeldichtung ( wegen fast gleichen Aufwand die Steuerkette gleich mit gemacht). Koppelstangen, Schweller entrostet wegen dieser“ genialen Schweller Verkleidung“. Unterbodenschutz , Spurstangenköpfe (die ein komisches Poltern verursacht haben also die alten). Stoßdämpfer und domlager. Alles außer der Unterbodenschutz war nötig und natürlich die Verschleiß und Wartungsteile aber Zündkerzen usw. wollte ich jetzt nich aufzählen.

M f g Chak

PS: Sry für die Rechtschreibung mit Smartphone geschrieben.

- Steuerkette

- an allen Ecken undicht

- Kabelbruch Heckklappe

- Wackelkontakt Kombiinstrument

- fahrwerksedern brechen

- Öldruckschalter

Hätten wir bis auch schon alles.

Bei uns kam dann noch der Kühler, Blinkerhebel, flexrohr und paar Kleinigkeiten dazu.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Was für typische "Krankheiten" hat ein Corsa mit der Zeit?