ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Was für eine Endstufe brauche ich?

Was für eine Endstufe brauche ich?

Themenstarteram 19. November 2009 um 21:31

Habe 2 von diesen SUbwoofern.

2x Autotek SS 10D4

 

# 10" (25 cm) Subwoofer

# Leistung 350/700 Watt, Impedanz 4+4 Ohm

# 50 mm / 2,0" Schwingspule, verchr. Stahlkorb

# Fs 32 Hz, Qts 0,73, VAS 41 L, 89 dB

# Einbautiefe 115 mm, Einbauöffnung 234 mm

#

Hocheffizienter Magnetantrieb

#

Hoch dämpfende Spezial-PP-Membran

#

Multi-Layer Schwingspule

 

Und wie schließe ich die an?

 

Gruß

Hias

Ähnliche Themen
15 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Lupo9000

Habe 2 von diesen SUbwoofern.

2x Autotek SS 10D

Und wie schließe ich die an?

An einer ganz normalen, vielleicht etwas kräftigeren Stereo-Endstufe oder an einem kleinen Monoblock ! Das geht beides ! Du hast dann entweder 1 Ohm (alles parallel) oder 4 Ohm (P/R)

http://www.rockfordfosgate.com/rftech/woofer_wizard/2_4ohmDVC_1ohm.gif

http://www.rockfordfosgate.com/rftech/woofer_wizard/2_4ohmDVC_4ohm.gif

Was willst du ausgeben ??

Wie hast du sie verbaut ? Gehäuse ?

Was hast du sonst noch alles ?? Was für Kabel, Radio, Lautsprecher ?

Was für ein Auto ?

Themenstarteram 20. November 2009 um 6:30

Also

 

das Auto ist ein VW Lupo. Ich will ein geschlossenes gehäuse bauen. Ich hatte mal ein Freeair, aber das ist misst. Geschlossen sollen die werden.

 

hmm das Foto verstehe ich nicht wele du mitgeschickt hast. Ich habb doch + und - nicht zusammenschließen...?? hää?

Sonst verstehe ich das so, das ich in jeden Anschluss am Woofer mit 4 Ohm anfahen muss, oder?

 

Aber brauche ich eine 2 Kanal Endstufe? Geld ist erstmal sekundär!

 

Was ist besser in Sachen anschließen? Paralell oder in Reihe?.

 

Gruß

Hias

 

 

Lupokaunitz

Die Grafiken sind doch recht eindeutig, oder? und es kommt halt auf deine endstufe an.

bei einer stereo endstufe solltest du (vermutlich je nach endstufe) am besten bedient sein, wenn du die woofer mit jeweils 2ohm an einen kanal der endstufe anschließt. dann sollte die endstufe pro kanal 2 ohm stabil sein oder alternativ 4 ohm im brückenmodus leisten.

 

alternativ, und das würde ich hier machen, holst du dir einen 1ohm stabilen monoblock, bei dem du beide woofer parallel anschließt und die somit auf 1ohm betreibst. dann hast du die höchste leistungsausbeute bei einem mono block.

Zitat:

Original geschrieben von FighterOne

Die Grafiken sind doch recht eindeutig, oder?

Das meine ich auch !

Zitat:

Original geschrieben von Lupo9000

Geld ist erstmal sekundär!

Wenn Geld sekundär ist..........warum dann solche Subs ?

Hier mal noch die Gehäuse-Empfehlungstabelle für die Subs...........78 Liter GG bei Qtc 0,9 pro Woofer........

http://www.hifi-terminator.de/.../Autotek.pdf

In was für ein Volumen wollstet du die stecken ?? Was hörst du für Mucke ?

Zitat:

Original geschrieben von Lupo9000

Aber brauche ich eine 2 Kanal Endstufe?

Entweder Zweikanal, dann gilt Anschluss-Empfehlung B und das dann im Brückenbetrieb anschließen !

Oder einen 1-Ohm-stabilen Monoblock, dann gilt Empfehlung A !

Themenstarteram 20. November 2009 um 21:21

Danke für das Datenblatt. Sehr hilfreich. :-)

okay, dann würde ich die sie Parallel anschließen. Dann bräuchte ich 1 x 700 Watt RMS an 1 Ohm, oder? Habt ihr da irgendwelche speziellen vorschläge? Links??

Taugen die Bässe nix?? Ich höre Trance, Vocal, Techno, und Radio.

Will die in ein Geschlossenes Gehäuse bauen. ( aber jeden Sub in ein eigenes)

 

 

Gruß

hias

Zitat:

Original geschrieben von Lupo9000

Will die in ein Geschlossenes Gehäuse bauen. ( aber jeden Sub in ein eigenes)

Und wie groß soll es werden ? 100 Liter ?

Die Endstufe im Monoblock Bereich mit dem Besten Preis/Klangverhältniss ist in meinen Augen die DLS A6

http://www.google.de/search?...

 

 

Wenn das zu teuer ist, die Eton PA2802 im gebrückten Modus mit 4 Ohm Gesamtimpedanz.

 

 

http://www.google.de/search?...

 

 

Themenstarteram 21. November 2009 um 8:52

Coole Sache dir Links, danke :-) Wegen dem Volumen Gefühlt müßtest du ein Volumen von ca. 27 - 33 Ltr. pro Woofer brauchen bei der Größe, oder?

 

Zitat:

Original geschrieben von Lupo9000

Coole Sache dir Links, danke :-) Wegen dem Volumen Gefühlt müßtest du ein Volumen von ca. 27 - 33 Ltr. pro Woofer brauchen bei der Größe, oder?

fs:Qes = 33/0,85 = Einbaugüte 38,8

Das ist ein Hinweis auf sehr hohe Freeair-Eignung. Für kleine geschlossene Boxen ist sowas eher weniger geeignet. Probiers am besten in einem Testgehäuse, ob dir der Klang gefällt !

http://www.autohifi-magazin.de/sixcms/media.php/704/Akustik.26966.pdf

Themenstarteram 23. November 2009 um 21:43

So

naja, also Freeair will ich aber nicht... Dann ist der Bass ja weg wenn ich den Kofferaum aufmache....

Uns wegen der Endstufe.. geht diese hier?

Eton:

* Leistungsstarke 2 Kanal Endstufe für den Einsatz am Frontsystem oder Subwoofer

* Wahlweise schaltbare und stufenlos einstellbare HP- und LP-Filter

* Integrierte Bass Boost Funktion

* Externe Pegelfernbedienung im Lieferumfang Phasenregler

* 2 x 298 Watt an 4 Ohm

* 2 x 590 Watt an 2 Ohm

* 1 x 1192 Watt im gebrückten Betrieb an 4 Ohm

* Maße LxBxH: 52x24,3x6 cm

 

oder die hier?

HIFONICS TITAN AMP TXi-6000

Prinzip: 2-Kanal Class A/B Analog Verstärker

RMS- Ausgangsleistung: 2 x 150/300 Watt RMS @ 4/2 Ohm

Max.- Ausgangsleistung: 2 x 300/600 Watt MAX @ 4/2 Ohm

Abmessungen (BxHxT): 250 x 52 x 380/410mm

gruß

hias

Für ne unbenutzte kannst du ruhig 300 € zahlen !

Die betreibt dann später auch mal nen besseren Sub !;)

Themenstarteram 23. November 2009 um 22:05

Häää. sorry weiß gerade nicht was du meinst...

Und was ist mit der Hifonics? ist die nicht gut?

Nee.

Deine Antwort
Ähnliche Themen