ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. was für boxen passen neben die originalen in die hutablage??

was für boxen passen neben die originalen in die hutablage??

Mercedes E-Klasse S210
Themenstarteram 23. März 2003 um 14:48

wenn man vom kofferaum aus von unten auf die boxen schaut, sieht man daneben noch zwei weitere löcher.

ich hab mal irgendwo gelesen, daß die für weitere speaker sind.

weiß jmd von euch mehr darüber?

Ähnliche Themen
18 Antworten

Re: was für boxen passen neben die originalen in die hutablage??

 

Zitat:

Original geschrieben von timberwolfer

wenn man vom kofferaum aus von unten auf die boxen schaut, sieht man daneben noch zwei weitere löcher.

ich hab mal irgendwo gelesen, daß die für weitere speaker sind.

weiß jmd von euch mehr darüber?

Hy Timberwolfer

Ich habe dort 4x16er verbaut ,die alten habe ich allerdings rausgeschmissen.

Übrigens die hinteren Türen haben 13er ,die vorderen 16er in dem Amaturenbrett sind noch zwei 8er .falls du doch was größeres geplant haben solltest.

Viel Spass Andi

Themenstarteram 25. März 2003 um 19:45

hi!

erstmal ganz ganz dolle danke für die info. an die kommt man schwer dran sonst...

noch ein paar fragen:

hast du die 16er einfach so dort hineingebaut, oder waren irgendwelche adapter oder so nötig?

wie hast du das bass problem gelöst (hast du 2 16er nur für den bass, so wie ich es jetzt andenke, oder nen sub im kofferraum oder so)?

und die letzte frage: wenn ich die beiden zusätzlichen ls in die hutablage einbaue, wie komm ich da ran? einbautips?

nochmal danke und es wäre wirklich genial, wenn du mir bei den anderen fragen auch noch helfen könntest!

wünsch dir noch nen schönen abend!

gruß,

(ebenfalls) andi

Also , an die hinteren Lautsprecher kommst du dran indem du die Rücksitzbank ausbaust .Sitzfläche rechts und links die entrieglung drücken.-Raus

Rücksitzfläche 3 Schrauben 10er Nuß ,mitte links und rechts lösen.Sitzlehne nach oben hin raushebeln.

dann kannst du die C-Säulenverkleidung abbauen die 2 Griffe Losschrauben.Verkleidung lospoppeln.Vorsicht die halter brechen gerne ab.

Dann hast du noch die Kopfstützen .Das ist ne nummer für sich.Da sacht der Korps folgendes.:"Zum Ausbau Kopfstütze aufstellen.Abdeckung in Heckablage nach voren drücken und gleichzeitig mit breitem Keil seitlich hebeln.Abdeckung hochschieben.mit schraubendreher beide Sperren drücken. Kopfstütze aus Lager nach oben hochdrücken.Soviel dazu.He He He.Die Hutablage ist vorn mit ein paar klipps befestigt.Lösen!

Danach kannst du die Hutablage zu Dir hin herausziehen .

Dann siehe da dort sind LS.Noch die Dämmung bei seite und Dann herausschrauben und ein Adapter von Hand anfertigen.Da die Hutablage (Blech ) nicht eben ist muß du mit MDF (so habe ich es gemacht )eine platte auf ein bestimmtes maß bringen "Ausprobieren"!!!Allerdings habe ich die MDF platte nacher mit der Ablage (blech) verklebt und verschraubt!

Habe 2 16er genommen die ordenlich Schalldruck haben! Geschmack! Das hatte ausgereicht aber ich wollte noch mehr und habe mir ein Sub in den Beifahrerfußraum verbaut ca 18 liter und mit einem 25er bestückt.

Themenstarteram 25. März 2003 um 20:46

wow, das hört sich ja nach einiger mehr arbeit an, als ich erwartet habe...

aber darauf wär ich ohne hilfe nie gekommen!

ich werds einfach mal ausbauen und schauen, ob das auch ohne platte-bauen geht (was ist mfk eigentlich??)

sorry für die für dich wahrscheinlich dummen fragen, aber hab von sowas halt keine ahnung :)

danke nochmal!

andreas

ps weißt du ob es möglich ist, mit high/low-level adapter das signal der original boxen in der hutablage "abzugreifen" und erst von dort an in eine 4-kanal-endstufe zu geben, mit der ich dann die 4 neuen ls in der hutablage ansteuérn möchte?

Hallo,

beim W202 lassen sich neue Lautsprecher nur mit Adaptern unterbringen. Ich gehe davon aus, dass es beim W210 auch so ist.

Für diesen Zweck gibt es Montageadapter aus Kunststoff (Media-Markt etc.). Alternativ könnte man sich auch selbst etwas aus MDF basteln.

 

Du solltest lieber die alten Lautsprecher austauschen und nicht durch neue ergänzen. Das hat gleichzeitig den Vorteil, dass Du noch zwei Öffnungen in der Hutablage hast, die sehr wichtig für einen Subwoofer sind, da nur so auch wirklich eine Verbindung vom Koffer- zum Innenraum besteht.

Noch ein paar allgemeine Worte: Was willst Du durch die neuen LS auf der Heckablage erreichen?

Mehr Bass? -> Nein!

Besserer Klang? -> Nein!

Lösung für mehr Bass: Subwoofer und Verstärker.

Lösung für besseren Klang: Neues Frontsystem (und Verstärker).

M.f.G. Bernd

Zitat:

Original geschrieben von timberwolfer

was ist mfk eigentlich

MDF! :D

Mitteldichte Faser - besonders resonanzarmes Holz.

Zitat:

Original geschrieben von timberwolfer

ps weißt du ob es möglich ist, mit high/low-level adapter das signal der original boxen in der hutablage "abzugreifen"

Kann man machen, ist aber keine besonders elegante Methode. Da Du ohnehin eine Remoteleitung (schaltet Verstärker an und aus) zum Radio legen musst, solltest Du gleich ein Cinchkabel nach vorne verlegen.

Themenstarteram 25. März 2003 um 22:16

hi und danke auch dir für das posting.

also eigentlich will ich ja nur mehr bass,

aber mir wurde mehrfach gesagt, daß man einen sub im kofferraum nicht wirklich hören kann.

hab ja nicht tas t-modell und hab leider auch keine umklappbare rückbank und keinen ski-sack.

da ist also (bis auf die beiden löcher für die extra lautsprecher) echt keinerlei verbindung zwischen kofferraum und innenraum.

bin mir also nicht sicher, ob das was bringen würde...

(wenn ja, wärs mit sicherheit die beste lösung...)

Ich habe bei meiner C-Limo auch weder Skisack noch umlegbare Rücksitzbank. Aber wenn man mindestens zwei der Öffnungen in der Heckablage offen lässt und einen Verstärker mit regelbarem Pegel für den Subwooferkanal nimmt, dann funktioniert das! Dabei habe ich den Bassregler an Verstärker und Radio bei weitem nicht voll augedreht. Wenn Du allerdings die ganze Heckablage zupflasterst und einen ungeeigneten Verstärker nimmst, kann ich mir gut vorstellen, dass es nicht klappt.

Nur zur Information: Ich habe Helix HXA 500 Q (Verstärker) und Phase Linear Thriller 3000 (Sub) in meinem Auto.

M.f.G. Bernd

Themenstarteram 26. März 2003 um 20:55

na gut, also werd ich dann wohl auch versuchen, mir nen sub in den kofferraum zu stellen (und dann am besten die dämmplatten bei den 2-extra-löchern rausschneiden, damit mehr durchkommt, oder?!)

weißt du, wie ich die endstufe dann anschließen kann?

meine "denkvariante" (mit 0!!! ahnung ob das geht...):

high/low-level adapter parallel an die beiden originalen boxen in der hutablage;

von da an in eine 2-kanal-endstufe;

diese brücken (??) und dann in einen netten gehäusesubwoofer...

aber kommt dann überhaupt noch was an den originalen ls in der hutablage an??

Gegenfrage: Was für ein Radio hast Du, bzw. hat es Cinchausgänge?

Themenstarteram 26. März 2003 um 22:26

hab das comand-system, es hat keine cinchausgänge.

O.k., dann brauchst Du ja ohnehin einen High/Low-Adapter. Ich würde das Signal aber nicht von den Lautsprechern in der Heckablage abgreifen. Du musst ohnehin ein Kabel vom Comand (ich hätte fast "Radio" geschrieben - welch Untertreibung!) zum Verstärker ziehen, das den Verstärker an- und ausschaltet. Wenn Du ohnehin schon dabei bist, kannst Du ja gleich ohne großen Zusatzaufwand den Adapter direkt am Radio anschließen.

Ja, diese Dämmelemente in den Öffnungen sollten raus (habe ich bei meinem Wagen auch gemacht).

Hast Du denn schon einen bestimmten Verstärker und einen Subwoofer ins Auge gefasst?

M.f.G. Bernd

Themenstarteram 27. März 2003 um 15:32

ja theoretisch könnte ich den adapter gleich ans radio machen, aber wenn ich da schon an eine endstufe gehe, müßte ich ja alle anderen lautsprecher ja auch über die endstufe ansteuern?! udn das ist mir zu viel aufwand...

oder meinst du nur gleich am radio parallel zu den rück-lautsprechern mit dem adapter rangehen? gibts da denn keine probleme, weil man zusätzlich noch die endstufe ranschaltet (die hat doch mit sicherheit auch einen widerstand *g*)?

hab noch nix ins auge gefaßt.

sollte aber nur so bis max 150 eur (bin schüler, geld ist knapp *fg*).

komplett (also verstärker und sub bzw aktivbooster).

raveland axt 1000? (wäre billige anfangslösung...)

oder Crunch SQUARE WOOFER MXQ-12 (aber mit welcher endstufe?....)

bin halt unendschieden....

hast du noch einen low-price-tip?

danke!

ciao,

andreas

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. was für boxen passen neben die originalen in die hutablage??