ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Was benötigt man zum Waschen, wenn man eine Keramikversiegelung aufbringen möchte?

Was benötigt man zum Waschen, wenn man eine Keramikversiegelung aufbringen möchte?

Themenstarteram 11. Juni 2020 um 15:38

Hallöchen

Ich bin seit kurzem Besitzer eines fast neuen Autos. Der Lack ist im Topzustand. Damit es außen noch lange so bleibt würde ich gerne den Lack versiegeln. Eine Keramikversiegelung soll ganz gut. Davor muss ich das Auto aber noch waschen, weil der Stoßfänger nach mehreren schnellen Autobahnfahrten zu einem Insektengrab geworden ist.

Dampfstrahler, Sonax Autoshampoo, Felgen-/Glasreiniger, Pinsel und Mikrofasertücher sind vorhanden, aber mehr auch nicht. Mein Gefühl sagt mir, dass das etwas wenig ist.

Welche Ausrüstung und Waschmittelchen braucht man mindestens, damit der Lack für eine Keramikversiegelung sauber genug wird?

Ähnliche Themen
9 Antworten

Idealerweise knetest du den Lack davor noch - dann solltest du aber auch noch mit einer Politur drüber gehen, ich denke der Aufwand ist dir dann wahrscheinlich zu hoch?

Ansonsten würde ich einfach gründlich waschen und vor der versiegelung nochmal mit Isopropanol drüber gehen damit der Lack auch wirklich fettfrei ist, das sollte ausreichen.

Edit: da ich davon bei deinem Equipment nichts lese; am besten legst du dir noch waschhandschuhe und richtige wascheimer zu, damit du den Lack künftig mit einer vernünftigen 2-Eimer Wäsche auch in vernünftigen Zustand halten kannst.

Ja, und einen Hochdruckreiniger auch noch.

Zitat:

@hendrik1994 schrieb am 11. Juni 2020 um 15:58:06 Uhr:

Idealerweise knetest du den Lack davor noch - dann solltest du aber auch noch mit einer Politur drüber gehen, ich denke der Aufwand ist dir dann wahrscheinlich zu hoch?

Ansonsten würde ich einfach gründlich waschen und vor der versiegelung nochmal mit Isopropanol drüber gehen damit der Lack auch wirklich fettfrei ist, das sollte ausreichen.

Edit: da ich davon bei deinem Equipment nichts lese; am besten legst du dir noch waschhandschuhe und richtige wascheimer zu, damit du den Lack künftig mit einer vernünftigen 2-Eimer Wäsche auch in vernünftigen Zustand halten kannst.

Sorry :o, da geht mir die Hutschnur :( "mit einer Politur drüber gehen" hört sich so an wie "Auto waschen,trochnen, Politur auf Baumwolllappen, aus polieren, das Selbige dann mit der Versiegelung........ !? :o.

Ich Frage den TE mal! was kostet dich deine Versiegelung nur an Materialkosten ?

Den Aufwand welche hinter der Verarbeitung der Versiegelung steckt kennst du wohl möglich nicht sonst würdest du nicht fragen.

Was kosten dich die Versiegelung, du möchtest es ja wohl möglich selber machen !?

So war das aber nicht gemeint, wenn dem so wäre hätte ich nix vom Aufwand geschrieben ;) mir ist durchaus bewusst, dass das nicht in einer halben Stunde in der Einfahrt erledigt ist.

Statt dich ständig an für dich unpassenden Formulierungen aufzuhängen könntest du ja mal sinnvolle Tipps geben, da wäre allen mehr geholfen.

Zitat:

@hendrik1994 schrieb am 11. Juni 2020 um 16:48:14 Uhr:

So war das aber nicht gemeint, wenn dem so wäre hätte ich nix vom Aufwand geschrieben ;) mir ist durchaus bewusst, dass das nicht in einer halben Stunde in der Einfahrt erledigt ist.

Statt dich ständig an für dich unpassenden Formulierungen aufzuhängen könntest du ja mal sinnvolle Tipps geben, da wäre allen mehr geholfen.

Wie soll man es sonst verstehen "mit einer Politur drüber gehen"!?, mit Polituren / Schleifmittel geht man nicht über den Lack, mit Schleifmittel bearbeitet man den Lack und das ist bei einer Versiegelung Pflichtprogramm !.

Selbst wenn das Fahrzeug frisch vom Werk gerollt wäre (wenn das Fahrzeug nicht nachweislich auf Halde gestanden hat, sollte man mit der Versiegelung 1-2 Monate warten) und auch dann ist eine Lack Aufbereitung im Anschluss Pflicht ! (nach dem Kneten ebenfalls).

Eine Lack Aufbereitung ohne größere Lackdefekte bis Mittelklasse Fahrzeuge sind es 6-8 Stunden (es ist noch keine Versiegelung verarbeitet !, nun kommen nochmals nur für die Versiegelung 4-6 Stunden hinzu, + die Ablüftzeit wenn man mehrere Schichten fahren möchte.

Ich glaube !, der TE weis nicht wirklich was eine Keramik Versiegelung ist und das zeigt mir schon die Fragestellung "Auto waschen zur Versiegelung"

Eine Versiegelung muss eine chemische Verbindung mit dem Lack eingehen und hierfür muss man die Voraussetzungen schaffen, min.eine Lack Aufbereitung !, aus diesem Grunde habe ich mich "zurückgehalten"

An dich eine Bitte, streichestreiche "mit der Politur über den Lack gehen" aus deinem Wortschatz, das hört sich zumindest mehr als unprofessionell an auch wenn du kein Profi bist !;)

@carkosmetik Angenommen ich möchte mein Auto irgendwann mal wieder eine Keramik Versiegelung verpassen, wie entfernt man die erste?

Zitat:

@JoaoAlves schrieb am 11. Juni 2020 um 20:21:00 Uhr:

@carkosmetik Angenommen ich möchte mein Auto irgendwann mal wieder eine Keramik Versiegelung verpassen, wie entfernt man die erste?

Gar nicht !, der Lack sollte zur Versiegelung je nach Lackzustand abrasiv geschliffen werden.

Wird ein Fahrzeug mit bestehender Keramik Versiegelung neu versiegelt fahre ich persönlich abrasiver, am gebildeten Schaum kann ich erkennen ob der Klarlack oder die Versiegelung dran glaubt. :D

Die Schaumbildung zu erklären würde hier zu weit gehen, nur so viel, ich bin nass Schleifer und mit "nass" meine ich nicht den feinen Nebel aus der Sprühflasche sondern den aus dem HDR ;)

Okay, kurz gesagt, man soll den Wagen abrasiv schleifen bevor man ihm eine (neue) Keramik Versiegelung verpasst.

Zitat:

@JoaoAlves schrieb am 11. Juni 2020 um 21:49:16 Uhr:

Okay, kurz gesagt, man soll den Wagen abrasiv schleifen bevor man ihm eine (neue) Keramik Versiegelung verpasst.

Jede Politur ist mehr oder minder abrasiv !( bei jeder Politur wird geschliffen) wenn man es richtig macht !

Die Versiegelung MUSS eine chemische Verbindung mit dem Lack eingehen KÖNNEN, was tun wenn nun bereits eine Versiegelung auf dem Lack sich befindet!?, aus diesem Grund fahre ich je nach Lackzustand und Notwendigkeit eine Stufe abrasiver !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Was benötigt man zum Waschen, wenn man eine Keramikversiegelung aufbringen möchte?