ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Warum Ganzjahresreifen (GJR) nur bei geringer Laufleistung?

Warum Ganzjahresreifen (GJR) nur bei geringer Laufleistung?

Themenstarteram 10. Mai 2015 um 10:42

Hallo,

warum werden GJR bei eher geringer Laufleistung bis ca. 10000 km/Jahr empfohlen? In meiner Gegend gibt es keinen tiefen Winter und ich bin fast nur auf (im Winter freie) Autobahn mit ca. 15000 km/Jahr unterwegs. Lohnt bei bei höherer Laufleistung der Sommer- und Winterreifensatz mit jeweils optimierter Gummimischung und geringerem Rollwiderstand? Bei GJR haben die besten das Rollwiderstand/Spritzverbrauchslabel "C", es gibt auch auch viele Sommerreifen mit einem schlechteren Label.

Danke

Beste Antwort im Thema
am 11. Mai 2015 um 9:57

Ich kann vieles hier geschriebene nicht bestätigen. Seit ~10 Jahren fahre ich verschiedene mittlelklasse Fahrzeuge mit GJR. Wer hier Schlechtes über GJR schreibt, kennt sie nicht aus eigener Erfahrung, lebt in grauer Vergangenheit.

65 weitere Antworten
Ähnliche Themen
65 Antworten

Hallo.

Ich bin immer stärker der Meinung, dass GJR eher für Durchnittsfahrer geeignet sind, als für Wenigfahrer. Bei Vielfahrern kommt es auf das Fahrprofil an.

Dass ein GJR im Winter gut abschneidet, ist mitlerweile bekannt.

Aber was passiert nach 2 oder 3 warmen Sommern?

Aus eigener Erfahrung mit den Falken AS200, bin ich der Ansicht, dass sich GJR für Wenigfahrer nun gar nicht rechnen. Der Punkt ist doch der, wie verkraftet ein GJR Extremsommer, wie z.B. letztes Jahr.

Letztes Jahr hatte ich ja geschrieben, dass ich mit den Falken zufrieden war. Jetzt ein Jahr später, muss ich sagen, dass ich die Falken nur bedingt empfehlen kann, da die letzten Herbst schlagartig nachließen. Auf Schnee sind die mitlerweile unfahrbar. Die Weichmacher sind wohl weg. Man hat auf dem Schnee deutlich gemerkt, dass da die Lamellen nicht das tun, wofür sie da sind...

Vielleicht sind die abgewandelten SR alá Michelin, Dunlop, Pirelli nicht so empfindlich, was Hitze angeht. Vielleicht behalten die auch über die Laufzeit einen Rest an Wintertauglichkeit.

Was ich vor 5 Jahren mit den Hankook GJR erlebt habe, hat sich im Grunde mit anderen Nuancen beim Falken wiederholt.

GJR dürften bei verregneten Sommern mit wenigen Hitzetagen auch länger funktionieren. Hat man aber einen Hitzesommer und man muss da auch BAB fahren, dann verlieren GJR ihren Vorteil.

Gruß

Der Durchschnittsfahrer hat auch das Problem das er nach ein paar jahren mit wenig winterfreundlichen Reifen gesegnet ist.

Wenigfahrer haben hingegen generell das Problem das die Reifen aushärten, GJR sind die mMn die bessere Wahl, dann muß man nur einen Satz nach 6 jahren ersetzen

Eben leider nicht. Der GJR härtet nach 1 bis 2 warmen Sommern wie die letzten Jahre so aus, das er auf Nässe und Schnee nichts mehr taugt.

Das wäre sehr schnell.

Saisonreifen härten schließlich auch aus, die SR sind auch nicht so extrem weich und halten trotzdem ein paar Sommer gut durch

Ich denke das ist auch etwas herstellerabhängig

Ich fahre jetzt seit 2,5 Jahren einen Vredestein GJR und habe insgesamt in einem BMW 5er 75000km damit hinter mir (überwiegend Autobahn). Ich hatte bisher nur gute Erfahrungen.

Das Profil ist nach ganz grober Messung so ca. bei 3,5mm, und die elektronische Kontrollanzeige fängt jetzt an zu meckern wegen zu wenig Luft etc... Nach dem, was ich hier an Laufleistungen gelesen habe heißt das wohl, ein neuer Satz wär wohl ne gute Idee.

Allerdings verstehe ich nicht ganz, warum hier mit so wenig Laufleistung (8000 km etc.)argumentiert wird?!?

Bei mir gings über die genannte Laufleisung absolut probemlos, allerdings im RheinRuhr-Gebiet, wo es seit Jahren keine echten Winter gegeben hat.

Ich war lange Jahre im Aussendienst Tätig mit rund 500Km Täglich, die Firma hatte ca. 800 Fahrzeuge die fast Ausschließlich mit Ganzjahresreifen gefahren wurden!

Winter und Sommerreifen machen nur Sinn wenn es zum einen die Geografische Lage Notwendig macht und zum anderen wenn sie auch konsequent und Zeitlich gewechselt werden.

Was den Wechsel von Sommer und Winterreifen angeht, bei mir in unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich ein Reifen/Felgen Fachbetrieb (Brock Felgen) da Bilden sich zur Zeit immer noch (Mitte November) Riesen Warteschlangen von Autofahrern die jetzt erst langsam Wach werden........:rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Warum Ganzjahresreifen (GJR) nur bei geringer Laufleistung?