ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Wann ist euer Kühlwasser heiß? (CDI BlueEff Diesel - MOPF)

Wann ist euer Kühlwasser heiß? (CDI BlueEff Diesel - MOPF)

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 3. Januar 2017 um 23:01

Hallo,

passt gut zu einem anderen Thread hier:

Wann ist denn euer Kühlwasser auf ca. 80 °C?

Braucht das bei euch auch bis zu 20 Kilometer? Oder ist meine Kühlerjalosie defekt oder sonst was?

Habe nen gemopften 220er CDI 4MATIC BE

Fehlercodes habe ich keine gespeichert. Der Innenraum wird auch schnell warm. Aber der Motor selbst braucht ewig.

Danke, Grüße

Chris

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@linekai schrieb am 4. Januar 2017 um 06:51:47 Uhr:

20 Kilometer sind eindeutig zu viel. Ich tippe mal auf dein Thermostat!

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt normal.

 

.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

20 Kilometer sind eindeutig zu viel. Ich tippe mal auf dein Thermostat!

http://www.motor-talk.de/.../...ekt-br-204-uebergreifend-t5890937.html

Themenstarteram 4. Januar 2017 um 11:54

Hmm...ok...aber die Elektronik meldet keinen Fehler. Für die ist alles normal.

Außer das ECO Start-Stopp - das fällt immer mal wieder aus bzw. bleibt "gelb". Könnte ja daran liegen.

Dann werde ich das jetzt trotzdem mal dem Freundlichen mitteilen...habe noch Junge Sterne Garantie.

Zitat:

@linekai schrieb am 4. Januar 2017 um 06:51:47 Uhr:

20 Kilometer sind eindeutig zu viel. Ich tippe mal auf dein Thermostat!

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt normal.

 

.

@wuerfel

eco start/stop funktioniert nur wenn die werkseitig deffinierte Betriebtemparatur erreicht ist. Ansonsten läuft der Motor bei Stp weiter um möglichst schnell die Betriebtemperatur zu erreichen.

Auch wenn bei langer Bergabfahrt minimaler Belastung und großem Heizbedarf die Werte unter Betriebtemperatur fallen gibt es kein Start /Stop, wie auch wenn innerhalb kurzer Zeit Start/Stop 5 mal eingesetzt hat. ( 5 Ampelphasen Rot hintereinander oder Kolonnenfahrt mit Halt.

Quadrigarius

Themenstarteram 5. Januar 2017 um 1:45

Hmm....na was jetzt?

Heute waren es bei 0°C Außentemperatur ca. 12 km, bis er auf 80°C war. Fiel dann schnell wieder ab, als der Motor an der Ampel wegen ECO aus ging.

Zitat:

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt normal.

Der GLK hat IMHO keine Kühlerjalousie.

Und 20km Wegstrecke kann 20km Stadtfahrt, 20km gerade Strecke oder 20km bergan beinhalten - von daher eher unbrauchbar als "Messwert"

Ich würde MB-Werkstatt konsultieren, dass die das Thermostat + Fühler + Werte checken.

Zitat:

@Timothy Truckle schrieb am 5. Januar 2017 um 10:35:45 Uhr:

Der GLK hat IMHO keine Kühlerjalousie.

Und 20km Wegstrecke kann 20km Stadtfahrt, 20km gerade Strecke oder 20km bergan beinhalten - von daher eher unbrauchbar als "Messwert"

Ich würde MB-Werkstatt konsultieren, dass die das Thermostat + Fühler + Werte checken.

@Katz95

....und was wolltest du uns jetzt mit dem Zitat sagen :confused:

:D

Hallo liebe GLKler,

habe heute eine kurze Fahrt mit meinem GLK (350 er Benzin) unternommen bei minus 2 Grad,

nach ca. 5 Min. war die Kühlwassertemp. bei gut 85 bis 90 Grad uns warme Luft aus allen gewählten

Düsen.

So soll es sein.

Katz 95

Ein beliebtes Winterthema.

Habe schon eine Menge Autos gefahren. Der GLK ist mit Abstand der Winterwagen.

Schnell warme Füße, Scheiben rund herum frei. Also ein Komfort orientiertes Fahrzeug.

Was die Anzeige betrifft, tät mich nur interessieren wenn sie bei null stehen bleibt.

Wie sagen die Physiker so schön:"Energie geht nicht verloren".

Bei wem sie ankommt? Bei mir ist gut.

Was viele verwirrt, die vielen Taster. Was passiert, wenn ich auf den drücke? Kann man an dem Rad drehen?

Klima an, Automatik an. Da kann der Winter kommen.

Vielleicht noch vor Fahrtbeginn Standheizung an.

Hmm, kuschelig.

Je effizienter der Motor, desto weniger Energie bleibt für die Wärme übrig. Ein Auto ist ja in erster Linie ein Fortbewegungsmittel und keine Zentralheizung.

Das ist bei allen modernen Dieselmotoren so, die darauf getrimmt sind, möglichst wenig zu verbrauchen. Abhilfe schafft eine Zusatzheizung.

Beim Benziner ist das nicht ganz so problematisch. Der verbraucht ja auch 12 Liter.

Themenstarteram 5. Januar 2017 um 15:17

Ok..ich lass es abklären. Wie gesagt wird der Innenraum angenehm warm. Es geht nur um den Motor bzw. die Anzeige selbst.

Themenstarteram 5. Januar 2017 um 15:19

Zitat:

@Timothy Truckle schrieb am 5. Januar 2017 um 10:35:45 Uhr:

Der GLK hat IMHO keine Kühlerjalousie.

Und 20km Wegstrecke kann 20km Stadtfahrt, 20km gerade Strecke oder 20km bergan beinhalten - von daher eher unbrauchbar als "Messwert"

Ich würde MB-Werkstatt konsultieren, dass die das Thermostat + Fühler + Werte checken.

ECHT?

In der Codierung der Klimaanlage steht aber ganz klar die Kühlerjalousie auf "JA". Das wäre dann ja falsch.

Und wegen der Strecke: es war über Land. Meistens gerade. Wir haben hier kaum Berge.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Wann ist euer Kühlwasser heiß? (CDI BlueEff Diesel - MOPF)