ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Wagenheber

Wagenheber

Mercedes C-Klasse S204
Themenstarteram 15. Juli 2011 um 20:54

Hi,

habe vor ein paar Tagen meinen Tc 250 cdi 4 Matic Avangart ( Mopf ) bekommen.

Meine Frage: Habt ihr ebenfalls keinen Wagenheber und Werkzeug mehr im Auto. Angeblich spart Mercedes das jetzt ein, da ich kein Notrad drinnen habe.

Bitte um Antwort

MfG

Peter1231

Ähnliche Themen
16 Antworten

Du hast dafür einen Reparaturset!! Da braucht man keinen Wagenheber und auch kein Reserverad...:-)

am falschen ende gespart,.. lieber ein notrad, als das scheiss sprüh zeug,..

was machst du wenn der reifen mal doller aufgeschlitzt ist!!??

tja dann kommst du nicht so weit mit dein sprühzeug,..

hättest mal lieber 50,- mehr ausgegeben,..

Dann rufst du den MB-Servive und der hat auch nen großen Wagenheber.  

Zitat:

Original geschrieben von Eduard56

Dann rufst du den MB-Servive und der hat auch nen großen Wagenheber.  

naja gute Idee, aber wenn jemand sowas selbst machen will, dann fehlt ein Wagenheber schon. Ich hätte zumindest keine Geduld die Zeit auf den Service zu warten, wenn ich die Angelegenheit selbst in 10 min erledigen könnte.

PS: Bei meinem anno 2007 gibts noch nen Wagenheber, Bordwerkzeug und das Tirefit. Wagenheber gehört meiner Meinung zur Grundausstattung, oder wie macht man dann den Reifenwechsel (Sommer/Winter). Ich nehm zwar auch immer einen Rangierwagenheber, aber früher nutzten wir alle den Bordwagenheber.....

Glückwunsch zum Mopf!

Ich hatte mir den Wagenheber (neu ) bei Ebay mit Werkzeug ersteigert und auch das Notrad, ist deutlich günstiger als beim freundlichen. Grundsätzlich wird immer das Dichtungskit mit Kompressor ausgeliefert, wenn nicht anders geordert. Vielleicht etwas übertrieben von mir, aber ich habe dann zur Not etwas zum rollen, falls Loch dann doch zu gross für Tirefit.

Schönen Tag noch.

Zitat:

Original geschrieben von dl1bao

Glückwunsch zum Mopf!

Ich hatte mir den Wagenheber (neu ) bei Ebay mit Werkzeug ersteigert und auch das Notrad, ist deutlich günstiger als beim freundlichen. Grundsätzlich wird immer das Dichtungskit mit Kompressor ausgeliefert, wenn nicht anders geordert. Vielleicht etwas übertrieben von mir, aber ich habe dann zur Not etwas zum rollen, falls Loch dann doch zu gross für Tirefit.

Schönen Tag noch.

der freundliche ist bei der nachbestellung immer teurer,.. aber hättest du das notrad gleich beim neukauf dazu bestellt, wären das ca. 50 euro,.. bei ebay werden noträder um die 100 euro gehandelt,..

Ein weiteres Problem an dem Tyrefit System ist, wenn man mal einen Platten hat, versaut man sich die Felge. Anschliessend darf man den Reifen neu kaufen, i.d.R. für die andere Seite der Achse ebenfalls einen neuen und ein neues Tyrefitsystem.

Bei einem echten Ersatzrad, kauft man einen neuen Reifen und nimmt auf der anderen Seite das Reserverad. In den Kofferraum kommt dann das intakte gebrauchte Rad.

Zitat:

Original geschrieben von lulesi

Bei einem echten Ersatzrad, kauft man einen neuen Reifen und nimmt auf der anderen Seite das Reserverad. In den Kofferraum kommt dann das intakte gebrauchte Rad.

das mit dem reserverad auf der anderen seite wird nicht ganz klappen da die meisten reserveräder nicht die 225/205/195mm breite haben die du normal standardmäßig oben hast am benz sonder iwas um die 155mm.

Zitat:

Original geschrieben von kovalev90

Zitat:

Original geschrieben von lulesi

Bei einem echten Ersatzrad, kauft man einen neuen Reifen und nimmt auf der anderen Seite das Reserverad. In den Kofferraum kommt dann das intakte gebrauchte Rad.

das mit dem reserverad auf der anderen seite wird nicht ganz klappen da die meisten reserveräder nicht die 225/205/195mm breite haben die du normal standardmäßig oben hast am benz sonder iwas um die 155mm.

stimmt,.. erstens wenn du das gebrauchte rad benutzen willst als reserverad, brauchst du wieder ne felge,. und von der höhe passt das nicht im kofferraum, da du sonst nicht den kofferraumboden runterbekommst,..

Zitat:

Original geschrieben von cameronbrooklyn

stimmt,.. erstens wenn du das gebrauchte rad benutzen willst als reserverad, brauchst du wieder ne felge,. und von der höhe passt das nicht im kofferraum, da du sonst nicht den kofferraumboden runterbekommst,..

sehr richtig. außerdem finde ich die felge vom notrad sowas von hässlich aber geschmäcker sind verschieden ;-)

Da habt ihr natürlich Recht, aber beim W211 und W203 hatte ich noch ein vollwertiges Ersatzrad, ich dachte das gäbe es beim W204 bei den kleineren Radausführungen noch. Das Notrad ist natürlich nur eine Krücke.

Themenstarteram 16. Juli 2011 um 11:01

Danke für die Antworten.

Das Problem mit dem Tirefit ist mir schon bewusst. Habe das jetzt auch schon in mehreren Autos gehabt aber es war in jedem Auto auch noch das besagte Werkzeug dabei. Ausserdem soll seit Juli 11 das Reserverad in Österreich lt Händler ca. € 200 kosten.

peter1231

Zitat:

Original geschrieben von cameronbrooklyn

am falschen ende gespart,.. lieber ein notrad, als das scheiss sprüh zeug,..

was machst du wenn der reifen mal doller aufgeschlitzt ist!!??

tja dann kommst du nicht so weit mit dein sprühzeug,..

hättest mal lieber 50,- mehr ausgegeben,..

Und wie oft kommt das vor? Ich habe in 31 Jahren erst einen Reifenschaden gehabt - 3x auf Holz geklopft. Hätte ich das "Sprühzeug" gehabt, wäre die Sache schnell erledigt gewesen.

So hätte ich bei 32°C im Hochsommer in der prallen Sonne das Rad wechseln müssen, wäre nicht eine Tankstelle in der Nähe gewesen; zum Glück kam ich mit ein wenig Luft nachfüllen noch bis zum Reifenhändler.

Ich ziehe das "Sprühzeug" einem Notrad vor.

Ich habe vor einigen Jahren eine Aufstellung gemacht, und hatte damals nach mehr als 25 Jahren Führerschein ungefähr ein Reifenschaden pro 2 Jahre. Dazu gehörten eine ganze Menge Nägel/SChrauben als Ursache, zweimal war ich zu heftig durch ein Schlagloch gefahren, und min. ein Reifen hatte einen Werksfehler. Meiner Erfahrung nach folgen Reifenschäden immer Murphys Gesetzt, das bedeutet es passiert mitten in der nacht bei Schnee oder Regen, oder während eines Aufenthaltes in der Einöde.

Deine Antwort
Ähnliche Themen