ForumSierra & Scorpio
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Sierra & Scorpio
  6. Wärmetauscher innerhalb 2 h selbst getauscht.

Wärmetauscher innerhalb 2 h selbst getauscht.

Ford
Themenstarteram 27. April 2012 um 15:45

hallo leute!

bei mir war der wärmetauscher verstopft... ab und an kam mal ein warmes lüftchen,

dann auf schlag garnichts mehr. gespült usw, eine woche gehalten und dann das gleiche.

gestern ist der neue wärmetauscher für 16 euronen bei mir eingetrudelt.

ich habe nur handschuhfach und den beifahrersitz (damit man bequem arbeiten kann) ausgebaut.

die motorsteuergeräte konnte ich losschrauben und etwas zur seite schieben.

die anschlüsse des alten wärmetauschers hatte ich mit hammer und meißel abgebrochen,

den alten wärmetauscher einfach rausziehen können.

den neuen wärmetauscher hatte ich an den anschlüssen etwas eingekürzt (ohne kürzen gehts garnicht),

dann in das gebläsegehäuse reingeschoben und festgeschraubt.

dann schlauchschellen auf die wasserleitungen und vom motorraum auf den wärmetauscher gesteckt,

nochmal mit den kopf unterhalb des handschuhfachs geschaut ob die schläuche richtig sitzen und dann

festgeschraubt.

jetzt kann man im auto grillen, einfach die würstchen vor die gebläsedüsen halten :)

falls jemand hilfe braucht oder sich das garnicht zutraut, der kann sich gerne bei mir melden.

ich bin aus Köln.

das wasser kann nicht frei zirkulieren wenn der heizungskühler verstopft ist und der motor geht

dann relativ schnell kaputt.

wer einen defekten wärmetauscher hat sollte die beiden schläuche abziehen und diese

miteinander verbinden, sonst überhitzt euch der motor.

grüße aus köln

björn

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 27. April 2012 um 15:45

hallo leute!

bei mir war der wärmetauscher verstopft... ab und an kam mal ein warmes lüftchen,

dann auf schlag garnichts mehr. gespült usw, eine woche gehalten und dann das gleiche.

gestern ist der neue wärmetauscher für 16 euronen bei mir eingetrudelt.

ich habe nur handschuhfach und den beifahrersitz (damit man bequem arbeiten kann) ausgebaut.

die motorsteuergeräte konnte ich losschrauben und etwas zur seite schieben.

die anschlüsse des alten wärmetauschers hatte ich mit hammer und meißel abgebrochen,

den alten wärmetauscher einfach rausziehen können.

den neuen wärmetauscher hatte ich an den anschlüssen etwas eingekürzt (ohne kürzen gehts garnicht),

dann in das gebläsegehäuse reingeschoben und festgeschraubt.

dann schlauchschellen auf die wasserleitungen und vom motorraum auf den wärmetauscher gesteckt,

nochmal mit den kopf unterhalb des handschuhfachs geschaut ob die schläuche richtig sitzen und dann

festgeschraubt.

jetzt kann man im auto grillen, einfach die würstchen vor die gebläsedüsen halten :)

falls jemand hilfe braucht oder sich das garnicht zutraut, der kann sich gerne bei mir melden.

ich bin aus Köln.

das wasser kann nicht frei zirkulieren wenn der heizungskühler verstopft ist und der motor geht

dann relativ schnell kaputt.

wer einen defekten wärmetauscher hat sollte die beiden schläuche abziehen und diese

miteinander verbinden, sonst überhitzt euch der motor.

grüße aus köln

björn

20 weitere Antworten
20 Antworten

Das hört sich ja interessant an! Kannst Du uns sagen, wieviel mm Du die Anschlüsse gekürzt hast?

Vielleicht liegen ja noch die abgesägten Stutzen in der Schrottonne, die Du mal ausmessen kannst.

LG histomatic

Zitat:

Original geschrieben von histomatic

Das hört sich ja interessant an! Kannst Du uns sagen, wieviel mm Du die Anschlüsse gekürzt hast?

Vielleicht liegen ja noch die abgesägten Stutzen in der Schrottonne, die Du mal ausmessen kannst.

LG histomatic

das läßt sich doch leicht ausmessen von innen

bevor man die alten stutzen zertrümmert

gruß transe79

Ich würde sagen da er von innen geschaut hat ob die Schläuche richtig sitzen hat er sie sehr kurz gelassen

Themenstarteram 27. April 2012 um 20:44

in der tat! die sind recht kurz, die anschlüsse habe ich bis auf 12-15 mm abgesägt (den steg dazwischen natürlich auch, ebenso die kleine nase mit säge und feile weggemacht), das ging mit einer puk-säge super gut und schnell.

ich hatte vor dem kürzen die anschlüsse des alten noch eingebauten wärmetauschers nur soweit abgebrochen das man den

mit etwas hin und her rausziehen konnte.

dann hatte ich den alten und neuen wärmetauscher nebeneinandergehalten, etwa gleich gekürzt und habe mich dann in 2mm-schritten herangetastet.

die schläuche liegen satt auf den stummeln auf. 2 mm vor und 2mm hinter der schlauchschelle ist der stummel bei beiden anschlüssen durch den montierten schlauch fühlbar... was will man mehr?

ich habe allerdings "richtige" schlauchschellen in industriequalität verwendet (baumarktquali würde auch noch voll ausreichen), wobei eigendlich nichts dagegen spricht die alten biegeschellen von ford nochmal zu verwenden.

ich habe nochmal geschaut ob die schläuche wirklich bis zum anschlag aufgeschoben worden sind und ob die schlauchschellen gerade und möglichst in der mitte der anschlüsse sitzen.

achso, dieses kleine blech was noch an den anschlüssen verbaut ist passte nicht mehr... dafür müsste man die anschlüsse mit einen 2. und 3. schlauchstück verlängern und dann das blech aufschieben... ich mache einfach ein paar spritzer PU-schaum dran, sonst hört man den motor im innenraum. sollte man nochmal dranmüssen kann man den PU-schaum wegbröckeln. ich werde den PU-schaum für feuchträume nehmen, sonst zieht der schaum wasser in den innenraum rein.

vorher hatte ich vor die anschlüsse möglichst ganz zu lassen und lieber ein stück blech der spritzschutzwand/innenraum mit einer langsamen,

kleinen flex oder so aufzuschneiden... hinterher ein größeres blech davor zu schrauben, nur war mir das zu krass und zu umständlich.

ich bin die ganze zeit rumgefahren... autobahn und viel stadtverkehr und zum testen natürlich mit voller heizleistung und offene fenstern :)

ich hatte einfach keine lust 500 euronen minimum werkstattkosten (selbst bei kleinen werkstätten) für ein ersatzteil für 16 euronen zu löhnen. der ausbau und wiedereinbau des armaturenbrettes sollte alleine schon wegen der belastung des kabelbaumes sehr gewissenhaft geschehen. hinterher klappert alles oder die elektronik spinnt voll rum.

der winter kann kommen! ;)

 

 

björn super Beschreibung echt klasse:D

Hallo

Deine Beschreibung ist sehr hilfreich,hab ja selber so ein Billigteil eingebaut.Meine Erfahrungen sind aber bei Nacht und Nebel im Herbst kommt da kein warmes Lüftchen aus der Heizung, nach 5 Km wird es lauwarm und das war es auch schon.Bei -18 Crad unvorstellbar.Man kann sich auch viel schönreden ;)Leider

Jop die Billigdinger sind "nett" , fahre so nen Ding auch seid zwei Jahren im Sierra.

Man friert nicht im Winter und besser wie ein zugesetzter oder undichter allemal, aber an die orginalwärmeabgabe kommen sie halt einfach nicht rann. Da ist der deutliche Mehrpreis von Ford gerechtfertigt. LEIDER!

Themenstarteram 29. April 2012 um 0:14

das ist ja interessant... wusste nicht das die von ford einen anderen aufbau oder bessere materialien verbaut haben.

bin ja mal gespannt. aber so heiss wie das da rauskommt... beim 2008er fiesta, 1998er puma usw. war es vergleichbar heiss.

kommt das mit der zeit oder meint ihr die dinger haben von anfang an weniger heizkraft als die von ford?

wieviel kostet denn der orginale? hat den einer in letzter zeit mal angefragt?

zur not ersetze ich den aktuell verbauten wärmetauscher gegen den orginalen, wenn die funktion wirklich nur "nett" ist.

das ding hat am anfang sehr streng gerochen... nach 500 km die ich inzwischen nach dem wechsel gefahren bin ist der

geruch so gut wie weg.

dreimal auf holzklopfen hilft hoffentlich :)

naja da du den preis angesprochen hast .. viel mehr hat meiner auch nicht gekostet

vergleich einfach die beiden

der von ford hat mehr und feinere lamellen; zudem aus kupfer UND alu

der nachbau kram, nur alu mit großen lamellen.

 

beschweren möchte ich mich nicht, aber der ford heizte bei mir ne ganze ecke besser; nur war er leider absolut undicht :D

der preis fürn sierra war um die 180€

und JA der gestank war einfach ekelhaft, hat sich bei mir nach gut 1000km verflüchtigt, trotz reinigung vorher ( hatte an meinem letzten ebenfalls son billigding drinnen )

am 25. Mai 2013 um 17:17

Zitat:

Original geschrieben von Ostara81

hallo leute!

bei mir war der wärmetauscher verstopft... ab und an kam mal ein warmes lüftchen,

dann auf schlag garnichts mehr. gespült usw, eine woche gehalten und dann das gleiche.

gestern ist der neue wärmetauscher für 16 euronen bei mir eingetrudelt.

ich habe nur handschuhfach und den beifahrersitz (damit man bequem arbeiten kann) ausgebaut.

die motorsteuergeräte konnte ich losschrauben und etwas zur seite schieben.

die anschlüsse des alten wärmetauschers hatte ich mit hammer und meißel abgebrochen,

den alten wärmetauscher einfach rausziehen können.

den neuen wärmetauscher hatte ich an den anschlüssen etwas eingekürzt (ohne kürzen gehts garnicht),

dann in das gebläsegehäuse reingeschoben und festgeschraubt.

dann schlauchschellen auf die wasserleitungen und vom motorraum auf den wärmetauscher gesteckt,

nochmal mit den kopf unterhalb des handschuhfachs geschaut ob die schläuche richtig sitzen und dann

festgeschraubt.

jetzt kann man im auto grillen, einfach die würstchen vor die gebläsedüsen halten :)

falls jemand hilfe braucht oder sich das garnicht zutraut, der kann sich gerne bei mir melden.

ich bin aus Köln.

das wasser kann nicht frei zirkulieren wenn der heizungskühler verstopft ist und der motor geht

dann relativ schnell kaputt.

wer einen defekten wärmetauscher hat sollte die beiden schläuche abziehen und diese

miteinander verbinden, sonst überhitzt euch der motor.

grüße aus köln

björn

Hallo Björn, muss dasselbe bei meinem Scorpio 2 Kombi Cossi machen. Hast Du noch Fotos oder gibt es noch etwas, das man beachten muss?

Habe bei meinem Ersatzteilcossi schon mal einiges demontiert. Handschuhfachklappe ist weg. Muss das Oberteil davon auch noch demontiert werden? Gibt es noch versteckte Befestigungen, oder ein spezielles Werkzeug, das ich benötige?

Hat bedeutend weniger Km als mein frisch geprüfter, hoffe dass der Tauscher noch OK ist. Nicht wegen dem sparen, sondern wegen Original, smile.

Wünsche noch ein erholsames Wochenende, comfortcastle.

Themenstarteram 25. Mai 2013 um 18:35

hallo.

ein paar gescheite schlauchschellen in industriequalität wären nicht schlecht, eine puk-bastelsäge oder ähnliches... eine dünne feile... ein kleinen knarrenknasten eigenlich alles was man im keller haben sollte^^ nichts spezielles.

ich würde keinen gebrauchten wärmetauscher einbauen... aber das ist deine sache.

dann kauf dir statt den günstigen halt ein orginal wärmetauscher.

ein neuer wärmetauscher aus dem zubehör wird wohl mehr wärme abgeben als einer der schon ein paar jahre im einsatz war und ablagerungen hat.

nutze die macht der suchmaschinen^^ einfach mal: wärmetauscher scorpio anleitung eingeben und

in den ergebnissen sowas wie hier finden:

http://forum.hecktrieb.de/index.php?page=Thread&threadID=19964

viel spaß und erfolg

Ich habs bei meinem 24V anständig gemacht, schön Amaturenbrett raus usw! :p :p :p

Aber ich kann auch bestätigen, die Zubehörwärmetauscher für Sierra und Scorpio taugen

defintiv NICHTS!

Wenns ma so richtig kalt ist, und denn noch Autobahn, dann frierste!

Themenstarteram 26. Mai 2013 um 11:25

ja... deßhalb bin ich mit meinen für 16 euro auch sooo unzufrieden :P

definitiv ist das nicht bei allen zubehör wärmetauscher so.

ich hatte auch bei minus -18°C nach wenigen minuten wohnzimmertemperatur

und die hat er auch gehalten - auch auf stundenlangen autobahnfahrten.

zum testen hatte ich 23°C und auch 28°C eingestellt.

überprüft hatte ich dies mit zwei digital thermometer.

immer auf die erstausrüsterqualität achten, dann klappt es auch mit dem wärmetauscher für wenig geld.

Die Zubehörwärmetauscher beim Sierra und Scorpio kommen alle von International Radiator, egal ob auf der Verpackung Valeo, Hella, oder sonst was steht...

Ich wees auf alle Fälle das ich beim originalen Wärmetauscher selbst im aller tiefsten und kältesten Winter bei voller Heizleistung ein Fenster auf machen musste weil es sonst zu warm wurde!

Und das schaft der Zubehörwärmetauscher definitv nicht!

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Sierra & Scorpio
  6. Wärmetauscher innerhalb 2 h selbst getauscht.