ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Wachs für weissen neuwagen

Wachs für weissen neuwagen

Themenstarteram 18. Juli 2018 um 14:07

Würdet ihr wachs für das standard weiss von vw empfehlen bei einem neuwagen, und wenn ja welches?

Ähnliche Themen
26 Antworten

Soft 99 Fuso coat 12m helle Lacke

Fuso 99 ist eine ptfe Versiegelung und stinkt stark nach Waschbenzin. Wenn Du einen Beziehung mit Deinem Auto eingehen willst nimmst Du ein gutes Wachs.

Es gibt auch hybride produkte wie z.b das 476s was beinweit nicht so künstlich stinkt und Wien ähnliche Haltbarkeit besitzt. Ich haben auf meinem oryxweissen Passat momentan ein Farenheit 77% ... ein herliches Wachs

@johny123

folgend Punkte sollten wir wissen um dir eine Empfehlung zu geben:

- Bist du wenig oder Vielfahrer (Autobahn, Stadt)

- Auto wird von Hand oder Waschanlagen gepflegt

- Was sind deine Anforderungen/Wünsche an ein Lackschutzprodukt.

Wenn wir ein paar Informationen dazu erhalten können wir dir zielgerichteter helfen.

Zudem findest du in meiner Signatur Links zur Motor Talk FAQ und zum Fahrzeugpflege Blog, vielleicht findest du dort ein paar hilfreiche Tipps für dich.

Danke.

Themenstarteram 18. Juli 2018 um 15:07

Wenigfshrer, eher stadt kurze strecke Autobahn. Wasche von Hand, Anforderungen dass es vlt. Mehr glänzt und der Lack 20 Jahre hällt..

Ich habe deshalb gefragt, weil wenn du dein Fahrzeug regelmäßig in die Waschanlage gefahren hättest, würde ein Wachs keinen Sinn machen, da die Waschanlagenchemie das Wachs stark angreifen würde und bei weitem nicht die Standzeit hätte die möglich wäre. Ähnlich wäre es, wen du täglich auf der Autobahn deine Kilometer herunter reißt. Zudem muss dir bewusst sein, das ein Naturwachs, wenn es kein reines Show Wachs ist, nach ca. 3 Monaten neu aufgelegt werden muss, damit du einen durchgängigen Schutz hast.

Hybridwachse, verlängern durch ihre synthetischen Komponenten die Standzeit um ein paar Monate.

Glanz werden dir aber keine dieser Produkte zaubern können. Der Glanz eines Fahrzeuglackes kommt durch einen defektfreien Lack, das bedeutet, das der (Klar-)Lack frei von feinsten Kratzern ist. Das Wachs oder die Versiegelung konservieren dir diesen Zustand bestmöglich, aber egal wie sanft du deine Fahrzeugwäsche mit (hoffentlich) der 2 Eimer Methode durchführst, werden mit der Zeit durch das waschen, feinste oder auch weniger feine Kratzer (Swirls, Hologramme) entstehen. Um diese dann zu beseitigen und einen möglichst gleichbleibenden guten Zustand des Fahrzeuglackes zu gewährleisten ist eine Politur notwendig. Bei deinem VW ist eine maschinelle Politur eigentlich unumgänglich. Aber so weit sind wir noch nicht.

Deine letzte Bemerkung verstehe ich nicht.

Egal welches Produkt du verwendest, es muss regelmäßig wieder neu aufgetragen werden. Bei Wachsen grob gesagt eher in 3 monatigen Abständen, bei Versiegelungen kommst du ungefähr auf das doppelte.

Wie viel Fahrzeugpflegeerfahrung besitzt du denn, wenn ich fragen darf?

Was an Produkten besitzt du bereits?

Für deinen Neuwagen, würde ich dir empfehlen eher in Richtung Versiegelung zu tendieren. Eine sehr gute welche man ohne große Anstrengung in jedem Fahrzeugzubehörhandel findet ist das Sonax Protect & Shine. Dies beinhaltet einen Auftragsschwamm und ein Mikrofasertuch. Das Tuch empfehle ich nicht für das abtragen, da es mir zu grob und zu dünn ist und ein Stück für ein ganzes Fahrzeug eh nicht reicht. . Dafür müsstest du 3 - 4 extra Mikrofasertücher kaufen. Im Fahrzeugpflege Blog findest du ein paar Empfehlungen.

Man muss beim auftragen der Versieglung nicht besonders viel beachten. Das Fahrzeug gründlich waschen, wenn IPA (Isopropylalcohol) in 1:1 mit destilliertem Wasser vorhanden ist, ist das gut, wenn nicht ist es auch nicht so schlimm. Dann kann das Sonax nachdem das Fahrzeug getrocknet ist direkt mit der Versieglung behandelt werden.

Themenstarteram 18. Juli 2018 um 18:50

Okay sind die anderen auch eher für die Versigelung? Dachte wachs ist nicht chemisch und kann am wenigsten kaputt machen. Habe nicht viel Pflegeerfahrung.

 

Ist das SONAX XTREME Protect+Shine das selbe? Beim Suchen findet man nämlich mehr das xtreme, mal schauen was hella hat.

Ja, das ist es. Sorry, man sollte sich angewöhnen den Handelsnamen korrekt zu benennen.

Sei doch bitte so lieb und beschreibe kurz deine Handwäsche. Da du auf meine Frage bzgl. Produkte nicht geantwortet hast, muss ich dann davon ausgehen, dass du an den SB-Stationen mit den dort vorhandenen Gerätschaften arbeitest?

Es sie noch gesagt... mein Passat habe ich in Wolfsburg abgeholt und er war bereits mit mächtig viel Flugrost versehen.

 

Ich habe das Fahrzeug also erst einmal komplett mit flugrostentferner behandelt. Dann von Hand gewaschen.

Jetzt hätte man bereits nach der IPA Behandlung das Wachs Aufträgen können. Um aber noch mehr neuwagenglanz zu bekommen, habe ich mit einer 4000er Politur noch mal nachgeholfen. Auch nach der Politur habe ich noch einmal sehr vorsichtig gewaschen. Am Ende dann nach der IPA 1:1 Behandlung dann per Hand das Wachs aufgetragen.... nach 3 Monate habe ich noch mal Wachs nachgelegt. Nach der Herbstaufbereitung kommt ein Hybridwachs drauf um im Winter nicht mehr Hand anlegen zu müssen

@LeguanV6

Ich unterstütze deine Vorgehensweise voll und ganz. Die TE ist nach eigener Aussage nicht erfahren in der Fahrzeugpflege und deshalb bin ich persönlich nicht in die ganzen Details eingegangen, da es meiner Meinung nach einfach zu viele Informationen sind und sehr wahrscheinlich das notwendige Equipment zur Fahrzeugpolitur fehlt. Das Fahrzeug wird mit einer Behandlung des Sonax Extreme Protect & Shine auf einem gewaschenen Auto nicht gleich explodieren. Die Standzeit wird evtl etwas leiden, mehr aber nicht. :-)

Deswegen habe ich auch auf die FAQ verwiesen. Wenn nach dem Studium der FAQ die TE neugierig geworden ist und ihren Ablauf verbessern möchte, können wir immer noch mit Rat zur Seite stehen. :-)

Themenstarteram 18. Juli 2018 um 19:46

Also ich habe die Faq schon mehrmals gelesen und Youtube Videos angeschaut, bei meiner ersten Wäsche (und alle Follgenden) Woltle ich dann so vorgehen:

Sonax Autoshampoo 03145410, Konzentrat, Flasche, 2 Liter (habe ich bereits)

in diesen Schaumsprüher: https://www.lupus-autopflege.de/...rtino-Alta-2000-Foam-Schaumsprueher

einsprühen und einwirken lassen, dann mit hochdruckreiniger abspritzen.

Dann selbes shampoo mit diesem waschahndschuh: https://www.lupus-autopflege.de/Lupus-Premium-Wash-Mitt-Waschhandschuh (Es gibt eins für 1€ teurer, ist es wirklich besser?)

das auto waschen mit der 2-Eimer-Methode.

Abtrocknen würde ich damit: https://www.lupus-autopflege.de/...icrofasertuch-90x60cm-STAFFELPREISE

Dann würde ich das Sonax Protect und shine draufmachen und mit diesem Tuch abziehen:

https://www.lupus-autopflege.de/...icrofasertuch-40x40cm-STAFFELPREISE

Davor wollte ich ursprünglich dieses wachs: https://www.lupus-autopflege.de/...amond-White-Hard-Wax-Panel-Pot-30ml

 

Das ist so meine Vorgehensweise die ich mir abgelesen habe. Passt es und passen meine ausgewählten Produkte?

Wenn du nicht polieren willst bzw kannst hat Zlatan schon recht... waschen, ipa, sonax..... das ist Kostentechnisch überschaubar. ....das dodo ist im übrigen auch ein gutes Wachs. Die lupus Tücher sind auch gut.

Vielleicht solltest Du Dir noch einen Detailer zulegen.... wer ein weißes Auto hat wird schnell zum „Pünktchen Putzer“

Themenstarteram 18. Juli 2018 um 20:18

Also Dodo wachs oder lieber sonox Protect and Shine?

Detailer meinst du zum wegmachen von Vogelkot oder anderen teilweisen verschmutzungen? Welches kann man empfehlen?

Weiß ist was Glanz angeht die denkbar ungünstigste Farbe. Hier überhaupt wirklich Unterschiede zu erkennen ist für das ungeübte Auge sehr schwierig.

Ich würde mir deswegen nicht den Kopf zerbrechen bzgl. der richtigen Produktwahl, dafür ist das sichtbare Ergebnis viel zu ähnlich in diesem Fall.

Insofern wäre mein Tipp auch das Protect & Shine, weil einfach die Standzeit und das Wasserperl- und Ablaufverhalten hier deutlich überlegen ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen