ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Schwarze Folie auf weißes Auto

Schwarze Folie auf weißes Auto

Hallo,

es ist endlich soweit, ich habe ein Auto. Nun möchte ich mein weißes Auto mit Kuhfleckenfolie aufpeppen.

Ein Bekannter von mir meinte, dass sei eine schlechte Idee, weil weißer Lack das nicht vertragen würde und man das hinterher sehen würde...das wäre echt schlecht, weil ich einen Neuwagen besitze :-/ und den auch irgendwann wieder verkaufen wollte.

Stimmt das oder kann ich die bedenkenlos draufkleben?

Ähnliche Themen
16 Antworten

wenn ich das richtig verstehe willst Du nur einzelne Flächen bekleben ? Das wirst Du nach ein paar Jahren sicher sehen, wenn Du die Folie wieder abziehst. Anderseits kann man das bei weiss sicher wieder gut beipolieren.

Gruß KAX

Kuhfleckenfolie - aha - Sachen gibt's......:rolleyes:

Zur Sache:

Ich würde mal sagen, von allen Lacken, die ausbleichen können, dürfte weiß wohl die diesbezüglich unempfindlichste sein. Somit wird nach dem Abziehen der Folie nach ettlichen Jahren - wenn überhaupt - ein Unterschied im Glanzgrad wohl nur von der dann unterschiedlichen Oberflächenbeschaffenheit des Klarlacks herrühren. Und da würde ich Kax zustimmen - das kriegste beipoliert.

Oder sollte ich mich irren, daß nämlich gerade weiß mit der Zeit vergilbt? Das wäre dann ätzend. Wenn es unter dem Klarlack vergilbt, kriegst Du auch nix beipoliert.

Hatte noch nie ein weißes Auto. Und Kuhfleckenfolie ist mir im Zusammenhang mit Autos - und schon gar nicht mit Neuwagen - noch nie in den Sinn gekommen.

Cool!

Lass doch mal Bilder sehen :)

Zitat:

Original geschrieben von effab

Hallo,

es ist endlich soweit, ich habe ein Auto. Nun möchte ich mein weißes Auto mit Kuhfleckenfolie aufpeppen.

Ein Bekannter von mir meinte, dass sei eine schlechte Idee, weil weißer Lack das nicht vertragen würde und man das hinterher sehen würde...das wäre echt schlecht, weil ich einen Neuwagen besitze :-/ und den auch irgendwann wieder verkaufen wollte.

Stimmt das oder kann ich die bedenkenlos draufkleben?

Okay, das bestärkt mich ein wenig. Dann rug ich vll nocheinmal in einem Folierbetrieb an und schreite zum äußersten, indem ich einfach anfrage ;-D

Ohne Kuhflecken ist ein weißes Auto kein richtiges Auto

Hab letztens nen alten Volvo gesehen, der Kuhfleckfoliert war. Sah...interessant aus. Kann mir aber nicht vorstellen, dass es bei einem aktuellen Auto nach etwas ausschaut. Hast du denn schon mal in nem Bildbearbeitungsprogramm gebastelt, um zu sehen, wie das Endergebnis wirkt?

Hi!

Also mein "Folienmensch" sagt, dass du keine Rückstände siehst und wenn ist es so minimal, dass du es wegpolieren kannst. Kuhflecken habe ich noch nicht gesehen, aber zum Bsp. das Muster wie es bei meinem Wagen ist, wurde auch auf nem weißen Jeep gemacht.

Edit: Er hat jetzt sogar das weiße BMW 1er Cabrio seiner Frau foliert (Motorhaube). Bei Bedarf kann ich dir die Seite mal nennen, da sind ein paar Wagen drauf.

... dann schau mal auf die Seite von www.cam-shaft.de

Dort sind mehrere weiße Ferrari mit braunen Flecken beklebt...wahnsinn!!

Hallo,

wie kommt man eigentlich auf sowas? Und da Du anscheinend einen weissen Neuwagen gekauft hast, war das schon beim Kauf Dein Gedanke? ... "Ich nehm ein weisses Auto und kleb Kuhflecken drauf!" ???

Um was für einen Wagen handelt es sich eigentlich?

Ich habe mal spasseshalber die Google Bildersuche bemüht (z.T. Fotomontagen) ...

Citroen, Suzuki, VW-Bus, Beatle, Fiat, Mini

Bei einem Klein(st)wagen wie Mini, Fiat 500 oder Beatle stell ich mir das noch ganz witzig vor (auch wenn es nichts für mich wäre), aber bei grösseren Fahrzeugen ... nee, ich weiss nicht.

Oder es ist zu Werbezwecken, wie beispielsweise der verlinkte Citroen der Kuhbar.

Just my two cents ...

Gruss DiSchu

Nen bekannter hatte mal nen altes weißes Auto, an dem sah man aber dass es vorher ein Geschäftswagen war und die Werbeaufschrift (war aufgeklebt) hat sich noch im Lack gespiegelt.

Mein Metro-Metallic farbener Astra trug mal nen Schriftzug des Autohauses. Im Normalfall sieht man nix, aber im richtigen Winkel aus der Nähe kann ich sagen, wie das Autohaus hieß und das dieses Autohaus mt Opel, Saab und Nissan gehandelt hat;)

Und das trotz zwei mal 10 stündigen Handpolierens. Ich hoffe mit der neuen Maschine wird das entgültig verschwinden.

Die Folie war etwa 18 Monate drauf. Das hätte aber niemand bemerkt, der nicht so ein Pflege-Fetischist ist wie ich es bin:rolleyes: Aber wenns mehrere Jahre drauf ist? Wer weiß wie es dann aussieht.

Hallo,

ein Arbeitskollege von mir hat sich an seinem weißen BMW die beiden Hauben und das Dach schwarz folieren lassen.

So ab einer Entfernung von mehr als 3 Meter sieht es wirklich gut aus.

Geht man näher dran, so sehen zumindest die Hauben richtig mies aus.

Nicht so sehr auf den Flächen, hier ist nur eine Orangenhaut zu sehen, aber dafür an den Ecken.

Überall an den Ecken, wo die Folie zusammentrifft, sieht es einfach nur unsauber aus.

Das ist mir bisher schon öfters aufgefallen, allerdings noch nie so schlimm.

Auf dem Dach ist es, bis auf die Orangenhaut, völlig ok. Aber da gibt es ja auch keine Ecken, wo die Folie umgelegt werden muss.

Also wer Wert darauf legt, daß die neue Farbe perfekt wird, kommt meiner Meinung nach nicht um eine Lackierung herum.

Folie ist für "mich" nur ein fauler Kompromiss.

Sieht auf den ersten Blick ganz gut aus, hält aber einer genaueren Betrachtung nicht stand.

Hi,

auch das kann als Folie gut aussehen.

Kommt halt immer drauf an wer das Ganze macht. ; )

Hier sind z.B. ein paar Bilder die zeigen dass es auch richtig gut geht!

http://www.foliocar.com/#galerie

Die haben auch nen Toyota IQ komplett als Disco-Kugel beklebt!

Wat ne kranke Nummer! ; ))

Warum redet ihr immer von weißen Autos und Kuhflecken? DAT MUSS LILA!!! :D

Zitat:

Warum redet ihr immer von weißen Autos und Kuhflecken? DAT MUSS LILA!!! :D

Fuhr bei uns mal nen alter Fiesta so rum. Das hatte Style:D:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen