ForumG-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. G-Klasse
  6. W463 GD300, will neuen oder anderen Motor, wer kann mir was anbieten?

W463 GD300, will neuen oder anderen Motor, wer kann mir was anbieten?

Mercedes G-Klasse W463
Themenstarteram 5. Januar 2014 um 1:23

Hallo,

ich versuch noch mal meinen alten GD300 auf 113 PS auf Trab zu bringen! Ich hab schon mal eine Anfrage gestartet, etwas verhaltener als dieses Mal.

Er ist mir einfach zu langsam, hat null Drehmoment. Das kann ich mir einerseits aufgrund der 350tkm erklären, andererseits wegen der geringen PS-Zahl. Der Motor läuft eigentlich gut, die Dieselpumpe wurde generalüberholt! Zylinder im Schnitt so 18-19 bar! Ich hab die dicken Reifen drauf (265er), das macht's nicht besser! Mercedes sagt, das es normal ist, dass der so langsam ist, ich kann es nicht glauben, dass MB beim W463 so eine Gurke auf den Markt geschickt hat, das kann nicht sein.

Das Auto ist so wie derzeit der Stand ist für mich nicht nutzbar.

Verkaufen geht nicht, Familiensache!

Rumstehen lassen auch nicht!

Wer kann mir einen Umbau machen oder einen generalüberholten Motor einbauen, der vielleicht doch zieht.

Grundsätzlich wäre mir alles auf Turbodiesel recht, das Getriebe (Schaltung) sollte vielleicht bleiben!

Motoren mit CAN-Bus wohl zu modern!

Wer kann mir helfen?

Danke , Gordan

Beste Antwort im Thema

Der 300GD ist ein wirklich schön ruhig laufender Dieselmotor. Total angenehm. Allerdings ist es ein Drehzahl Diesel, er muss getreten werden, wenn etwas vorwärts gehen soll. Und wenn man es etwas eilig hat, wird es schon ermüdend. Der Motor spürt die Steigung, bevor der Fahrer sie überhaupt sieht.

Man kann es aber auch positiv sehen

Ist vermutlich der beste Fernreise Diesel, den es je gab (viel angenehmer als der 460iger). Reisen statt Rasen, das verkörpert dieser G wie kein anderer. Ultra zuverlässig, toller Motorlauf, leider sind die Zeiten hier vorbei. Die Strafsteuer brachte ihn um. Aber im Ausland gesucht wie kein anderer.

Die Frage, ob es wirklich sein kann, dass ein Hersteller "so etwas" in einen 2,3 to Wagen einbaut und anbietet, kann ganz klar mit "Ja" beantwortet werden.

Das wurde äußerst selbstbewusst und ohne jegliche Gnade durchgezogen. Wobei, der 300er war ja das Premium Teil, es gab auch den 250 GD. Gedacht für die Landfrau, wenn sie mittags ihrem Gatten - der auf dem Trecker irgendwo das Feld bestellte - das Essen hinfuhr...

Danach gab es andere Dieselmotoren, bei denen der Hersteller über sehr viele Jahre äussert erfolgreich bewies, das etwas ordentliches im G eine total andere Baustelle ist. Ein Wunder, dass der Wagen überlebt hat.

Heute blickt man mit gewisser Melancholie zurück, mit verklärtem Blick in die gute, alte Zeit..

Man muss es akzeptieren wie es eben ist.

Tunen?

Erstens ist das pure Blasphemie und zweitens völlig sinnlos..

Auch ist er ein sehr verträglicher Zeitgenosse, tote Fliegen auf der Frontscheibe gibt es sehr selten. Wenn doch, kann man durchaus annehmen, dass der Grossteil den Suizid wollte. Aus welchen Gründen auch immer...es gab auch vereinzelt Berichte über Fliegeneinschlag auf der Heckscheibe...

Letztendlich hat er nur 2 echte Feinde:

- Gegenwind

- der Speditions-Lkw, der im Rückspiegel immer grösser wird

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Ich würde auf OM606 mit mechansicher Pumpe umbauen. Da hast du etwa 165 PS und auch genügend Drehmoment bei gleichzeitig null Elektronik. Sollte das nicht reichen, dann größere Düsen und großer Turbo, dann hast du schnell 400 PS+ und gerne über 600 Nm Drehmoment. Der Serienmotor soll über 500 PS aushalten, für mehr braucht es stärkere Ventilfedern. Dann ist er auch Drehzahlfest bis 8000 U/min. Für Untenrum noch einen Eaton Kompressor dran, und die AMGs können sich verstecken :p

Das ist dann aber schon ein sehr extremer Umbau. In Skandinavien machen das die Leute ganz gerne. Da bekommst du auch die entsprechenden Teile her, v.a. für die Pumpe.

Hier ein recht interessanter Bericht mit vielen Bildern und auch Videos über einen Aufbau dieser so genannten Superturbodiesel.

http://www.superturbodiesel.com/std/Thread-Norwegian-OM606-build

 

Der OM606 hat 136 PS, keine 165. Und der Russt schon bei Serienabstimmung genug.

Am besten einen Turboumbau vom OM603A machen, mit Ladeluftkuehler.

Damit kann man die fehlende Kolbenspritzoelkuehlung und natriumgefuellte Auslassventile kompensieren. Dazu einen Freeflow Auspuff. Einspritzpumpe kann man auf 160PS einstellen.

Das sollte haltbar und trotzdem Spritzig sein.

Ich hab den OM 606.96x gemeint welcher mit Elektronischer ESP 177 PS leistet. Wenn man den mit mech. Pumpe betreibt, kommt man auf etwa 165 ;)

Welchen OM603A meinst du? Den 300er den es im 124er gab mit 147 PS oder den 350er Langhuber aus dem G mit 136 PS? Weil bei letzteren würde mich ein Umbau auf LLK und aufgedrehter Pumpe auch interessieren.

Interessant wäre vielleicht noch der OM602 DELA. Mit Chip hat der auch seine 160 PS, läuft aber nicht so kultiviert wie der 6-Ender.

 

 

...TÜV ???

Ich meinte den OM603A aus dem W124.

Fuer  deinen 350TD gab es ja mal einen LLK Kit von Brabus. Da dieser aber sehr selten und sehr teuer ist, wuerde ich mir da selber was basteln. Ist aber nicht ganz einfach, da der G350TD super verbaut ist im Motorraum, sprich:Null Platz.

Den OM602A im W124 hab ich mit LLK und Freeflow Auspuff auf 158 PS laut Pruefstand gebracht.

Leider ist die Hinterachse so kurz dass er bei 210km/h in den Begrenzer gedreht hat.

Der Laeuft heute noch bei meinem Cousin mit fast 360.000km. Vom Sound ist der 5-Ender unschlagbar! :D

Der norweigesche Umbau würde mich auch eher reizen...den mit LKW Zulassung und alls wird gut..

Themenstarteram 5. Januar 2014 um 14:41

Zitat:

Original geschrieben von Handschweiß

...TÜV ???

Ich bin ja zu einigem bereit, aber das Auto sollte den TÜV durchlaufen können!

Ich will nicht in Angst mit dem Fahrzeug unterwegs sein! Ich hab ja keine zugefrorenen See vor meiner Tür, wie die Jungs in Norwegen :-). Zudem fährt auch mal ein anderes Familienmitglied mit dem Fahrzeug.

Also das muss möglich sein! Deshalb weiß ich nicht, ob ein Motor aus der W124 Reihe geht, den gab es halt nicht im G. Und als ich mal einem Schrauber angefragt habe, meinte der - das machen viele, aber TÜV.........., da wurde es ruhig auf der anderen Seite des Telefons.

Vermutlich wird durch meine Anforderungen jetzt die Luft dünner! Aber sonst macht es halt keinen Sinn!

160 PS wäre OK. Mein Bruder hat einen G 270 CDI, der hat denke ich 147 PS. Kein Flugzeug, aber fahrbar!

Sollte ich beim Motorwechsel auch gleich auf Automatik umsteigen? entspannter fahren wär es ja. Geht das denn ohne Probleme? Das ich ihn mit der kurzen Übersetzung überdrehe, glaube ich eher nicht. Bei uns gibts keine Autobahnen, die das provozieren könnten. Die Achse würd ich also gerne lassen!

Endgeschwindigkeit ist übrigens nicht interessant, denn wenn es schnell gehen soll, hab ich anderes Gerät. Wenn ich das Fahrzeug bis 140km/h zügig bewegen könnte, wär das OK!

Der Auspuff sollte übrigens ohnehin komplett erneuert werden, auch deshalb such ich gerade eine dauerhafte Lösung. Ich will ja jetzt nicht einkaufen, was demnächst wieder ausgebaut werden soll.

Zeit ist auch nicht so das Problem, er steht ja ohnehin nur rum! Es ist übrigens ein kurzer G!

Der G270 CDI hat sogar 156 PS und vor allem 400 Nm Drehmoment, deswegen fährt der auch recht anständig.

Ich weiß nicht wie es in Deutschland genau mit dem Tüv aussieht, aber ich vermute einen Motor den es in der Baureihe gab zu typisieren wird nicht so schwer sein. Wenn dazu noch eine bessere Abgasnorm erreicht wird, ist das sicher auch dienlich.

Ich würde da an folgende Motoren in dieser Reihenfolge denken

- OM606.964 = 300 TD 177PS

- OM 602 DELA = 290 TD 120 PS (Mit Chip 160 PS)

- OM 603.972 = 350 TD 136 PS

Da ich eine Automatik fahre, kann ich dir diese nur wärmstens empfehlen.

Themenstarteram 5. Januar 2014 um 19:47

Zitat:

Original geschrieben von christian-88

 

Ich würde da an folgende Motoren in dieser Reihenfolge denken

- OM606.964 = 300 TD 177PS

Wenn ich nun die 1. von Dir vorgeschlagene Version angehe, die auch von der Leistung her das wäre was ich prima fände. Wer macht mir sowas, gleich mit Automatikgetriebe etc. Da fehlt mir die Fähigkeit und ganz sicher die Zeit.

Gibs hier jemanden im Netz? Was muß man für sowas investieren.

Was meint Ihr?

Die GFG in Gotha oder hat solche umbauten schon gemacht.

www.g-raid.de

Themenstarteram 7. Januar 2014 um 0:43

Zitat:

Original geschrieben von g55mkb

Die GFG in Gotha oder hat solche umbauten schon gemacht.

www.g-raid.de

Hallo, ich hab mir die Seite angeschaut! Ich kannte die nicht! Sieht aber so richtig professionell aus, ähnlich ORC! Was ich aber auch denke ist, das die Summe für einen Umbau dort den Wert des Fahrzeuges übersteigen werden! Das wäre für mich dann definitiv das Ende des Projekts, denn dann lasse ich ihn stehen und kaufe mir was wirklich kräftiges. Aber man weiss es nicht genau, bevor man es nicht geklärt hat. Ein Anruf wird wohl genügen!

und, was ist mit deinem Projekt geworden?

Das würde mich auch interessiern.

Themenstarteram 27. November 2017 um 17:06

Ich bin gerade mal wieder bei Motortalk stöbern und sehe, daß Ihr nachfragt was ich nun gemacht habe!

Ich hab das Auto gelassen wie es ist! Man hat mir wirklich durchweg abgeraten. Zu groß der Aufwand. Lieber ein anderes Fahrzeug kaufen, das von vornherein eine höhere Leistung hat, so die Ratschläge.

Allerdings bieben Versuche das Fahrzeug, den Motor, besser einzustellen für mich ergebnislos. 113 PS sind für das Fahrzeug halt einfach wenig. Überholen ist jedenfalls in keiner Situation möglich/ratsam.

Da es nun nicht mehr lange ist, bis das Fahrzeug ein H-Kennzeichen erhalten kann, war auch das ein Argument. Durch den Umbau wäre ein H-Kennzeichnen wohl ein schwieriges Unterfangen.

Ich suche eigentlich ständig nach einem weiteren Fahrezeug. Dabei wäre ein Modell ab 2013 mit 387PS eigentlich mein Favorit. Vernünftiger wäre aber der G350d mit 211 oder 245 PS.

Vielleicht finde ich doch noch Mal ein Fahrzeug das mir zusagt, und das für mich aus kaufbar ist. MwSt. sollte halt drin sein.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Karl

 

Zitat:

@christian-88 schrieb am 24. September 2014 um 00:27:23 Uhr:

Das würde mich auch interessiern.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. G-Klasse
  6. W463 GD300, will neuen oder anderen Motor, wer kann mir was anbieten?