ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. W221 S500 J/N

W221 S500 J/N

Mercedes S-Klasse W221
Themenstarteram 6. September 2019 um 9:41

Hallo in die Runde, meine Holde hat sich in Salzburg in die Hotellimousine verliebt.....

jetzt versuche ich abzuklopfen ob das machbar ist. Ins Auge gefasst ist ein W221 S500 von 2009 mit 90tkm. Da tun sich natürlich einige Fragen auf, zb. ob es außer den des Öfteren beschriebenen Probs mit Airmatic, Nockenwellensensoren und Saugrohr noch andere Klopper gibt die des Öfteren auftreten.

meine Autos warte ich selbst, aber gründlich und regelmässig.

Steuerkette sollte nach den bekannten Infos kein Thema mehr sein, oder?

Hab mir ein Limit von 10.000€ p.a. gesetzt Sprit, Versicherung+Steuer geht extra.

Reicht das nach eueren Erfahrungen für den Wagen? Wir fahren so 20tkm im Jahr.

Danke schonmal für eure Antworten.

Beste Antwort im Thema

@Schweinchen_Babe der Preis ist etwas auf der hohen Seite, aber das muss man gesehen haben, was man da bekommt. Unfallfrei, alle Dokumentation, Zustand .......4-Matic ist sicher noch besser, aber auch der Heckantrieb ist sehr ausgewogen und man hat im Winter keine Probleme, außer vielleicht im Hochgebirge, aber das übliche macht keinen Ärger. Hast du zufällig die VIN? Dann kann ich nachschauen was der Wagen an Sonderausstattungen hat, um den Preis zu verifizieren. Das Dumme an der Sache ist, dass du, wenn du den Wagen kaufst, nie mehr ein anderes Auto, auch nur von weiten in die engere Wahl nimmst.

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

@Schweinchen_Babe 10.000€/Jahr? Was hast du mit dem Auto vor? Dafür kannst du bei gutem DIY-Können 3-4 solche Wagen halten.

Themenstarteram 6. September 2019 um 12:18

Servus Bamberger_1, ich kann zwar ganz gut schrauben, aber hab nicht immer die Zeit dazu. Bremsen, Ölwechsel und vielleicht auch Federbeiintausch, solche Sachen kann man ja planen, aber wenn es den Motor oder das Getriebe zerreisst dann bin ich auf Hilfe angewiesen. Bin jetzt auch nicht scharf drauf das Geld unbedingt auszugeben. Bin auch bis jetzt nicht so vertraut mit MB, es wäre mein erster. Deinen Kommentar nehme ich jetzt erstmal erfreut auf... :)

Also mein Bj 2006 ,140.000 km s500 kostet etwa 1000 - 2000 pro Jahr Reparatur/Service. Wald und Wiesen Butze - ich kann nix :)

Servus,

wenn der Wagen regelmäßig gewartet wurde, kannst du davon ausgehen, dass dich das Teil nicht ins Grab oder in den finanziellen Absturz bringt. Natürlich steckt man nie in einem Fahrzeug drin aber es sind gute Indikatoren die einem den Punkt an Sicherheit bringen.

Meine beiden 21er ( beide 500er) liefen ohne Probleme. Der erste ging nach 370Tkm zurück, der 2. hatte 310Tkm auf der Uhr und bis Kleinigkeiten und Wartung schnurrten Beide tadellos. Dagegen der 222 PreFl hat sich bei 220Tkm mit einem Antriebswellenabriss zum vorderen Verteilergetriebe zu einem Totalschaden verabschiedet.

 

Also ich kann dir den 21er empfehlen und wie schon geschrieben wurde, Instandhaltung benötigst du keine 2K im Jahr.

@Schweinchen_Babe ist das noch einer mit 5,5 Liter 388PS? Der hält ewig. Hat keine Turbos und keine Direkteinspritzung. Was soll der kosten?

Themenstarteram 6. September 2019 um 13:46

Hallo, danke für eure Rückmeldungen. Es geht um einen scheckheftgepflegten w221 S500L( müsste der 5,5L mit 285kw sein)von 05/2009 mit 90tkm. Soll 21t€ kosten. Der Wagen hat Heckantrieb, kommt man damit leichte Steigungen hoch? bei uns kann es schon mal mit dem Räumen dauern.... auf der AB dürfte der Wagen wohl keine Probs haben im Winter, oder was meint ihr? Vernüftiges fahren natürlich vorausgesetzt...

@Schweinchen_Babe der Preis ist etwas auf der hohen Seite, aber das muss man gesehen haben, was man da bekommt. Unfallfrei, alle Dokumentation, Zustand .......4-Matic ist sicher noch besser, aber auch der Heckantrieb ist sehr ausgewogen und man hat im Winter keine Probleme, außer vielleicht im Hochgebirge, aber das übliche macht keinen Ärger. Hast du zufällig die VIN? Dann kann ich nachschauen was der Wagen an Sonderausstattungen hat, um den Preis zu verifizieren. Das Dumme an der Sache ist, dass du, wenn du den Wagen kaufst, nie mehr ein anderes Auto, auch nur von weiten in die engere Wahl nimmst.

Themenstarteram 6. September 2019 um 14:19

Servus Bamberger_1, vielen Dank für dein Angebot. Ich schaue mir den Wagen Sonntag an, dann lass ich mir auch die VIN geben. Der Wagen ist 1.Hand daher wäre ich auch bereit nicht zu sehr auf dem Preis herumzureiten... Was die Winterfahreigenschaften angeht bin ich erstmal beruhigt( hab da wohl noch die Bilder von quer stehenden W126er von früher im Kopf :) ) , es geht da auch nur um 3-4 WE's im Jahr denn Mo+Fr muss ich fahren.

4Matic, weiss ich nicht so recht was ich davon halten soll, bin 2x gebranntes Kind mit kaputten Vtg's je 4000€...

Ja und was du so über den Wagen gesagt hast.... ob es bei mir schon soweit ist, weiss ich noch nicht, bei meiner Frau ist es seit der Fahrt in Salzburg schon geschehen. :)

Kleiner Tipp 4 Matic ist schon Geil, fahrt im Winter wie auf schienen.

Ich kenne Leute die haben ihre S verkauft weil sie keine 4 Matic hatten.

Ich würde keinen ohne Kaufen

@Schweinchen_Babe habe mir mal div. Angebote angeschaut. Unterstellt man eine gute Ausstattung und die km-Leistung stimmt, dann ist der Preis doch recht gut und man könnte zuschlagen. Das was maxtester zur 4-Matic sagt ist sicher richtig, aber da muss man klar entscheiden, ob man wirklich in einer schneereichen Gegend wohnt oder ein Wintersportler ist, der jedes WE in die Berge fährt. Wenn man das nur hin und wieder bräuchte und zur Not bei heftigem Schnee einfach nicht fahren muss, dann kann man sich m. E. den Luxus auch verkneifen.

Mein S 600 mit 517 PS ist keinesfalls ein problemloser Winterwagen bei Schnee und Eis bei sogar leichter Steigung. Kraft im Überfluss eben. Bei solchen Wetterverhältnissen bleibt der Wagen Zuhause. Der 12 Zylinder ist nicht als 4-Matic möglich. Gute Winterreifen und Schneeketten mitnehmen wären Pflicht! Deshalb im Winter keine 20Z, sondern 18Z.

Themenstarteram 8. September 2019 um 17:00

Hallo in die Runde, heute um 10Uhr 120km zur Besichtigung gefahren.... Totale Pleite, Kilometer, 1.te Hand, Scheckheft, alles stimmte.... Aber Tür auf und ein Muff von Zigarren und Hunde-Drüsen..... Nach der VIN habe ich da gar nicht mehr gefragt.... Bin dann mit meiner Holden lieber eine gescheite Haxn essen gegangen und hab den Wagen abgehakt. Nächstes WE steht ein 350er Diesel mit knapp 40tkm auf dem Zettel. Vielleicht ist der besser.

Naja, wie war das mit den Fröschen die die Prinzessin küssen muss?

Nach dem Termin geb ich dann wieder Laut...

Einstweilen vielen Dank für eure Unterstützung :)

Sowas hatte ich vir Jahren mal angeschaut. Der Verkäufer meinte er wird den Wagen mit Ozon "entstinken" lassen, dann soll ich nochmal kommen. Gesagt getan. Der Wagen stand kühl in der Garage und roch neutral. Ich freute mich schon etwas, aber dann raus auf die Straße, 28-30 Grad Sommer. Nach 5-10 km kam mir echt das Kot...... Die Wärme hat den ganzen Mief wieder "aufgetaut". Der Wagen den du gesehen hast, kann nur an zigarrenrauchende Jäger verkauft werden, die fühlen sich in dem Mief wie zu Hause

Themenstarteram 8. September 2019 um 17:29

Servus Bamberger_1, das hast du gut beschrieben, mit dem Jäger... :)

Der Mief löst bei mir einen leichten Würgereiz aus....

Nächste Woche geht es weiter... :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen