ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. W221 Kaufberatung

W221 Kaufberatung

Mercedes S-Klasse W221
Themenstarteram 5. September 2017 um 15:07

Hallo Leute

ich bin sehr vom w221 beeindruckt. Am meisten die amg Optik lässt mich dahin schmelzen. Da ich nächstes Jahr einen holen möchte, würde ich par Meinungen von euch hören.

Es sollte ein Motor sein der ziemlich kräftig ist eine gute beschleunigung und Gute Höchstgeschwindigkeit für Autobahn. Ich hatte da immer an einen S63 amg gedacht. Nur keine Ahnung was da sagen wir mal so die "laufenden Kosten" sind...bremses etc sowas halt. Deswegen bitte eure Beratung :D

Gruß

Beste Antwort im Thema

Wer beim S63 nach kosten fragt, hat auf jeden fall zu wenig Geld. :D:D

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

Von einem billigen Omega B auf eine S-Klasse AMG?

Falls man nicht S(onder)Klasse bei Unterhalt/Teilen/Verischerung plus dicken AMG Aufschlag mal eben so bezahlen kann und (anstatt einfach zu Recherchieren hier im Forum) sowass wissen muss --> Lieber finger von lassen, sonst verbrennt man(n) sich ;)

S63 ?? Erster Schritt...Versicherung anrufen und Absicherung klären. Da könnten die ersten Probleme schon auftauchen. Bremsen?? 1200,- pro Scheibe, Satz Beläge ca 400.- Achtung....Reifenfresser...auch ohne Beschleunigungsorgien. Steuern...na ja, nicht so wild. Sprit? Fällt nur ins Gewicht, wenn man viel fährt. Wenn man bei dem Auto über Spritverbrauch reden muss. Wer sowas kauft, weiß.....so einer will schlucken..... na ja, und dann hier und da mal 600.- für Dies, 800.- für Das, 250.- für Jenes. Service nicht zu vergessen. Getriebe verabschiedet sich gerne.. ebenso das Diff.

Liegt natürlich dadran, wie man mit dem Auto umgeht. Aber da du Wert auf Beschleunigung legst..... kann das dann eng werden.

Das einfach mal so von mir

Gruß aus HH

am 5. September 2017 um 23:08

Ich war früher auch Omega Fahrer. Ganz so günstig ist der Benz nicht. Aber ich würde dir dann raten nicht unbedingt einen AMG zu nehmen weil der gleich ne ganze Ecke mehr kostet. Vor allem im Unterhalt.

S Klasse muss nicht viel kosten. Vor allem wenn man selber Schrauben kann. Ist man aber für jede Kleinigkeit auf ne Werkstatt angewiesen dann wird's richtig teuer.

Versicherung und Steuer von nem S500 ist vergleichbar mit Omega. Weiß ich aus Erfahrung. Ersatzteile sind für den Benz auch nicht übertrieben teuer das gilt aber für die AMG Version nicht

Wer beim S63 nach kosten fragt, hat auf jeden fall zu wenig Geld. :D:D

Themenstarteram 6. September 2017 um 0:41

@Cavizovic ich hatte auch da an einen S500 gedacht mit amg Optik. An meinen Omega Schraube ich auch sehr viel selber und bin nicht gerade auf den Kopf gefallen ?? amg hab ich nur gefragt was da für Kosten entstehen können heißt ja nicht gleich das ich den nehmen will. Ich habe beim s500 mal die motorisierung angeschaut. Welcher ist da mehr zu raten?

Die Motorisierung ist baujahrbedingt. Bis 2011 388 und bis 2013 435. Die Entscheidung liegt in deiner Geldbörse.

Themenstarteram 6. September 2017 um 1:09

Ja das weiß ich aber gibt es bei beiden Motoren vor und Nachteile? Besondere Macken etc?

am 6. September 2017 um 10:11

Das weiß ich leider nicht genau.

Mein S500 W220 Baujahr 99

hat 307 PS und läuft sehr gut und zuverlässig. Und dank LPG auch noch sehr günstig wenn ich möchte. Musste direkt nach dem Kauf einige Dinge selbst noch in Ordnung bringen. Aber jetzt ist er genau so wie ich ihn haben möchte und wie er sein soll.

am 6. September 2017 um 10:16

Wie es beim w221 aussieht weiß ich nicht. Noch nicht. Ich weiß nur dass es bei dem und nachfolgenden Modellen beim Tausch der Federbeine wesentlich teurer und aufwendiger wird als beim W220.

Themenstarteram 6. September 2017 um 13:53

Also dann denke ich das es ein S500 wird. Gibt es sonst noch was zu beachten beim W221?

Zitat:

@Raul1990 schrieb am 6. September 2017 um 13:53:40 Uhr:

Also dann denke ich das es ein S500 wird. Gibt es sonst noch was zu beachten beim W221?

Aufjedenfall würde ich dir auch einen Scheckheft gepflegten S500er ohne Reparaturstau ans Herz legen. Der hat mächtig power und macht Spaß ohne Ende! Wenn du das Auto länger behalten willst solltest du einen mit unter 100.000km Laufleistung nehmen, da da noch die geringsten Probleme auftreten. Ich kann dir gerne bei der Suche nach einem guten gebrauchten behilflich sein. Was ist denn so deine ungefähre Preisvorstellung und welche Farbe wäre wünschenswert?

Themenstarteram 13. September 2017 um 13:31

Wäre sehr nett!! sollte aufjedenfall der Mopf sein und amg Optik das ist mir sehr wichtig. Innen würde ich gerne dunkle sitze haben was man den Dreck nicht gleich sieht wie bei beige oder weiß. Lackierung bin ich recht offen nur nicht so Farben wie rot oder so.preisvorstellung Hm würde jetzt mal sagen so rund 40-45k?

Gib das bei Mobile ein und fertig. Auf Schlag direkt Vernünftige mit unter 100000 und Scheckheft und Amg Style und der eine für 29 peng und der Andere für 36 Knall

Ich weiß jetzt nicht, woher du kommst aber in meiner Umgebung (München) sieht dieser hier nicht schlecht aus: https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=247396466

Hat zwar Beige Ledersitze, kombiniert sich mit der Außenfarbe recht gut und sind meiner Auffassung nach werthaltiger als Schwarze Sitze. Einmal die Woche saugen reicht.

Es ist halt die Frage, ob dir die AMG-Optik den im Gebrauchtwagensegment hohen Aufpreis wert ist. Zudem dieser auch eventuell von jüngeren "neureichen" gefahren und vielleicht nicht so gut behandelt wurde wie eine Standard-S Klasse aus älterem Vorbesitz.

Da ich ja derzeit auch einen W221 fahre, jedoch schon mit über 280tkm auf der Suche nach etwas frischerem bin, würde der hier z.B. in mein Beuteschema fallen:

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=249373786

Die wichtigsten Kriterien, welche dieser Wagen erfüllt: Scheckheftgepflegt, Getriebeölwechsel durchgeführt, kein Wartungsstau und Originalzustand. Daran kannst du dich auch ein wenig orientieren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen