ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. W221/C216 Kauf, was noch beachten..was hab ich vergessen/übersehen?

W221/C216 Kauf, was noch beachten..was hab ich vergessen/übersehen?

Mercedes S-Klasse W221, Mercedes CL C216
Themenstarteram 5. Mai 2014 um 21:46

Hallo Leute,

ich bin "neu" hier und habe ein Anliegen. Vielleicht kann der eine oder andere ein paar Tipps geben.

Ich habe gesehen, dass hier viele Freds zum w220 enthalten sind, die Nachfolgemodelle logischerweise noch nicht so stark frequentiert sind.

Ist Zustand: Ich kann von einem freund (Ich weis....) einen cl 500 Bj. Ende 2008 mit knapp 90.000 Kilometern erwerben.

Scheckheft bei Mercedes. Vollausstattung, bis auf das Nachtsichtgerät. Schwarz/schwarz.

Er gefällt mir sehr gut.

Das Getriebe schaltet ruckfrei, wurde gespült, Tüv und Inspektionen (keine groben Fehlermeldungen) sind neu.

Über mögliche Kosten (Material und Einbau) , die kommen können, habe ich mich hier und im Netz informiert. Mit denen könnte ich gut leben, wenn sie stimmen....

ATM: wenig Infos, geht sehr selten kaputt, nur der neue Turbo macht Probleme mit den Steuerketten...

Getriebe: Aufbereiter, ca. 5.000.-

Bremsen Vorne ca. 600.-

Querlenker vorne ca. 900.-

Pulsationsdämpfer ca. 1.200.-

Klimakompressor ca: 1.000.-

Lichtmaschine ca. 800.-

Radsatz Michelin 275/45 und vorne 255er ca. 1.000.-

Versicherung VK Huk 24 35 % Ca 1.200.-

Inspektion von 500.- klein bis 1.200. ..Mobil one mitbringen spart 200.- :-) Batterietesten kostet dann 70.- ;-) letzte Rechnung...

Verbrauch ca. 13.8 Liter letze 10.000 km

Kann das hinkommen? Habe ich irgendwas vergessen? Etwas grösseres, das regelmässig auftritt bei der Laufleistung? Ausser des ABC Fahrwerks, wo es ja Schauergeschichten gibt, dass es 10.000 Euro kostet, wenn es revidiert wird? Was bestimmt günstiger geht...

Von der Steuerkettenzahnradproblematik ist der cl nicht betroffen.

Kleine Tipps wären super. Falls ich einigermassen richtig liege, werde ich ihn erwerben. Achso: der Preis ist 27.500.-

ALternativ möchte meine Frau einen 1er als 125....für mich. Der kostet aber 6000.- Euro mehr..das nur am Rande...;-)

Viele Grüße

beetomee

 

 

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von BigSean

Neuer 1er oder 4 Jahre alter CL, da kommt man schon mal ins Grübeln das kann ich verstehen. !

Neuer 1 er ??? Da komm ich nicht ins Grübeln. Diese Sardinenbüchse auf Rädern bin ich mal als Mietwagen 600 km gefahren. Fahrkomfort absolut null. Bin wie gerädert ausgestiegen und hatte längere Zeit Rückenschmerzen etc. Junge Leute mögen sich darin wohlfühlen.

Für mich galt schon immer: Lieber einen großen Wagen gebraucht als einen kleinen neu.

 

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten
Themenstarteram 5. Mai 2014 um 21:55

die Überschrift ist Missverständlich. Ich spreche von einem c 216....:-)

Zitat:

Original geschrieben von beetomee

die Überschrift ist Missverständlich. Ich spreche von einem c 216....:-)

Geändert!

 

lg Rüdiger:-)

Forenpate S-Klasse-Forum

Themenstarteram 9. Mai 2014 um 0:06

hallo leute,

nachdem ich den einser und den cl500 jeweils 1000 kilometer testen konnte, folgendes fazit:

prestige, fahrkomfort, souveränität, haptik, alles pro cl.

der verbrauch bewegt sich in einem klasse rahmen. die features sind phantastisch: massagesitze, alles elektrisch, nichts klappert, vibriert...der motor: ein traum......durchzug bis zum abriegeln.

platz für familie, viel kofferaum. alles schaut. ...gut fürs selbstwertgefühl:-)

eigentlich ist dieser vergleich absurd. ich vergeiche zwei autos, von denen der 1er noch knapp 6000.- euro teurer war...

ich fand die bremsen des cl unterdimensioniert, die zf 8 gangschaltung arbeitet präziser, der verbrauch, differierte um 50 %. bei gleichem bab schnitt (125 d nur 220 ps).

der einser ist natürlich viel enger. der cl leise. trotzdem stieg ich aus dem einser entspannt aus. er ist wendig, der hund passt rein und er hat 4 türen..;-) aber die optik sind so auch natürlich zwei welten. minikiste vs. edelcoupe. hawkins vs. geiss...

was ich nicht beschreiben kann: beim cl hatte ich immer das gefühl, dass gleich wieder eine kontrolleuchte aufleuchtet. mal war es der totewinkelassistent, mal war es die distronik die nicht ging. zu guter letzt die motorkontrolleuchte...

ich muss für mich sagen: der cl ist etwas für leute mit genügend reserven, oder handwerklichem geschick. er ist kostspielig und nicht sehr zuverlässig.

man steigt ein und hofft, dass nichts passiert. das auto und seine macken, geräusche, blinken, vibrationen stehen im fokus und überdecken die mögliche freude am unbeschwertem fahren. das abc fahrwerk mit seinen optional horenden kosten kompensiert seine phantastische bauweise nicht mit möglichen folgekosten.

ab sofort sehe ich alle fahrer von s klassen und cls mit anderen augen, sofern sie aus der gewährleistung heraus sind. ihr seid enthusiasten, die das besondere schätzen, und auch opfer bringen.

man muss natürlich unterscheiden, ob jemand selber schrauben kann, oder wie ich, grad die schuhe gebunden bekommt...

das bin ich nicht. ich will reinsitzen und spass haben.....

versteht mich nicht falsch, ich will nichts schlecht machen. es war meine erfahrung aus knapp 1000 kilometern und der betrachtung des forums mit teilweise massiven qualitätsproblemen...

ich wünsche euch allzeit viel blech unter den pedalen:-)

euer beetomee

 

am 9. Mai 2014 um 10:08

Neuer 1er oder 4 Jahre alter CL, da kommt man schon mal ins Grübeln das kann ich verstehen. Trotzdem denke ich, dass du eine vernünftige Entscheidung getroffen hast!

Fahrzeuge wie der CL sind so komplex, dass da einfach auch eine Menge dran kaputt gehen kann. Und ohne die von dir angesprochenen Reserven kann man so ein Auto einfach nicht genießen, denn selbst wenn alles funktioniert hat man ja immer dieses "was wäre wenn?" im Hinterkopf.

Von daher: Alles richtig gemacht und viel Spaß mit dem 1er (wahrlich auch kein schlechtes Auto)!

Zitat:

Original geschrieben von BigSean

Neuer 1er oder 4 Jahre alter CL, da kommt man schon mal ins Grübeln das kann ich verstehen. !

Neuer 1 er ??? Da komm ich nicht ins Grübeln. Diese Sardinenbüchse auf Rädern bin ich mal als Mietwagen 600 km gefahren. Fahrkomfort absolut null. Bin wie gerädert ausgestiegen und hatte längere Zeit Rückenschmerzen etc. Junge Leute mögen sich darin wohlfühlen.

Für mich galt schon immer: Lieber einen großen Wagen gebraucht als einen kleinen neu.

 

Themenstarteram 9. Mai 2014 um 11:19

@bigsean: danke :-)

@sternenbill: ich fahr kaum noch lange strecken. fast nur stadt. komischerweise bin ich aus dem einser nach 800 km ohne rückenschmerzen ausgestiegen. die höherwertigen einser mit vollaussattung sind schon was anderes, als kleinwagen von damals. aber eines stimmt: eine bessere reiselkmousine als die s klasse gibt es nicht. anderrseits ist sie in der stadt, im parkhaus usw. nicht gerade vorteilhaft.

aber diese diskussion gibts ja in vielen zeitschriften: ein jahr alter kleinwagen, hier 33.000.- vs. 4 jahre alte luxuskarosse...für den gleichen preis. hätte mich der einser nicht überzeugt, hätte ich ihn nicht gekauft.

wie gesagt: ich bin zwar kein beamter, aber ein sicherheitsfanatiker, respektive ich habe meine kalkulierbaren kosten gerne im griff. und das kann ich mir bei einer s klasse schwer vorstellen.

und am meisten hat mich das abc fahrwerk beunruhigt, obwohl ich glaube,dass die zweite generation schon besser ist.

ich wünsche euch ein schönes we.

beetomee

Hallo,

 

nun ja, hört sich für mich so an, als wüßte jemand da nicht so wirklich, was er möchte........ich finde, diese beiden Fahrzeuge sind in keinster Weise vergleichbar....., meine Meinung....

 

@ TE: Hast Du das entschieden oder Deine Frau ;) ?

 

Gruß & allzeit knitterfreie Fahrt,

 

Th.

Themenstarteram 9. Mai 2014 um 15:15

danke,

ja hab ich: den einser....125d...tutto kompletti.

soll ja auch kein vergleichsfred sein, man vergleicht ja auch nicht "the rock" mit phillip lahm

ich muss dazu noch sagen, dass wir noch einen e 61 haben....aber hundebox passt auch in den einser.

wenn ich jetzt so zurückdenke, fand ich am cl eine sache sehr bescheuert...

den automatikhebel dort, wo mein anderer wagen die scheibenwischerbetätigung hat.

war nicht schlecht, bei platzregen auf der autobahn, plötzlich im leerlauf zu sein....

also ich bin mit 50 zu alt, hier umzuswitchen...;-) mir reicht s ja schon, von wasd mauststeuerung auf ps 4 controller zu switchen....und da gehts nach "game over" weiter..

was mir noch auffällt. wenn ich sonst 1er sah, wunderte ich mich über den speed, aber ich dachte, kleine kiste.....sitzt man drin, fällt das garnicht auf. .:-) gut so. fürs selbstvertrauen auf jeden fall gut, so ein kleinwagen..;-) und er liegt erstaunlich gut auf der bab. sehr gut sogar.

lg

gute fahrt weiterhin

am 9. Mai 2014 um 20:57

Fin ich gut den Vergleich! Durchaus auch meine reale Überlegung, bei mir ist alles noch recht unausgewogen.

Momentan fahre ich einen 2001 CLK 320 mit fast 200' km (ich liebe dieses Auto) und eigentlich gibt es keinen Grund diesen zuverlässigen und rostfreien (ja wirklich, das gibts bei w208 auch) Wagen abzugeben. Aber irgendwie juckt es doch mal was neues zu fahren. Als Spaß und Freizeitwagen habe ich noch einen 911er Cabrio, die Frau fährt einen Smart Cabrio (welchen ich genauso gerne fahre wie den 11er)

Bei meinen Überlegungen sind mir folgende Fahrzeuge in den Sinn gekommen:

1. Mercedes GLK, weil ich noch nie einen SUV hatte und der wenigstens noch normale Ausmaße hat. Er wäre dazu auch noch praktisch wenn man was zu laden hat. (um die 25-30k)

2. Golf GTI 7 inkl. allem Schnick Schnack mit wenig km. Hatte eigentlich alle GTIs vom 1-5 und war immer zufrieden (gibt auch um die 25-30k)

3. W216 als 500er, wegen dem Luxus (vokalem Distronic ist sehr angenehm bei meinen monatlichen langen Fahrten (600km einfach) und der schönen Form. Budget -40k

Gegen den CL500 spricht leider sein Image und dass ich mir ein wenig Gedanken mache ob meine Kunden solch einen dicken Wagen verkraften. Der Unterhalt schreckt mich jetzt nicht so, da ich ohnehin nur einen mit JS Garantie kaufen würde. Verbrauch ist auch zweitrangig, fahre sehr wenig, aber wenn dann fast nur AB und sehr lange.

Gegen den GTI spricht seine Langstreckentauglichkeit, Mir ging beim 5er der Soundgenerator immer auf die Nüsse. Außerdem bin ich letztens den 7er gefahren und fand eigenartigerweise den Druck etwa lahm (ein 6 Zylinder fühlt sich eben souveräner an, Papierdaten sind da sicherlich gleich, aber das Feeling ist einfach feiner.

Gegen den GLK spricht, dass es den leider erst ab 2013 mit Distronic gibt und daher außerhalb des Budget liegt.

Als Alternative hatte ich noch ganz kurz ein E Klasse Coupe überlegt, aber hier gefällt mir der Innenraum leider überhaupt nicht.

Wie gesagt momentan auch noch sehr unentschlossen, aber ich verstehe die Überlegung Klein und neu gegen Luxus und "alt" sehr gut.

@Andy: Vielleicht noch ein CLS?

Der ist nicht ganz so "hoch" angesiedelt wie der CL und vielleicht "einfacher" bei Deiner Kundschaft.

Mich interessiert sowas nicht - ich parke mit meiner privaten S-Klasse auch auf dem Firmengelände, wo manche mit Dienstwagen (und der entsprechenden Regelung) doof schauen - dafüer haben die halt andere Vorteile...

Ich fahre mein Auto für mich, was andere darüber denken interessiert mich nicht.

LG

kappa9

Zitat:

Original geschrieben von kappa9

@Andy: Vielleicht noch ein CLS?

Der ist nicht ganz so "hoch" angesiedelt wie der CL und vielleicht "einfacher" bei Deiner Kundschaft.

Mich interessiert sowas nicht - ich parke mit meiner privaten S-Klasse auch auf dem Firmengelände, wo manche mit Dienstwagen (und der entsprechenden Regelung) doof schauen - dafüer haben die halt andere Vorteile...

Ich fahre mein Auto für mich, was andere darüber denken interessiert mich nicht.

LG

kappa9

Ja kappa9, da hast du vollkommen recht.

Seit mein Arbeitskollege, der bei mir im Büro sitzt, sich einen W221 S500 4matic, gerade mal 15 Monate alt zugelegt hat, sind wir "Firmengespräch" :D

Auf die Frage von anderen Leuten in der Firma, ob die Gehälter in der IT-Abteilung so gut sind, das man sich das leisten kann, sage ich Grunsätzlich: JA!

Sollen die ganzen Kleingeister doch Denken was sie wollen!

Wir fahren diese Fahrzeuge "Just for Fun".

am 10. Mai 2014 um 0:36

Als ich noch Angestellter war, war das auch für mich einfacher ;-) Chef fuhr A6, ich Porsche (was aber bei jedem Gehaltsgespräch natürlich Thema war)

Ich darf leider in meinem Business nicht zu erfolgreich auftreten, da würde meinen Kunden vermuten dass ich zu teuer bin. Leider ist das in Deutschland so, dass große Autos Neid erzeugen. Auto ist für die breite Masse leider immer noch Statussymbol. (Ich habe z.bsp. noch nie von einem dicken Hyundai oder fetten Chrysler gehört ;-) )

Zurück zum Thema:

Der CLS gefällt mir erst nach dem FL und ist dann über Budget

Ich habe bis Ende des Jahres Zeit um was neues zu kaufen, mal sehen wie bis dahin die CL und GLK Mopf Preise sich entwickelt haben.

Zitat:

 

Ich fahre mein Auto für mich, was andere darüber denken interessiert mich nicht.

LG

kappa9

Ja kappa9, da hast du vollkommen recht.

Seit mein Arbeitskollege, der bei mir im Büro sitzt, sich einen W221 S500 4matic, gerade mal 15 Monate alt zugelegt hat, sind wir "Firmengespräch" :D

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sehe ich auch so. Gesprächsthema in der Firma war ich schon vor Jahren mit meiner gebrauchten E-Klasse. Als ich dann vergangenes jahr mit meiner gebrauchten S-klasse auf dem Firmenparkplatz stand

haben sich verschiedene noch mehr aufgeregt. Auch bei uns in der Nachbarschaft. Aber manche Neider sind auch ehrlich: Einer beneidet mich um meinen Wagen , er würde auch gern so einen S 320 fahren , wenn ja wenn sein Frau nichts dagegen hätte. Arme Schweine kann ich da nur sagen !

Wir haben das immer so gehalten: Meine Frau fährt den Wagen den Sie will und ich den ich will.

Jeder arbeitet und soll frei entscheiden. Und das hat sich in 38 Jahren Ehe auch bewährt.

Und was andere Proleten über meine S-Klasse denken ist mir vollkommen egal....:cool:

 

am 10. Mai 2014 um 10:07

 

......."@ TE: Hast Du das entschieden oder Deine Frau ;) ?".....

Hihi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. W221/C216 Kauf, was noch beachten..was hab ich vergessen/übersehen?