ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. W220 Zündungsplus (+) in SD-Schaltereinheit?

W220 Zündungsplus (+) in SD-Schaltereinheit?

Mercedes S-Klasse W220
Themenstarteram 27. Mai 2020 um 13:08

Moin,

vielleicht hat jemand einen Tipp für mich: Ich möchte meine Dashcam (direkt an der Scheibe hinter dem Spiegel) mit Strom versorgen und dabei nicht quer durchs ganze Fahrzeug Kabelage und Überlandleitungen verlegen. So reifte meine unschlagbar geniale Idee, mir den Strom aus der Deckeneinheit zu holen, wo u.a. Lichtschalter und SD-Schalter verbaut sind. Dann von dort aus ein schmales Kabel an den Scheibenrand vorne gebracht und es ist gut.

Wie jede meiner genialen Ideen hat auch diese einen kleinen Haken. Was auch immer ich in der Deckeneinheit gefunden habe, ist entweder Dauerplus oder liegt auf einem Schalterbein. Das mit dem Dauerplus geht, nervt aber, weil ich somit bei jedem Trip die Kamera manuell einschalten UND auch wieder ausschalten muss. Bekommt sie aber mit der Zündung Strom, schaltet sie sich automatisch ein usw.

Hat jemand so zufällig gerade im Kopf, welche der dortigen Leitungen erst mit der Zündung aufwachen? Die 12V sind ok, weil ich mir die Spannung sowieso auf 5V (USB) mit einem Spannungsregler kleinhaue.

Danke mal im Voraus,

Dirk

Beste Antwort im Thema

Hallo Dirk,

leider hast Du nicht erzählt ob Dein Fahrzeug bis Ende Aug. 02 oder ab 1. Sept. 02 ist - die FIN hast Du auch nicht verraten.

Es gibt da nämlich Änderungen aber auch Gemeinsamkeiten.

1. Am N70 Stecker 5, Pin 1, Kabelfarbe grau/blau kannst Du 12V abgreifen sofern Du den Schlüssel in Stellung 1 oder 2 hast. [Bild 1+2]

Ich habe jetzt versucht auch eine geniale Idee zu haben, bin aber nicht sicher, ob mir das gelungen ist:

2. Ich weis jetzt natürlich nicht wieviel Strom durch Deine Dashcam geht - es gibt nämlich die Möglichkeit 5V direkt

vom Stecker 5, Pin 5 am N70 abzugreifen, Kabelfarbe rot, [Bild 3,4 + 5] Das ist die Stromversorgung für die Umfeldleuchte [LED] A67e3. Die Umfeldleuchte LED ist unabhängig vom Tageslichtsensor.

Gruß

Fitzcarraldo1

+2
9 weitere Antworten
Ähnliche Themen
9 Antworten

Moin Dirk,

Miss doch mal mit einem Spannungsmesser ob an dem Schiebedachschalter Spannung anliegt, wenn die Zündung noch nicht eingeschaltet ist. Achte aber darauf, dass bei der Messung die Türen zu sind. Ich glaube, dass Fensterheber und Schiebedach bedienbar sind, wenn eine Tür geöffnet ist und bei geschlossenen Türen nicht.

Viel Glück!

Gerd

Ansonsten eventuell die Beleuchtung der Makeup Spiegel

Hallo Dirk,

leider hast Du nicht erzählt ob Dein Fahrzeug bis Ende Aug. 02 oder ab 1. Sept. 02 ist - die FIN hast Du auch nicht verraten.

Es gibt da nämlich Änderungen aber auch Gemeinsamkeiten.

1. Am N70 Stecker 5, Pin 1, Kabelfarbe grau/blau kannst Du 12V abgreifen sofern Du den Schlüssel in Stellung 1 oder 2 hast. [Bild 1+2]

Ich habe jetzt versucht auch eine geniale Idee zu haben, bin aber nicht sicher, ob mir das gelungen ist:

2. Ich weis jetzt natürlich nicht wieviel Strom durch Deine Dashcam geht - es gibt nämlich die Möglichkeit 5V direkt

vom Stecker 5, Pin 5 am N70 abzugreifen, Kabelfarbe rot, [Bild 3,4 + 5] Das ist die Stromversorgung für die Umfeldleuchte [LED] A67e3. Die Umfeldleuchte LED ist unabhängig vom Tageslichtsensor.

Gruß

Fitzcarraldo1

Excerpt 3
Excerpt 4
A67
+2
Themenstarteram 27. Mai 2020 um 18:13

Danke mal an alle für die schnelle Reaktion.

@Fitzcarraldo1

DAS habe ich gesucht. Die Idee mit der Umfeldleuchte ist auch klasse, nur befürchte ich, dass die Stromaufnahme (USB spez. = 1A) zu hoch sein wird. Das wird keine Sicherung himmeln, kann aber vielleicht im CANBus für Schwierigkeiten sorgen. Einen DC/DC-Wandler habe ich schon im Kabel.

Mein S ist einer der letzten, die das Band verlassen haben, daher also nach Sept.01.

Ich versuche mal, N70 ausfindig zu machen. Klasse und Vielen Dank.

Dirk

Die Umfeldleuchte ist doch am Tag nicht an. Wäre doch auch quatsch. Oder sehe ich das falsch?

Zitat:

@DeeVau schrieb am 27. Mai 2020 um 13:08:31 Uhr:

... Was auch immer ich in der Deckeneinheit gefunden habe, ist entweder Dauerplus oder liegt auf einem Schalterbein...

Hallo Dirk,

wenn du einen gefundenen Dauerplus mit einem monostabilen Relais (SolidState) und dem gehenden Plus als Signal unterbrichst hättest du doch dann quasi die gewünschte Funktion? Achte nur bei der Relaisauswahl, dass wenn das Auto verriegelt ist nicht das Relais weiterhin Strom zieht.

VG Rodo

Zitat:

@Kuni78 schrieb am 27. Mai 2020 um 18:41:05 Uhr:

Die Umfeldleuchte ist doch am Tag nicht an. Wäre doch auch quatsch. Oder sehe ich das falsch?

***

Ja, das siehst Du falsch.

Quatsch ?

Nein, mit Quatsch hat das wohl nix zu tun was sich die Daimler-Benz Leute damals ausgedacht haben.

Wenn man bedenkt daß es heutzutage bei vielen Autos volle Rundumbeleuchtungen gibt die als sog. Moodbeleuchtung auch noch in der Farbe einstellbar sind. Braucht man das ? Gibt es Menschen, deren Stimmung dadurch verbessert wird ?

Zum besseren Verständnis der Funktion von A67e3 hänge ich eine Beschreibung dieses Bauteils für Dich an [Bild unten]

***

Hallo Dirk,

dem CAN Bus ist es wohl egal, der Sicherung sind die 1Amp. bestimmt auch egal - aber die Frage ist, ob das Bauteil in der Dachbedieneinheit (Microchip oder Transistor) das die Leuchtdiode schaltet den Extrastrom verkraftet ? Wenn das Teil zu Toast wird hast Du keine Umfeldbeleuchtung mehr.

Anhang für KUNI
Themenstarteram 28. Mai 2020 um 17:27

@Fitzcarraldo1

das war es, was ich meinte. Feinstsicherungen mit <1A habe ich im Benz noch nicht endeckt. Wenn die Kamera zuviel Strom zieht, den die Umfeldbeleuchtungseinheit nicht treiben kann, wird dort nicht mehr genug Spannung ankommen. Und falls der CAN-Bus da seine Finger drin hat, gibt's wieder Mahnschreiben im Display.

Ich versuche die Lösung von oben. Ich hoffe, dass ich trotz voranschreitender altersbedingter Fehlsichtigkeit den Stecker und die richtige Leitung zu fassen bekomme.

Themenstarteram 28. Mai 2020 um 17:32

Zitat:

Hallo Dirk,

wenn du einen gefundenen Dauerplus mit einem monostabilen Relais (SolidState) und dem gehenden Plus als Signal unterbrichst hättest du doch dann quasi die gewünschte Funktion? Achte nur bei der Relaisauswahl, dass wenn das Auto verriegelt ist nicht das Relais weiterhin Strom zieht.

VG Rodo

Hallo Rodo,

ja, an etwas Ähnliches habe ich auch schon gedacht, widerstrebt mir aber, weil ich den Aufwand scheue (bin faul) und aus eigener Erfahrung weiss, dass ich bei derartigen Aktionen meistens etwas anderes toaste. Ich bin ein klassischer Ölfinger und kein Kupferwurm :)

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. W220 Zündungsplus (+) in SD-Schaltereinheit?