ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. W220 Vormopf Miessler Airmatic Ventilblock

W220 Vormopf Miessler Airmatic Ventilblock

Mercedes S-Klasse W220
Themenstarteram 7. Juli 2018 um 22:15

Hat jemand von euch schon mal den Miessler Airmatic Ventilblock verbaut und ihn anschließend tauschen wollen? In meinem Vormopf spinnt der total. Wie verhält sich Miessler- schicken die ein Neuteil, oder erstatten die den Kaufpreis? Ich quäle mich schon einen Monat mit dem Teil.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

S-Klasse ist nicht für Pfennigpfuchser.

Ich wusste, dieser Text wird kommen. Kommt immer.

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

@lutbri Der Miessler Ventilblock ist ein originaler RAPA-Block für den W221 und Audi Modelle. RAPA baut auch den originalen W220 Ventilblock. Ich hatte den Miessler im Vormopf verbaut und genau deine Erfahrungen gemacht. Er klickt und klackt und das Auto macht meist nichts.

Ich habe mit Miessler telefoniert, man braucht etwas Geduld in der Schleife. War ein sehr kompetenter und netter Kontakt. Die haben das Ding gegen Gutschrift zurückgenommen und habe mir einen originalen MB-Block gekauft und seither ist alles perfekt. Der MB-Block kostet etwa 275€ plus Steuer

Von den Problemen mit dem Miessler Airmatic Ventilblock liest man hier immer wieder.

Ich frage mich warum die die Scheiße immer noch verkaufen wenn der Müll nicht funktioniert?

So was kauft man für ein solches Auto Original,S-Klasse ist nicht für Pfennigpfuchser.

Zitat:

S-Klasse ist nicht für Pfennigpfuchser.

Ich wusste, dieser Text wird kommen. Kommt immer.

Themenstarteram 8. Juli 2018 um 0:52

Danke Tim. Was sind "pfuchser"?

ROFL

Der Block an sich ist kein Pfusch oder Nachbau. Der Block ist vom Original Hersteller RAPA, und gehört an sich in den W221. Im W220 funktioniert er wohl nicht immer, oder gar nicht.

Was ich nicht ganz nachvollziehen kann ist, warum verkaufen die immer wieder diese Ventilblöcke, die müssten doch mittlerweile mitbekommen haben das die Dinger beim W220 offensichtlich häufiger zu berechtigten Reklamationen führen.

Fennigpfuckser. Ahja.

Naja so billig finde ich den W221er Block nun wieder auch nicht. Oder wieviel kostet der originale MB-Ventilblock mehr?

Mich würde interessieren WIESO der im W220 (manchmal? oft??) nicht funktioniert. Passt der Drucksensor nicht, schafft's das Steuerteil im W220 nicht, die Ventile zu öffnen weil die Spulen nicht passen... muß doch Ursachen haben.

Ich kann nur vermuten, dass möglicherweise der Systemdruck auf den Block anders ist, somit die Werte des Druckschalters für das Steuergerät nicht passen. Oder sogar die Spulen der Ventile, bzw. die Betätigungskräfte nicht reichen. Denn die Ventile klappern, öffnen/schließen aber offensichtlich nicht. Wenn man nur das Bauvolumen des originalen W220-Ventilblocks mit dem vom W221 vergleicht, könnte das so sein, denn geschätzt sind das >50% Unterschied.

Oder die andere Theorie, es klappt nur wenn der Kompressor maximalen Druck liefert. Bei "verbrauchtem" Kompressor fällt das System eher aus. Ich hatte den Miessler Block drin, und es ging nicht richtig. Aber ich muss sagen 3-4 Wochen nach dem Versuch ist mein Kompressor (No Name von Miessler) nach 13 Monaten mit 0 bar Druck ausgefallen. Könnte sein, dass der zum Einbau des Miessler Blocks schon kurz vor Ende war.

Nee dann stimmt da was elektrisches nicht. Das Öffnen und Schließen der Ventile kann hörbar sein, aber sie dürfen nicht klappern/flattern. Dann passt irgendwas ganz gewaltig nicht, evtl. passen die Stellkräfte der Magnetspulen nicht zum Auto.

Hast Du die Airmatic mit dem Block mal ausgelesen? Kommen da Fehlermeldungen wie defekte Magnetspulen oder unplausible Druck-Signale?

Ich denke auch das es eher mit der elektrischen Ansteuerung der Ventile ein Problem beim Miessler Ventilblock gibt wenn dieser im W220 eingesetzt wird.

Der Systemdruck der Airmatic beim W220 und dem W221 dürfte, meiner Meinung nach, ziemlich gleich sein, weshalb ich ein nicht funktionieren des Ventilblocks von Miessler beim W220 auf Grund vom Systemdruck eigentlich ausschließen würde.

Eventuell schafft es das Steuergerät der Airmatic beim W220 nicht die für eine korrekte Ansteuerung der Ventile des Miessler Ventilblock erforderliche Stromstärke zu liefern.

Man bräuchte mal zwei solche Autos, dann könnte man das messen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. W220 Vormopf Miessler Airmatic Ventilblock