ForumW213
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. W213 807 (bj2016) Teilupgrade auf 808 Mopf möglich?!

W213 807 (bj2016) Teilupgrade auf 808 Mopf möglich?!

Mercedes E-Klasse W213
Themenstarteram 1. April 2018 um 18:25

Guten Tag, ich habe mich nun einmal hier angemeldet, da ich gerne meine Frage von der doch sehr kompetenten Kommunity checken lassen würde, da diese mich doch sehr beschäftigt und einfach nicht mehr loslässt.

Ich habe mir im März 2018 eine E-Klasse w213 Bj. 2016 gekauft ( 350d ) - erst im nachhinein viel mir auf das es da schon Unterschiede gibt ( 807 zu 808 ) - mir geht es um manche Funktionen wie zum Beispiel dieses Multicolor Ambiente Light in verschiedenen Zonen usw.

Kann ich das nachrüsten? Upgraden? Mit diesen Codes irgendwie nachcodieren lassen o.ä.?!

Es könnte sein das mein Widescreen getauscht werden muss-kann man das mit einem grundlegenden Upgrade verbinden um die neuen Funktionen wenigstens zum teil zu erhalten?!

Klar ist so oder so ein super Fahrzeug-aber trotzdem pickst mich dieser Gedanke immer wieder....

Wäre echt super hier Antworten oder Ratschläge zu erhalten und ich freue mich schon darauf!

Danke an alle die sich die zeit nehmen mir zu antworten!

Vielen Dank!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@A5-Fan schrieb am 1. April 2018 um 23:52:57 Uhr:

Tja, wenn das nicht das Bestreben von MB wäre, dann es wäre es ein schlechtes Unternehmen - wirtschaftlich gesehen. Apple haut ja auch jedes Jahr neue iPhones raus, damit die Dinger gekauft werden und das Update liefert auch nicht alle Funktionen nach.

By the way: 808 ist keine Mopf, sondern lediglich ein neues Modelljahr.

Naja ob ich mir jetzt jedes Jahr ein iPhone für 850 Euro kaufe oder ein Auto für 75.000 Euro ist schon ein kleiner Unterschied. Vielleicht kannst du dir jedes Jahr ein neues Auto leisten, die meisten sicherlich nicht. Ich kann es mir fast nicht vorstellen, dass z.B. die Welcome Beleuchtung eine andere Hardware o.ä. fordert. Das ist sicherlich nur eine Programmierungssache aber naja. Es ist wie es ist!

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Nein ist ohne Hardware Tausch nicht möglich. Ein Update gibt es nicht.

 

Man müsste das Comand und das ganze Widescreen tauschen.

 

Absolut unwirtschaftlich.

Themenstarteram 1. April 2018 um 23:49

Hallo ok vielen Dank für die Information! Schade. Aber was soll man machen...wäre für die Zukunft schon toll wenn es so wäre, wie mit manchen Smartphones das diese regelmäßige Software Updates bekommen mit neuen Funktionen bis halt die Grenze mit dem Baujahr erreicht ist wo es noch unterstützbar ist.

Man kann sich ja schlecht jedes Jahr ein neues Auto kaufen....

 

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Tja, wenn das nicht das Bestreben von MB wäre, dann es wäre es ein schlechtes Unternehmen - wirtschaftlich gesehen. Apple haut ja auch jedes Jahr neue iPhones raus, damit die Dinger gekauft werden und das Update liefert auch nicht alle Funktionen nach.

By the way: 808 ist keine Mopf, sondern lediglich ein neues Modelljahr.

Schon klar, das Harwareänderungen nachträglich nicht möglich sind, aber die Politik das es softwareseitig auch keine Funktionsupdates gibt, finde ich kundenunfreundlich und veraltet. Bei Volvo zb. Konnte sogar der Pilot Assistent als Update aufgespielt werden und auch die neue Benutzerobfläche.

Themenstarteram 2. April 2018 um 9:40

Danke für die Antworten- eins vorweg Frohe Ostern!

 

Klar das ist hier schon meckern auf hohem Niveau aber ich hatte davor einen CLK C209 Bj 2007 und hab mich natürlich Mega auf den W213 gefreut. Vielleicht ist man heutzutage doch zu sehr Smartphone, Smarthome und wie sie alle heißen verwöhnt. Das Fahrzeug vermittelt einem einfach das Gefühl das das doch irgendwie gehen sollte .... aber es ist und bleibt halt doch ein KFZ :-)

Zitat:

@jaegerb schrieb am 2. April 2018 um 09:17:57 Uhr:

Schon klar, das Harwareänderungen nachträglich nicht möglich sind, aber die Politik das es softwareseitig auch keine Funktionsupdates gibt, finde ich kundenunfreundlich und veraltet. Bei Volvo zb. Konnte sogar der Pilot Assistent als Update aufgespielt werden und auch die neue Benutzerobfläche.

Hardware Änderungen sind möglich um auf MJ 808 zu kommen aber eben sehr teuer erkauft für den tatsächlichen Nutzen.

Zitat:

@A5-Fan schrieb am 1. April 2018 um 23:52:57 Uhr:

Tja, wenn das nicht das Bestreben von MB wäre, dann es wäre es ein schlechtes Unternehmen - wirtschaftlich gesehen. Apple haut ja auch jedes Jahr neue iPhones raus, damit die Dinger gekauft werden und das Update liefert auch nicht alle Funktionen nach.

By the way: 808 ist keine Mopf, sondern lediglich ein neues Modelljahr.

Naja ob ich mir jetzt jedes Jahr ein iPhone für 850 Euro kaufe oder ein Auto für 75.000 Euro ist schon ein kleiner Unterschied. Vielleicht kannst du dir jedes Jahr ein neues Auto leisten, die meisten sicherlich nicht. Ich kann es mir fast nicht vorstellen, dass z.B. die Welcome Beleuchtung eine andere Hardware o.ä. fordert. Das ist sicherlich nur eine Programmierungssache aber naja. Es ist wie es ist!

Themenstarteram 2. April 2018 um 10:18

Zitat:

@_Bob_ schrieb am 2. April 2018 um 10:01:36 Uhr:

Zitat:

@A5-Fan schrieb am 1. April 2018 um 23:52:57 Uhr:

Tja, wenn das nicht das Bestreben von MB wäre, dann es wäre es ein schlechtes Unternehmen - wirtschaftlich gesehen. Apple haut ja auch jedes Jahr neue iPhones raus, damit die Dinger gekauft werden und das Update liefert auch nicht alle Funktionen nach.

By the way: 808 ist keine Mopf, sondern lediglich ein neues Modelljahr.

Naja ob ich mir jetzt jedes Jahr ein iPhone für 850 Euro kaufe oder ein Auto für 75.000 Euro ist schon ein kleiner Unterschied. Vielleicht kannst du dir jedes Jahr ein neues Auto leisten, die meisten sicherlich nicht. Ich kann es mir fast nicht vorstellen, dass z.B. die Welcome Beleuchtung eine andere Hardware o.ä. fordert. Das ist sicherlich nur eine Programmierungssache aber naja. Es ist wie es ist!

Genau meine Gedanken.... ;)

 

Danke

Zitat:

@_Bob_ schrieb am 2. April 2018 um 10:01:36 Uhr:

Zitat:

@A5-Fan schrieb am 1. April 2018 um 23:52:57 Uhr:

Tja, wenn das nicht das Bestreben von MB wäre, dann es wäre es ein schlechtes Unternehmen - wirtschaftlich gesehen. Apple haut ja auch jedes Jahr neue iPhones raus, damit die Dinger gekauft werden und das Update liefert auch nicht alle Funktionen nach.

By the way: 808 ist keine Mopf, sondern lediglich ein neues Modelljahr.

Naja ob ich mir jetzt jedes Jahr ein iPhone für 850 Euro kaufe oder ein Auto für 75.000 Euro ist schon ein kleiner Unterschied. Vielleicht kannst du dir jedes Jahr ein neues Auto leisten, die meisten sicherlich nicht. Ich kann es mir fast nicht vorstellen, dass z.B. die Welcome Beleuchtung eine andere Hardware o.ä. fordert. Das ist sicherlich nur eine Programmierungssache aber naja. Es ist wie es ist!

Ob man es sich vorstellen kann oder nicht. Es ist so, dass die Hardware der Headunit mit 808 geändert wurde und die Software der 808 Hardware nicht auf der 807 Hardware läuft. Letztendlich eine Vorstufe zur Mopf, wo noch mal nen Sprung im Vergleich zur ganz neuen A klasse drin sein wird, was das Entertainment usw betrifft.

 

 

Themenstarteram 2. April 2018 um 12:18

Danke für diese verständliche Erklärung!

@CLK230FAHRER Weißt du eventuell wie teuer so ein Umbau ist? Den ich weiß nicht wieso, aber es ist mir ein Dorn im Auge das es nicht einfach per Sotware zu lösen ist...

Danke für jede Antwort! :)

Also ich kann den Vorrednern zustimmen, ein vollständiges Upgrade ist nicht möglich, aber ich möchte trotzdem noch einmal den Hinweis geben, dass mit Softwareupdate schon einige Funktionen zugänglich gemacht werden können, die mit 807 nicht funktionierten:

Beispielsweise ganz wichtig Apple Car Play bzw. Android Auto parallel mit dem COMAND Navi nutzen. Bisher mit dem 807 konnte man nur entweder oder nutzen. Für mich ein sehr wichtiger Aspekt. Das wird durch das COMAND Update auf mindestens Version 3.75 bewerkstelligt.

Das Update bringt noch einige Neuereungen, wie automatischer Kartenzoom geschwinidigkeitsabhängig, Sprachbefehl "Navigiere <FAVORIT>" und einiges mehr mit. Es bootet auch etwas schneller und ist generell flüssiger, allerdings kommt es natürlich an das richtige Hardwareupdate 808 von der Geschwinidgkeit nicht ran.

Außerdem gibt es beim Austausch des WideScreen Displays wegen bspw. hellen Rändern am Rand ein neueres, wo einige Funktionen auch anders sind. Gut das ist wieder ein Hardwaretausch, aber wenn man sowieso helle Ränder hat, dann ist das Upgrade eben mit dabei. Gerade wenn man es ab jetzt macht, scheint es nur noch neue Austauschteile zu geben mit der neuen Software drauf. Wobei viele diese Neuerungen eher als schlechter empfinden (bspw. in ECO Anzeige kein Drehzahlmesser mehr, dafür aber G-Meter im WideScreen).

Zitat:

@Maexchen2012 schrieb am 8. März 2019 um 07:43:17 Uhr:

Also ich kann den Vorrednern zustimmen, ein vollständiges Upgrade ist nicht möglich, aber ich möchte trotzdem noch einmal den Hinweis geben, dass mit Softwareupdate schon einige Funktionen zugänglich gemacht werden können, die mit 807 nicht funktionierten:

Beispielsweise ganz wichtig Apple Car Play bzw. Android Auto parallel mit dem COMAND Navi nutzen. Bisher mit dem 807 konnte man nur entweder oder nutzen. Für mich ein sehr wichtiger Aspekt. Das wird durch das COMAND Update auf mindestens Version 3.75 bewerkstelligt.

Das Update bringt noch einige Neuereungen, wie automatischer Kartenzoom geschwinidigkeitsabhängig, Sprachbefehl "Navigiere <FAVORIT>" und einiges mehr mit. Es bootet auch etwas schneller und ist generell flüssiger, allerdings kommt es natürlich an das richtige Hardwareupdate 808 von der Geschwinidgkeit nicht ran.

Außerdem gibt es beim Austausch des WideScreen Displays wegen bspw. hellen Rändern am Rand ein neueres, wo einige Funktionen auch anders sind. Gut das ist wieder ein Hardwaretausch, aber wenn man sowieso helle Ränder hat, dann ist das Upgrade eben mit dabei. Gerade wenn man es ab jetzt macht, scheint es nur noch neue Austauschteile zu geben mit der neuen Software drauf. Wobei viele diese Neuerungen eher als schlechter empfinden (bspw. in ECO Anzeige kein Drehzahlmesser mehr, dafür aber G-Meter im WideScreen).

Kann ich bestätigen. Mein 807-Widescreen ist mittlerweile auch nach Tausch wegen Flecken links auf Stand 808 und rechts so eine Art Mischung nach Update der COMAND Firmenware. Hier entspricht er nun auch in weiten Teilen dem MJ 808, zum Beispiel was Menüstrukturen, einzelne neue Funktionen des Navi oder Optik anbelangt. Die Ambientebeleuchtung Premium lässt sich jedoch mangels eines dafür notwendigen neuen Steuergerätes nicht aufspielen. Aber auch das Menü der Ambientelichtsteuerung wurde geändert. Hier wurden jetzt endlich die Farben mit Nummern "benannt".

@A207-W213 heißt also wenn mein Widescreen ein Fehler aufweißt bekomm ich dann das 808 Modell oder wie hab ich das zu verstehen? Mein Widescreen hat nämlich auch auf der linken Seite so komische weiße Flecken als ob man es irgendwie zu heiß laufen lassen hat das es nun Pixelfehler hat. Und greift bei sowas die Garantie? Hab nämlich Junge Sterne Garantie...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. W213 807 (bj2016) Teilupgrade auf 808 Mopf möglich?!