ForumTaxi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Taxi
  5. W212 Taxi Lichtmaschine ausgefallen und liegen geblieben

W212 Taxi Lichtmaschine ausgefallen und liegen geblieben

Themenstarteram 29. März 2013 um 17:57

Hallo zusammen,

Letzte Woche musste ich einen Kunden in einem 100 Km entfernten Ort abholen. Während der Hinfahrt kam die rote Batterie Meldung. Nach 30 Minuten kam noch eine Meldung "Unterspannung Motor starten" obwohl der Wagen noch lief. Auf der Rückfahrt blickten fasst alle Symbole wie ESP ABS AIRBAG PRESAFE usw. und nach 10 Minuten war Schluß. Wurde in die nächstliegenden Mercedes Service abgeschleppt und bekam ein Mietwagen, dieses ging über Mobilo-Service (Mobiliät). Am nächsten Tag kam die Rechnung = Lichtmaschine 800,00 Euro + 500,00 Arbeitslohn. Stolze 1300,00 Euro. Also seit gewappnet für solche Kosten und tauscht ggf. die Lichtmaschine vorzeitig aus. Symptome waren das die Batterie letzter Zeit schlapp machte z. B. nach einer Stunde am Halteplatz nicht starten wollte oder ab und zu dieses Batterie Symbol im Display kam, im kalten Zustand morgens leichte Schwierigkeiten hatte zu starten. Kilometerstand ca. 240 000 Km

Ähnliche Themen
26 Antworten

Sind die langsam bescheuert? Lichtmaschine 800 EUR? Und was ist denn bei den 500 EUR Arbeitslohn dabei, ist die Lima so unzugänglich eingebaut?

MFG Sven

für jemand, der eine rote Warnleuchte geflissentlich ignoriert, hast Du doch noch Glück gehabt. Sowas kann auch schonmal den ganzen Motor kosten.

Die Vorboten des schlechten Anspringens hätten mich dazu veranlasst, die Betriebsspannung zu messen.

Fahrzeugpflege ist eben nicht nur Waschen und Staubsaugen.

Gruss Deden

Das was der Thredsteller beschreibt deutet sowas von eindeutig auf einen LIMA-Schaden hin, da wäre ich auch noch weitergefahren. Halt nicht mehr mit Kunden, aber in die Werkstatt.

Da meine Sprinter alle 50.000km eine neue Lima gebraucht haben spreche ich aus Erfahrung ;)

Sowas ist mir in meiner Taxenzeit nie passiert . Lag wahrscheinlich

aber auch daran , das ich regelmäßig bei unseren Taxen die Regler

von den Lichtmaschinen kontrolliert habe .

Frage mich aber auch , warum deswegen die komplette Lichtmaschine

gewechselt wurde . :confused:

Zitat:

Original geschrieben von Daimler201

Das was der Thredsteller beschreibt deutet sowas von eindeutig auf einen LIMA-Schaden hin

...

Wieso? Hat die Wasserpumpe einen eigenen Riemen bzw. Antrieb?

Gruss Deden

Hallo ins Forum,

Zitat:

Original geschrieben von Daimler201

Sind die langsam bescheuert? Lichtmaschine 800 EUR? Und was ist denn bei den 500 EUR Arbeitslohn dabei, ist die Lima so unzugänglich eingebaut?

nicht wirklich. Schau' Dir mal an, welche Leistung die heutigen Lima liefern müssen. Immer mehr Elektronik und immer höhere Verbräuche an Strom (z.B. auch elektromechanische Direktlenkung), also werden die Lima immer leistungsfähiger und müssen - jedenfalls die mit höherer Leistung - auch wassergekühlt werden. 800 EUR ist eher günstig und dürfte auf die Standard-Lima hindeuten. Bei mir wurde mal die "große" Lima auf Garantie getauscht, da habe ich mal gefragt, was dies gekostet hätte. Allein das Teil wäre auf einen vierstelligen (vor ca. 4 Jahren waren's um die 1.200 EUR) Betrag gekommen. Einbau so um die 500 EUR wie bei Dir.

Die Lima sitzt bei den Motoren recht weit unten. Da kommst Du nur schwierig ran, zumal Du den gesamten Riementrieb bearbeiten musst. Von daher ist der Aufwand nachvollziehbar.

@Deden: Die Motoren bei Daimler haben einen Einriementrieb, also hat auch die WaPu denselben Riemen wie die Lima, der Klimakompressor und - wenn noch verbaut - Servopumpe.

Viele Grüße

Peter

Zitat:

Original geschrieben von Enterpries

Am nächsten Tag kam die Rechnung = Lichtmaschine 800,00 Euro + 500,00 Arbeitslohn. Stolze 1300,00 Euro.

Hat dir die Werkstatt denn wenigstens gesagt, welchen Schaden die Lima nun konkret hatte?

Naja, wenn die LIMA schon so aufwändig sein muss sollte sie wenigstens auf eine längere Haltbarkeit ausgelegt sein.

@Deden: Der Thredsteller schrieb doch vom roten Batteriesymbol, nicht von der Motorkontrolleuchte. In 90% der Fälle wird die Batterie nicht mehr geladen, weil die Lima kaputt ist. Daß man mal die Haube aufmachen sollte und nach den Riemen schauen ist klar.

Langsam führt die Elektronik zu absurden Preisen & Problemen, die man früher gar nicht kannte.

MFG Sven

Rote Leuchte heisst: SOFORT anhalten und Ursache suchen oder Werkstatt anrufen.

Gelbe Leuchte heisst: bei nächster Gelegenheit anhalten und Ursache suchen oder Werkstatt aufsuchen.

Es gibt genug Leute, die ohne Öldruck versuchen, die nächste Autobahnabfahrt zu erreichen, obwohl der Motor um Hilfe schreit. Mit gerissenem Riemen siehts ähnlich aus. Die Ladekontrolle suggeriert dem Laien eine defekte Batterie und keinen gerissenen Riemen. Also fährt man munter weiter.

Zu 123er-Zeiten hatte ich eine neue Kollegin, die nach Feierabend anmerkte, dass die "eine rote Leuchte unterm Tacho" auf Dauer ganz schön nervt.

Sie war also die ganze Schicht mit getretener Feststellbremse gefahren. Resultat: Bremse ausgeglüht und Radlager ausgelaufen.

Gruss Deden

Zitat:

Original geschrieben von Deden

Zu 123er-Zeiten hatte ich eine neue Kollegin, die nach Feierabend anmerkte, dass die "eine rote Leuchte unterm Tacho" auf Dauer ganz schön nervt.

Sie war also die ganze Schicht mit getretener Feststellbremse gefahren. Resultat: Bremse ausgeglüht und Radlager ausgelaufen.

Welche Konsequenzen wurden aus diesem Ereignis gezogen? Technische Nachschulung?

Deden, Du hast natürlich recht: Sofort anhalten & Ursache erforschen. Wenn man die dann kennt kann man unter Umständen (wie hier) noch weiterfahren.

MFG Sven

Themenstarteram 1. April 2013 um 14:14

Hallo zusammen,

viele Taxiunternehmen wechseln nur den Regler an LIMA und gut ist es. Leider war ich weit entfernt. Wäre das mir in der Stadt passiert, hätte ich mehr Möglichkeiten gehabt. Und der Kunde musste noch seinen Flug erreichen. Deswegen habe ich es riskiert, das ich noch schaffen würde. Mercedes tauscht nie den Regler aus, sondern kommt ein generalüberholter Lichtmaschine für 800 Euro in Rechnung. Jetzt fängt der Anlasser an, seine Probleme zu zeigen. Nach dem Starten läuft der Anlasser noch 1 Sekunden nach, als ob man Schlüssel noch weiter auf Zündung hat.

mfg

Zitat:

Original geschrieben von Enterpries

Hallo zusammen,

 

Symptome waren das die Batterie letzter Zeit schlapp machte z. B. nach einer Stunde am Halteplatz nicht starten wollte oder ab und zu dieses Batterie Symbol im Display kam, im kalten Zustand morgens leichte Schwierigkeiten hatte zu starten. Kilometerstand ca. 240 000 Km

Spätestens dann hätte der Chef ( du ? )  sich um eine Werkstatt kümmern

müssen , die in der Lage ist , nur den Regler zu wechseln. Hätte einen

Bruchteil von den 1300 € gekostet .

Anlasser hakt = Magnetschalter . Warte nicht bis du irgendwann am

Wochende nachts irgendwo liegen bleibst .

Glaube nicht, dass du mit einem gerissenem Riemen munter weiter fährst,... nur wenn du Oberarme wie Popeye hast, da nämlich dann auch die Servopumpe ausfällt !!

Zitat:

Original geschrieben von Deden

Rote Leuchte heisst: SOFORT anhalten und Ursache suchen oder Werkstatt anrufen.

Gelbe Leuchte heisst: bei nächster Gelegenheit anhalten und Ursache suchen oder Werkstatt aufsuchen.

Es gibt genug Leute, die ohne Öldruck versuchen, die nächste Autobahnabfahrt zu erreichen, obwohl der Motor um Hilfe schreit. Mit gerissenem Riemen siehts ähnlich aus. Die Ladekontrolle suggeriert dem Laien eine defekte Batterie und keinen gerissenen Riemen. Also fährt man munter weiter.

Zu 123er-Zeiten hatte ich eine neue Kollegin, die nach Feierabend anmerkte, dass die "eine rote Leuchte unterm Tacho" auf Dauer ganz schön nervt.

Sie war also die ganze Schicht mit getretener Feststellbremse gefahren. Resultat: Bremse ausgeglüht und Radlager ausgelaufen.

Gruss Deden

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Taxi
  5. W212 Taxi Lichtmaschine ausgefallen und liegen geblieben