ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. w211 E55 AMG Was meint ihr zu den km?

w211 E55 AMG Was meint ihr zu den km?

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 8. März 2012 um 18:44

Hallo zusammen

Was denkt ihr..W211 E55 AMG, jhg 2002, mit 291'000km, frisch vorgeführt, alle Service gemacht, Bremsen ersetzt u.s.w..

Könnte man dieses Auto mit den km kaufen..? oder doch zu viel..? :)

Liebe Grüsse an alle!

Beste Antwort im Thema

Mir sind 290.000 echte, nachvollziehbare und sauber gewartete Kilometer lieber, als 140.000 dubiose..............von denen es wohl mehr als genug gibt !

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

ich rein pers. finde das etwas viele Km..wieviele Vorbesitzer?

Themenstarteram 8. März 2012 um 18:55

Hallo

1.Hand, alles Autobahnkilometer. Ich meine aber alles gemacht und ich denke ist ein starker Motor der gibt nicht so schnell auf. :)

Gibt ja auch Mercedes E 200, der schon über 500'000km hat und läuft weiter..:)

Wenn billig dann kaufen, jedes Auto fängt mit "A" an und hört mit "Ooo" auf, mein Gott wenn er schon 290 auf der Uhr hat dann fährt er auch nochmal 100 mehr, Pflege Ihn weiter und sei lieb zu Ihm dann wird er es Dir danken.

LG Tom :):D

Themenstarteram 8. März 2012 um 19:11

Hallo

Ja eben denke ich auch, für diesen Preis alles gemacht und sehr gepflegt frisch vorgeführt..8'000.- euro der Wagen. Von einem Chef gefahren.

Warum nicht wenn man selber einen E55 geniessen möchte..:)

Gruss

Zitat:

Original geschrieben von willoklaus

Wenn billig dann kaufen, jedes Auto fängt mit "A" an und hört mit "Ooo" auf, mein Gott wenn er schon 290 auf der Uhr hat dann fährt er auch nochmal 100 mehr, Pflege Ihn weiter und sei lieb zu Ihm dann wird er es Dir danken.

LG Tom :):D

also Firmenwagen, vom Chef..( falls das auch stimmt :confused: - Verkäufer erzählen viel..) der wird in der regel sehr gut gewartet- hast schon Probefahrt vereinbart?*g.. wenn der auch optisch ok ist.. dann hast für kleines Geld großes Auto :)

Themenstarteram 8. März 2012 um 19:17

Hallo

Ja, kann man so sagen..alles vorhanden, alles gemacht, und gut gepflegt..wie du sagst kleines Geld grosses Auto, dass sollte man doch geniessen..:)

Zitat:

Original geschrieben von Veropico

also Firmenwagen, vom Chef.. der wird in der regel sehr gut gewartet- hast schon Probefahrt vereinbart?*g.. wenn der auch optisch ok ist.. dann hast für kleines Geld großes Auto :)

Wenn du Entverbraucher bist, und den Wagen bei einem Defekt wieder verkaufen willst, kann das schon für eine Zeitlang ein schönes Fahrzeug sein.

Wen du ihn allerdings länger fahren möchtest, mußt du dir darüber im klaren sein, das so ein Auto trotz allem enorme Kosten verursachen kann bei einem Defekt.

Ich will den Wagen auf keinen Fall schlecht machen und auch kenne ich dich nicht, aber es gibt halt viele Leute die so ein Auto gut gepflegt kaufen, dann fahren bis zur ersten Rep. und wieder verkaufen, weil das Geld für den eigentlichen Unterhalt fehlt.

am 8. März 2012 um 19:37

Die km Leistung ist doch noch gering. Mein 230 TE (S 124) hat mit dem 1. Motor jetzt fast 600000 km gelaufen!

Wenn Du nochmals mindestens 5000 in der Hinterhand hast und Dir die hohen Preise für Wartung, Reparatur, Steuer, Versicherung, REIFEN, Sprit leisten kannst - warum nicht !?

Dir muss klar sein, dass so ein Auto auch zum Groschengrab werden kann !

Wenn die Rahmenbedingungen stimmen, prima! Dann genieße den Wagen!

Zitat:

Original geschrieben von Hyperbel

Wenn Du nochmals mindestens 5000 in der Hinterhand hast und Dir die hohen Preise für Wartung, Reparatur, Steuer, Versicherung, REIFEN, Sprit leisten kannst - warum nicht !?

Dir muss klar sein, dass so ein Auto auch zum Groschengrab werden kann !

Wenn die Rahmenbedingungen stimmen, prima! Dann genieße den Wagen!

wir hatten schon gewarnt: auto fängt mit a an - und hört mit oooooh auf ;) - und E55 etwas mehr Oooo :D

@Veropico

Ich habe es oben gelesen! Aber ohne den TE falsch einschätzen zu wollen, tauchen hier halt in aller Regelmäßigkeit Leute auf, die "günstig" an eine "fette Kiste" gekommen sind, es aber beim ersten Ölwechsel schon klemmt.

Eigentlich müsste man bei so einem Wagen eher 10T€ auf der schnellen Kante haben ohne das es im Ernstfall weh tut.

Das kann man eigentlich nicht oft genug sagen.

Das "Ooooo" würde mich nicht erschrecken .... aber vor dem "AU" kann man nicht oft genug warnen.

Wieviele Zündkerzen hat der 55er? 2 pro Zylinder? Mal 8 Pötte? Wieviel Liter Spezialöl?

Da kommt was zusammen! :D

ich würde den wagen auf keinen fall kaufen!

aber gib mir mal die adresse:D

ich denke der wagen ist nach deiner beschreibung für 8000€ billig...

frag mal was der an öl braucht, hatten vor kurzem hier das thema das schon autos mit 10000km 1,5l öl auf 1000km brauchen......

 

wenn der rest alles gemacht worden ist machst du nix falsch!

Mir sind 290.000 echte, nachvollziehbare und sauber gewartete Kilometer lieber, als 140.000 dubiose..............von denen es wohl mehr als genug gibt !

E55, BJ.2003, KM-Stand: 332000. Geht nach wie vor wie Harry, alle Inspektionen in DB-Fachwerkstatt, Inspektionskosten und kleinere Reparaturen summieren sich in den 10 Jahren auf ca. 30000 Euro. Ansonsten keine grösseren Probleme, nie liegengeblieben. Einfach nur: ein echter burner!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. w211 E55 AMG Was meint ihr zu den km?