ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. W211 Airmatic ersetzen?

W211 Airmatic ersetzen?

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 17. Januar 2019 um 11:01

Guten Tag W211 Kenner,

Ich habe einen W211 2003er E500 mit Airmatic. Jedoch ist hinten rechts etwas undicht, sodass ich jeden morgen die Felge unter der Karosserie sehen muss.

Die Sport 2 Tiefe bzw. Höhe hat mir eh nicht gefallen.

Jetzt stellt sich die Frage ob ich den Airmatic mit einem Gewindefahrwerk ersetzen soll.

Ist das überhaupt möglich?

 

Danke im Voraus Jungs:)

 

Mit freundlichen Grüßen

Sklazaroviç

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Sklazo61 schrieb am 17. Januar 2019 um 13:24:50 Uhr:

Okey verstehe:)

Gäbe es eine Möglichkeit durch Koppelstangen oder mit etwas anderem das Fahrzeug bisschen tiefer zu bekommen? Durch SD möchte ich es nämlich nicht.

Janeeisklar:rolleyes:

Illegal das FZ tiefer setzen:eek:, aber legal die Möglichkeiten der Sensoren und deren Toleranzen nicht ausnutzen wollen!!!:confused::confused::confused:

 

500er fahren aber nicht das Pulver sich eine gescheite Rep. zu leisten!!!

Da soll dann die Bastelflickellösung ran:rolleyes:

Ich sage nur BilligheimerchinabastelAMGschürze:D

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

Ja ist möglich

Themenstarteram 17. Januar 2019 um 11:10

Welche sind empfehlenswert?

Kann man den Airmatic noch “gut” verkaufen?

KW zum Beispiel. Musst du mal im Internet Anbieter suchen, die u.a. Gewindefahrwerke vertreiben. Wenn die Airmatic funktionert ja. Du kannst auch bei den bekannten Versteigerungsplattformen defekte Teile anbieten. Diese erzielen dann einen nicht ganz so hohen Ertrag, wie funktionierende Teile.

@Sklazo61 , will hier nicht der Spielverderber sein aber, eine Airmatic einfach mit einer Stahlfederung ersetzen dann rumfahren kannst du vergessen. Das muss sicher abgenommen werden sonst erlischt deine ABE. Oder du fährst die Kiste irgendwo im Balkan... dann ist es wurscht ;)

Themenstarteram 17. Januar 2019 um 13:24

Okey verstehe:)

Gäbe es eine Möglichkeit durch Koppelstangen oder mit etwas anderem das Fahrzeug bisschen tiefer zu bekommen? Durch SD möchte ich es nämlich nicht.

Zitat:

@tigu schrieb am 17. Januar 2019 um 13:20:29 Uhr:

@Sklazo61 , will hier nicht der Spielverderber sein aber, eine Airmatic einfach mit einer Stahlfederung ersetzen dann rumfahren kannst du vergessen. Das muss sicher abgenommen werden sonst erlischt deine ABE.

Klar muss das abgenommen werden ist aber auch gar kein Problem wenn es das entsprechende Fahrzeugmodell auch ohne Luftfahrwerk gab.

Eine ähnliche Situation hatte ich bei meinem Ex-BMW 750i. Den gab es ab Werk nur mit EDC (elektronische Dämpferkontrolle) und Niveauregulierung.

Im Gutachten vom Gewindefahrwerkshersteller stannd dass dieses nur in Modellen "ohne EDC" und "ohne Niveauregulierung" verwendet werden darf.

Mit dem TÜV gesprochen und dann auch so gemacht: kein Problem wenn man EDC und die Niveauregulierung entfernt. EDC wurde ja schon durch den Dämpferwechsel und Niveau durch teilweises entfernen der Hydraulikleitungen und anschließenden "Kurzschluss" des Vor- und Rücklaufs stillgelegt. Wurde alles problemlos so abgenommen und in die Fahrzeugpapiere eingetragen.

Themenstarteram 17. Januar 2019 um 13:45

Das freut mich zu hören, dass du die selbe Idee hattest und dies nach deinen Vorstellungen umsetzen konntest. Danke für die ausführliche Erklärung @Andimp3

Werde mich mal beim Tüv erkunden da es die selben Modelle auch ohne Airmatic gibts.

Warum ersetzt man Luftfederung durch Stahl? Wenn was undicht ist, sind daß zu 90% die Vorratsbehälter. Kann man austauschen oder reparieren.

Themenstarteram 17. Januar 2019 um 13:53

@Brunky

Wenn ich eine Möglichkeit habe meinen Fahrzeug ohne SD tiefer zu bekommen, dann würde ich dieses Problem beheben.

Zitat:

@Sklazo61 schrieb am 17. Januar 2019 um 13:24:50 Uhr:

Okey verstehe:)

Gäbe es eine Möglichkeit durch Koppelstangen oder mit etwas anderem das Fahrzeug bisschen tiefer zu bekommen? Durch SD möchte ich es nämlich nicht.

Janeeisklar:rolleyes:

Illegal das FZ tiefer setzen:eek:, aber legal die Möglichkeiten der Sensoren und deren Toleranzen nicht ausnutzen wollen!!!:confused::confused::confused:

 

500er fahren aber nicht das Pulver sich eine gescheite Rep. zu leisten!!!

Da soll dann die Bastelflickellösung ran:rolleyes:

Ich sage nur BilligheimerchinabastelAMGschürze:D

Zitat:

@Sklazo61 schrieb am 17. Januar 2019 um 13:53:45 Uhr:

@Brunky

Wenn ich eine Möglichkeit habe meinen Fahrzeug ohne SD tiefer zu bekommen, dann würde ich dieses Problem beheben.

Es geht auch ohne SD , nur verstehe ich den Sinn darin nicht. Von Nabenmitte bis Kante Kotflügel 370 mm sind das optimale Maß. Tiefer bedeutet das er schwerer läuft. Höher sieht aus wie ein Entenar.... . Mit VCD 2 kann man auch tiefer legen, damit hab ich entlüftet zum Wechseln der Bälge. Ich habe etliches probiert und mit dem o.a. Maß das beste Ergebnis erzielt. Aber mach wie du denkst....

Ich hätte Wetten gehen sollen. Als ich den Eingangspost las, wusste ich wohin das führen wird. :-)

Zitat:

@Sklazo61 schrieb am 17. Januar 2019 um 13:53:45 Uhr:

@Brunky

Wenn ich eine Möglichkeit habe meinen Fahrzeug ohne SD tiefer zu bekommen, dann würde ich dieses Problem beheben.

Löcher in die Luftbälge bohren, dann kommt er ganz tief ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen