ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. W211 6-Gang-Schaltgetriebe

W211 6-Gang-Schaltgetriebe

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 8. Juli 2020 um 19:03

Hallo Leute ,

habe ein folgendes Problem mit meinen Fahrzeug ,

wenn ich das Auto mit der Kalten Motor starte und erste reinlege und langsam losfahren will STOTTERT es bzw Ruckelt das Fahrzeug !

 

aber sobald das Auto warmgefahren ist und ich lege den ersten Gang fahre dann Langsam los ist alles perfekt und flüssig ,

wie geschrieben das Passiert nur beim ersten Gang und wenn der Motor kalt ist ,

und sonst fahrt das Auto ohne ruckeln ohne Vibrationen ohne stottern ,

dieses Problem habe ich seit einiger zeit deshalb dachte ich mal ich erneuere die Schaltgetriebeöl aber leider hat es nichts gebracht ,

habe noch die ersten Motorlager und Getriebelager !

hat vielleicht jemand einen Idee ?

vielen Dank.

 

W211 - 220 CDI - 220.000 Km

Ähnliche Themen
23 Antworten

Könnte Kupplungsscheibe sein...verglast oder leicht Verzogen...

Themenstarteram 8. Juli 2020 um 19:26

danke für die Antwort ,

Kupplung habe ich bis jetzt nie was negatives Festgestellt ,

schleift nicht / stinkt nicht und ist auch nicht schwergängig ,

was mich halt nur wundert sobald der Motor warm ist gibt es keinerlei Probleme mehr

Zitat:

@DerDrug schrieb am 8. Juli 2020 um 19:15:03 Uhr:

Könnte Kupplungsscheibe sein...verglast oder leicht Verzogen...

Die wärme macht Verglaste Oberfläche "Rauer"..Griffiger so das die Reibung ohne Ruckeln geht...und gleiches gilt für Verzogene scheibe...die Wärme dehnt dehnt scheibe und sie wird Plan.

Motorlager incl. Getriebelager endlich wechseln, falls es tatsächlich noch die ersten sind.

Themenstarteram 8. Juli 2020 um 20:03

ja es sind die ersten ,

Auto ist aus Baujahr: 2003 und ich bin der erste Besitzer ,

nur ich merke keinerlei Symptomen ,

es wackelt nichts / es ruckelt nichts / uns es vibriert auch nichts ,

nur wenn ich den ersten Gang reinlege und losfahre stottert er kurz und sobald es warm ist stottert es nicht mehr ,

ich weiß es gibt sehr wenige Schaltgetriebefahrer im Bereich W 211 / S 211 :-D

Themenstarteram 8. Juli 2020 um 20:35

danke für die Info :-)

Zitat:

@DerDrug schrieb am 8. Juli 2020 um 19:33:46 Uhr:

Die wärme macht Verglaste Oberfläche "Rauer"..Griffiger so das die Reibung ohne Ruckeln geht...und gleiches gilt für Verzogene scheibe...die Wärme dehnt dehnt scheibe und sie wird Plan.

Wieviel km haste denn mit der Kupplung gefahren?

Stimmt der Stand der Bremsfluüsigkeit?

Themenstarteram 8. Juli 2020 um 20:52

220.000 KM bin ich damit gefahren ,

Bremsflüssigkeit wurde zuletzt Januar 2019 bei der Niederlassung gewechselt ( ist fällig am Januar 2021 )

aber den Bremsflüssigkeitstand habe ich nicht kontrolliert ,

werde ich morgen mal anschauen

Zitat:

@Koelner67 schrieb am 8. Juli 2020 um 20:48:50 Uhr:

Wieviel km haste denn mit der Kupplung gefahren?

Stimmt der Stand der Bremsfluüsigkeit?

leute leute.

die erste Antwort war die einzig richtige.

fertig

gruß f

Zitat:

@AMG_9999 schrieb am 8. Juli 2020 um 20:52:39 Uhr:

220.000 KM bin ich damit gefahren ,

Bremsflüssigkeit wurde zuletzt Januar 2019 bei der Niederlassung gewechselt ( ist fällig am Januar 2021 )

aber den Bremsflüssigkeitstand habe ich nicht kontrolliert ,

werde ich morgen mal anschauen

Zitat:

@AMG_9999 schrieb am 8. Juli 2020 um 20:52:39 Uhr:

Zitat:

@Koelner67 schrieb am 8. Juli 2020 um 20:48:50 Uhr:

Wieviel km haste denn mit der Kupplung gefahren?

Stimmt der Stand der Bremsfluüsigkeit?

Bei 220.000 km wirds wohl die Kupplung sein, beim Tausch auch direkt den Zentralausrücker mit ersetzen.

Bei 220.000 km kann man auch mal ne Kupplung langsam in den wohlverdienten Ruhestand schicken. Man stellt nach solchen Rep´s meist fest, wie gut solch ein Auto, immerhin 17 Jahre alt, dann doch noch fahren kann, auch weil man den schleichenden Verschleiß meist nicht mitbekommt.

Oder man stellt nach der Reparatur fest, dass es doch an den uralten Motorlagern gelegen hat.

Themenstarteram 13. Juli 2020 um 12:41

ich werde die beiden Motorlagern und den Getriebelager erneuern lassen obwohl ich keinerlei Symptome merke werde ich dennoch es erneuern lassen ,

da ich noch gemerkt habe das im Riemen Bereich so art Vogel zwitschert werde ich die spanner auch nach 17 Jahren erneuern ( natürlich lasse ich gleich die beiden umlenkrollen Freilauf der Lichtmaschine und den Keilriemen miterneuern )

Zitat:

@ROLL-OFF schrieb am 12. Juli 2020 um 15:52:35 Uhr:

Bei 220.000 km kann man auch mal ne Kupplung langsam in den wohlverdienten Ruhestand schicken. Man stellt nach solchen Rep´s meist fest, wie gut solch ein Auto, immerhin 17 Jahre alt, dann doch noch fahren kann, auch weil man den schleichenden Verschleiß meist nicht mitbekommt.

Seh ich nicht so, ich bin bei 389.000km mit der ersten Kupplung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. W211 6-Gang-Schaltgetriebe