ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. w208 Kauf 2015 noch problemlos?

w208 Kauf 2015 noch problemlos?

Mercedes CLK 208 Coupé
Themenstarteram 3. September 2015 um 17:55

Hallo an alle Mercedes Freunde!

Es ist ein Kauf eines "neuen" gebrauchten geplannt, bis zum max. Preis von 8000 €.

In der Preisklasse bekommt man einen 6 Jahre alten 5er Golf, nen Honda Civic oder z.B. ne 10 Jahre alte w203 C-Klasse mit einer km-Leistung unter 100.000km...

Doch was man über diese Autos liest, erstaunt einen: bei manchen ist ein Getriebeschaden schon mit 75.000km zu schaffen. Andere müssen viel zu oft wegen Elektrik zum :) usw

 

Deshalb die Idee: ein älteres aber (robustes?) w208 für ca. 5000€ und den Rest für Reparaturen hinterlegen.

Bekommt man 2015 noch ein gutes Exemplar? Denn die Autos sind schon 13-15 jahre alt...

Falls ich ein, mehr oder weniger, rostfreies Auto mit einem glaubwürdigen km-Stand erwische - ohne Bedenken zugreifen?

 

 

Beste Antwort im Thema

Hi, habe 2 Jahre nach nem 208er Cabrio gesucht und ne Menge Kernschrott gesehen und auch viele, die sehr verwohnt waren, obwohl nicht so viele km drauf waren. Einige, vor Allem mit heller Innenausstattung waren recht übel. Und es gibt leider immer noch Leute, die ihre Autos vollquarzen, das geht ja mal gar nicht. Die richtig guten sind leider sehr teuer.

Habe dann eines gefunden, rostfrei, kleiner Motor und sehr einfach ausgestattet, aber das Teil soll ja nur zum Spass nebenbei sein und wird von uns nur noch im Sommer und bei schönem Wetter gefahren.

Wenn 208, würde ich raten, 2003er Modell, ROSTFREI geht vor Wunschfarbe und Ausstattung sowie Motorwahl.

Wenn es geht vom Erstbesitzer, Winterreifen meiden.

Ich glaub, das ist generell ein Auto für den Sommer, schätze, die gehen beim Alltags-Ganzjahresbetrieb über kurz oder lang drauf.

PS mit Rostfrei mein ich wirklich nicht mal ne klitzekleine Lackanhebung, während ein paar Steinschläge schon ok sind, wenn sie nicht zu alt sind.

LG solarhome

50 weitere Antworten
Ähnliche Themen
50 Antworten

Hi, habe 2 Jahre nach nem 208er Cabrio gesucht und ne Menge Kernschrott gesehen und auch viele, die sehr verwohnt waren, obwohl nicht so viele km drauf waren. Einige, vor Allem mit heller Innenausstattung waren recht übel. Und es gibt leider immer noch Leute, die ihre Autos vollquarzen, das geht ja mal gar nicht. Die richtig guten sind leider sehr teuer.

Habe dann eines gefunden, rostfrei, kleiner Motor und sehr einfach ausgestattet, aber das Teil soll ja nur zum Spass nebenbei sein und wird von uns nur noch im Sommer und bei schönem Wetter gefahren.

Wenn 208, würde ich raten, 2003er Modell, ROSTFREI geht vor Wunschfarbe und Ausstattung sowie Motorwahl.

Wenn es geht vom Erstbesitzer, Winterreifen meiden.

Ich glaub, das ist generell ein Auto für den Sommer, schätze, die gehen beim Alltags-Ganzjahresbetrieb über kurz oder lang drauf.

PS mit Rostfrei mein ich wirklich nicht mal ne klitzekleine Lackanhebung, während ein paar Steinschläge schon ok sind, wenn sie nicht zu alt sind.

LG solarhome

Aber hallo den vorlezten Satz würde ich schnell streichen das bringt ja den ganzen CLK klan in schlechtes Licht was er Wirklich nicht verdient hat!!!!!!!!!!!

Themenstarteram 3. September 2015 um 21:45

Vielen Dank für eure Antworten!

Ja, ich hoffe doch auch, dass das Auto beim Alltagsbetrieb nicht schnell draufgeht.

Bei den Durchscnitts-Kilometerleistungen würde ich mich auch wundern wenn das so wäre...

Es gibt kein Problem beim Ganzjahresbetrieb.Es kommt auf die gescheite Wartung und Pflege an.Sonst wäre mein 230er in 17 Jahren nicht knapp 300.000km gelaufen.Rostfrei.Eine einzige Grossreparatur bis jetzt, das Differential.Obwohl so gross war die eigentlich nicht.

OK ein bisschen Glück muss dabei sein,denn einige Modelle von bestimmten Baujahren,bei bestimmten Herstellungsorten neigen mehr zum Rost.Oder du findest eins das in Südeuropa zugelassen war,das ist die Chance für ein rostfreies Auto grosser.

naja, sorry, wollte kein schlechtes Karma verbreiten, ich hab halt sehr viel Schrott gesehen, nachdem man gesagt hat, alles super… Und bestimmt gibt´s auch gute und unverbastelte (einen haben wir ja jetzt :-) Und natürlich kommt es auch auf die Vorbesitzer an und deren Wartung.

Während meiner Suche hab ich auch bemerkt, wenn der Wagen gut war, ist er ruckzuck weggewesen, offensichtlich werden die also auch gesucht und nachgefragt.

lg solarhome

Ich hatte wirklich Glück. Hab gerade einen 1998er CLK 230 Kompressor gekauft. 2 Vorbesitzer, so unglaublich es klingt, aber der Wagen ist wirklich Rostfrei, 150tkm am Tacho, Servicegepflegt. Es war Zufall, und viele die den Wagen bis jetzt gesehen haben, haben darüber nur den Kopf geschüttelt. Der Wagen ist wirklich wunderschön.

Es gibt sie schon noch, die schönen CLK's. Und wenn ich denke was man um 3000€ an anderen neueren Baujahren bekommt, da bin ich mit meinem alten Benz mehr als happy!

Zitat:

@Hybrids_Of_Steel schrieb am 3. September 2015 um 17:55:40 Uhr:

Hallo an alle Mercedes Freunde!

Es ist ein Kauf eines "neuen" gebrauchten geplannt, bis zum max. Preis von 8000 €.

In der Preisklasse bekommt man einen 6 Jahre alten 5er Golf, nen Honda Civic oder z.B. ne 10 Jahre alte w203 C-Klasse mit einer km-Leistung unter 100.000km...

Doch was man über diese Autos liest, erstaunt einen: bei manchen ist ein Getriebeschaden schon mit 75.000km zu schaffen. Andere müssen viel zu oft wegen Elektrik zum :) usw

 

Deshalb die Idee: ein älteres aber (robustes?) w208 für ca. 5000€ und den Rest für Reparaturen hinterlegen.

Bekommt man 2015 noch ein gutes Exemplar? Denn die Autos sind schon 13-15 jahre alt...

Falls ich ein, mehr oder weniger, rostfreies Auto mit einem glaubwürdigen km-Stand erwische - ohne Bedenken zugreifen?

Wenn man 2014 einen ordentlichen für das Geld bekommen konnte (nämlich meinen), kann man das in diesem Jahr bestimmt auch noch. Mein 320 ist sogar noch älter (98er), aber bis jetzt echt gut. Klar, etwas Wartungsstau war anfänglich dabei, alte Reifen und Kleinkram. Letztens habe ich einen großen Service machen lassen und abgesehen vom etwas genervten Meister ("Fast zwei Stunden für die Zündkerzen!!!") waren die Jungens des Lobes voll.

Themenstarteram 4. September 2015 um 12:00

Vielen Vielen Dank für eure Erfahrungen und Tipps.

naja, ich werde es jetzt zumindest versuchen ein gutes Exemplar zu erwischen!

Themenstarteram 4. September 2015 um 12:01

Noch eine Frage vielleicht:

Wieviel habt ihr für eure CLK's ausgegeben?

Wieviel ist noch einer sagen wir mit BJ 2002 und 150.000km wert?

Zitat:

@Hybrids_Of_Steel schrieb am 4. September 2015 um 12:01:46 Uhr:

Noch eine Frage vielleicht:

Wieviel habt ihr für eure CLK's ausgegeben?

Wieviel ist noch einer sagen wir mit BJ 2002 und 150.000km wert?

23.000 Euro im Jahre 2004,gekauft von der Mercedes NL München.

Themenstarteram 4. September 2015 um 17:47

Zitat:

@silver123 schrieb am 4. September 2015 um 17:18:04 Uhr:

Zitat:

@Hybrids_Of_Steel schrieb am 4. September 2015 um 12:01:46 Uhr:

Noch eine Frage vielleicht:

Wieviel habt ihr für eure CLK's ausgegeben?

Wieviel ist noch einer sagen wir mit BJ 2002 und 150.000km wert?

23.000 Euro im Jahre 2004,gekauft von der Mercedes NL München.

Ups, ich meinte natürlich meine Vorredner im Forum die erst or kurzem ihre CLK's gekauft haben ;)

2004 ist ein wenig unaktuell.

Habe meinen CLK 230K mit 300.000 auf der Uhr im Frühjahr 2015 für 1800€ gekauft. Habe natürlich dann noch 6 Monate entrosten und eine Hardyscheibe wechseln sowie das Übliche für circa 600€ reingesteckt.

Ist zwar nicht mehr ganz aktuell, aber habe meinen 230K BJ 2001 mit damals ~180.000km für 5000€ gekauft.

Es ist kein Problem vernünftige 208er zu finden!

Nur Denken hier einige man sucht sich einen CLK für Max 2-3 tsd € und der muss dann Top sein:confused:

So geht es nicht, Top gepflegte CLK´s haben nunmal ihren Preis das sollte jedem klar sein!

Wer in dieser Preisklasse etwas Neuwertiges sucht muss sich eben einen Dacia kaufen nur wird dieser sicher keine 15 Jahre und länger Freude machen:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen