ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. W202 / Bereifung / Allgemeine Fragen

W202 / Bereifung / Allgemeine Fragen

Themenstarteram 9. November 2017 um 19:21

Servus Leute,

Dieser Winter ist mein erster Winter mit Fahrbaremuntersatz und ich hab einige Fragen, die ich mir durch mühseliges Googeln auch nicht beantworten konnte.

Ich hate vor kurzem eine kleinen Zusammenstoß mit dem Bordstein --> Winterreifen und Stahlfelge zum Wegschmeißen.

Ich brauch nun eine neue Felge mit Winterreifen.

Kommen wir zum Punkt:

Ich habe derzeit auf den restlichen Rädern folgendes Montiert (Habe diese Angaben vom Reifen hinten Rechts):

Stahlfelgen 15 Zoll + Hankook 195/65/R15 91V M+S

Hatte im Kofferraum glücklicherweise Reserve Rad (Stahlfelge mit Winterreifen) jedoch meinte der Herr von der Pannenhilfe, ich könne den nicht montiert lassen da der Reifen für die linke Seite ist)

Nun zu den Fragen:

Wie unterscheide ich eine Linken von einem rechten Reifen?

Kann ich auf der Vorderachse verschieden Hersteller mischen?

Kann ich auf der Vorderachse Reifen mit verschiedenen Geschwindichkeitsindizes verwenden.

Meinungen:

--> Laut Werkstatt kostet eine neuer Reifen+Felge*Montage 150€

Im Internet verkauft jemand eine Stahlfelge + Winterreifen für 3O€ (CONTINENTAL WINTERREIFEN 195/65/R15/91T)

Leider steht nichts näheres in der Beschreibung (Außer dass es ein nie verwendetes Ersatzrat im Kofferraum war)

Was würdet ihr tun?

Bin für alle Antworten Dankbar!

 

Ähnliche Themen
20 Antworten

Du kannst auf Deinem Fahrzeug rundum beliebige Reifenhersteller und Profile mischen. Auch darf sich der Geschwindigkeits-Index der montierten Bereifung voneinander unterscheiden.

Dass eine derartige Patchwork-Bereifung der Fahrsicherheit nicht zuträglich ist, versteht sich von selbst.

Themenstarteram 9. November 2017 um 19:31

Zitat:

@Gummihoeker schrieb am 9. November 2017 um 19:28:43 Uhr:

Du kannst auf Deinem Fahrzeug rundum beliebige Reifenhersteller und Profile mischen. Auch darf sich der Geschwindigkeits-Index der montierten Bereifung voneinander unterscheiden.

Dass eine derartige Patchwork-Bereifung der Fahrsicherheit nicht zuträglich ist, versteht sich von selbst.

Und weißt du wie man linke von rechten Reifen unterscheidet ?

Laufrichtung (Pfeil, left-right auf Außenseite) ist im Not-/Pannenfall erstmal zweitrangig.

http://www.rezulteo-reifen.at/.../...n-was-ist-die-richtige-wahl-23685

Laufrichtungsänderung (laut Pannenhelfer ja anscheinend mit Laufrichtung) durch "Reifen abmontieren von der Felge - umdrehen - draufmontieren - auswuchten"

Ersatzräder (ab Werk) sind meist Sommerreifen (sind billiger).

Themenstarteram 9. November 2017 um 19:36

Verstehe und was haltet ihr von dem Angebot:

https://www.willhaben.at/.../

Anstelle des jetzt montierten Pannenrads?

Der sieht aber sehr nach Sommerreifen aus !

Es gibt Reifen die man montieren kann wie man will, andere sind Laufrichtungsgebunden, einige tragen die Aufschrift Outside als Montagehinweis und einige wenige Reifen gibt es tatsächlich jeweils für die linke und rechte Seite.

Aber gerade bei WR sollte man keine Experimente mit Reifen unbekannten Alters machen, auch kennt man den Zustand nicht. Da WR als Reserverad nicht Üblich sind und auch nicht waren ist anzunehmen das es sich um einen gebrauchten WR handelt.

Eine neue Felge dürfte kaum mehr als die 30€ kosten und 1-2 Reifen in der Größe kosten auch nicht die Welt. Aktuell mal bei Reifenhändlern nach einem Komplettrad fragen, ist meistens günstiger als Felge und Reifen einzeln.

Ansonsten sollten die Reifen einer Achse keinen zu großen Unterschied in der Profiltiefe haben, könnten also 2 Reifen fällig sein.

Und mit dem neuen Reifen mal die Fahrwerksgeometrie prüfen lassen, wenn die Felge und der Reifen Schrott sind könnte Sie verstellt sein.

Das Rad ist nicht passend für Dein Fahrzeug.

Themenstarteram 9. November 2017 um 19:43

Zitat:

@Gummihoeker schrieb am 9. November 2017 um 19:39:03 Uhr:

Das Rad ist nicht passend für Dein Fahrzeug.

Warum nicht? Also einfach aus allgemeiner Interesse?

Weil Du eine 5-Loch-Felge benötigst.

Der Verkäufer soll dir die Nummern aus der Felge innen mitteilen ,dann können wir weiteres klären

Normal müsste die Nummer mit 202 xxxxx anfangen evt noch ein DB stern

Und alles was auf dem Reifen steht .

In der Anzeige des Verkäufers stehen zu viele Fahrzeuge zum Gebrauch der Felge , dat kann nicht sein.

Zitat:

@Gummihoeker schrieb am 9. November 2017 um 19:44:48 Uhr:

Weil Du eine 5-Loch-Felge benötigst.

Super , habe ich garnicht drauf geachtet

Da gibt es nichts mehr zu klären...^^

Themenstarteram 9. November 2017 um 19:50

Zitat:

@nsa2008 schrieb am 9. November 2017 um 19:48:26 Uhr:

Der Verkäufer soll dir die Nummern aus der Felge innen mitteilen ,dann können wir weiteres klären

Normal müsste die Nummer mit 202 xxxxx anfangen evt noch ein DB stern

Und alles was auf dem Reifen steht .

In der Anzeige des Verkäufers stehen zu viele Fahrzeuge zum Gebrauch der Felge , dat kann nicht sein.

Gummihoeker hat es schon geklärt mir ist garnicht aufgefallen, dass die angebotene felge 1 loch zu wenig hat haha

Zitat:

@xyxjasonxyx schrieb am 9. November 2017 um 19:50:52 Uhr:

Zitat:

@nsa2008 schrieb am 9. November 2017 um 19:48:26 Uhr:

Der Verkäufer soll dir die Nummern aus der Felge innen mitteilen ,dann können wir weiteres klären

Normal müsste die Nummer mit 202 xxxxx anfangen evt noch ein DB stern

Und alles was auf dem Reifen steht .

In der Anzeige des Verkäufers stehen zu viele Fahrzeuge zum Gebrauch der Felge , dat kann nicht sein.

Gummihoeker hat es schon geklärt mir ist garnicht aufgefallen, dass die angebotene felge 1 loch zu wenig hat haha

Geb mich auch geschlagen , Daumen hoch für Gummihoeker

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. W202 / Bereifung / Allgemeine Fragen