ForumW164
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. w164 ML500 Service B mit Motoröl 229.5 5w30

w164 ML500 Service B mit Motoröl 229.5 5w30

Mercedes ML W164
Themenstarteram 28. Dezember 2011 um 17:49

Hallo Ihr Lieben!

Zunächst mal frohe Weihnachten gehabt zu haben :-)

Im Januar wird bei meinem Dicken der B-Service durchgeführt. Ich war heute bei der Auslesung der Daten und es wurde Größtenteils nur Sichtprüfungen vorgegeben.

Der Meister hat mir netterweise mitgeteilt, dass hierzu der Ölwechsel den größten Teil der angepeilten 520€-Warungskosten ausmacht.

Mir wurde daher angeboten, das Öl woanders zu besorgen (hier 17,50€ zzgl. MwSt. / Liter)

Vorgabe: 8,5 Liter; MB Freigabe 229.5 und 5w30

Trotz mehrstündiger Recherche, habe ich immer nur die Öle für Diesemotoren mit 229.51 oder andere Viskositäten gefunden.

Als einziges Produkt jedoch nur das Valvoline SynPower MXL 5w30. Da sollte es doch andere Hersteller geben. ?!&/§$)§

Oder bin ich sooooooooo speziell?

Danke vorab für die Rückmeldungen und noch einige schöne Urlaubstage :-)

Ähnliche Themen
7 Antworten

Bei der suchfunktion sollte unter den vielen hundert Öl-Threads alleine schon unter Mercedes herauskommen, dass u.a. das Mobil New Life 0W40 nach MB Freigabe 229.5 zu den besten Ölen gehört, die Du Deinem Motor gönnen kannst.

Sehr informativ dazu auch die Informationen vom Sterndocktor (Link führt zu Tim Eckard's Seite Automatikoelwechselsystem - dort ist die PDF über das Motoröl. Das dort erwähnte Mobil 1 ist der Vorgänger des daraus weiter entwickelten Mobil New Life).

http://www.automatikoelwechselsystem.de/tipps.html#c130

In den diversen durchaus seriösen Ölshops ist das Öl bereits zwischen 6-7 € pro Liter erhältlich.

Ich werde mir Anfang Januar auch wieder 20L für unsere beiden Autos kaufen.

Gruß

kappa9

 

Zitat:

Original geschrieben von Killerbeee

Hallo Ihr Lieben!

Zunächst mal frohe Weihnachten gehabt zu haben :-)

Im Januar wird bei meinem Dicken der B-Service durchgeführt. Ich war heute bei der Auslesung der Daten und es wurde Größtenteils nur Sichtprüfungen vorgegeben.

Der Meister hat mir netterweise mitgeteilt, dass hierzu der Ölwechsel den größten Teil der angepeilten 520€-Warungskosten ausmacht.

Mir wurde daher angeboten, das Öl woanders zu besorgen (hier 17,50€ zzgl. MwSt. / Liter)

Vorgabe: 8,5 Liter; MB Freigabe 229.5 und 5w30

Trotz mehrstündiger Recherche, habe ich immer nur die Öle für Diesemotoren mit 229.51 oder andere Viskositäten gefunden.

Als einziges Produkt jedoch nur das Valvoline SynPower MXL 5w30. Da sollte es doch andere Hersteller geben. ?!&/§$)§

Oder bin ich sooooooooo speziell?

Danke vorab für die Rückmeldungen und noch einige schöne Urlaubstage :-)

Themenstarteram 28. Dezember 2011 um 18:22

Zitat:

Original geschrieben von kappa9

Bei der suchfunktion sollte unter den vielen hundert Öl-Threads alleine schon unter Mercedes herauskommen, dass u.a. das Mobil New Life 0W40 nach MB Freigabe 229.5 zu den besten Ölen gehört, die Du Deinem Motor gönnen kannst.

Danke. Aber genau das meine ich. Ich benötige das 5w30 und eben nicht das 0w40 oder so...

Das Mobil1 mit 5w30 ist nur für 229.51 freigegeben.

Bei mir soll das Gleiche Öl wie zuvor (lt. Serviceheft) rein. Sonst macht es diese Werkstatt nicht. Der Meister hat extra ALLES ausgelesen und mir am Bildschirm gezeigt und dann noch ausgedruckt.

NUR 229.5 in Kombination mit 5w30 ...

Zitat:

Original geschrieben von Killerbeee

Zitat:

Original geschrieben von kappa9

Bei der suchfunktion sollte unter den vielen hundert Öl-Threads alleine schon unter Mercedes herauskommen, dass u.a. das Mobil New Life 0W40 nach MB Freigabe 229.5 zu den besten Ölen gehört, die Du Deinem Motor gönnen kannst.

Danke. Aber genau das meine ich. Ich benötige das 5w30 und eben nicht das 0w40 oder so...

Das Mobil1 mit 5w30 ist nur für 229.51 freigegeben.

Bei mir soll das Gleiche Öl wie zuvor (lt. Serviceheft) rein. Sonst macht es diese Werkstatt nicht. Der Meister hat extra ALLES ausgelesen und mir am Bildschirm gezeigt und dann noch ausgedruckt.

NUR 229.5 in Kombination mit 5w30 ...

...mit Verlaub - freundliche Grüße an den Meister - er möge sich einfach besser erkundigen, oder er hat keine Ahnung...

Selbstverständlich ist 0W40 gemäß Betriebsstoffverordnung Mercedes Benz 229.5 zugelassen: http://bevo.mercedes-benz.com/bevolistenmain.php?...

und die Tatsache, dass vorher mal ein 0W30 drinnen war ist kein Grund nun nicht auf das für den Motor bessere 0W40 Mobil New Life zu wechseln.

Falls Du mir nicht glaubst: Frage mal eine andere MB Niederlassung oder gute MB Werkstatt...

Zitat:

Original geschrieben von Killerbeee

Zitat:

Original geschrieben von kappa9

Bei der suchfunktion sollte unter den vielen hundert Öl-Threads alleine schon unter Mercedes herauskommen, dass u.a. das Mobil New Life 0W40 nach MB Freigabe 229.5 zu den besten Ölen gehört, die Du Deinem Motor gönnen kannst.

Danke. Aber genau das meine ich. Ich benötige das 5w30 und eben nicht das 0w40 oder so...

Das Mobil1 mit 5w30 ist nur für 229.51 freigegeben.

Bei mir soll das Gleiche Öl wie zuvor (lt. Serviceheft) rein. Sonst macht es diese Werkstatt nicht. Der Meister hat extra ALLES ausgelesen und mir am Bildschirm gezeigt und dann noch ausgedruckt.

NUR 229.5 in Kombination mit 5w30 ...

Bitteschön!

Spezifikationen / Freigaben:

ACEA A3/B3/B4 API SL/CF

API EC VW 502.00 u. 505.00 (1/97)

BMW (Longlife 01)

MB 229.5 MB 229.3 (inkl. 229.1) Porsche

Opel GM-LL A-025/LL-B-025

PS: Ich frage mich wirklich, was für Idioten als "Meister" bei MB durchgehen :mad:

Hallo kappa9

Habe vor, beim nächsten Service das Öl mal selber mitzubringen. Wie reagiert die Werkstatt nach Deiner Erfahrung, wie steht es mit Kulanz seitens MB, wenn ich zukünftig einen Motorschaden oder so hätte, tut die Werkstatt irgendwo bestätigen, welches Öl eingefüllt wurde und ob es freigegeben war?

Danke für Feedback und Grüsse

Alex

Ist bei der NL GÖ gar kein Problem.

Ich bringe immer den Kanister und die original Rechnung mit (falls Rückfragen da sind). Im Serviceheft wird dann vermerkt Öl selbst angeliefert. Ich lasse dann immer noch die Marke und die MB Spezifikation eintragen. Bei meinem R320CDI steht im Serviceheft also drin: Öl selbst angeliefert, Aral Supertrtonic 0W40 gem. 229.51.

Da wird in keinster Weise blöd gequckt oder ein Kommentar abgegeben.

Der Service ist perfekt und viele Kulanzthemen sind erledigt worden.

Eine Werkstatt oder NL die sich anders (für mich schlechter) verhielte würde bei mir sofort raus fliegen - ab dafür...

Gruß

kappa9

 

Zitat:

Original geschrieben von agroeli

Hallo kappa9

Habe vor, beim nächsten Service das Öl mal selber mitzubringen. Wie reagiert die Werkstatt nach Deiner Erfahrung, wie steht es mit Kulanz seitens MB, wenn ich zukünftig einen Motorschaden oder so hätte, tut die Werkstatt irgendwo bestätigen, welches Öl eingefüllt wurde und ob es freigegeben war?

Danke für Feedback und Grüsse

Alex

Themenstarteram 29. Dezember 2011 um 17:12

DANKE Kappa9 !!!

DANKE tigu !

Ihr hattet beide Recht. War wohl ein Missverständnis von mir. Der Meister hatte telefonisch nur auf die 229.5-Kennzeichnung gepocht. Er selbst hat sogar das o. a. Mobil1 empfohlen.

Daher schwupps in die Bucht und Öl besorgt :-)

Auf die Nachfrage nach Kulanz etc... Kein Problem für die Niederlassung!

Hauptsache bekanntes ÖL (also kein Hong-Kong-Moi-Öl) und original verschlossen. Eintragung ins Serviceheft wird ohne Randbemerkung erfolgen.

Lediglich auf der Rechnung wird darauf hingewiesen.

Also nochmals Danke. Scheint ja doch ne super Werkstatt zu sein, wenn man ohne nschzufragen auf das "Selbermitbringen" hingewiesen wird.

NL ist im Raum MYK.

lg

Killerbeee

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. w164 ML500 Service B mit Motoröl 229.5 5w30