ForumW124
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W124
  7. W124..bin neu..brauche Hilfe und Infos!!!

W124..bin neu..brauche Hilfe und Infos!!!

Themenstarteram 22. März 2010 um 9:56

Hallo liebe W124 Fahrer!!!

Ich bin nun sehr spontan an einen W124 220E Automatik gekommen.

Der Wagen ist Bj. 10/92, Limo, schwarz Metallic.

Er ist 2. Hand von einem 80jährigen, der Vater meines Chefs

Er hatte den Wagen seit 1994, davor 2 Jahre Firmenwagen von Benz.

Der Wagen ist original 87tkm gelaufen, scheckheftgepflegt, Tüv/Au neu,

Bremsen vorne und hinten neu.

Er hat eine schwarze Lederausstattung und sieht sehr gut aus.

Lediglich die Antenne müsste gewechselt werden, einen Kratzer auf der Motorhaube,

einen lockeren Außenspiegel.

Ich werde den Wagen nächste Woche zum Autoaufbereiter bringen und ihn für 150 Euro

innen und Außen auf Neuwagenglanz reinigen lassen.

Ich habe für den Wagen einen fairen Freundschaftspreis von 3000 Euro gezahlt.

Ich denke, ich habe einen gutes Geschäft gemacht.

Da auch Winterreifen anbei sind ist er warscheinlich einiges mehr wert.

Ich möchte dem Wagen als erstes eine schöne Inspektion gönnen mit Motorwäsche.

Was sollte bei dem Wagen an Inspektion gemacht werden?

Ich dachte an:

Ölwechsel + Ölfilter

Benzinfilter

Luftfilter

Zündkerzen

Innenraumfilter

Kühlflüssigkeit tauschen

Liege ich da richtig? Wenn ja, wieviel Öl und welches?

Und wieviel Kühlflüssigkeit muss rein?

Danke und Grüße

 

Beste Antwort im Thema
am 22. März 2010 um 23:08

Im Anhang mal die Wechselanleitung für den Innenraumfilter

(mein Bj. 88 ohne Klima hat diesen Filter, ob vom Vorbesitzer nachgerüstet weiß ich nicht)

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten
am 22. März 2010 um 10:20

Ganz wichtig:

Das Automatikgetriebe-Öl wechslen, wenn ich länger nicht gemacht, müsste ja im Scheckheft stehen.

Wird komischerweise häufig vernachlässigt, hält die Automatik aber lange am Leben.

Des Weiteren noch die Leitung vom Getriebeöl prüfen, die werden manchmal porös. Verlierst Du da Öl und merkst es nicht,

ist Dein Gertriebe im Eimer.

Auf jeden Fall den Unterboden checken, ob auch alles schön trocken ist.

Ansonsten würde ich noch die Traggelenke prüfen und die Bremsen. Eben alles, was für die Sicherheit wichtig ist.

Glückwunsch zum w124 und allzeit gute Fahrt!

:o)

Hallo zusammen, diesen Innenraumfilter, hat den jeder W124 und wenn ja wo sitzt der?

Viele Grüße, Andreas

am 22. März 2010 um 13:40

Moin aus HB,

 

wenn der Motorraum nicht extrem dreckig ist vergiss die M-Wäsche ,

handelst dir nur Probleme ein die du erstmal nicht brauchst,

Wasser und Elektronik...........sind Spinnefeind, glaubs mir.

Woher weiß ich das wohl ?:D

 

Viel Spaß mit dem Wagen.

 

Mfg Hartmut aus HB

 

Mahlzeit zusammen, das mit dem Inneraumfilter würde mich auch interessieren....habe auch einen 220 E aus 1993.

Gruss

Dirk

am 22. März 2010 um 15:09

Zitat:

Original geschrieben von Himmelrock

Hallo zusammen, diesen Innenraumfilter, hat den jeder W124 und wenn ja wo sitzt der?

Viele Grüße, Andreas

Der Innenraumfilter sitzt ganz blöd.

Wenn Du die Motorhaube aufmachst, sitzt das Ding direkt unter dem Scheibenfischermotor.

Mußt dann eine Abdeckumg entfernen, ist ne ziemliche Fumelelei.

Hallo

Haben nicht nur die Fahrzeuge mit Klima einen Innenraumfilter?

Gruß Dolly

Themenstarteram 22. März 2010 um 16:37

Würde dem Wagen gerne schöne 17 Zöller spendieren, was würdest ihr empfehlen? Hat vvlt jemand welche rumliegen?

am 22. März 2010 um 20:25

Auf jeden Fall auch Bremsflüssigkeit wechseln! Es ist nämlich gar nicht lustig, wenn man beim Bremsen plötzlich "ins Leere" tritt, weil das Zeug wegen zu hohem Wasseranteil aufkocht.

Hallo,

Zitat:

Original geschrieben von dollydingdong

Hallo

Haben nicht nur die Fahrzeuge mit Klima einen Innenraumfilter?

Gruß Dolly

doch! die mit serienmäßiger Klimaanlage, haben auf jeden Fall einen :)

Fahrzeugen ohne Klima heben keinen (oder es ist mir nicht bekant, aber ich lasse mich gerne belehren)

Gruß

Danilu

am 22. März 2010 um 23:08

Im Anhang mal die Wechselanleitung für den Innenraumfilter

(mein Bj. 88 ohne Klima hat diesen Filter, ob vom Vorbesitzer nachgerüstet weiß ich nicht)

Themenstarteram 29. März 2010 um 11:12

Kann mir mal jemand erklären, was es mit dieser Heizungsautomatik auf sich hat?

Klima hat er nicht..wie funktioniert das genau? Ähnlich wie eine Klima?

am 21. September 2010 um 10:28

Moin Freunde,

 

jetzt möchte ich mich auf mal fragend an Euch wenden.

Zum Thema Innenraumfilter/Pollenfilter für w124 300T D HSN 0708 TSN 422.

Ich habe in unserer Werkstatt auch diese 2 (Bosch) Filter anhand meiner Schlüsselnummern bekommen.

Nun liest man im Netz viele Warianten. Mein Büffel hat eine "normale" Klima ab Werk.

Die einen sagen, daß die Filter hinterm Handschuhfach sind. Ich habe kein Handschuhfach, da dort der Airbag sitzt. Dann wieder wird geschrieben er soll im Fußraum auf der Beifahrerseite sitzen.

Dann wieder unter dem Scheibenwischer im Motorraum (Frickelarbeit).

Ein weiterer Kollege sagte mir das dort keine 2 Filter reinkommen, sondern nur solche Matten zum selber zuschneiden ähnlich wie bei einer Küchen-Dunstabzugshaube...

Da wird man doch Irre *grrr*

Was ist den nun bei meinem w124 verbaut bzw. wo versteckt?

Schaun wir mal wer sich auskennt.

moin moin ;)

Staubfilter für Heizung/Lüftung ab 7/93 befindet sich unterm Wischer ;)

 

daraus könnte man Deine Frage beantwortend ableiten:

Bosch kennt sich aus

die Handschuhfach - Honk´s nicht

Fußraum/Beifahrerseite - Fraktion noch weniger

der Kollege midde Matten-Variante leider auch nicht...

...und ich habe eigentlich auch keinen blassen Schimmer

(musste erst inne WIS schmökern)

da mein 8/92 mit Klima ab Werk

zum Glück dieses auf Dauer immer wieder stinkende Filter-Gedöhns nicht hat :D

 

am 23. September 2010 um 16:17

Vielen Dank !

Also sowas. Habe den Wasserkasten ausgebaut und festgestellt das gar keine Filter verbaut waren. Naja, da hat der Vorbesitzer wohl alle rausgeworfen. Nun habe ich die Filter eingesetzt und die Luft im Innenraum ist besser geworden.

Also unter dem Scheibenwischer sind nun die Filter . Aus und Einbau ca. 1 Stunde.

Dabei gleich die komplett dichten Wasserabläufe rechts und links sauber gemacht. Nun läuft das Wasser auch wieder ab ... :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W124
  7. W124..bin neu..brauche Hilfe und Infos!!!